Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Mutter macht Familie wahnsinnig!!! Bitte wir brauchen Hilfe

Mutter macht Familie wahnsinnig!!! Bitte wir brauchen Hilfe

13. September 2015 um 21:38

Hallo
Ich fange mal ganz von Vorne an. Ich hoffe inständig, dass man mir/uns helfen kann...

Meine Mutter ist seit dem Tod meiner Oma ziemlich fertig. Das ist nun an die 7 Jahre her. Sie ist seit dem in Privatinsolvenz, weil die Gaststätte damals nicht gut gelaufen ist. Ergo hat sie sehr wenig Geld. Wo das große Problem anfängt:
Meine Mutter fragt seit dem IMMER nach Geld. Mal hier 10 Euro da 100 Euro. Und wenn man es ihr nicht gibt macht sie direkt Druck. Auch im Sinne von, dass sie ja von der Brücke am liebsten springen würde. Hat auf meinen Namen schon in Versandhäusern bestellt ohne das ich davon etwas wusste und solche Dinge. Ich bin 23 und in der Ausbildung und wohne seit 2 Jahren mit meinem Freund zusammen. Meine Mutter wohnt seit dem alleine. Meine Oma war damals Krebskrank und meine Mutter hat alles für sie getan. Jeder hat mit dem Tod einigermaßen abgeschlossen nur meine Mutter nicht. Durch den Tod, die Privatinsolvenz und das sie nun alleine wohnt hat sich ein echtes Problem aufgetan.

Sie hält der gesamten Familie vor, dass sie einem IMMER geholfen hat. Immer Geld zugesteckt hat und sie ja nichts zu Fressen (ja so sagt sie es) im Kühlschrank hat. Wenn sie irgendwann mal da liegt ist es ja für alle gut so. Natürlich hat sie das und wir haben ihr in den Jahren alle sehr viel Geld zur Hilfe gegeben, aber sie will immer mehr. Jeden Job kündigt sie nach ein paar Wochen (weil es ihr nicht gefällt, oder weil es zu weit weg ist oder oder oder) Sie darf mit der Privatinsolvent nur bis zu einem gewissen Grad verdienen der Rest fließt in die Insolvenz. Meine Tante hatte ihr schon vorgeschlagen (beide arbeiten als Minijob in der gleichen Firma) die Stunden die meine Mutter leistet auf ihre Karte zu schreiben. Meine Mutter geht aber trotzdem kaum zu dieser Firma. Mal hat sie Verschlafen, mal keine Lust. Bald verliert sie auch diesen Job. Vor ein paar Wochen sagte meine Mutter, dass sie 100 Euro braucht. Daraufhin hatte ich ihr 100 Euro geliehen. Meine Tante hatte ihr am selben Tag aber auch 100 Euro geliehen. Meine Tante wusste nicht das ich meiner Mutter etwas gegeben habe und ich wusste auch nicht, dass meine Tante ihr etwas gegeben hatte. Das Geld war innerhalb einer Woche weg. Wir wissen nicht, wohin dieses Geld fließt. Also lügt sie auch sehr viel. Sobald wir ihr Vorschlagen, einen Plan aufzustellen wie sie mit dem Geld umgeht oder wie viel jeder ihr jeden Monat geben könnte, fühlt sie sich angegriffen und sagt, dass wir doch alle wissen das man ihren Kostenplan nicht umstellen kann, weil da nichtsmehr zu machen ist. Wir hatten ihr auch vorgeschlagen, dass Auto abzumelden und sich ein Busticket zu holen. NEIN das ginge ja nicht. Ein anderen Handyvertrag zu holen. NEIN das ginge ja auch nicht. Sobald meine Tante und ich (wir sind die einzigen die ihr noch Geld geben mein Onkel meldet sich gar nicht mehr bei ihr) ihr etwas Geld geben ist auch erstmal für ein paar Tage Ruhe. Aber dann fängt es wieder an. Sie schickt Bilder von ihrem leeren Kühlschrank an alle und sagt "Ich habe so hunger." Hat aber Zigaretten im Haus. Solche Beispiele... Es ist mittlerweile richtig schlimm.

Meine Schwester gibt ihr auch kein Geld mehr, weil ihr Partner das nicht möchte. Seit dem ist meine Schwester die Böse. Meine Schwester würde meine Mutter ja hassen, nur den Vorteil aus ihr ziehen usw dabei gibt meine Schwester meinen Neffen oft zu meiner Mutter und sie freut sich dann auch sieht es aber andersrum so, dass meine Schwester sich ja nur immer melden, wenn sie ihren Sohn abgeben will... Meine Mutter ist eifersüchtig wegen jeder Kleinigkeit auf die Schwiegereltern meiner Schwester (dabei wohnen die Schwiegereltern und meine Schwester in einem Haus) so als Beispielel: Meine Schwester geht oft mit ihrem Patner und Sohn zum Mittag runter und Isst mit den Schwiegereltern Mittagessen. Meine Mutter ist daraufhin beleidigt, weil meine Schwester das nicht mit ihr macht. Oder das meine Schwester meine Mutter nicht mehrmals in der Woche anruft und fragt wie es ihr geht. Meine Tante und ich sind wie gesagt die Einzigen die sich fast jeden Tag melden. Wir lieben sie aber wir wissen nicht was wir tun sollen. Meine Mutter sagt auch ständig, dass sie ja nicht betteln will und das ist alles ihre Sache und sie will von uns nichtsmehr. Dann ist sie aber wieder beleidigt, wenn wir nichts geben. Wir wissen alle langsam nichtmehr was wir tun sollen.

Kann uns einer helfen oder einen Rat geben?

Mehr lesen

13. September 2015 um 23:13

Liebe muffy!
Ja, das ist eine üble Sache. Ihr, also die Familienangehörigen, müsst Euch mit Deiner Mutter zusammensetzen und IHR Problem bereden - auch wenn das mehrere Stunden dauern sollte. Wenn Deine Mutter nicht zu der Einsicht kommt, mit Eurem Geld auszukommen, wenn sie alles, aber wirklich alles ablehnt, wie z. B. arbeiten, das Auto zu verkaufen, den Handyvertrag zu kündigen usw., usw., wird sie in ihrem ganzen Leben nie wieder auf einen grünen Zweig kommen. Vor allen Dingen müsst Ihr herausfinden, wohin das ganze Geld fließt. Wenn sie ein Gespräch ablehnt, müsst Ihr konsequent sein und Ihr sagen, dass Ihr IHR Spiel nicht mehr mitspielt, und zwar in aller Deutlichkeit. Sie wird reden, da bin ich mir sicher, denn wenn der Geldfluss unterbrochen oder gar gesperrt wird, wird sie ins Grübeln kommen. Es soll kein Streitgespräch werden, sondern eine Diskussion in einem sachlich, ruhigen Ton. Es tut mir leid, aber, eine andere Möglichkeit sehe ich nicht.

Alles Gute und viel Erfolg!

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Seit 20 Jahre still
Von: grusha_12966097
neu
13. September 2015 um 15:24
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen