Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Mit Homöopathie Angst und Panikattacken besiegt?

Mit Homöopathie Angst und Panikattacken besiegt?

31. August 2004 um 19:29 Letzte Antwort: 22. Mai 2016 um 10:02

Hallo zusammen,

möchte gerne wissen ob jemand "nur" mit hoöopatischen Mitteln seine Angstattacken besiegt hat. Folgendes ich bekam von meinem Heilpraktiker Regenaplex 1 d verschrieben. Nehme das Mittel jetzt auch seit ca. 5 Tagen und merke auch eine leichte Besserung. Aber eben nur leicht. Von meinem Hausarzt wurde mir Citalopram verschrieben, aber irgendwas schreckt mich an den Tabletten ab (Nebenwirkungen) und nun meine Frage wer hat in diesem Gebiet mit Homöopathie Erfahrung? Danke!

Mehr lesen

2. September 2004 um 18:55

Hey Snowboall!
Homöopathie braucht Zeit! Bin selber auch in Behandlung und weiß daher, dass das nicht von heute auf morgen funktioniert! Dafür brauchst du schon etwas Geduld!!
Weiß zwar nicht, ob der Spruch "Gute Besserung" so angebracht ist, aber ich wünsche sie dir! mfg sahndi

Gefällt mir
6. September 2004 um 11:58

Ypsiloheel
Hallo, würde es mal mit oben angegebenen Mittel versuchen. Ist rein pflanzlich und meine Mutter hat damit großen Erfolg! Alles gute!

Gefällt mir
7. September 2004 um 8:47
In Antwort auf an0N_1266433199z

Ypsiloheel
Hallo, würde es mal mit oben angegebenen Mittel versuchen. Ist rein pflanzlich und meine Mutter hat damit großen Erfolg! Alles gute!

Danke !
Hallo Mariellchen,

danke für den Tip! Was hat denn deine Mutter genau für Probleme? Du kannst mir gerne auch eine persönliche Nachricht zukommen lassen! Danke!

Gruß Snowboall

Gefällt mir
7. September 2004 um 9:58

Hast du dich denn schon
einmal fuer Bach Blueten interessiert?
Ich kenne jemanden,der Angst und Panik damit sehr gut ueberwunden hat.
Liebe Gruese,
Simone

Gefällt mir
7. September 2004 um 10:12
In Antwort auf shama_12775632

Hast du dich denn schon
einmal fuer Bach Blueten interessiert?
Ich kenne jemanden,der Angst und Panik damit sehr gut ueberwunden hat.
Liebe Gruese,
Simone

In welchem Zeitraum?
Hallo Simone,

ehrlich gesagt habe ich mich mit Bachblüten noch nie richtig befasst. Werde heute Abend mal im Internet damit befassen. Vor was oder wo hatte deine Bekannte Angst und Panik? In welchem Zeitraum hat sie die Angst besiegt?
Danke!

Grüßle Snowboall

Gefällt mir
7. September 2004 um 16:50

Zincum valerianicum.......
.......hilft mir gut.

Hallo Snwoball,

ich habe von meinem Arzt "Zincum valerianicum" verschrieben bekommen und es hat mir geholfen.

Grüsse vom
Narrenkaeppi

1 LikesGefällt mir
8. September 2004 um 9:59
In Antwort auf alia_12555409

In welchem Zeitraum?
Hallo Simone,

ehrlich gesagt habe ich mich mit Bachblüten noch nie richtig befasst. Werde heute Abend mal im Internet damit befassen. Vor was oder wo hatte deine Bekannte Angst und Panik? In welchem Zeitraum hat sie die Angst besiegt?
Danke!

Grüßle Snowboall

Hallo,
der Zeitraum war relativ kurz.Fur den akuten Notfall gibt es sogenannte Rescue Tropfen und dann braucht sie natuerlich eine persoenliche Mischung.Am besten sind die Buecher von Mechthild Scheffer,die kannte den Herrn Bach noch persoenlich.Aber wenn du so gar keine Erfahrung damit hast,waere ein Bach-Bluten-Kenner in deiner Umgebung wirklich sinnvoll.Gibt es einen Heilpraktiker in deiner Umgebung der vielleicht damit arbeitet?Manchmal trifft man auch auf Apotheker die sich damit unheimlich gut auskennen.
Liebe Gruesse
Simone

Gefällt mir
24. Juli 2007 um 14:07

Homöopathie bei Angst- u. Panikattacken
Hallo Snowboall,

ich bekomme meine Ängste- u. Panikattacken mit folgenden Mittteln in den Griff:

Akuter Anfall:

Aconitum C30 - gegen Panik / Todesangst / Schock
Arsenicum Album D12 - gegen alle Ängste
Rescue Remedy (Bachblütenmischung) - Soforthilfe für alle emotionalen Schockings

Bei nervösen Muskelzuckungen:
Zincum valerianicum D4

Um das Nervenkostüm aufzubauen:
Piper methysticum D30 (Kawa Kawa)

Alles zusammen unter die Zunge und so lange wie möglich im Mund lassen. Linderungszeit je nach schwere d. Anfälle. Teilweise kann ein Anfall so im Vorfeld blockiert werden.

Akut Zustand / Atemübung: durch die Nase (Mund geschlossen) einatmen in den Bauch (stell Dir eine blaue reine Energie vor, die Du einatmest) - Beim Ausatmen stellst Du Dir eine graue schlechte Energie vor, die den Körper verlässt und von der Erde aufgenommen wird. Keine Angst, wenn Dir schwindlig wird. Das hat mit dem neu gewonnenen Sauerstoffgehalt im Blut zu tun. !Wer ruhig Atmet kann kann nicht panisch sein!

Probiere jetzt die Linden Methode.
Soll 100% Erfolg versprechen. s. google


Alles Gute!
sis


Gefällt mir
27. Dezember 2008 um 23:04
In Antwort auf coral_11938633

Homöopathie bei Angst- u. Panikattacken
Hallo Snowboall,

ich bekomme meine Ängste- u. Panikattacken mit folgenden Mittteln in den Griff:

Akuter Anfall:

Aconitum C30 - gegen Panik / Todesangst / Schock
Arsenicum Album D12 - gegen alle Ängste
Rescue Remedy (Bachblütenmischung) - Soforthilfe für alle emotionalen Schockings

Bei nervösen Muskelzuckungen:
Zincum valerianicum D4

Um das Nervenkostüm aufzubauen:
Piper methysticum D30 (Kawa Kawa)

Alles zusammen unter die Zunge und so lange wie möglich im Mund lassen. Linderungszeit je nach schwere d. Anfälle. Teilweise kann ein Anfall so im Vorfeld blockiert werden.

Akut Zustand / Atemübung: durch die Nase (Mund geschlossen) einatmen in den Bauch (stell Dir eine blaue reine Energie vor, die Du einatmest) - Beim Ausatmen stellst Du Dir eine graue schlechte Energie vor, die den Körper verlässt und von der Erde aufgenommen wird. Keine Angst, wenn Dir schwindlig wird. Das hat mit dem neu gewonnenen Sauerstoffgehalt im Blut zu tun. !Wer ruhig Atmet kann kann nicht panisch sein!

Probiere jetzt die Linden Methode.
Soll 100% Erfolg versprechen. s. google


Alles Gute!
sis


Linden methode
hallo,

ich leide selbst an panikattaken hab schon total viel ausprobiert aber hat nichts geholfen. hab mich über die linden methode auch schon im inet informiert....vielleicht kannst du mir ja mehr sagen ob es wirklich was bringt!!???

mfg
lena

Gefällt mir
13. April 2010 um 17:08

Es gibt Hilfe, bin selbst seit 2 Jahren angstfrei!
Nach 2 Jahrzehnten bin ich meine furchtbare Angst- und Panik losgeworden und seit über 2 Jahren angstfrei.
Ich brauchte keine Medikamente etc. nehmen. Meine Therapie habe ich in einer Praxis für Psychotherapie sozusagen gelassen.
Ich habe meine Story in einem Angstforum erklärt. Dort wurde ich sogar beschimpft, dass ich Reklame machen würde und und und.
Das passiert mir nicht noch einmal. Ich kann nur sagen, es gibt Hilfe und mir wurde sie zuteil.
Ich habe alles an Therapien hinter mich gebracht und tatsächlich, dei letzte hat geholfen, obwohl ich alles slebst zahlen musste. Im Prinzip hätte ich Tausende Euros sparen könne, wenn ich von der Praxis gewußt hätte.
Jeder kann slebst nachschauen und für sich entscheiden, was er will:
www.keine-angst-mehr.de.tl
Viel Erfolg!

Gefällt mir
10. Oktober 2010 um 12:51

Hallo
nimm mal das mittel in d12. Bei erwachsenen
nimmt man d12 und bei kinder d6

Gefällt mir
15. Oktober 2010 um 0:14

Homöopathie kann helfen...
... wenn man wirklich von ihr überzeugt ist.
Aber jedes Medikament, dass du nimmst, bekämpft nur die Symtome und nicht die Ursache...
Wenn man den Auslöser der Probleme bekämpfen/ die Panikattacken besiegen will muss man eine Therapie machen...

Gefällt mir
19. Juni 2011 um 18:39

Ich war in der Praxis
Hier in diesem Thread oder wie man dasnenntwar eine Adresse angegeben.Nach langem Zögern war ich dort. Was soll ichschreieb, ichtrau's mir kaum, mir geht es gut, ich kanns aber noch nicht glauben, es warunglaublich dort. Ich habe sogar, auch wenn mein Psychiater das nicht wollte, meine Psycho-Medikamente ausschleichen lassen und mir geht immer noch gut.

Gefällt mir
23. Juni 2011 um 13:18

Ja, Ja ,Ja
Als Heilpraktikerin (Schwerpunkt: klassische Homöopathie) hat meine Mutter von Kleptomanie über Zwangsneurosen auch Klaustrophobie sowie andere Panikattaken ausschliesslich mit homöopatischen Mittel geheilt, es ist wirklich kaum zu glauben!

Gefällt mir
1. Juli 2012 um 12:59
In Antwort auf cormac_12491013

Ich war in der Praxis
Hier in diesem Thread oder wie man dasnenntwar eine Adresse angegeben.Nach langem Zögern war ich dort. Was soll ichschreieb, ichtrau's mir kaum, mir geht es gut, ich kanns aber noch nicht glauben, es warunglaublich dort. Ich habe sogar, auch wenn mein Psychiater das nicht wollte, meine Psycho-Medikamente ausschleichen lassen und mir geht immer noch gut.

Angst und Panik
Habe mit grossem Interesse Ihre Mail gelesen und wüsste gerne die Adresse von dem Heilpraktiker. Bitte einfach mailen an Simon.Buechler1995@web.de.
Tausend Dank im voraus.
Wladimina

Gefällt mir
1. Juli 2012 um 13:10

Angst und Panik
Habe nach schlimmem Schock mit Nahtoderfahrung schlimme Angst - und Panikattacken mit Agoraphobie gehabt, Über 20 Jahre. Ich konnte nirgendwo alleine hingehen. Das war echt grausam. Nun nehme ich sei Sept. 2010 Dominal (vom Psychiater verschrieben). Er sagte, ich solle 2x40mg davon nehmen, ich nahm aber nur eine, da ich von Chemiekeulen so wenig halte. Aber mir ging es mit einer schon besser. Nun nehme ich seit 4 Monaten 2 Tabletten und ich kann wieder alleine unterwegs sein.
Ich hatte schon gar nicht mehr daran geglaubt. Leider bin ich schon 49 Jahre alt und seit 20 Jahren berentet wegen dieser Angst. Wer nimmt mich jetzt noch (habe mal Diplom Verwaltungswirtin studiert und auch 2 Jahre gearbeitet.
Zum Glück habe ich meinen Mann und meinen Sohn, sonst hätte mir die Erkrankung mein ganzes Leben zerstört.
Und noch eine Sache:Wieso bekomme ich erst nach 20 Jahren dieses Mittel?!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Gefällt mir
1. Juli 2012 um 15:55
In Antwort auf iamonn_12826723

Angst und Panik
Habe mit grossem Interesse Ihre Mail gelesen und wüsste gerne die Adresse von dem Heilpraktiker. Bitte einfach mailen an Simon.Buechler1995@web.de.
Tausend Dank im voraus.
Wladimina

Deine mail richtig?
ich kann über dein emailadresse nicht heraussenden, istdi so richtig, 3egal, www.keine-angst-mehr.com
oder sende mir dir nochmal hieruüber

Gefällt mir
1. April 2013 um 15:35
In Antwort auf seetha_12088469

Ja, Ja ,Ja
Als Heilpraktikerin (Schwerpunkt: klassische Homöopathie) hat meine Mutter von Kleptomanie über Zwangsneurosen auch Klaustrophobie sowie andere Panikattaken ausschliesslich mit homöopatischen Mittel geheilt, es ist wirklich kaum zu glauben!

Hallo
das ist interessant. könnten sie mir bitte sagen in welcher stadt ihre mutter praktiziert und wieviel die stunde kostet und ob es von der Krankenkasse übernommen wird? ich wohne in hamburg. danke.

Gefällt mir
17. Juni 2013 um 8:05
In Antwort auf cormac_12491013

Ich war in der Praxis
Hier in diesem Thread oder wie man dasnenntwar eine Adresse angegeben.Nach langem Zögern war ich dort. Was soll ichschreieb, ichtrau's mir kaum, mir geht es gut, ich kanns aber noch nicht glauben, es warunglaublich dort. Ich habe sogar, auch wenn mein Psychiater das nicht wollte, meine Psycho-Medikamente ausschleichen lassen und mir geht immer noch gut.

Therapieform
hallo, was war das denn für eine Therapie?

Gefällt mir
17. Juni 2013 um 11:30
In Antwort auf xanthe_12321023

Therapieform
hallo, was war das denn für eine Therapie?

Eine etwas andere Therapie
Es ist ja schon lange her bei mir. Grob gesagt, es wurde die Ursache meiner Angst und Panik herausgefunden. Mit wurde genau gesagt, was ich ändern muss, weiterhin, und das beruhigte mich ungemein, erklärt, was in meinem Körper überhaupt passiert. Ich wurde solange bearbeitet, bis ich es in meinem Kpf hatte. Und vieles mehr. Das war schon eine Klasse für sich, ich bin übrigens immer noch angstfrei, wenn ich jetzt nicht durch dich erinnert worden wäre, ich hätte daran nie wieder gedacht. Ich kann nur von mir ausgehen, ich würds logishcerweise jederzeit wieder machen, und wenn mal was ist, der Therapeut ist aber auch immer fpr einen da. Ich habe nie wieder eine Therapie gebraucht
AlLES gUTE tHOMAS

Gefällt mir
13. Januar 2014 um 13:53

Es gibt andere Wege
Lass die Finger von der Chemie, die brauchst du nicht. Ich brauchte sie auch nicht, trotz richtiger Panikattacken.
Geholfen hat (ja ich bin ein Fan) der Therapeut unter www.keine-angst-mehr.com.

Gefällt mir
23. April 2014 um 17:28
In Antwort auf cormac_12491013

Es gibt andere Wege
Lass die Finger von der Chemie, die brauchst du nicht. Ich brauchte sie auch nicht, trotz richtiger Panikattacken.
Geholfen hat (ja ich bin ein Fan) der Therapeut unter www.keine-angst-mehr.com.

Www.keine-Angst-mehr.com
Hey na, ich habe mir einen Termin bei ihm geholt. Habe aber schon etwas Angst, das es vielleicht doch nur alles verarsche ist und es mir danach evtl. Noch schlechter geht, weil ich darauf reingefallen bin. Es steht auch garnicht auf seiner Homepage wie lange er schon praktiziert. Brauch mal eine Meinung dazu. Danke schonmal im voraus

Gefällt mir
23. April 2014 um 17:51
In Antwort auf berlin_12854590

Www.keine-Angst-mehr.com
Hey na, ich habe mir einen Termin bei ihm geholt. Habe aber schon etwas Angst, das es vielleicht doch nur alles verarsche ist und es mir danach evtl. Noch schlechter geht, weil ich darauf reingefallen bin. Es steht auch garnicht auf seiner Homepage wie lange er schon praktiziert. Brauch mal eine Meinung dazu. Danke schonmal im voraus

Na supi
Wann geht's denn los?
Man, hab doch einfach mal vertrauen! Obwohl , ich war bestimmt nochskeptischer als du, eins kann ich dir sagen, es wird dir n i c h t schlechter gehen. Ich bin sowas von überzeugt, das es dir gut gehen wird. Freu dich doch einfch mal.

Gefällt mir
3. Mai 2014 um 17:01
In Antwort auf berlin_12854590

Www.keine-Angst-mehr.com
Hey na, ich habe mir einen Termin bei ihm geholt. Habe aber schon etwas Angst, das es vielleicht doch nur alles verarsche ist und es mir danach evtl. Noch schlechter geht, weil ich darauf reingefallen bin. Es steht auch garnicht auf seiner Homepage wie lange er schon praktiziert. Brauch mal eine Meinung dazu. Danke schonmal im voraus

Keine-angst-mehr.com
Hallo ich würde mal gerne wissen ob du bei diesem therapeuten warst, oder hast du erst dort nen termin. ..
Ich bin nämlich auch interessiert daran, bin aber sehr skeptisch. ..weil ich schon so viel ausprobiert habe, nur ganz weg sind meine Angste nicht, sie kommen immer mal wieder durch. ..dann gehts mir Wochen recht gut u dann holt mich die angst wieder ein...
Lg

Gefällt mir
3. Mai 2014 um 19:52

Bleib dabei
Also Homöopatie ist keine chemische Keule. Eher eine Information für deine Zellen chemisch kodiert.
Wenn es nicht hilft, versuchs mit Psychologen. Zuerst mit Hypnose, um das Ursprung der Angstattacken zu entdecken.
Wenn es sich um bedingte Reflex handelt, dann kann Dir niemand helfen, nur Du selbst: Weiche jeder Quelle, die deine Attacken verursachen.

Gefällt mir
4. Mai 2014 um 15:41

Mh
hatte ich das nicht schonmal geschrieben oder wird ich jetzt alt, lach

Gefällt mir
20. Mai 2014 um 23:36
In Antwort auf berlin_12854590

Www.keine-Angst-mehr.com
Hey na, ich habe mir einen Termin bei ihm geholt. Habe aber schon etwas Angst, das es vielleicht doch nur alles verarsche ist und es mir danach evtl. Noch schlechter geht, weil ich darauf reingefallen bin. Es steht auch garnicht auf seiner Homepage wie lange er schon praktiziert. Brauch mal eine Meinung dazu. Danke schonmal im voraus

Wwwn keine angst mehr
Hallo?
Ich wolte mal fragen ob du deinen Termin bei diesem therapeuten schon hattest. ...ich bin auch auf seine seite gestoßen, bin aber sehr skeptisch. ...

1 LikesGefällt mir
21. Mai 2014 um 14:45
In Antwort auf yadira_11925243

Wwwn keine angst mehr
Hallo?
Ich wolte mal fragen ob du deinen Termin bei diesem therapeuten schon hattest. ...ich bin auch auf seine seite gestoßen, bin aber sehr skeptisch. ...

Skepsis?
Warum gehst du denn dann dort hin, wenn du so skeptisch bist??? Obwohl, war ich ja auch, aber vielleicht etwas mehr Hoffnung. Ich denke, wenn du sooo skeptisch bist, ob's dann was bringt? Wie kann man jemanden etwas erzählen, wenn man es denn gar nicht glaubt? Nochmal, ich kann's verstehen, vielleicht geht ja alles gut, so wie bei mir.

Gefällt mir
29. September 2014 um 22:06

Panikattacken mit Reginaplexe behandeln
Hey dein Post ist zwar schon was her aber ich hoffe du kannst mir trotzdem noch ne Antwort geben.... Ich war heute bei einer Heilpraktikerin wegen meinen panikattacken und sie hat mir Reginaplexe aufgeschrieben... Ich bin da noch skeptisch und hoffe du kannst mir sagen ob es dir geholfen hat... Mfg

Gefällt mir
29. September 2014 um 22:38
In Antwort auf zion_12958020

Panikattacken mit Reginaplexe behandeln
Hey dein Post ist zwar schon was her aber ich hoffe du kannst mir trotzdem noch ne Antwort geben.... Ich war heute bei einer Heilpraktikerin wegen meinen panikattacken und sie hat mir Reginaplexe aufgeschrieben... Ich bin da noch skeptisch und hoffe du kannst mir sagen ob es dir geholfen hat... Mfg

Probiers aus
Ehrlich gesagt, meine Erfahrung sagt mir (aber jeder Mensch ist anders) es wird nichts helfen, wie kann das die Ursache beseitigen. Geh nicht! Wenn du, wie mein Theraeut mal sagte, bei einer Lungenentzündung Hustensaft nimmst, geht der Husten für eine Zeit weg, aber die Entzündung bleibt und der Husten kommt wieder. Ich habe auch mal alles sozusagen gefressen, nichts gebracht ausser Geld weg. Bis ich hat diese Therapie geamcht habe.

Gefällt mir
30. September 2014 um 8:37
In Antwort auf cormac_12491013

Probiers aus
Ehrlich gesagt, meine Erfahrung sagt mir (aber jeder Mensch ist anders) es wird nichts helfen, wie kann das die Ursache beseitigen. Geh nicht! Wenn du, wie mein Theraeut mal sagte, bei einer Lungenentzündung Hustensaft nimmst, geht der Husten für eine Zeit weg, aber die Entzündung bleibt und der Husten kommt wieder. Ich habe auch mal alles sozusagen gefressen, nichts gebracht ausser Geld weg. Bis ich hat diese Therapie geamcht habe.

Burnout
Die Ursache war ein burnout, hänge aber jetzt nur noch zuhause rum und mache nix außer mich um mein Kind kümmern... Die Praktikerin hat auch "feststellen" können das ich entweder streptokokken oder boreliose habe was mir jetzt ehrlich gesagt nur noch mehr Angst macht und zum Arzt gehen ist für mich auch schwierig weil ich in einer panikattacke dort falsch behandelt wurde also der Arzt hat sich kaum interessiert und dann einfach den Krankenwagen gerufen... Ich weiß ehrlich gesagt nicht was ich glauben oder machen soll aber danke für deine schnelle Antwort!

Gefällt mir
22. Mai 2016 um 10:02

Schlafstörungen durch Ängste und Panikattacken
ich habe sehr lange nach einer gesunden Alternative gesucht und vor ca. 6 Monaten auch gefunden.

Medalin-Forte ist ein rein pflanzliches Komplexmittel, was einen die Ängste nimmt, die Panikattacken verringert und dich sanft einschlafen kässt.

Eine erstklassige Hilfe für alle Schlafgestörten. Ich nehme nichts anderes mehr.

Hier mal zum nachlesen:

http://medalin-forte.com/wirkungsweise

LG. Margot

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers