Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Missbrauch oder doch nicht?

Missbrauch oder doch nicht?

16. Februar um 1:45 Letzte Antwort: 20. Februar um 12:38

Hallo,
ich stelle mich diese Frage jetzt seitdem ich vor einer Weile an eine Situation denken musste welche ich bis dahin jahrelang vergessen/verdrängt habe. Ich dachte das wars aber jetzt musste ich schon wieder daran denken und jedesmal wenn es passiert fange ich an zu zittern und zu weinen.
hier die Situation:
ich war ungefähr 7-9 Jahre alt und meine Schwester ungefähr 11-13
ich weiß nicht woraus die Situation entsandt aber sie hatte mich überredet Fotos von meiner scheide zu machen.
nach einer Weile hat sie dann abends mit mir kindliche Rollenspiele gespielt ( so wie Mutter,Vater, Kind was man zb in der Grundschule spielt) nur wurden die dann leicht sexuell  und sie hat ihre vagina an meine gerieben. Nach einer Weile wollte sie dann dass ich mich auf Ihre setzte und sie dann so stimuliere.
ich wusste damals nicht was das war und wusste nur, dass sich das gut anfühlte.
Sie hat nach ca. Ein zwei Monaten damit aufgehört und zeigt mir gegen über keine sexuellen Seiten mehr (außer, dass sie mir hin und wieder an den arsch oder die Brust grabscht).
Ich weiß nicht ob das Missbrauch war , da ich ja damals nicht wusste was es war und sie mich nicht direkt gezwungen hat. Aber jedesmal wenn ich daran denke fühle ich mich dreckig, weil ich ja schließlich mitgemacht habe. Ich will nicht behaupten, dass ich missbraucht wäre wenn es kein Missbrauch war aber ich weiß es halt wirklich nicht und es macht mich kaputt.

Mehr lesen

16. Februar um 7:41

Und warum lässt du es zu, dass sie heute noch dich begrapscht?! 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. Februar um 12:27
In Antwort auf fresh-000

Und warum lässt du es zu, dass sie heute noch dich begrapscht?! 

Ich lasse es nicht zu. Ich wehre mich jedesmal und wenn sie nicht aufhört schreie ich sie dann meist an. Sie versteht das aber nie und sagt es sei nur ein Scherz bzw. sie macht nur Spaß und ich sag ihr jedes Mal, dass es für mich nicht lustig ist

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. Februar um 12:43
In Antwort auf janedoe

Ich lasse es nicht zu. Ich wehre mich jedesmal und wenn sie nicht aufhört schreie ich sie dann meist an. Sie versteht das aber nie und sagt es sei nur ein Scherz bzw. sie macht nur Spaß und ich sag ihr jedes Mal, dass es für mich nicht lustig ist

Das ist für mich Missbrauch. Ganz klar. Sie ist gestört. Ich würde ihr Konsequenzen androhen und Hilfe holen. 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. Februar um 17:31
In Antwort auf janedoe

Hallo,
ich stelle mich diese Frage jetzt seitdem ich vor einer Weile an eine Situation denken musste welche ich bis dahin jahrelang vergessen/verdrängt habe. Ich dachte das wars aber jetzt musste ich schon wieder daran denken und jedesmal wenn es passiert fange ich an zu zittern und zu weinen.
hier die Situation:
ich war ungefähr 7-9 Jahre alt und meine Schwester ungefähr 11-13
ich weiß nicht woraus die Situation entsandt aber sie hatte mich überredet Fotos von meiner scheide zu machen.
nach einer Weile hat sie dann abends mit mir kindliche Rollenspiele gespielt ( so wie Mutter,Vater, Kind was man zb in der Grundschule spielt) nur wurden die dann leicht sexuell  und sie hat ihre vagina an meine gerieben. Nach einer Weile wollte sie dann dass ich mich auf Ihre setzte und sie dann so stimuliere.
ich wusste damals nicht was das war und wusste nur, dass sich das gut anfühlte.
Sie hat nach ca. Ein zwei Monaten damit aufgehört und zeigt mir gegen über keine sexuellen Seiten mehr (außer, dass sie mir hin und wieder an den arsch oder die Brust grabscht).
Ich weiß nicht ob das Missbrauch war , da ich ja damals nicht wusste was es war und sie mich nicht direkt gezwungen hat. Aber jedesmal wenn ich daran denke fühle ich mich dreckig, weil ich ja schließlich mitgemacht habe. Ich will nicht behaupten, dass ich missbraucht wäre wenn es kein Missbrauch war aber ich weiß es halt wirklich nicht und es macht mich kaputt.

wie alt bist du?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. Februar um 18:57
In Antwort auf carina2019

wie alt bist du?

Ich bin jetzt 17-18 
wieso?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. Februar um 19:52
In Antwort auf janedoe

Ich lasse es nicht zu. Ich wehre mich jedesmal und wenn sie nicht aufhört schreie ich sie dann meist an. Sie versteht das aber nie und sagt es sei nur ein Scherz bzw. sie macht nur Spaß und ich sag ihr jedes Mal, dass es für mich nicht lustig ist

Das war damals Missbrauch und ist heute massiv übergriffig.

Das auch Frauen bzw Mädchen Sexualtäter sein können wird gerne verdrängt, Frauen wird das immer nicht so zugetraut, darum gibt es eine massive Dunkelziffer

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. Februar um 21:25

mal mit deinen eltern geredet?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. Februar um 22:34
In Antwort auf bimetall2019

mal mit deinen eltern geredet?

Sehr gute Idee. Unbedingt mit den Eltern reden!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Februar um 0:26
In Antwort auf bimetall2019

mal mit deinen eltern geredet?

Unsere Mutter weiß nur von dem arsch und Brust gegrabsche und sagt ihr auch, dass sie das lassen soll

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Februar um 0:52
In Antwort auf janedoe

Unsere Mutter weiß nur von dem arsch und Brust gegrabsche und sagt ihr auch, dass sie das lassen soll

Dann sag ihnen doch die Wahrheit!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Februar um 10:04

Hast du deine Schwester schon mal konkret auf die Ereignisse von früher angesprochen? Wäre doch interessant, wie sie das sieht oder damals gesehen hat. Immerhin war sie da ja auch noch Kind. Sie war sich der Tragweite der Situation wahrscheinlich auch nicht bewußt. 

Wie ist dein Verhältnis zu deiner Schwester denn jetzt so allgemein? 

Gefällt mir 2 - Hilfreiche Antworten !
17. Februar um 13:53
In Antwort auf janedoe

Unsere Mutter weiß nur von dem arsch und Brust gegrabsche und sagt ihr auch, dass sie das lassen soll

sag ihr doch die wahrheit

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. Februar um 10:15
In Antwort auf janedoe

Hallo,
ich stelle mich diese Frage jetzt seitdem ich vor einer Weile an eine Situation denken musste welche ich bis dahin jahrelang vergessen/verdrängt habe. Ich dachte das wars aber jetzt musste ich schon wieder daran denken und jedesmal wenn es passiert fange ich an zu zittern und zu weinen.
hier die Situation:
ich war ungefähr 7-9 Jahre alt und meine Schwester ungefähr 11-13
ich weiß nicht woraus die Situation entsandt aber sie hatte mich überredet Fotos von meiner scheide zu machen.
nach einer Weile hat sie dann abends mit mir kindliche Rollenspiele gespielt ( so wie Mutter,Vater, Kind was man zb in der Grundschule spielt) nur wurden die dann leicht sexuell  und sie hat ihre vagina an meine gerieben. Nach einer Weile wollte sie dann dass ich mich auf Ihre setzte und sie dann so stimuliere.
ich wusste damals nicht was das war und wusste nur, dass sich das gut anfühlte.
Sie hat nach ca. Ein zwei Monaten damit aufgehört und zeigt mir gegen über keine sexuellen Seiten mehr (außer, dass sie mir hin und wieder an den arsch oder die Brust grabscht).
Ich weiß nicht ob das Missbrauch war , da ich ja damals nicht wusste was es war und sie mich nicht direkt gezwungen hat. Aber jedesmal wenn ich daran denke fühle ich mich dreckig, weil ich ja schließlich mitgemacht habe. Ich will nicht behaupten, dass ich missbraucht wäre wenn es kein Missbrauch war aber ich weiß es halt wirklich nicht und es macht mich kaputt.

Naja, ich würde es unter Doktorspielchen verbuchen. Mit 11 Jahren findet man sich neu, da probiert man Sachen aus.

Du hattest doch auch nichts dagegen und dir hat es gefallen oder?

Wenn dir das 1 Jahr vorher im Kiga passiert wäre, würde kein Hahn danach krähen.

Ich würde da gar nichts drauf sagen. 

Du redest dir jetzt den Missbrauch ein, da es sich im Teenageralter eben nicht mehr richtig anfühlt. 

Lass einfach gut sein und vergiss die Sache 

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
20. Februar um 12:38
In Antwort auf janedoe

Hallo,
ich stelle mich diese Frage jetzt seitdem ich vor einer Weile an eine Situation denken musste welche ich bis dahin jahrelang vergessen/verdrängt habe. Ich dachte das wars aber jetzt musste ich schon wieder daran denken und jedesmal wenn es passiert fange ich an zu zittern und zu weinen.
hier die Situation:
ich war ungefähr 7-9 Jahre alt und meine Schwester ungefähr 11-13
ich weiß nicht woraus die Situation entsandt aber sie hatte mich überredet Fotos von meiner scheide zu machen.
nach einer Weile hat sie dann abends mit mir kindliche Rollenspiele gespielt ( so wie Mutter,Vater, Kind was man zb in der Grundschule spielt) nur wurden die dann leicht sexuell  und sie hat ihre vagina an meine gerieben. Nach einer Weile wollte sie dann dass ich mich auf Ihre setzte und sie dann so stimuliere.
ich wusste damals nicht was das war und wusste nur, dass sich das gut anfühlte.
Sie hat nach ca. Ein zwei Monaten damit aufgehört und zeigt mir gegen über keine sexuellen Seiten mehr (außer, dass sie mir hin und wieder an den arsch oder die Brust grabscht).
Ich weiß nicht ob das Missbrauch war , da ich ja damals nicht wusste was es war und sie mich nicht direkt gezwungen hat. Aber jedesmal wenn ich daran denke fühle ich mich dreckig, weil ich ja schließlich mitgemacht habe. Ich will nicht behaupten, dass ich missbraucht wäre wenn es kein Missbrauch war aber ich weiß es halt wirklich nicht und es macht mich kaputt.

Mhhh, ich verstehe dich. Schwierig. Vielleicht kann ich dazu etwas sagen, da ich diese Erfahrung selbst gemacht habe, nur war ich wohl damals in der "Täterrolle". Ich war denke um die 6-7 Jahre und meine Cousine 2 Jahre jünger. Wir haben leider in unserer Kindheit Zugriff auf pornographisches Material gehabt (Eltern ließen Zeitschriften rumliegen) und da haben wir uns das angesehen und ich denke die Neugier hat dazu geführt, dass meine Cousine und ich solche Doktorspielchen auch gemacht haben. Ich weiß auch nicht mehr genau von wem es ausging, ich denke von mir. Wir waren noch sehr klein und es fühlte sich gut an. Gerade in der Zeit, wo mir und meiner Cousine eh viel Zuneigung und Liebe fehlte... Die Phase hat nicht lange angehalten. Mich hat es allerdings mit zunehmendem Alter immer mehr beschäftigt und vor einem Jahr habe ich dann das Gespräch zu meiner Cousine gesucht. Ich hatte Angst, dass Sie es als Missbrauch empfindet und habe mich da selbst auch arg in die Mangel genommen. Heute finde ich das auch echt schlimm. Nur sage ich mir, dass ich damals ein Kind war und einfach neugierig und kein Bewusstsein dafür hatte, dass das falsch war und man einfach nicht in dem Alter und mit der Familie macht. Heute bin ich Ü30 und kann das daher anders betrachten. Meine Cousine kann sich übrigens gar nicht mehr dran erinnern und empfindet es nicht als schlimm. Damit konnte ich dann meinen Frieden machen.

Vielleicht solltest du das Gespräch zu deiner Schwester einfach mal suchen und in Ruhe mit ihr darüber reden. Ich denke auch, dass ihr beide eben noch Kinder wart und sehe es persönlich nicht als Missbrauch. Aber natürlich empfindest du das heute ganz anders in deinem mittlerweilen erwachsenen Alter und erkennst, dass das was ihr gemacht habt sich nicht gehört hat. Ich denke du solltest es mit deiner Schwester thematisieren und ich hoffe, dass dir dieses Gespräch gut tun wird und du dann deinen Frieden mit machen kannst.

Und natürlich geht es heute gar nicht mehr, dass sie dich an Oberweite und Unterleib berührt! Da hast du auch richtig reagiert und sie in ihre Schranken gewiesen. Das geht gar nicht!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
3 Antworten 3
|
20. Februar um 10:55
Von: user524736652
7 Antworten 7
|
19. Februar um 23:25
8 Antworten 8
|
17. Februar um 11:17
Von: kropfn
5 Antworten 5
|
17. Februar um 10:10
Von: fruchtbeere
1 Antworten 1
|
16. Februar um 21:29
Teste die neusten Trends!
experts-club