Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Mit den Toten in Kontakt treten

Mit den Toten in Kontakt treten

4. Mai 2007 um 16:02 Letzte Antwort: 1. März 2017 um 10:59

Hallo wer hat schon mal einen Kontakt mit dem verstorbenen und wer kann mir eine Adresse geben die so etwas Profesionel macht. Wohne in der OPF. in der nähe von Weiden . Möchte gerne mal mit meiner Oma reden Sie ist meine gute Seele gewesen kan Sie nicht vergessen sehne mich nach ihr.Oder wer kann mir eine Nachricht von ihr übermitteln Danke wäre schön wenn irgenwer die Gabe hätte.

Mehr lesen

19. Mai 2007 um 20:01

Hallo
Mach aus Papier die Buchstaben, Nummern von 0 bis 9 und 'ja' , 'nein'
Leg sie auf einen Tisch und nimm ein Glas, nicht zu gross und nicht zu schwer. Nicht mit gekreutzten Beinen Sitzen und ruhig sein. Das Zimmer dunkel machen und ganz viele Kerzen anmachen. Besser nicht auf den Tisch stellen weil du dich sonst vielleicht verbrennst. Stell dass Glas mit der Öffnung nach unten und lege deinen Finger LEICHT drauf. Glaub ganz fest an deine Oma, schliess die Augen und sag: Guter Geist , wir rufen dich. Mach es aber NIE NIE NIE ALLEINE. Bruder, Schwester, Freundin, ... Jemand dem du vertrauen kannst in dieser Situation. Du musst aber ganz fest an deine Oma glauben. Manchmal klappt es nicht beim ersten Mal, versuche weiter. Wenn jemand kommt, frage immer wer es ist.
Und nochwas: Stell nie 2 Fragen aus einmal. Das ist verwirrend.
Und ganz wichtig: NIE FRAGEN ÜBER DEN TOD ODER WIE ES DA OBEN IST STELLEN. Vergiss dass nicht.
Viel Glück dabei.

2 LikesGefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
21. Mai 2007 um 14:32
In Antwort auf elpida_12340512

Hallo
Mach aus Papier die Buchstaben, Nummern von 0 bis 9 und 'ja' , 'nein'
Leg sie auf einen Tisch und nimm ein Glas, nicht zu gross und nicht zu schwer. Nicht mit gekreutzten Beinen Sitzen und ruhig sein. Das Zimmer dunkel machen und ganz viele Kerzen anmachen. Besser nicht auf den Tisch stellen weil du dich sonst vielleicht verbrennst. Stell dass Glas mit der Öffnung nach unten und lege deinen Finger LEICHT drauf. Glaub ganz fest an deine Oma, schliess die Augen und sag: Guter Geist , wir rufen dich. Mach es aber NIE NIE NIE ALLEINE. Bruder, Schwester, Freundin, ... Jemand dem du vertrauen kannst in dieser Situation. Du musst aber ganz fest an deine Oma glauben. Manchmal klappt es nicht beim ersten Mal, versuche weiter. Wenn jemand kommt, frage immer wer es ist.
Und nochwas: Stell nie 2 Fragen aus einmal. Das ist verwirrend.
Und ganz wichtig: NIE FRAGEN ÜBER DEN TOD ODER WIE ES DA OBEN IST STELLEN. Vergiss dass nicht.
Viel Glück dabei.

Oma
Danke aber daß mach ich nicht habe schon so viel gehört wo die Geister nicht mehr verschwanden machst du das öffters!

2 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Mai 2007 um 18:28
In Antwort auf lior_12647919

Oma
Danke aber daß mach ich nicht habe schon so viel gehört wo die Geister nicht mehr verschwanden machst du das öffters!

Ja
Ja, ich mache dass öfter, es ist noch nie was passiert. Ich hab dass auch erst gar nicht geglaubt. Ich hab ein Jahr lang gezweifelt ob ich es mache oder nicht. Hab es dann versucht und konnte es überhaupt nicht glauben. Aber als ich gemerkt habe dass ich auf diese Weise mit meinem Vater reden kann mache ich es 3 mal pro Jahr mit meiner Kusine. Ich rede keinen Unsinn und bin auch nich bekloppt. Ehrlich..
Falls du es machst, dann viel Glück dabei.

2 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Juni 2007 um 7:41
In Antwort auf elpida_12340512

Ja
Ja, ich mache dass öfter, es ist noch nie was passiert. Ich hab dass auch erst gar nicht geglaubt. Ich hab ein Jahr lang gezweifelt ob ich es mache oder nicht. Hab es dann versucht und konnte es überhaupt nicht glauben. Aber als ich gemerkt habe dass ich auf diese Weise mit meinem Vater reden kann mache ich es 3 mal pro Jahr mit meiner Kusine. Ich rede keinen Unsinn und bin auch nich bekloppt. Ehrlich..
Falls du es machst, dann viel Glück dabei.

Ohne worte
kathy..du solltest dich bissl informieren, was bei solchen dingen alles schiefgehen kann, bevor du jemanden rätst, das auch zu machen

es gibt jede menge menschen, die sich dadurch kreuzunglücklich gemacht haben..eben weil man dadurch auch genug negatives anziehen kann

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Juni 2007 um 7:47

Juhu blondy
der vater meines sohnes ist letztes jahr verstorben und ich hab ewig nach einem medium inniedersachsen gesucht weil noch soviele fragen offen waren und ich überhaupt nicht mehr wußte, wie ich damit umgehen soll.
ich hab zunächst jemanden in hannover gefunden, einen termin vereinbart udn es kam auch zu dem sogenannten jenseitskontakt.. allerdings war ich hinterher auch nicht wirklich schlauer und hab in esotherikforen nach einem medium gefragt.
daraufhin schrieb mich eine frau aus wien an und bot mir ihre hilfe an.
aus einer schlichten mail mit foto..entstanden stundenlange gespräche über msn.. der kontakt zu angelinos vater war ganz oft da .. und war richtig intensiv..

manchmal dacht ich schon, ich sollt mal nach den männern mit dem weißen kitteln rufen

ich schick dir mal eine pn mit einem link zu einem kleinen forum, wo ich alle gespräche reingesetzt hab..lies es dir durch... und vielleicht magst mir ja mal schreiben...

lg
bunny

4 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Juni 2007 um 12:22
In Antwort auf sri_11955996

Ohne worte
kathy..du solltest dich bissl informieren, was bei solchen dingen alles schiefgehen kann, bevor du jemanden rätst, das auch zu machen

es gibt jede menge menschen, die sich dadurch kreuzunglücklich gemacht haben..eben weil man dadurch auch genug negatives anziehen kann

@ Bunnyhase
Ich habe mich gut informiert darüber. Sonst hätte ich es selber nie gemacht.
Und ich habe es ihr ja auch nicht geraten.
Aber egal, tut mir leid wenn ich hier Leute verletzt habe.
Lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Juni 2007 um 9:44
In Antwort auf elpida_12340512

Hallo
Mach aus Papier die Buchstaben, Nummern von 0 bis 9 und 'ja' , 'nein'
Leg sie auf einen Tisch und nimm ein Glas, nicht zu gross und nicht zu schwer. Nicht mit gekreutzten Beinen Sitzen und ruhig sein. Das Zimmer dunkel machen und ganz viele Kerzen anmachen. Besser nicht auf den Tisch stellen weil du dich sonst vielleicht verbrennst. Stell dass Glas mit der Öffnung nach unten und lege deinen Finger LEICHT drauf. Glaub ganz fest an deine Oma, schliess die Augen und sag: Guter Geist , wir rufen dich. Mach es aber NIE NIE NIE ALLEINE. Bruder, Schwester, Freundin, ... Jemand dem du vertrauen kannst in dieser Situation. Du musst aber ganz fest an deine Oma glauben. Manchmal klappt es nicht beim ersten Mal, versuche weiter. Wenn jemand kommt, frage immer wer es ist.
Und nochwas: Stell nie 2 Fragen aus einmal. Das ist verwirrend.
Und ganz wichtig: NIE FRAGEN ÜBER DEN TOD ODER WIE ES DA OBEN IST STELLEN. Vergiss dass nicht.
Viel Glück dabei.

Hallo
Also Glasrücken haben wir auch schon öfters gemacht und waren manchmal total wirr. Aber irgendwann kam eine Sendung im Fernsehen, die dieses Phänomen -Glasrücken-
auf logische Weise erklärt hat. Das Glas rückt tatsächlich ohne zu schieben von Buchstabe zu Buchstabe. Ausgelöst wird es aber nicht durch den Kontakt zu Toten, sondern durch seine eigenen Gedanken und die Körperschwingungen jedes einzelnen Teilnehmers.
Sobald das Glas einen Buchstaben schreibt, schreibt jeder Teilnehmer in Gedanken ein Wort und das kommt dann zu Papier. Also das Glasrücken hat gewiss nichts mit den Toten zu tun. Deshalb kann man es ja auch alleine nicht machen, da die Körperschwingungen von 1 Person nicht ausreichen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. Juni 2012 um 12:06
In Antwort auf sri_11955996

Juhu blondy
der vater meines sohnes ist letztes jahr verstorben und ich hab ewig nach einem medium inniedersachsen gesucht weil noch soviele fragen offen waren und ich überhaupt nicht mehr wußte, wie ich damit umgehen soll.
ich hab zunächst jemanden in hannover gefunden, einen termin vereinbart udn es kam auch zu dem sogenannten jenseitskontakt.. allerdings war ich hinterher auch nicht wirklich schlauer und hab in esotherikforen nach einem medium gefragt.
daraufhin schrieb mich eine frau aus wien an und bot mir ihre hilfe an.
aus einer schlichten mail mit foto..entstanden stundenlange gespräche über msn.. der kontakt zu angelinos vater war ganz oft da .. und war richtig intensiv..

manchmal dacht ich schon, ich sollt mal nach den männern mit dem weißen kitteln rufen

ich schick dir mal eine pn mit einem link zu einem kleinen forum, wo ich alle gespräche reingesetzt hab..lies es dir durch... und vielleicht magst mir ja mal schreiben...

lg
bunny

Hei,vielleicht kannst Du mir helfen.
Ich heiße Karin,und wir haben am 3.3 dieses Jahres unseren Sohn durch einen tragischen Unfall verloren.
Der Schmerz ist unbeschreiblich,und so versuche ich irgenwie
Hilfe zu bekommen.Habe Deinen Beitrag gelesen,und würde
mich freuen wenn Du mir die info über das kleine Forum senden könntest.

lg
Kari

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Juni 2016 um 10:01
In Antwort auf floris_12691620

Hei,vielleicht kannst Du mir helfen.
Ich heiße Karin,und wir haben am 3.3 dieses Jahres unseren Sohn durch einen tragischen Unfall verloren.
Der Schmerz ist unbeschreiblich,und so versuche ich irgenwie
Hilfe zu bekommen.Habe Deinen Beitrag gelesen,und würde
mich freuen wenn Du mir die info über das kleine Forum senden könntest.

lg
Kari

So geht es mir auch
Hallo Karin, ich heiße Monique und habe meinen Sohn am 30.04. bei einem Motorradunfall verloren. Hast Du inzwischen schon Kontakte bekommen?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Februar 2017 um 16:22

Hallo. Vielleicht kannst du uns auch weiter helfen. Würden uns nach dem Tod meines Schatz und Vater meines kleinen Sohnes interessieren...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. März 2017 um 6:14

Es gibt sowas wie ne seele nicht persönlichkeit gefühle usw alles entsteht im Gehirn. Ein leben nach dem tot gibt es nicht. Wissenschaftlich nicht mal annähernd logische argumente oder beweise fürn leben nach dem tot oder für existenz eines gottes. Gar im gegenteil wenn man es wissenschaftlich und objektiv betrachtet ist das ganze nur witzig. Will dir nicht deinen tag verderben aber eine bittere Wahrheit ist besser als süße märchen. 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. März 2017 um 10:59

gabidor hat recht. Das Glas wird sich zwar bewegen, doch das liegt nicht an den "Toten", sondern u. a. an den Nerven der Handgelenke und den Fingerkuppen. Vom sog. Pendeln will ich erst gar nicht sprechen.

LG.,

lib

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Teste die neusten Trends!
experts-club