Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Mutter macht Leben langsam zur Hölle!!!

Mutter macht Leben langsam zur Hölle!!!

9. Juni 2012 um 11:44 Letzte Antwort: 11. Juni 2012 um 17:39

Hallo Leute
Ich weiß echt nicht mehr weiter momentan. Ich bin echt sowas von verzweifelt, sauer und aggressiv auf meine Mutter.
Ständig macht sie mir und der ganzen restlichen Familie das Leben schwer bzw. provoziert Streit, der dann allen die Laune vermiest.

Wo soll ich anfangen? Naja ich hatte vorher immer ein super Verhältnis zu ihr, auch wenn sie mir in meiner Kindheit (bin 18) viel kaputt gemacht hat, indem sie mich vor meinen Freundinnen immer gedemütigt hat und mir ein schlechtes Selbstbewusstsein vermittelt hat. Nach der Schule essen wir, dann trinken wir Kaffee und reden noch ein bisschen. Doch in letzter Zeit ist es kaum auszuhalten mit ihr. Ich komme aus der Schule, genauso wie meine beiden Brüder und schon löschert meine Mutter meine Brüder wegen der Schule aus. Die haben natürlich dann schlechte Laune. Danach gibt es kleinere Streitigkeiten meiner Brüder am Essenstisch. Meine Brüder stehen einfach auf und lassen das Geschirr stehen ( meine Mutter sagt nichts, da es ja Frauenarbeit ist in ihren Augen) und schon kann ich das machen, obwohl ich schulisch schon genug um die Ohren habe. Danach kann ich mir dann eine Stunde geläster über unsere Nachbarn anhören, da meine Mutter die Nachbarn anscheinend den ganzen Tag beobachtet. ( Die Nachbarn sind 80 Jährige alte Leute - also nichts intressantes ). Schon das macht mich aggressiv. Manchmal lästert sie auch über andere Frauen die sich ja jetzt ein neues Auto gekauft haben und sich soo toll fühlen würden und bla. (meine Mutter ist nur neidisch). Ich höre mir dass ganze an und gehe leicht entnervt in mein Zimmer.
Dann komme ich irgendwann wieder runter, weil mein Vater zuhause ist und ich mich freue aber dann steht meine Mutter schon da mit nem Gesicht als wären 100 Leute gestorben und guckt meinen Vater wütend an. Mein Vater ist auch wütend und verlässt den Raum. Ich bleibe in der Küche und gucke meine Mutter an die heult oder ihre aggressionen an der Küche auslässt. Dann frage ich sie meistens was los ist und dann fängt sie an über meinen Vater herzuziehen dass es schon icht mehr normal ist.

"dieses dreckige ... !!" "So ein Bastard!" blabla.. darüberhinaus beleidigt sie mit Vorliebe ihre toten Schwiegereltern und macht sie fertig , wie scheiße sie ja waren - obwohl sie in meinen Augen die besten Großeltern der Welt waren. Sowas muss ich mir dann anhören und meine Mutter verlangt dann auch noch dass ich auf ihrer Seite stehe.
Der Grund wieso meine Eltern sich streiten ist auch lächerlich. Mein Vater fragt meine Mutter was sie heute so gemacht habe. Dann sagt meine Mutter dass sie ja alles aufgeräumt hat und so und dann sagt mein Vater: Hast du heute denn garnicht deine Lieblingsserie geguckt?!
Und schon ist der Streit programmiert. Meine Mutter rastet aus weil mein Vater ihr ja Vorwürfe machen würde dass sie sich nur ausruhen würde. Was für ein Quatsch!

Naja das war jetzt was detaillierter. Nur um euch einen Einblick zu gönnen.
Aufjedenfall mischt meine Mutter sich echt in alles ein und denkt immer sie wäre der Mittelpunkt von allem und sie wüsste alles besser als jeder andere. Die denkt sogar sie wüsste mehr als die Ärzte und macht diese runter. Niemand kann irgendwas besser als sie und wenn man einmal was gegen sie sagt oder annähernd eine verbesserung von irgendwas ansprechen will erzeugt das einen Hyperstress.
Ich kann echt nicht mehr, ich bin mitlerweile den ganzen Tag nur noch in meinem Zimmer und gehe zum essen runter und komme heulend wieder hoch. Mein Vater hält es auch kaum aus.
Alles macht meine Mutter schlehct! Wie ich aussehe, was ich anziehe und wie ich mich gegenüber meinem Freund verhalte ist schlecht. Was ich mit meinem Freund unternehme ist auch schlecht. Die Zeiten wann und wo ich mich mit meinem Freund treffe ist schlecht.
Ich kann einfach nicht mehr.
ich bekomme auch kein Geld von ihr wenn ihr irgendwas nicht passt. Ich brauche ein Abschlusskleid und wollte ein Trägerloses. Meine Mutter meinte nur darauf dass meine Brüste vielzu winzig wären und sie mir keinen Cent Geld geben würde, wenn ich so ein Kleid haben will. Ich bekomme nur ein Kleid wenn sie das mit aussuchen darf. Das endet dann eh so dass ich in der Stadt heulen werde, weil meine Mutter in aller Öffentlichkeit meint mich blamieren zu müssen.
Ich komme echt nicht mehr klar. Ich bin eben aufgestanden und wollte frühstücken , hatte gute Laune.. ich ging in die Küche und meine Mutter stand da wieder mit einem traurigem Gesicht und ich fragte sie was los ist und dann hat sie sich wieder über meinen Vater aufgeregt (über ganz belanglose Dinge über die ich mich niemals aufregen würde) Naja meine Laune ist natürlich wieder im Keller und ich werde mein Zimmer heute wieder nicht verlassen.

Naja und lange schlafen kann ich am Wochenende auch nicht mehr, weil meine Mutter dann extra laut ist.

Ich halte es nich mehr aus hier.

Mehr lesen

11. Juni 2012 um 17:39


Was du da erlebst macht auf Dauer krank. Deine Mutter und das Verhältnis deiner Eltern zueinander wirst du nicht ändern können. Dafür sind sie selbst verantwortlich und zuständig. Du bist im wesentlichen derjenige der jetzt schauen muss was er will wohin er will und wie er das am besten erreicht. Schau welche Ausbildung du machen kannst und willst schau wo das am besten geht informier dich und dann schau, dass du dich dorthin orientierst und dein eigenes Leben aufbaust.
Deine Mutter tut mir ein bisschen leid wenn ich das so lese aber sie muss selbst wissen ob sie ihr Leben so führen mag.Ich würde mich dadurch aber nicht so einfach runterziehen lassen, zumal wenn ich 18 oder älter wäre...

Gefällt mir