Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Mutter in Psychiatrie einweisen lassen

Mutter in Psychiatrie einweisen lassen

19. Mai um 0:32 Letzte Antwort: 24. Mai um 11:29

Hallo,
ich melde mich hier weil ich einfach nicht mehr weiter weiß. Meine Mutter kifft schon sehr lange. Ich weiß dass seit dem ich 12 bin, jetzt bin ich fast 16. ich merke immer mehr wie meine Mutter nicht mehr versteht und rafft... ich muss sie an alles erinnern und mich 100x wiederholen wenn ich etwas sage... heute haben wir uns gestritten. Mal wieder wir haben einen Mitbewohner, und der ist mit meiner Mutter befreundet. Meine Mutter hat einen Garten, und sie hat in die Gruppe die sie mit ihren Freunden und unsere Mitbewohner hat, geschrieben dass er etwas zu essen mitbringen soll. Er hat sein Essen in unserem Kühlschrank gelagert, aber wir haben natürlich auch unser eigenes Essen. Er hat Kinder Pinguin von unserem eigenen Essen also mit in den Garten gebracht, und als meine Mutter mich heute fragte, wieso ich den ganzen Kinder Pinguin auf gegessen habe, meinte ich dass ich den gar nicht gegessen habe, und unser Untermieter hat gesagt, dass er Das ist doch vor ein paar Tagen in den Garten gebracht hat. Daran kann sie sich auch nicht mehr erinnern… Danach ist sie ausgerastet, hat rum geschrien ohne Grund… Ich habe ihr gesagt sie soll aufhören aber sie hat nicht aufgehört und hat mir gesagt ich soll mich nicht einmischen und hat mich angeschrien. Irgendwann kam sie in mein Zimmer ist auf mich zu gestürmt hat meine Hände festgehalten, ist dann mein Gesicht gegangen und hat mich angeschrien. Ich habe mich gewehrt und gesagt dass sie mich loslassen soll, aber sie hat mich nicht losgelassen also habe ich meine Hand von ihrer weg geschlagen. Seitdem sagt sie das ich sie geschlagen habe, Was nicht stimmt denn ich habe mich gewehrt und ich habe ihr öfters gesagt sie soll aufhören mich fest zu halten. Danach kann mein Bruder und hat ihr gesagt sie soll aufhören und sie ist noch mehr ausgerastet weil immer wenn Leute ihr sagen, dass sie übertreibt und aufhören soll zu schreiben rastet sie noch mehr aus, vor allem wenn mein Bruder ( er ist 22) mich verteidigt. Das war nicht der erste Fall dieser Art, und ich weiß nicht mehr was ich machen soll… Ich bin verzweifelt, und meine Mutter wird es nicht schaffen sich eigenständig einen Therapeuten zu suchen. Und wenn ich eine Suche wird das nichts bringen, denn sie wird den Termin vergessen, oder nicht hingehen... deswegen brauche ich Hilfe von euch ich bitte um Rückmeldung!
Liebe Grüße

Mehr lesen

19. Mai um 12:35

Hallo.
Meine Empfehlung: Kontaktiere eine Suchtberatungsstelle oder einen Krisendienst in deiner Stadt. Diese bieten auch Beratung für Angehörige an.
Ich denke, da bist du in guten Händen und sie werden dir sagen, welche Möglichkeiten bestehen.

LG W.

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. Mai um 14:30
In Antwort auf sara.kalifer

Hallo,
ich melde mich hier weil ich einfach nicht mehr weiter weiß. Meine Mutter kifft schon sehr lange. Ich weiß dass seit dem ich 12 bin, jetzt bin ich fast 16. ich merke immer mehr wie meine Mutter nicht mehr versteht und rafft... ich muss sie an alles erinnern und mich 100x wiederholen wenn ich etwas sage... heute haben wir uns gestritten. Mal wieder wir haben einen Mitbewohner, und der ist mit meiner Mutter befreundet. Meine Mutter hat einen Garten, und sie hat in die Gruppe die sie mit ihren Freunden und unsere Mitbewohner hat, geschrieben dass er etwas zu essen mitbringen soll. Er hat sein Essen in unserem Kühlschrank gelagert, aber wir haben natürlich auch unser eigenes Essen. Er hat Kinder Pinguin von unserem eigenen Essen also mit in den Garten gebracht, und als meine Mutter mich heute fragte, wieso ich den ganzen Kinder Pinguin auf gegessen habe, meinte ich dass ich den gar nicht gegessen habe, und unser Untermieter hat gesagt, dass er Das ist doch vor ein paar Tagen in den Garten gebracht hat. Daran kann sie sich auch nicht mehr erinnern… Danach ist sie ausgerastet, hat rum geschrien ohne Grund… Ich habe ihr gesagt sie soll aufhören aber sie hat nicht aufgehört und hat mir gesagt ich soll mich nicht einmischen und hat mich angeschrien. Irgendwann kam sie in mein Zimmer ist auf mich zu gestürmt hat meine Hände festgehalten, ist dann mein Gesicht gegangen und hat mich angeschrien. Ich habe mich gewehrt und gesagt dass sie mich loslassen soll, aber sie hat mich nicht losgelassen also habe ich meine Hand von ihrer weg geschlagen. Seitdem sagt sie das ich sie geschlagen habe, Was nicht stimmt denn ich habe mich gewehrt und ich habe ihr öfters gesagt sie soll aufhören mich fest zu halten. Danach kann mein Bruder und hat ihr gesagt sie soll aufhören und sie ist noch mehr ausgerastet weil immer wenn Leute ihr sagen, dass sie übertreibt und aufhören soll zu schreiben rastet sie noch mehr aus, vor allem wenn mein Bruder ( er ist 22) mich verteidigt. Das war nicht der erste Fall dieser Art, und ich weiß nicht mehr was ich machen soll… Ich bin verzweifelt, und meine Mutter wird es nicht schaffen sich eigenständig einen Therapeuten zu suchen. Und wenn ich eine Suche wird das nichts bringen, denn sie wird den Termin vergessen, oder nicht hingehen... deswegen brauche ich Hilfe von euch ich bitte um Rückmeldung!
Liebe Grüße

Du musst zum Jugendamt gehen, Polizei oder pro Familia.  Die werden dir helfen und Möglichkeiten aufzeigen. 

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. Mai um 12:49
In Antwort auf sara.kalifer

Hallo,
ich melde mich hier weil ich einfach nicht mehr weiter weiß. Meine Mutter kifft schon sehr lange. Ich weiß dass seit dem ich 12 bin, jetzt bin ich fast 16. ich merke immer mehr wie meine Mutter nicht mehr versteht und rafft... ich muss sie an alles erinnern und mich 100x wiederholen wenn ich etwas sage... heute haben wir uns gestritten. Mal wieder wir haben einen Mitbewohner, und der ist mit meiner Mutter befreundet. Meine Mutter hat einen Garten, und sie hat in die Gruppe die sie mit ihren Freunden und unsere Mitbewohner hat, geschrieben dass er etwas zu essen mitbringen soll. Er hat sein Essen in unserem Kühlschrank gelagert, aber wir haben natürlich auch unser eigenes Essen. Er hat Kinder Pinguin von unserem eigenen Essen also mit in den Garten gebracht, und als meine Mutter mich heute fragte, wieso ich den ganzen Kinder Pinguin auf gegessen habe, meinte ich dass ich den gar nicht gegessen habe, und unser Untermieter hat gesagt, dass er Das ist doch vor ein paar Tagen in den Garten gebracht hat. Daran kann sie sich auch nicht mehr erinnern… Danach ist sie ausgerastet, hat rum geschrien ohne Grund… Ich habe ihr gesagt sie soll aufhören aber sie hat nicht aufgehört und hat mir gesagt ich soll mich nicht einmischen und hat mich angeschrien. Irgendwann kam sie in mein Zimmer ist auf mich zu gestürmt hat meine Hände festgehalten, ist dann mein Gesicht gegangen und hat mich angeschrien. Ich habe mich gewehrt und gesagt dass sie mich loslassen soll, aber sie hat mich nicht losgelassen also habe ich meine Hand von ihrer weg geschlagen. Seitdem sagt sie das ich sie geschlagen habe, Was nicht stimmt denn ich habe mich gewehrt und ich habe ihr öfters gesagt sie soll aufhören mich fest zu halten. Danach kann mein Bruder und hat ihr gesagt sie soll aufhören und sie ist noch mehr ausgerastet weil immer wenn Leute ihr sagen, dass sie übertreibt und aufhören soll zu schreiben rastet sie noch mehr aus, vor allem wenn mein Bruder ( er ist 22) mich verteidigt. Das war nicht der erste Fall dieser Art, und ich weiß nicht mehr was ich machen soll… Ich bin verzweifelt, und meine Mutter wird es nicht schaffen sich eigenständig einen Therapeuten zu suchen. Und wenn ich eine Suche wird das nichts bringen, denn sie wird den Termin vergessen, oder nicht hingehen... deswegen brauche ich Hilfe von euch ich bitte um Rückmeldung!
Liebe Grüße

Deine Mutter muss nicht in die Psychiatrie. Sie braucht einen Entzug. Weißt du überhaupt was find Psychiatrie ist?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. Mai um 9:01

Ja klar, versuche ich ja

Und was ist jetzt...find Psychatrie.. ?

" ey, find Psychatrie, ey ..
" ey, fass Psychtrie, ey... 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. Mai um 12:19
In Antwort auf anwendung

Ja klar, versuche ich ja

Und was ist jetzt...find Psychatrie.. ?

" ey, find Psychatrie, ey ..
" ey, fass Psychtrie, ey... 

Das ist genau Dein Level. Ganz unten 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. Mai um 14:09
In Antwort auf anwendung

Ja klar, versuche ich ja

Und was ist jetzt...find Psychatrie.. ?

" ey, find Psychatrie, ey ..
" ey, fass Psychtrie, ey... 

Sogar ich habe verstanden, dass das Wort "find" mittels Autovervollständigung in der Textverarbeitung falsch gesetzt und von der Schreiberin nicht rechtzeitig gesehen wurde.

Mit ein bisschen Fantasie kann man allerdings, "find" durch "eine" ersetzen, so dass der Satz Sinn ergibt. 

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
23. Mai um 16:20

liebe TE, wende dich ans Jugendamt. liebe Grüsse 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. Mai um 19:46
In Antwort auf wackelzahn

Sogar ich habe verstanden, dass das Wort "find" mittels Autovervollständigung in der Textverarbeitung falsch gesetzt und von der Schreiberin nicht rechtzeitig gesehen wurde.

Mit ein bisschen Fantasie kann man allerdings, "find" durch "eine" ersetzen, so dass der Satz Sinn ergibt. 

Keoke.
Wenn sogar du verstanden hast, dann muss ich ernsthaft mit mir ins Gebet gehen.

Ich danke dir tief

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Mai um 11:29
In Antwort auf sara.kalifer

Hallo,
ich melde mich hier weil ich einfach nicht mehr weiter weiß. Meine Mutter kifft schon sehr lange. Ich weiß dass seit dem ich 12 bin, jetzt bin ich fast 16. ich merke immer mehr wie meine Mutter nicht mehr versteht und rafft... ich muss sie an alles erinnern und mich 100x wiederholen wenn ich etwas sage... heute haben wir uns gestritten. Mal wieder wir haben einen Mitbewohner, und der ist mit meiner Mutter befreundet. Meine Mutter hat einen Garten, und sie hat in die Gruppe die sie mit ihren Freunden und unsere Mitbewohner hat, geschrieben dass er etwas zu essen mitbringen soll. Er hat sein Essen in unserem Kühlschrank gelagert, aber wir haben natürlich auch unser eigenes Essen. Er hat Kinder Pinguin von unserem eigenen Essen also mit in den Garten gebracht, und als meine Mutter mich heute fragte, wieso ich den ganzen Kinder Pinguin auf gegessen habe, meinte ich dass ich den gar nicht gegessen habe, und unser Untermieter hat gesagt, dass er Das ist doch vor ein paar Tagen in den Garten gebracht hat. Daran kann sie sich auch nicht mehr erinnern… Danach ist sie ausgerastet, hat rum geschrien ohne Grund… Ich habe ihr gesagt sie soll aufhören aber sie hat nicht aufgehört und hat mir gesagt ich soll mich nicht einmischen und hat mich angeschrien. Irgendwann kam sie in mein Zimmer ist auf mich zu gestürmt hat meine Hände festgehalten, ist dann mein Gesicht gegangen und hat mich angeschrien. Ich habe mich gewehrt und gesagt dass sie mich loslassen soll, aber sie hat mich nicht losgelassen also habe ich meine Hand von ihrer weg geschlagen. Seitdem sagt sie das ich sie geschlagen habe, Was nicht stimmt denn ich habe mich gewehrt und ich habe ihr öfters gesagt sie soll aufhören mich fest zu halten. Danach kann mein Bruder und hat ihr gesagt sie soll aufhören und sie ist noch mehr ausgerastet weil immer wenn Leute ihr sagen, dass sie übertreibt und aufhören soll zu schreiben rastet sie noch mehr aus, vor allem wenn mein Bruder ( er ist 22) mich verteidigt. Das war nicht der erste Fall dieser Art, und ich weiß nicht mehr was ich machen soll… Ich bin verzweifelt, und meine Mutter wird es nicht schaffen sich eigenständig einen Therapeuten zu suchen. Und wenn ich eine Suche wird das nichts bringen, denn sie wird den Termin vergessen, oder nicht hingehen... deswegen brauche ich Hilfe von euch ich bitte um Rückmeldung!
Liebe Grüße

Hallo,

du kannst deine Mutter nicht in die Psychiatrie einweisen lassen. Du kannst und solltest aber dringend eine Familienberatungsstelle aufsuchen. Im Falle von häuslicher Gewalt besteht die Möglichkeit, dass du in Obhut des Jugendamtes kommst um das alles zu deeskalieren. Mit diesem Schritt hilfst du dir und auch deiner Mutter. Offizielle Stellen werden sich einschalten, du bist noch minderjährung und so wie es aussieht ist deine Mutter nicht in der Lage deine Führsorge zu übernehmen. Du bist nicht für sie verantworlich und kannst ihr Entscheidungen nicht abnehmen, dies muss sie selbst erledigen. Aber du musst jetzt auf dich schauen. Kannst du deinen Bruder um Hilfe bitten, kann er dich begleiten zur Beratungsstelle? 

VG Sis

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook