Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Muss man wirklich alles akzeptieren und somit auch über sich ergehen lassen?

Muss man wirklich alles akzeptieren und somit auch über sich ergehen lassen?

23. Januar 2014 um 19:10 Letzte Antwort: 25. Februar 2014 um 8:50

Meine Mutter sagte heute, deine Schwester ist einfach so und du musst es akzeptieren. Sie wurde mit derartigen Temperament geboren.

Ist das wirklich so?

Meine Schwester ist ein Tiran. Es muss alles nach ihrem Willen laufen, ansonsten wird sie agressiv und beleidigt alle auf das Übelste. Dabe ist sie 27 Jahre alt. Sie trägt nur rosa und kauft sich Tassen mit Überschrift Prinzessin. Sie sieht gut aus und konkuriert mit allen Frauen. Ich war immer die Kluge und sie die Schöne. Jetzt sind meine Eltern durcheinander gekommen, weil ich mich entschieden habe auf meine Kinder in den ersten Jahren aufzupassen- habe dadurch mein Status verloren. Meine Schwester hat mir früher alles geklaut- Kosmetika, Klamotten- alles was nicht festgenagelt war. Ich habe es immer wieder meiner Mutter erzählt, sie sagte, dass ich übertreibe. So war es immer: ich übertreibe.

Sie zerstreitet Menschen und Familien. Wenn man sich eine Kritik erlaubt, wird man aufs Übelste beschimpft und es wird alles verdreht erzählt.

Ich weiss wirklich nicht, wie ich mit so einem Menschen umgehen soll. Soll man wirklich alles akzeptieren und vergessen?

Mehr lesen

25. Januar 2014 um 23:37

Nein!
Das hört sich für mich furchtbar ungerecht an. Ganz so, als wärest du Aschenputtel und deine Schwester die Prinzessin, die sich alles erlauben darf.

Niemand sollte sich dauernd daneben benehmen dürfen. Wie du schreibst, "zerstreitet" sie jeden. Das nenne ich mal manipulativ. Persönlichkeitsstörung vermutete ein Vorredner. Ich sage mal ganz deutlich: Borderline. Und deine Mutter ist, vermute ich mal, auch Borderline.
Auch wenn sie offensichtlich diejenige ist, die der Hilfe bedarf, rate ich dir: geh' und suche dir eine Psychotherapie. Tiefenpsychologisch fundiert, denke ich, ist am besten in so einem Fall.
Du hast sicherlich viel Schmerzen erdulden müssen, wenn deine Schwester von deiner Mutter so vorgezogen worden ist. Denke an dich, du hast alles recht dazu!

Alles Gute

weiblichesphantom

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Januar 2014 um 12:32

Grenzen setzen
Du musst gar nichts akzeptieren. Du bist erwachsen und daher die Herrin deines Lebens - du bestimmst was du mit dir machen lässt und was nicht. Punkt. Du musst aber auch dann die Konsequenzen tragen also ggf. deine Schwester aus deinem Leben werfen.

Duckmäuschen spielen hilft auf jeden FAll nciht. Wenn sie dich beschimpft ist das mE inakzeptabel und du musst ihr zeigen, dass das nicht geht. Wenn du wissen willsst wie ds geht kannst nen kurz durchsetzen dazu an der vhs machen. Klassiker ist die Schallplatte mit Sprung. Wenn sie ansetzt Einfach sagen "ich will nicht, dass du so mit mir redest" wenn sie weitermacht dasselbe wiederholen (möglichst emotionslos, sonst wirkts nicht).

Und nochmal du musst gar nichts akzeptieren - du bestimmst wer mit welchem verhalten in dein Leben passt, wo du Grenzen setzt (mein favorit ust zb "wenn das nochmal vorkommt wird das konsequenzen haben") und wen du aus deinem Leben schmeisst, weil er /sie dir nicht gut tut. Und ja das gilt auch für Schwestern, Eltern, Partner etc.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Januar 2014 um 13:04


Ich danke Euch vom Herzen für die Antworten.

Meine Mutter hat immer viel gearbeitet. Sie musste und wollte/liebte es. Sie ist keine schlechte Mutter. Sie war aber nie gerne Mutter. Es ist kein Vorwurf. Als ich zwei Monate alt war, bin ich zu meiner Oma aufs Land geschickt worden. 500 km vom Elternhaus entfernt. Ich kam zurück mit drei Jahren. Es waren solche Zeiten.
Meine Geschwister und ich fuhren dann jahrelang auch jeden Sommer für zwei Monate (Schulferien) zu meiner Oma. Es war für mich die beste Zeit des Jahres.
Meine Mutter ist Ärztin. Sie hatte eine Praxis in unserem Haus.
Als ich und mein älterer Burder klein Waren lebten meine Eltern noch nach gewissen Prinzipien: pünktlich sein, Hausaufgaben machen etc.

Später als meine Schwester geboren wurde, war das das Ende meiner Kindheit.
Ich musste mit ihr Spazieren gehen, alle möglichen Pflichten übernehmen. Als sie in die Schule kam, sollte ich mit ihr Hausaufgaben machen etc. Es war oft auf Kosten meiner eigenen Hausaufgaben, meiner Kindheit... Wenn sie krank war, musste ich zu Hause bleiben, um auf sie aufzupassen. Ich fand das Schrecklich. Ich war dann immer erstmal in der Schule hinterher.

Als ich auf Gymnasium gehen sollte, habe ich mir eine Schule ausgesucht, die möglichst weit von meinem Elternhaus war. Meine Eltern waren erstmal dagegen, ich habe mich aber durchgesetzt.

Erst das Studium war für mich eine richtige Erleichterung. Ich konnte von daheim richtig weit weg. Ich war erstmal ich. Unabhängig. Keine Pflichten.
Keiner hat mir etwas geklaut. Einmal sagte mir meine Mutter, dass ich meine Wintersachen nach Hause bringen soll. Ich wohnte im Wohnheim und musste dann umziehen. Ich brachte einen Koffer mit meinen Sachen nach Hause und er sollte auf den Dachboden gestellt werden. Ich habe nie wieder etwas von den Sachen gesehen. Meine Schwester hat alles sich genommen. Es war selbstverständlich. Meine Mutter hat ihr alles durchgehen lassen, weil sie sie immer angeschrien hatte, dass sie eine schlechte Mutter war, weil sie immer gearbeitet hatte. Sie hat einfach schlechtes Gewissen bis heute.
Letztes Jahr hat meine Schwester geheiratet. Meine Mutter hat die helfte der Hochzeit gezahlt. Es ist mir eigentlich egal, weil das eine Sachen zwischen den beiden ist. Was mich aber stört, ist, dass meine Schwester ihr eine Rechnung für die Hochzeit per Post schickte und meine Mutter dafür ein Kredit für 10 Jahre nehmen musste. UND NEIN- es ist in unserem Kulturkreis nicht üblich.
Sie ist mit einem Rolls royce zur Hochzeit gefahren etc. Ich bin nicht neidisch, versteht mich bitte nicht falsch, es ist einfach die Art die ich nicht mag... Ich mag Menschen nicht, die sich um andere überhaupt nicht schären.

So, entschuldigt die Länge...

Und wisst ihr was? Mir wird ständig gesagt, dass ich komisch bin und ein schlechter Mensch...

Meine Angst ist aber, dass meine Schwester irgendwann versuchen wird, meine Kinder zu manipulieren.
Das überlebe ich nicht.

Vielen Dank für das Info mit dem VHS-Kurs. Ich werde mich umhören. Es ist auf jeden Fall eine gute Idee.
LG,
A.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Januar 2014 um 13:29
In Antwort auf apap12


Ich danke Euch vom Herzen für die Antworten.

Meine Mutter hat immer viel gearbeitet. Sie musste und wollte/liebte es. Sie ist keine schlechte Mutter. Sie war aber nie gerne Mutter. Es ist kein Vorwurf. Als ich zwei Monate alt war, bin ich zu meiner Oma aufs Land geschickt worden. 500 km vom Elternhaus entfernt. Ich kam zurück mit drei Jahren. Es waren solche Zeiten.
Meine Geschwister und ich fuhren dann jahrelang auch jeden Sommer für zwei Monate (Schulferien) zu meiner Oma. Es war für mich die beste Zeit des Jahres.
Meine Mutter ist Ärztin. Sie hatte eine Praxis in unserem Haus.
Als ich und mein älterer Burder klein Waren lebten meine Eltern noch nach gewissen Prinzipien: pünktlich sein, Hausaufgaben machen etc.

Später als meine Schwester geboren wurde, war das das Ende meiner Kindheit.
Ich musste mit ihr Spazieren gehen, alle möglichen Pflichten übernehmen. Als sie in die Schule kam, sollte ich mit ihr Hausaufgaben machen etc. Es war oft auf Kosten meiner eigenen Hausaufgaben, meiner Kindheit... Wenn sie krank war, musste ich zu Hause bleiben, um auf sie aufzupassen. Ich fand das Schrecklich. Ich war dann immer erstmal in der Schule hinterher.

Als ich auf Gymnasium gehen sollte, habe ich mir eine Schule ausgesucht, die möglichst weit von meinem Elternhaus war. Meine Eltern waren erstmal dagegen, ich habe mich aber durchgesetzt.

Erst das Studium war für mich eine richtige Erleichterung. Ich konnte von daheim richtig weit weg. Ich war erstmal ich. Unabhängig. Keine Pflichten.
Keiner hat mir etwas geklaut. Einmal sagte mir meine Mutter, dass ich meine Wintersachen nach Hause bringen soll. Ich wohnte im Wohnheim und musste dann umziehen. Ich brachte einen Koffer mit meinen Sachen nach Hause und er sollte auf den Dachboden gestellt werden. Ich habe nie wieder etwas von den Sachen gesehen. Meine Schwester hat alles sich genommen. Es war selbstverständlich. Meine Mutter hat ihr alles durchgehen lassen, weil sie sie immer angeschrien hatte, dass sie eine schlechte Mutter war, weil sie immer gearbeitet hatte. Sie hat einfach schlechtes Gewissen bis heute.
Letztes Jahr hat meine Schwester geheiratet. Meine Mutter hat die helfte der Hochzeit gezahlt. Es ist mir eigentlich egal, weil das eine Sachen zwischen den beiden ist. Was mich aber stört, ist, dass meine Schwester ihr eine Rechnung für die Hochzeit per Post schickte und meine Mutter dafür ein Kredit für 10 Jahre nehmen musste. UND NEIN- es ist in unserem Kulturkreis nicht üblich.
Sie ist mit einem Rolls royce zur Hochzeit gefahren etc. Ich bin nicht neidisch, versteht mich bitte nicht falsch, es ist einfach die Art die ich nicht mag... Ich mag Menschen nicht, die sich um andere überhaupt nicht schären.

So, entschuldigt die Länge...

Und wisst ihr was? Mir wird ständig gesagt, dass ich komisch bin und ein schlechter Mensch...

Meine Angst ist aber, dass meine Schwester irgendwann versuchen wird, meine Kinder zu manipulieren.
Das überlebe ich nicht.

Vielen Dank für das Info mit dem VHS-Kurs. Ich werde mich umhören. Es ist auf jeden Fall eine gute Idee.
LG,
A.


Kinder Manipulieren & komisch bin und ein schlechter Mensch
Deine Schwester kann deine Kiner nur dauerhaft manipulieren, wenn du es zulässt. Achte darauf. Wenns passiert sag ihr klar dass es Konsequenzen haben wird wenn das nochmal vorkommt. Wenn es dann nochmal vorkommt, sorge dafür, dass deine Schwester keinen Kontakt mehr zu deinen Kidner hat und sag ihr ganz klar was du machst und wieso. Und weiche nicht um 1mm zurück. Egal was Schwester und Eltern sagen. Es ist dein Leben und deine Familie die du beschützt.

Und wenn deine Schwester und deine Eltern dich "komisch bin und ein schlechter Mensch" sehen. Dann ist das schade aber mehr auch nicht. Wichtig ist, dass du dich magst. Wenn du das Feedback noch von anderen Seiten kriegst kannst du mal überlegen woran das ggf. liegt - aber ich galub das kommt nur aus der Familie. Selbstliebe ist dann ein Thema glaub ich, da deine Family dir n bissl eingetrichtert zu haben scheint, dass du nicht ok bist wie du bist. Wenn ich da richtig liege, arbeite dran - es lohnt sich!

Alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Januar 2014 um 13:39
In Antwort auf ivy_12431722

Kinder Manipulieren & komisch bin und ein schlechter Mensch
Deine Schwester kann deine Kiner nur dauerhaft manipulieren, wenn du es zulässt. Achte darauf. Wenns passiert sag ihr klar dass es Konsequenzen haben wird wenn das nochmal vorkommt. Wenn es dann nochmal vorkommt, sorge dafür, dass deine Schwester keinen Kontakt mehr zu deinen Kidner hat und sag ihr ganz klar was du machst und wieso. Und weiche nicht um 1mm zurück. Egal was Schwester und Eltern sagen. Es ist dein Leben und deine Familie die du beschützt.

Und wenn deine Schwester und deine Eltern dich "komisch bin und ein schlechter Mensch" sehen. Dann ist das schade aber mehr auch nicht. Wichtig ist, dass du dich magst. Wenn du das Feedback noch von anderen Seiten kriegst kannst du mal überlegen woran das ggf. liegt - aber ich galub das kommt nur aus der Familie. Selbstliebe ist dann ein Thema glaub ich, da deine Family dir n bissl eingetrichtert zu haben scheint, dass du nicht ok bist wie du bist. Wenn ich da richtig liege, arbeite dran - es lohnt sich!

Alles Gute


danke für die Antwort.
Ich glaube sie tun es, weil sie gemerkt haben, dass ich mich von denen entferne....
Meine Mutter kommt auch mit solchen Sprüchen wie- vergesse bloß nicht, wo Du herkommst etc.

Wir sind vor einem Jahr nach D gezogen. Ich habe hier schon viele Freunde gefunden und kenne auch so viele Menschen. Ich werde als ein gutmuttiger und bodenständiger Mensch gesehen.

Es ist wirklich interessant, dass das Negative von den Menschen herkommt, die einem eigentlich liebe und Unterstützung schenken sollten....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Januar 2014 um 13:52
In Antwort auf apap12


danke für die Antwort.
Ich glaube sie tun es, weil sie gemerkt haben, dass ich mich von denen entferne....
Meine Mutter kommt auch mit solchen Sprüchen wie- vergesse bloß nicht, wo Du herkommst etc.

Wir sind vor einem Jahr nach D gezogen. Ich habe hier schon viele Freunde gefunden und kenne auch so viele Menschen. Ich werde als ein gutmuttiger und bodenständiger Mensch gesehen.

Es ist wirklich interessant, dass das Negative von den Menschen herkommt, die einem eigentlich liebe und Unterstützung schenken sollten....

Kann gut sein
dass deine eltern das machen, weil sie angst haben über dich die kontrolle zu verlieren. aber du müsst ihr alle durch wenn du deinen Weg gehen willst. Aber sie es nich so, dass deine Eltern dich schikanieren wollen. Sie wollen auf ihre Art nur das beste für dich. Das mag zwar in ihren augen das beste für dich sein, aber du siehst das anders. und es ist dein leben. Daher entscheidest du. und wenn dich deine eltern lieben werden sie im normalfall das irgendwann einsehen.

ich würde meiner Mutter auf sowas von wegen Herkunft antworten. ich weiss wo ich herkomme und wo ich hin will. Es wäre schön, wenn ihr mich bei meinem Weg unterstützt. Überleg dir doch mal für die Klassischen Vorwürfe schonmal wie du darauf antwortest. Und wenn dann neue kommen wie du darauf antwortetst etc.

Wo kommt ihr denn her? Je nach Kultur kann natürlich noch was anderes mitspielen was Lebensgestaltung und Verhältnis in der Familie angeht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Januar 2014 um 14:46
In Antwort auf ivy_12431722

Kann gut sein
dass deine eltern das machen, weil sie angst haben über dich die kontrolle zu verlieren. aber du müsst ihr alle durch wenn du deinen Weg gehen willst. Aber sie es nich so, dass deine Eltern dich schikanieren wollen. Sie wollen auf ihre Art nur das beste für dich. Das mag zwar in ihren augen das beste für dich sein, aber du siehst das anders. und es ist dein leben. Daher entscheidest du. und wenn dich deine eltern lieben werden sie im normalfall das irgendwann einsehen.

ich würde meiner Mutter auf sowas von wegen Herkunft antworten. ich weiss wo ich herkomme und wo ich hin will. Es wäre schön, wenn ihr mich bei meinem Weg unterstützt. Überleg dir doch mal für die Klassischen Vorwürfe schonmal wie du darauf antwortest. Und wenn dann neue kommen wie du darauf antwortetst etc.

Wo kommt ihr denn her? Je nach Kultur kann natürlich noch was anderes mitspielen was Lebensgestaltung und Verhältnis in der Familie angeht.

Osteuropa
Ok jetzt kommt.

Meine Mutter muss mitte des Jahres ihren Vertrag verlängern. Sie hat schon eine Rente und arbeitet privat + Kassenvertrag. Nur von der Rente und den Privatpatienten schafft sie es nicht den Kredit abzuzahlen.
Sie sagte zu mir, wenn sie den Vertrag nicht verlängert bekommt, dann kommt sie zu mir nach D, um auf die Kinder aufzupassen. Das heißt dann für mich, dass ich sofort arbeiten gehen muss, um sie zu bezahlen.

Es geht nicht ums Arbeiten etc. Es geht darum, dass sie versuchen meine Entscheidungen in Fragen zu stellen- sie redet mir die ganze Zeit ein, dass ich bescheuert bin, weil ich nicht sofort nach der Geburt wieder arbeite und erstmal ausgesetzt habe.

Wieso soll ich mein Leben auf den Kopf stellen, weil meine Schwester nicht, wie ein normaler Mensch heiraten konnte, sondern eine Prinzessin aus sich machte???? Kleid mit Steinen von Swarovski und nur das Teuerste. Was habe ich verbrochen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Januar 2014 um 15:00
In Antwort auf apap12

Osteuropa
Ok jetzt kommt.

Meine Mutter muss mitte des Jahres ihren Vertrag verlängern. Sie hat schon eine Rente und arbeitet privat + Kassenvertrag. Nur von der Rente und den Privatpatienten schafft sie es nicht den Kredit abzuzahlen.
Sie sagte zu mir, wenn sie den Vertrag nicht verlängert bekommt, dann kommt sie zu mir nach D, um auf die Kinder aufzupassen. Das heißt dann für mich, dass ich sofort arbeiten gehen muss, um sie zu bezahlen.

Es geht nicht ums Arbeiten etc. Es geht darum, dass sie versuchen meine Entscheidungen in Fragen zu stellen- sie redet mir die ganze Zeit ein, dass ich bescheuert bin, weil ich nicht sofort nach der Geburt wieder arbeite und erstmal ausgesetzt habe.

Wieso soll ich mein Leben auf den Kopf stellen, weil meine Schwester nicht, wie ein normaler Mensch heiraten konnte, sondern eine Prinzessin aus sich machte???? Kleid mit Steinen von Swarovski und nur das Teuerste. Was habe ich verbrochen?

Bingo
du hast jedes recht dein Ding zu machen. Und ums hart zu formulieren die Schulden deiner mutter sind nicht dein Problem. Soll doch deine Schwester sich drum kümmern. Warum solltest du etwas machen, damit deine Mutter ihre Schulden loswird, die deine Schwester ihr aufgehalst hat. Das ist eher ein Ding deiner Schwester.

Wenn du deiner mutter helfen willst - super. Aber ein muss ist das nicht!

Wird ein harter fight glaub ich! viel erfolg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Januar 2014 um 15:46
In Antwort auf ivy_12431722

Bingo
du hast jedes recht dein Ding zu machen. Und ums hart zu formulieren die Schulden deiner mutter sind nicht dein Problem. Soll doch deine Schwester sich drum kümmern. Warum solltest du etwas machen, damit deine Mutter ihre Schulden loswird, die deine Schwester ihr aufgehalst hat. Das ist eher ein Ding deiner Schwester.

Wenn du deiner mutter helfen willst - super. Aber ein muss ist das nicht!

Wird ein harter fight glaub ich! viel erfolg


Danke für das Zuhören.

vieleicht ziehe ich einfach mal nach Indien um- dann erreichen sie mich nicht so einfach

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Januar 2014 um 16:01
In Antwort auf apap12


Danke für das Zuhören.

vieleicht ziehe ich einfach mal nach Indien um- dann erreichen sie mich nicht so einfach

Gern
Kenn das Thema gut, da ich auch ein abgrenzungsthema mit meinen Eltern hatte. was manchmal noch aufflammt.

Aber zieh nicht weg - dadurch gehst du dem thema aus dem weg anstatt es zu lösen. und es wird in anderer form wieder kommen. Da wett ich drauf

Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Januar 2014 um 19:26

Nun ist aber Sense
Ich dachte ich hätte ne miese Fam, aber deine Story kaum zu glauben. Bezahl gar nichts, soll deine Mutter sich an den Rest der Familie wenden-Schluss ist!!! Deine Möchtegern-Prinzessin Schwester ist ja ätzend!! Lässt sich alles in den A**** stecken und du guckst in die Röhre, sollst jetzt für den Kredit wieder arbeiten??
Ich hoffe die haben deine Adresse nicht, ich an deiner Stelle, würde den Kontakt abbrechen! habe selbst so ne miese(meises Erachtens nch) Mutter und sie interessiert sich für scheiß für mich!! Ich hab auch immer alles getan und gemacht war immer die Doofe. Jetzt keinen Kontakt mehr und gut ist. Ich würde deine Schwester nie in die Nähe meiner Kinder lassen-der Schwachsinn ist bestimmt ansteckend!
Was sagt dein Partner dazu ist Niemand auf deiner Seite??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Januar 2014 um 19:57

Mein Partner
fragt mich, wie oft ich noch Eine gescheuert bekommen muss, um zu verstehen, dass meine Schwester mich und auch keinen außer sich selbst liebt und uns nur ausnutzen will.
Das Problem für mich ist, dass sie laut und extrem skrupellos ist. Ich kann damit schlecht umgehen. Muss vielleicht wirklich irgendeinen Training machen.

Heute hat meine Mutter mit meiner Tochter am Telefon gesprochen. Meine Kleine hat morgen Geburtstag und meine Mutter sagt als erstes- DEINE Tante und ONKEL werden morgen an Dich denken. Meine Mutter versucht jetzt immer meine Schwester ins Gespräch zu bringen. Es ärgert mich so, weil es schon zu einer Obsesion wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Januar 2014 um 14:37

Narzisstisch?
Kling für mich nach einer schweren narzisstischen Persönlichkeitsstörung.
Einzige Möglichkeit meiner Ansicht nach: Kontakt abbrechen und das so schnell es geht, bevor du kaputt gehst!
Mein Erzeuger war auch ein Narzisst, das einzige, was ihn interessiert hat, war er selbst!
Ich habe den Kontakt abgebrochen, die bisher beste Entscheidung meines Lebens!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Januar 2014 um 15:43


Was soll ich machen?
Meine Tochter hatte gestern Geburtstag.
Heute kam ein Geschenk von meiner Schwester. Meine Kleine hat es nicht gesehen.

Ich bin so verärgert. Meine Mutter, wenn sie die Chance hat mit meiner Tochter zu reden, sagt ihr am Tel. Deine Tante denkt an Dich, sie liebt Dich etc. Als ob ich blöd wäre und nicht dabei wäre...
Gestern hat sie mich gefragt, ob das Geschenk von meiner Schwester schon angekommen war. Sie erzählt so, alsob nichts wäre- das hat sie früher auch schon so gemacht.
Sie blendet alles aus. Auch, dass meine Schwester ihr vor einigen Jahren ihre Geldkarte geklaut hatte.... Es kam raus, weil meine Mutter die Pin verändert hat und sie eingezogen wurde...
Jetzt fragt sie nun ob das Geschenk da ist und wir spielen erneut das Spiel.
Versteht mich nicht falsch. Es geht hier nicht um die Geschenke, es geht um die Manipulation. Wenn ich es wegschmeiße, was ich am liebsten tun würde, sagen sie, dass ich behindert bin. Verbittert und depressiv.
Wenn ich es meiner Tochter gebe, dann heißt es, dass ich das Spiel mitspiele und sie jetzt schon bei meinen Kindern hinter meinem Rücken aggieren kann.

Wie soll ich das Lösen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Januar 2014 um 11:09

Danke für die Antwort.
Meine Tochter ist noch zu klein dafür. Sie ist gerade es 5 geworden. Das kann ich nicht machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Februar 2014 um 1:13

Schicks zurück
Sag du hast das bereits schon, Stress dich nicht so wegen der Ollen es REICHT

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Februar 2014 um 13:51

Hey ich hoffe es geht dir gut
Wie geht es dir? und wie hast du das Problem gelöst, kannst du das Gespräch mit deiner Schwester überhaupt nicht suchen?? Alles probiert??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2014 um 12:28


ich bin sooo bescheuert. Ich habe meinem Vater einen Flugticket für 200 Euro bezahlt- weil ich will, dass er uns Ende März besucht.
Ich habe es wegen den Kindern gemacht, weil ich keine Lust habe zu meinen Eltern zu fahren.

ICH MUSSTE NACHFRAGEN, ob ER SICH ÜBERHAUPT FREUT? Ein Danke schön habe ich nie gehört. Eigentlich habe ich es nicht gemacht, damit mir jemand dankt, aber zumindest ein kl Danke würe angebracht. Uns fällt das Geld auch nicht vom Himmel in die Tasche.
Es ist so, alsob es selbstverständlich wäre.

LEUTE!!!!!!!!!!!! Mit mir stimmt echt was nicht!

Ich hätte soooo gerne eine nette liebe Familie, die einen unterstützt....

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2014 um 13:44

Nein
Nein, du musst nicht alles akzeptieren, erst recht nicht, wenn deine Schwester deine Grenzen überschreitet. Es hört sich an, als wäre es das Beste, den Kontakt zu deiner Schwester abzubrechen und deiner Mutter klar zu machen, dass du nichts mehr über sie hören willst.

Gruss shooji

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2014 um 15:56
In Antwort auf apap12


ich bin sooo bescheuert. Ich habe meinem Vater einen Flugticket für 200 Euro bezahlt- weil ich will, dass er uns Ende März besucht.
Ich habe es wegen den Kindern gemacht, weil ich keine Lust habe zu meinen Eltern zu fahren.

ICH MUSSTE NACHFRAGEN, ob ER SICH ÜBERHAUPT FREUT? Ein Danke schön habe ich nie gehört. Eigentlich habe ich es nicht gemacht, damit mir jemand dankt, aber zumindest ein kl Danke würe angebracht. Uns fällt das Geld auch nicht vom Himmel in die Tasche.
Es ist so, alsob es selbstverständlich wäre.

LEUTE!!!!!!!!!!!! Mit mir stimmt echt was nicht!

Ich hätte soooo gerne eine nette liebe Familie, die einen unterstützt....

LG

Du bist zu lieb
ganz einfach und anders nicht zu erklären, was denkst du was ich versucht hab um ne tolle Familie zu haben, keinen Dank und nichts!! Vergiss solche Aktionen in Zukunft wieder 200 Euro futsch und das von der Tochter!!! Unverschämt. Ich wünsche Dir Kraft und nen starken Willen.
MIT DIR IST ALLES IN ORDNUNG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2014 um 16:13

Man muss gar nichts
akzeptieren.
Man KANN wenn man WILL, die Entscheidung trifft in jedem Fall der Betroffene selbst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2014 um 19:23
In Antwort auf helgeb

Man muss gar nichts
akzeptieren.
Man KANN wenn man WILL, die Entscheidung trifft in jedem Fall der Betroffene selbst.

Ja ich weiß,
es sagt sich aber manchmal leichter als es dann wirklich ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2014 um 19:27
In Antwort auf areum_12285390

Nein
Nein, du musst nicht alles akzeptieren, erst recht nicht, wenn deine Schwester deine Grenzen überschreitet. Es hört sich an, als wäre es das Beste, den Kontakt zu deiner Schwester abzubrechen und deiner Mutter klar zu machen, dass du nichts mehr über sie hören willst.

Gruss shooji

Ich danke Dir für die Antwort
ich habe eine extrem verkokste Familie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2014 um 22:29
In Antwort auf apap12

Ja ich weiß,
es sagt sich aber manchmal leichter als es dann wirklich ist...

Warum?
Ja, warum sollte es denn leichter gesagt sein als getan werden?

Einfach innerlich davon Abstand nehmen und sich nicht mehr davon beeindrucken lassen. Einfach loslassen und seinen eigenen Weg gehen, ohne darauf zu achten, was die Schwester macht, nicht macht, sagt oder nicht sagt usw.
Es ist bedeutungslos für das eigene Leben, es sei denn, man gibt ihm Bedeutung.

Was ist daran schwer?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2014 um 23:19

Sehe ich genauso wie natur121
Auch Kinder merken das etwas nicht stimmt, auch wenn Erwachsende gerne einen auf heile Welt machen. Das tut deine Mutter doch auch! Wann hättest du denn vor, es deiner Tochter zu sagen. Wann ist das richtige Alter? Du sollst ja nicht vor deiner Tochter über deine Schwester lästern. Das wäre unfair, weil sie dann zwischen zwei Fronten entscheiden müsste und sich kein eigenes Bild von deiner Schwester machen kann. Aber du kannst ihr ruhig sagen, dass du dich nicht so gut mit deiner Schwester verstehst, du aber den Kontakt zwischen deiner Schwester und deiner Tochter nicht verbietest. Wenn du aber merkst, dass deine Schwester die Kleine gegen dich aufhetzt, dann kannst du den Kontakt natürlich sofort unterbinden. Deiner Tochter wird vermutlich früher oder später selbst erkennen, dass deine Schwester ein extrem selbstsüchtiger Mensch ist. Das traue ich ihr durchaus zu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Februar 2014 um 14:20
In Antwort auf karategirlie

Hey ich hoffe es geht dir gut
Wie geht es dir? und wie hast du das Problem gelöst, kannst du das Gespräch mit deiner Schwester überhaupt nicht suchen?? Alles probiert??


Vielen Dank für Deine Antwort und die lieben Worte.
Wenn es bei Dir auch nicht so schön lief, dann kannst Du es wahrscheinlich auch gut nachvollziehen.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Februar 2014 um 19:36


ich habe das Buch heute bestellt. Bin gespannt! Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Februar 2014 um 8:50
In Antwort auf apap12


ich bin sooo bescheuert. Ich habe meinem Vater einen Flugticket für 200 Euro bezahlt- weil ich will, dass er uns Ende März besucht.
Ich habe es wegen den Kindern gemacht, weil ich keine Lust habe zu meinen Eltern zu fahren.

ICH MUSSTE NACHFRAGEN, ob ER SICH ÜBERHAUPT FREUT? Ein Danke schön habe ich nie gehört. Eigentlich habe ich es nicht gemacht, damit mir jemand dankt, aber zumindest ein kl Danke würe angebracht. Uns fällt das Geld auch nicht vom Himmel in die Tasche.
Es ist so, alsob es selbstverständlich wäre.

LEUTE!!!!!!!!!!!! Mit mir stimmt echt was nicht!

Ich hätte soooo gerne eine nette liebe Familie, die einen unterstützt....

LG


Jeder Mensch ist leider anders gestrickt.
Ich finde wie du, ein danke sei angebracht aber nur weil du Dinge so handhabst und machst, ist es für Andere eben nicht so. Du darfst leider nie etwas tun ohne dafür was zu wollen, denn das bekommst du nicht und es macht einen kapputt. Nur der Mensch selber kann einem gerecht werden, Andere nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club