Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Misslingende Kommunikation beim Lächeln!?

Misslingende Kommunikation beim Lächeln!?

18. März 2007 um 22:51 Letzte Antwort: 28. März 2007 um 20:49

Hallo!
Ich bin neu hier auf der Seite. Ich wollte ein meiner Meinung nach spannendes Thema mal ansprechen. Es würde mich interessieren, was ihr dazu sagt!

Das Lächeln (besonders bei Frauen) wird oft fehlinterpretiert. Daher kommt glaube ich auch der Glaube, wenn Frauen 'nein' sagen, meinen sie 'ja'. Wenn ein Mann eine Frau in einer Bar anbaggert, sie ihm aber ein Korb geben will, lächelt sie trotzdem. Sie will ja höflich bleiben. Dadurch kommt bei dem Mann zwar ein wörtliches 'Nein' an, aber mit einem anderen Subtext.

Das ist so meine Theorie des Themas. Was denkt ihr dazu? Ich finde es spannend, wie das Lächeln so viel ausdrücken kann.

lg!!!

Mehr lesen

21. März 2007 um 20:17

Hi
ganz ehrlich glaube ich nicht dass es an der frau oder an einem lächeln liegt.
denn ein "nein" bedeutet schlichtweg "NEIN" und nichts anderes ob man dabei nun lächelt böse guckt oder sonstwas macht. Wer ein nein als solches nicht versteht muss dann bei sich selbst nach gründen suchen denke ich, will man nicht abgewiesen werden weil es dem selbstbewusstsein schadet? will man unbedingt landen?
Ich weiß jedenfalls nicht wie man das fehlinterpretieren kann.
Ist dir das schonmal passiert?

Gefällt mir
28. März 2007 um 20:49

Ich denke,
dass viele ein lächeln falsch interpretieren. Ein Lächeln drückt meistens eine positive Ausstrahlung aus und die meisten denken nicht daran, dass es nur höflich gemeint sien kann.
Der Körper gibt viele Anzeichen , die falsch verstanden werden....

Gefällt mir