Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Missbrauch ja oder nein?

Missbrauch ja oder nein?

24. Dezember 2017 um 0:55 Letzte Antwort: 28. Dezember 2017 um 1:29

Ich bin nicht ganz sicher zu welchem Thema meine Frage gehört. 
Ich frage ganz bestimmt nicht, weil ich Aufmerksamkeit will, sondern weil das für mich wichtig ist: Als ich ein Kind war, hat ein Verwandter mich angefasst und geküsst, ich kann mich an vieles erinnern, allerdings kommt dann ein Moment, wo seine Hände unter meine Kleidung gehen und von da an habe ich alles vergessen. Nun meine Frage: Ich möchte einfach wissen, ob es möglich ist jetzt noch (7Jahre danach) herauszufinden, was passiert ist? Ich hatte (nach meinem Wissen) noch nie Sex oder irgendetwas ähnliches, wäre es da hilfreich zum Arzt zu gehen? Könnte der etwas herausfinden? Ich würde einfach gerne herausfinden, was damals passiert ist bzw. ob überhaupt noch was passiert ist. Gäbe es da eine Möglichkeit?
Danke im Voraus für die Hilfe

Mehr lesen

24. Dezember 2017 um 22:56
In Antwort auf lilllii11

Ich bin nicht ganz sicher zu welchem Thema meine Frage gehört. 
Ich frage ganz bestimmt nicht, weil ich Aufmerksamkeit will, sondern weil das für mich wichtig ist: Als ich ein Kind war, hat ein Verwandter mich angefasst und geküsst, ich kann mich an vieles erinnern, allerdings kommt dann ein Moment, wo seine Hände unter meine Kleidung gehen und von da an habe ich alles vergessen. Nun meine Frage: Ich möchte einfach wissen, ob es möglich ist jetzt noch (7Jahre danach) herauszufinden, was passiert ist? Ich hatte (nach meinem Wissen) noch nie Sex oder irgendetwas ähnliches, wäre es da hilfreich zum Arzt zu gehen? Könnte der etwas herausfinden? Ich würde einfach gerne herausfinden, was damals passiert ist bzw. ob überhaupt noch was passiert ist. Gäbe es da eine Möglichkeit?
Danke im Voraus für die Hilfe

Vielen Dank.
Teleskopia damals war ich ca. 10. Heute bin ich 18.

Gefällt mir
25. Dezember 2017 um 2:24

Meine Schwester wurde als 4-Jährige vom Opa an der Scheide angefasst; damit hat der sich selber bis zum Höhepunkt befriedigt.

Gefällt mir
25. Dezember 2017 um 7:08

Vielleicht mir Hypnose?  

Ist nur die Frage,  ob du mit der evtl. Wahrheit dann psychisch umgehen kannst...?!  

Ein Trauma wird nicht umsonst vom Gehirn verdrängt.

Vielleicht gibt es auch Hypnose kombiniert mit Psychotherapie?!

1 LikesGefällt mir
25. Dezember 2017 um 7:10

Sollte natürlichen an die TE gerichtet sein....

Gefällt mir
25. Dezember 2017 um 8:35

Gibt auch 20 + die noch kein Sex hatten....
Findest du das ungewöhnlich? 

1 LikesGefällt mir
25. Dezember 2017 um 11:24
In Antwort auf nadu2punkto

Vielleicht mir Hypnose?  

Ist nur die Frage,  ob du mit der evtl. Wahrheit dann psychisch umgehen kannst...?!  

Ein Trauma wird nicht umsonst vom Gehirn verdrängt.

Vielleicht gibt es auch Hypnose kombiniert mit Psychotherapie?!

Naja, bei Hypnose hätte ich Angst, dass ich mich an etwas "erinnere", was eigentlich nicht passiert ist. Das soll es ja geben: Leute, denen falsche Erinnerungen eingeflößt wurden. Deshalb lasse ich das erstmal lieber, aber danke für den Tipp!

Gefällt mir
25. Dezember 2017 um 11:25

Danke, sehr hilfreich. Ich sehe da kein Problem.

Gefällt mir
26. Dezember 2017 um 4:05
In Antwort auf lilllii11

Ich bin nicht ganz sicher zu welchem Thema meine Frage gehört. 
Ich frage ganz bestimmt nicht, weil ich Aufmerksamkeit will, sondern weil das für mich wichtig ist: Als ich ein Kind war, hat ein Verwandter mich angefasst und geküsst, ich kann mich an vieles erinnern, allerdings kommt dann ein Moment, wo seine Hände unter meine Kleidung gehen und von da an habe ich alles vergessen. Nun meine Frage: Ich möchte einfach wissen, ob es möglich ist jetzt noch (7Jahre danach) herauszufinden, was passiert ist? Ich hatte (nach meinem Wissen) noch nie Sex oder irgendetwas ähnliches, wäre es da hilfreich zum Arzt zu gehen? Könnte der etwas herausfinden? Ich würde einfach gerne herausfinden, was damals passiert ist bzw. ob überhaupt noch was passiert ist. Gäbe es da eine Möglichkeit?
Danke im Voraus für die Hilfe

Hallo Lilli, 

ich glaube, dass das nicht viel bringen wird, wenn du zu einem Arzt gehst. Dein Jungfernhäutchen kann auch beim Sport gerissen sein, deswegen wäre es für mich persönlich zu ungenau. 

Ich war selbst in deiner Situation und habe nicht mehr ab einem Zeitpunkt auf meine Erinnerung zugreifen können. Ich verstehe, wie sehr dich das belastet. Wenn du es wirklich wissen willst, dann würde ich dir einen Psychotherapeuten raten oder einfach einen Psychologen. Auch wenn man annimmt, dass man sich nicht erinnern kann, kann man es. Das ist einfach ein Schutzmechanismus, falls etwas Schlimmeres als das ohnehin schon schreckliche wirklich vorgefallen ist. Manchmal kann es auch sein, dass die Erinnerung bei der Selektion aus deinem Gedächtnis fiel, weil eben nichts passiert ist. Sprich: Nach der Annäherung geschah nichts mehr, sodass es unwichtig war. Diese Erinnerung blieb aber, weil sie dich emotional geprägt hat in dem Moment (und auch bis heute noch). Wenn du zu einem Therapeuten gehst, kann er dir helfen, dich wieder zu erinnern. Das ist  emotional ziemlich schwer und ich habe irgendwann einfach vergeben und vergessen, weil ich dann doch Angst vor der Antwort hatte. Aber probier du aus, ob du Antworten findest. Das kostet dich auch finanziell nichts. 

LG 
Annalin

3 LikesGefällt mir
26. Dezember 2017 um 19:05
In Antwort auf annalin

Hallo Lilli, 

ich glaube, dass das nicht viel bringen wird, wenn du zu einem Arzt gehst. Dein Jungfernhäutchen kann auch beim Sport gerissen sein, deswegen wäre es für mich persönlich zu ungenau. 

Ich war selbst in deiner Situation und habe nicht mehr ab einem Zeitpunkt auf meine Erinnerung zugreifen können. Ich verstehe, wie sehr dich das belastet. Wenn du es wirklich wissen willst, dann würde ich dir einen Psychotherapeuten raten oder einfach einen Psychologen. Auch wenn man annimmt, dass man sich nicht erinnern kann, kann man es. Das ist einfach ein Schutzmechanismus, falls etwas Schlimmeres als das ohnehin schon schreckliche wirklich vorgefallen ist. Manchmal kann es auch sein, dass die Erinnerung bei der Selektion aus deinem Gedächtnis fiel, weil eben nichts passiert ist. Sprich: Nach der Annäherung geschah nichts mehr, sodass es unwichtig war. Diese Erinnerung blieb aber, weil sie dich emotional geprägt hat in dem Moment (und auch bis heute noch). Wenn du zu einem Therapeuten gehst, kann er dir helfen, dich wieder zu erinnern. Das ist  emotional ziemlich schwer und ich habe irgendwann einfach vergeben und vergessen, weil ich dann doch Angst vor der Antwort hatte. Aber probier du aus, ob du Antworten findest. Das kostet dich auch finanziell nichts. 

LG 
Annalin

Danke, das ist wirklich sehr hilfreich Ich werde es auf jeden Fall versuchen, vielen, vielen Dank

Gefällt mir
26. Dezember 2017 um 19:55
In Antwort auf annalin

Hallo Lilli, 

ich glaube, dass das nicht viel bringen wird, wenn du zu einem Arzt gehst. Dein Jungfernhäutchen kann auch beim Sport gerissen sein, deswegen wäre es für mich persönlich zu ungenau. 

Ich war selbst in deiner Situation und habe nicht mehr ab einem Zeitpunkt auf meine Erinnerung zugreifen können. Ich verstehe, wie sehr dich das belastet. Wenn du es wirklich wissen willst, dann würde ich dir einen Psychotherapeuten raten oder einfach einen Psychologen. Auch wenn man annimmt, dass man sich nicht erinnern kann, kann man es. Das ist einfach ein Schutzmechanismus, falls etwas Schlimmeres als das ohnehin schon schreckliche wirklich vorgefallen ist. Manchmal kann es auch sein, dass die Erinnerung bei der Selektion aus deinem Gedächtnis fiel, weil eben nichts passiert ist. Sprich: Nach der Annäherung geschah nichts mehr, sodass es unwichtig war. Diese Erinnerung blieb aber, weil sie dich emotional geprägt hat in dem Moment (und auch bis heute noch). Wenn du zu einem Therapeuten gehst, kann er dir helfen, dich wieder zu erinnern. Das ist  emotional ziemlich schwer und ich habe irgendwann einfach vergeben und vergessen, weil ich dann doch Angst vor der Antwort hatte. Aber probier du aus, ob du Antworten findest. Das kostet dich auch finanziell nichts. 

LG 
Annalin

"Das ist einfach ein Schutzmechanismus, falls etwas Schlimmeres als das ohnehin schon schreckliche wirklich vorgefallen ist."
(dasselbe berichtet mir meine Schwester auch & Psychologin)

Ich möchte isofern Hoffnung machen, dass dieser Schutzmechanismus auftrat, als sie 10 Jahre alt war - und ihr vermutlich vom Täter gedroht wurde. Und ein Kind kannste leicht(er?) einschüchtern. Dieselben Drohungen oder Ereignisse wären ziemlich wahrscheinlich heute wirkungslos.

Meine Antwort auf die Frage, Missbrauch ja oder nein: Ja, Misshandlung auf jeden fall; Missbrauch möglicherweise ein minderschwerer Fall.
Es tut gut, mit diesem ungeklärten Bereich von de rKindheit abschliessen zu können.

 

1 LikesGefällt mir
26. Dezember 2017 um 19:59

Verwandter und angefasst ist kein einfaches thema. Als Kind sich den Eltern anzuvertrauen ist damit oft ausgeschlossen und so bleibt die Sache jahrelang im Unterbewusstsein vergraben.
Lass Dir bitte unbedingt helfen - ganz besonders wenn es sich um eine nahe Vertrauensperson oder einer Deiner Eltern handelt !

 

1 LikesGefällt mir
28. Dezember 2017 um 0:36
In Antwort auf gerhard56

"Das ist einfach ein Schutzmechanismus, falls etwas Schlimmeres als das ohnehin schon schreckliche wirklich vorgefallen ist."
(dasselbe berichtet mir meine Schwester auch & Psychologin)

Ich möchte isofern Hoffnung machen, dass dieser Schutzmechanismus auftrat, als sie 10 Jahre alt war - und ihr vermutlich vom Täter gedroht wurde. Und ein Kind kannste leicht(er?) einschüchtern. Dieselben Drohungen oder Ereignisse wären ziemlich wahrscheinlich heute wirkungslos.

Meine Antwort auf die Frage, Missbrauch ja oder nein: Ja, Misshandlung auf jeden fall; Missbrauch möglicherweise ein minderschwerer Fall.
Es tut gut, mit diesem ungeklärten Bereich von de rKindheit abschliessen zu können.

 

Vielen Dank, ein hilfreicher Kommentar Ja, ich hoffe, dass ich das alles irgendwann hinter mir lassen kann.

Gefällt mir
28. Dezember 2017 um 0:37
In Antwort auf fleurnoir41

Verwandter und angefasst ist kein einfaches thema. Als Kind sich den Eltern anzuvertrauen ist damit oft ausgeschlossen und so bleibt die Sache jahrelang im Unterbewusstsein vergraben.
Lass Dir bitte unbedingt helfen - ganz besonders wenn es sich um eine nahe Vertrauensperson oder einer Deiner Eltern handelt !

 

Ja, ich denke das werde ich versuchen, danke

Gefällt mir
28. Dezember 2017 um 1:29
In Antwort auf lilllii11

Ich bin nicht ganz sicher zu welchem Thema meine Frage gehört. 
Ich frage ganz bestimmt nicht, weil ich Aufmerksamkeit will, sondern weil das für mich wichtig ist: Als ich ein Kind war, hat ein Verwandter mich angefasst und geküsst, ich kann mich an vieles erinnern, allerdings kommt dann ein Moment, wo seine Hände unter meine Kleidung gehen und von da an habe ich alles vergessen. Nun meine Frage: Ich möchte einfach wissen, ob es möglich ist jetzt noch (7Jahre danach) herauszufinden, was passiert ist? Ich hatte (nach meinem Wissen) noch nie Sex oder irgendetwas ähnliches, wäre es da hilfreich zum Arzt zu gehen? Könnte der etwas herausfinden? Ich würde einfach gerne herausfinden, was damals passiert ist bzw. ob überhaupt noch was passiert ist. Gäbe es da eine Möglichkeit?
Danke im Voraus für die Hilfe

Wenn du noch Jungfrau bist, dann war nichts " eingreifendes " geschehen.
 

Gefällt mir