Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Missbrauch?

Missbrauch?

19. August 2010 um 20:59

Ich weiß gar nicht wie ich anfangen soll... aber ich habe ein riesen Problem. Sex!
Irgendwie ging schon von Anfang an alles schief. Mein erster Freund war ne Katastrophe. Der Sex auch. Er hat keinerlei Rücksicht auf mich genommen. Aber daran bin ich selber Schuld, denn ich habe ihm auch nicht gesagt das ich keinerlei Erfahrungen habe. Ob ein Mann sowas merkt, weiß ich nicht... selber schuld...
Naja... die Freunde danach waren unterschiedlich.. der Eine total lieb, dem Anderen war ein Nein egal usw..
Ich war unzufrieden und wollte was ändern... Versuchen mich zu ändern... Dann habe ich jemanden kennen gelernt... Das er schon fast 40 ist, wusst ich nicht...
Auf jeden Fall habe ich mich irgendwann darauf eingelassen und mit Ihm telefoniert. Er wusste scheinbar meine Wünsche, wusste was ich wollte.. was mich stört...
Aber schon am Telefon war er mir unheimlich, er hatte mich vollkommen im Griff.. Was er wollte, habe ich gemacht, habe mich nicht getraut Ihm zu widersprechen. "musste" mich selbst befriedigen während er am Telefon war usw..
Irgendwann habe ich mich auch auf ein Treffen eingelassen...
Er meinte wenn ich einen BH trage, wird er mich bestrafen.. Also hatte ich keinen an, was für mich ein scheiß Gefühl war.. Wir sind erstmal ein Stück gefahren, dann sind wir in ein Geschäft gegangen und haben Kondome gekauft... Mir war das alles so peinlich mit Ihm gesehen zu werden. Im Auto hat er mich dann ausgezogen bzw ich musste mich ausziehen... Es war kalt, ich hab mich geschämt und geheult. Hab ihm gesagt das ich das nicht will.. Er hat mich angefasst und mir weh getan... Musst Ihm auch einen blasen und schlucken... Danach dachte ich das alles vorbei ist.. aber ich musste noch mit zu ihm... erst dann würde er mich in Ruhe lassen.. Ich musste mich wieder ausziehen und er hat mir die Augen verbunden.. Dann kamen die Kondome zum Einsatz... Mehr möcht ich auch nicht erzählen... er hat mich immer im Nacken festgehalten, ich konnt nicht weg, das ich am weinen war, war ihm egal, ich müsste mich erst noch an alles gewöhnen.
Ich habe ihn wieder getroffen. Ich hatte Angst.
Dann meinte er das er mich liebt und wir zusammen sind. Das alles war wir ein schlimmer Traum, aber ich bin nicht davon weg gekommen... Er hat mir gedroht und ich hatte Angst vor Ihm, andererseits war er auch für mich da, hat mir zugehört... in anderen Dingen. Das habe ich dann eben mit Sex bezahlt.
Ich kann nicht nein sagen, Selbstbewusstsein ist nicht wirklich vorhanden, bzw ein Nein wird ernst genommen.
Seit dem ist alles noch viel schlimmer.
Ich hatte nach Ihm irgenwann einen Freund, habe ihn geliebt, aber er kam mit meinem Problem nicht klar. Hat sich über mich lustig gemacht, gemeint das ich prüde bin usw. Dabei habe ich immer versucht auf ihn einzugehen, habe auch Dinge gemacht, die mich geekelt habe, vor denen ich Angst habe.. Habe versucht über Sex zu sprechen. Aber er hat immer alles ins Lächerliche gezogen. Irgendwann hat er schluss gemacht...
Mittlerweile habe ich wieder jemanden. Er weiß auch so halbwegs bescheid. Aber teilw weiß er auch nicht weiter.. Mal hab ich kein Problem, aber lass ihn nichts davon merken und mal bricht alles aus mir raus... Dann kann ich wieder mal ein paar Tage nicht schlafen, weil ich am Nachdenken bin... Überlege wie ich damit umgehen soll.. ich weiß das ich so keine Beziehung führen kann und irgendwann jeder Kerl die Schnauze voll hat, was ich auch verstehen kann...

Wie kann man den Spaß an Sex haben?
Wie kann man abschalten? Warum und vor was habe ich Angst? Lust habe ich schon, aber irgendwie will ich auch nicht... einen Orgasmus habe ich so gut wie nie.. hatte ich auch vorher nie.. außer bei meinem Exfreund. Ich habe immer Angst, das es meinem Partner nicht gefällt, das ich was nicht gut mache.. Das ich nicht gut aussehe..
Ich möchte neue Dinge ausprobieren, aber er sagt mir nicht was ihm gefällt... nur was er nicht will.. und irgendwie bleibt nicht mehr viel übrig...
Sex und Zärtlichkeit rutscht bei mir ziemlich schnell richtung Demütigung. Teilw möcht ich mich nicht anfassen lassen.. Ständig habe ich Angst nur benutzt zu werden, das es nicht um mich, sondern um Sex geht.
Manchmal muss ich beim Sex auch Tränen unterdrücken, und ich weiß noch nicht mal warum ich am weinen bin... Möcht ja kein Theater machen oder unnötigen Ärger. Ihm soll es doch auch gefallen bzw wenigstens gefällt es ihm.
Wenn ich mich selbst befriedige (was ich erst seit der Zeit mit meinem Ex mache) komm ich immer... aber hinterher fall ich in ein Loch, schäme mich und könnt wieder einfach nur heulen und ärger mich dann auch...
Ich glaube ich habe einen völligen Knall...
Ich möchte mir auch Hilfe suchen, aber ich weiß nicht wo?!...
Ob ich wirklich missbraucht wurde, kann ich nicht abschätzen, möcht auch nicht übertreiben... Und eigentlich bin ich auch an allem selber schuld...


Mehr lesen

26. August 2010 um 23:37

Du hast keinen Knall!!
Hallo, darf ich fragen wie alt du bist?
Das was dir passiert ist, ist schrecklich! Du brauchst, meine Meinung nach, dringend Hilfe. Ich denke, du solltest dir eine Psychologin suchen. Natürlich müssen Männer darauf achten, was die Partnerin will, das tuen auch die meisten. Beim Sex geht es auch nicht darum, ob es nur dem Partner gefählt. Du solltest in erste Linie darauf achten, dass es dir gefählt. Nur wenn du beim Sex glücklich bist, kannst du auch deinen Partner glücklich machen.

LG
Katrin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2010 um 9:11

Ganz ehrlich ....
bist Du leider immer wieder an den Typ Mann geraten, welche Frauen ach so faszinierend finden, der aber doch nur die Mädels ausnutzt. Viele gehen leider nur nach der äußeren Hülle und nehmen sich keine Zeit wie es in dem Menschen innen aussieht.

Einen guten Mann / Freund erkennst du wohl daran, daß er Dir Zeit gibt und nicht nur auf das eine sofort aus ist.
Wenn es doch schneller passieren sollte, nimmt auch ein guter Mann Rücksicht auf das was Du fühlst.
Gerade das ist doch der Spass am Sex, was erregt mich: a.) das der Partner mich erregend findet und b.) das ich was mache was dem Partner noch heißer auf mich macht.

Du siehst also, wenn das geben und nehmen beim Sex nicht 50/50 ist, hast Du zu Recht das Gefühl ausgenutzt zu werden.

Ich find das schändlich, das einige Männer da nur Egoisten sind....aber es sind nicht alle so.

Wahrscheinlich solltest Du erstmal ne gute Freundschaft aufbauen, einfach nur schreiben, ausgehen und wieder Vertrauen gewinnen.

Leider ist diese Welt so beschissen aufgebaut, das uns allen eingeredet wird: als Single bist du immer unglücklich, Sex ist das was zählt, in der Werbung wird die Frau zu oft als Objekt dargestellt...vllt sind deshalb einige Männer so drauf.

Ich glaube auch Du hastest von einer Beziehung zur andern, weil Du a.) Angst vorm allein sein hast und b.) denkst Du bist nur mit einem Partner wertvoll .
Das ist aber nicht so. Ich hatte auch 7 Jahre ene Beziehung, bin 4 Jahre single, hatte Angst allein zu sein und am Ende merkt man, es ist auch mal nicht schlimm sich selber Zeit zu geben.

Manchal brauch man das einfach, sein Leben ordnen und Ruhe einkehren zu lassen.

Ich denke auch Du solltest einen Psychologen das schildern, aber im Endeffekt, wird der auch das sehen was ich Dir sage:
" In der Ruhe liegt die Kraft". Nimm Dir selber den Druck und mach alles ein Stück weit langsamer. Dann grübelst Du auch nicht mehr so stark, was nicht stimmt und was kommt ( möglicherweise), Du lässt es einfach auf Dich zu kommen, das ist das schöne, wenn man sich Zeit gibt, wenn der Druck verschwindet, bist Du wie ein Fluss der immer fliesst oder stell Dir ein Vogel vor, der flieg ohne ein Hinderniss im Weg am Himmel.
Räum Dir deine Hindernisse weg und Du wirst unbelastender durchs Leben gehen.

Du bist normal ! Was Dir passiert ist war nicht normal, nur das ist nicht Deine schuld. Nicht alle Menschen auf der Welt sind so krank, we jene die Du getroffen hast.
Zu guter Letz:
Ein Partner der Dich wirklich liebt, lässt Dir Zeit und Freiraum !
Viel Glück !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper