Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Missbrauch durch bruder ich fühle nichts

Missbrauch durch bruder ich fühle nichts

1. März 2016 um 19:40

hallo,
ich wurde mit 8 von meinem 14 jährigen bruder sexuell missbraucht. es waren definitiv sexuelle handlungen. (er lag auf mir und ich kann mich an spermageruch erinnern (flashback))
ich versuche das thema seit 2 jahren aufzuarbeiten, aber ich habe folgendes problem.
ich erinnere mich nicht an ekel oder das ich es nicht wollte.ich weiss nicht, wie das begann. ich mag meinen bruder. wieso habe ich mich nicht gewehrt ? hatte ich schmerzen ? ich bekam geschenke dafür und wir hatten einen geheimnamen. ja, es war nicht richtig. aber wodurch bin ich so massiv gestört ? das war 1973, ich war kaum aufgeklärt.

gestern habe ich dieses lied von lady gaga bei der oscarverleihung gehört und laut und inbrünstig geschluchzt. und dann habe ich mich beschimpft, dass ich doch gar nicht dazu gehöre. mir ist doch gar nichts passiert. aber es wäre so ein gefühl der befreiung.

kennt jemand von euch diesen zwiespalt ?

Mehr lesen

23. März 2016 um 2:48

Bin in ähnlicher situation
erstmal kann ich dich sehr verstehen, wenn du dich nicht erinnern kannst wirst du auch nicht deinen Bruder beschuldigen wollen... Aber ich glaube auch dass dein Hirn dich vor schlimmerem bewahren will.
Wurde auch mit 7, 8 oder 9 von meinem 4 1/2 Jahre älteren Bruder missbraucht.
Bis vor 2 Jahren war das Thema auch in sehr weiter ferne und die Erinnerung so gut wie nicht präsent... Jetzt ist das Thema aber wieder da und ich erinnere mich leider/zum Glück nur am Bruchstücke. als ich meinen Bruder zur Rede gestellt hab meinte er es wären 3 Monate gewesen (wenn man ihm glauben kann?)... Und ich kann mich nur an Momente erinnern (nicht sehr positive Momente...)
Wenn es dich belastet ist es sicher hilfreich zu einer psychologin oder einem Psychologen zu gehen, ich bin jetzt auch schon seit 5 Jahren bei meiner (ursprünglich wegen einer Essstörung) und fand es immer hilfreich drüber zu sprechen und verstanden zu werden.
du musst dich nicht schlecht fühlen oder schuldig fühlen wenn du es als einen Übergriff empfindest ohne dich daran zu erinnern.
Ich wünsch dir alles gute, falls du mal jemanden zum reden brauchst darfst du mich gern anschreiben

Gefällt mir

23. März 2016 um 9:28

Antwort
danke für eure nachrichten.

ich EMPFINDE es ja gerade nicht als übergriff. das sagt mir inzwischen mit viel therapie mein verstand.

trotzdem verstehe ich das nicht: 40 jahre lang wusste ich, das ich mit 8 sex mit mit meinem grossen bruder hatte (wobei ich nicht weiss, ob er wirklich drin war oder beinahe).
ich fand das nur schräg, mehr aber nicht.
erst vor 2 jahren fiel es mir wie schuppen von den augen, das da was nicht stimmt.aber nur vom verstand.
trotzdem verstehe ich nicht, warum ich keine reaktionen von abwehr oder ekel hatte. ich weiss, dass ich ihn mal überredet habe.
deswegen weiss ich eben nur, dass es falsch war.
aber hat es mir geschadet ??? sind meine psychosen daher?
natürlich hat meine mutter das mehrfach als doktorspiele abgetan und sowas passiert, das schadet nicht blabla
bevor ich meiner familie den kontakt zu mir untersage, möchte ich mir 100% sicher sein, dass mein bruder mir mit der TAT geschadet hat. in den foren schreiben alle über angst, ekel , nein-sagen usw. ich erinnere mich daran als tatsache.
auch in veröffentlichungen über geschwisterinzest geht es hauptsächlich um schädigende wirkung durch gewalt.
aber ich wusste nur es war verboten(geschwister dürfen sowas nicht) und ich wollte das ja auch.

wäre sehr dankbar für weiter antworten

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Traurig über die Geschehnisse heute in Brüssel
Von: milwaukie
neu
22. März 2016 um 21:56
HOPF HOCH!
Von: wipsy84
neu
22. März 2016 um 21:45
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen