Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Mir ist alles zuviel

Mir ist alles zuviel

6. März 2006 um 17:06

Hallo,

ich hoffe mal das ich in dem Forum richtig bin.
Wo soll ich anfangen? Es ist mir momentan alles zuviel.
Angefangen hat es damit das ich vor 2 Monaten eine Fehlgeburt hatte. Von einem Mann der mir sehr viel bedeutet, allerdings ist unsere "Beziehung" etwas schwierig. Mal haben wir Kontakt, mal haben wir keinen. Momentan haben wir keinen, dieses ewiger hin und her mnacht mich wahnsinnig. Er fehlt mir. Andererseits habe ich ihm Angst das zu sagen.
Ich kann nachts nicht mehr schlafen, so belastet mich das alles. Ich dachte ich hätte die Fehlgeburt inzwischen überwunden aber es geht einfach nicht. Ich habe das Gefühl ich zerbreche dadran.
Einen normalen Tagesrhytmus habe ich nicht mehr, ich wohne momentan im Ausland um mein Abitur nachzumachen aber das ist gerade nicht möglich für mich. Ich schaffe es einfach nicht morgens in die Schule zu gehen. Ich möchte aber es geht nicht, ich kann es nicht. Ich habe es versucht aber ich konnte mich gar nicht auf den Unterricht konzentrieren.
Manchmal denke ich mir wofür das alles noch einen Sinn macht. Ich habe die letzte Zeit immer wieder den drang gehabt einfach alles hinzuschmeissen um einfach wieder zu mir selbst zu kommen. Denn ich versuche es schon seit 2 Monaten und ich schaffe es einfach nicht. Ich mag und kann einfach nicht mehr Ich weiss auch nicht wie ich mich wieder aufraffen soll denn ich hab momentan für nichts kraft. Ich mag auch nichts mehr essen, wozu auch? Ich wache nachts immer wieder auf und kann nicht schlafen.
habe ich nur einen zu schwachen Charakter das ich all das nicht überwinden kann?

Vielleicht ist ja hier jemand in einer ähnlichen Sitation gewesen und weiss rat? Denn das kann doch nicht ewig so weitergehen. Ich dachte die Zeit heilt alle wunden aber es alles nur noch schlimmer geworden.

-Candygirl

Mehr lesen

8. März 2006 um 9:38

?
mag mir denn keiner antworten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2006 um 10:31
In Antwort auf fmona_12686006

?
mag mir denn keiner antworten?

Gib dich nicht auf
es tut mir leid das es dir so mies geht!
Aber es gibt so viele Dinge auf dieser Welt, fuer die es sich lohnt zu leben, so vieles zum entdecken.
Du hast ein schweres Schicksal, hast dein Baby verloren, ich weiss das ist hart, da ich selber mehrfache Mutter bin. Ich selber fuehre eine schwierige Beziehung, denke oft daran zu kapitalisieren, raffe mich aber immer wieder auf und denke an Morgen.
Versuche deine Hobbies nach zugehen, gehe unter Leute,
lenke dich ab, goenne dir was, was du dir schon lange einmal gewuenscht, vorgenommen hast zu tun.


LG Chidera

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram