Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Mutter meine Freundes gestorben durch Krebs. Wie kann ich ihm helfen?

Mutter meine Freundes gestorben durch Krebs. Wie kann ich ihm helfen?

12. Februar 2017 um 14:54

Hallo,
wie ihr hier schon seht,
geht es hier mehr um meinen
Freund als um mich.

Er hat als er 9 Jahre alt war (2012),
seine Mutter an Krebs verloren.
Zu seinem Vater hat er keinen Kontakt.
Er kam damals in eine Pflegefamilie.
Die auch sehr nett ist. 
Besonders mit seinem 'Bruder' versteht
er sich Super gut. Er ist im selben alter.

Jetzt ist das aber so, diesen Monat hätte seine Mama Geburtstag gehabt...
Und er hat mir letztens gesagt,
dass er in letzter Zeit oft an seine Mama denken muss... Was ich natürlich verstehe!
Nur es ist so, ich würde ihm gerne helfen und mit ihm drüber reden... 

Aber ich weiß nicht wirklich wie...!
Ich möchte mich diese ganzen standert Sätze bringen... und ihn auch damit nicht bedrängen... Ich würde ja warten bis er auf mich zukommen würde... Aber ich weiß, ganz genau das er das nicht machen wird...

Außerdem hab ich angst, dass er mich dadurch das er gerade so ein Gefühls Chaos in seinem Leben hat,
abweisend auf mich reagiert....
Nur weil, er mich damit nicht
belasten möchte...

Also hätte vielleicht jemand einen Tipp
oder mehrere für mich?! 

Vielleicht auch berichte von
eigenen Erlebnisse?!

Ich hab nämlich wirklich Angst das ich was Falsch mache oder sagen könnte...
Was ihn eher verletzt als hilft...
Ich möchte auch keine 'Alten Wunden' aufreißen... Ich möchte für ihn da sein!
Aber ich weiß halt nicht wie ich, dass ganz genau machen sollte...!
Wir waren auch schon zusammen
am Grab im November....

Ich danke euch schon mal für alle Antworten die ich bekomme! Danke!

Liebe grüße Melek
  

Mehr lesen