Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Minderwertigkeitskomplexe??Bit te um Hilfe

Letzte Nachricht: 14. Juli 2009 um 12:24
J
juli_12452305
13.07.09 um 1:03

Hallo,
ich weiß, dass ihr euch alle fragt, was ich überhaupt für ein Problem habe, wenn ich euch davon erzähle,doch ich meine es wirklich ernst, denn im Moment weiß ich echt nicht weiter.

Also ich fange mal an...
(es könnte etwas lang werden aber bitte, bitte lest es euch durch und helft mir )
...Ich bin jetzt fast 2 Jahre mit meinem Freund zusammen(er ist ca. 3,5 Jahre älter).
Ich liebe ihn wirklich über alles andere doch schon die ganze Zeit über gibt es da ein kleines Problem: seine krankhafte Eifersucht!

Eigentlich fing alles ganz harmlos an. Er war nur manchmal eifersüchtig, wenn ich mit einem anderen Mann telefoniert habe. Doch mit der Zeit wurde es immer heftiger. Schließlich durfte ich werder mit einem anderen Mann telefonieren,reden oder schreiben, noch durfte ich überhaupt einen anderen Mann angucken.
Das heißt: er erwartet von mir dass ich die ganze Zeit über mit gesenktem Kopf durch die Gegend laufe.
Er hat von mir erwartet, dass ich alle Handynummern von anderen Männern lösche, weil er meinte, er hätte es auch getan. Er selbst hat nämlich auch von sich aus den Kontakt zu anderen Frauen abgebrochen. Für ihn war das allerdings weniger ein Problem als für mich, da ich dadurch auch viele Freunde verletzt und im Stich gelassen habe.

Doch ich kann es jetzt auch nicht wieder rückgängig machen..

Schließlich meinte er jedoch: "Du liebst mich ja gar nicht so sehr wie ich dich liebe und dir ist unsere Beziehung gar nicht so wichtig wie mir". Als ich ihn fragte, wieso er das denkt, meinte er , weil ich nieee eifersüchtig wäre. Unter Eifersucht versteht er jedoch SEINE Eifersucht.

Um ihm also zu "beweisen" , dass mir unsere Beziehung genauso wichtig ist wie ihm, dachte ich mir einfach Situationen aus, in denen ich dann angeblich eifersüchtig war.
Nun bin ich jedoch so weit, dass ich mir das ganze angewöhn habe und nun genauso eifersüchtig bin wie er..
Ich könnte zum Beispiel durchdrehen, wenn er eine andere Frau hübsch findet.

Eigentlich müsste ich mir ja gar keine Sorgen machen, weil er ja selber auch den Kontakt zu anderen Mädchen abgebrochen hat und auch nur noch mit gesenktem Kopf durch die Gegend läuft, aber vor ein paar Monaten hat sich all das Vertrauen, das ich zu ihm aufgebaut habe wieder aufgelöst:
An einem Abend sagte er mir, dass er die ganze Zeit an eine andere Frau denken muss und dass er sich immer nach anderen Frauen umgedreht hat und ihnen auf diverse Körperteile geguckt hat.

Auch wusste ich zwar, dass er sich mal eine Zeit lang "Filmchen" im Internet angeguckt hat, was er jedoch gelassen hat, seitdem er weiß, dass ich davon nicht so begeistert bin, aber seitdem ich mir diese schreckliche Eifersucht auch angewöhnt habe, kriege ich das einfach nicht mehr aus dem Kopf und bin ständig am heulen und frage mich , warum er das gemacht hat. Er selber sagt , dass er es selber nicht weiß und dass es ihm Leid tut und ihm das gar nichts bedeutet hat, aber ich denke, dass es etwas mit mir zu tun hat.

Seitdem bin ich total unzufrieden mit mir und denke, dass er das gemacht hat, weil ich ihm nicht genüge und er die Frauen im Internet schöner findet als mich.

Das alles unterstützt er auch noch unabsichtlich damit, indem er mich ständig auf mein wirklich seeehr kleines Bäuchlein hinweist und mir oft sagt, dass ich zugenommen habe.

Ich weiß, dass wir von Anfang an einen Fehler mit der Eifersucht gemacht haben, doch ich weiß nicht, wie wir da wieder rauskommen sollen. Er selber hat es auch schon eingesehen und sieht auch ein, dass hauptsächlich er daran Schuld ist. Wir sind jetzt auch schon so weit, dass wir wieder mit gehobenem Kopf rumlaufen können, doch eifersüchtig sind wir trotzdem noch.

Ich weiß einfach nicht was ich machen soll. Ich will endlich wieder normal sein und mir keine Gedanken machen, wenn er mal mit einem Mädchen spricht oder ein Mädchen sieht oder so. Ich denke, dass es einfach daran liegt, dass ich mit mir selber unzufrieden bin, da ich denke, dass ich zu kleine Brüste habe und etwas zu dick bin oder so etwas.. Dabei sagt mein BMI-Wert eig aus, dass ich kurz vorm Untergewicht bin, was ich mir aber eig. nicht vorstellen kann (171cm, 56kg).
Naja, wie auch immer..

Wisst ihr vielleicht, wie ich selber wieder glücklicher werden kann, ohne jeden Abend über seine und unsere Fehler nachdenken zu müssen? Oder wie ich mein Selbstbewusstsein wieder aufbauen und stärken kann?

Danke für's Lesen und Danke schonmal im Vorraus für eure Ratschläge!

Viele liebe Grüße!
Fabse89

Mehr lesen

A
adela_11879917
13.07.09 um 16:18

Der Mensch ist nicht gut oder böse, der Mensch ist der Mensch

egal was du fühlen, du solltest sie wahrnehmen UND annehmen, denn auch DIE (nicht ganz so "schönen" Gefühle gehören zu dir


Jedes Gefühl egal welches solltest du zulassen, dieses Gefühl gehört zu dir...es seid denn, du willst nur gut sein....dann wünsche dir jetzt schon, gute Nacht! ...schlaf schön weiter


wie gesagt, der Mensch ist nicht gut oder böse, der Mensch ist der Mensch und dazu gehört mehr als ein Sonntagslächeln...ich würde alle möglichen abscheulichen Perversionen mitreinpacken....weil es einfach so ist...nicht weil ich es mir so ausgesucht habe!

....umso schneller, du dein sauberes Bild von dir selbst aufgibst......deine ach so reine Weste umso schneller wirst du glücklich sein und gleichzeitig auch weniger Menschen schaden, denn...

... erkenne dich selbst und du erkennst den anderen!

und wer legt sich schon mit einem vertrauten Menschen an

(..nur die die sich selbst nicht kennen........und die, die sich nicht annehmen können, in ihrer ganzen Hässlichkeit...dazu gehört Mut! )

Ich finde Hässlichkeit schön...und deswegen bin ich friedlich!


also denn..alles Liebe!

Gefällt mir

J
juli_12452305
14.07.09 um 1:07


Vielen, vielen Dank für die Beiträge und für's Mut machen!

Ich selber würde auch gerne so ein Durchsetzungsvermögen haben wie du, nyu0676.
Doch ich fühle mich von meinem Freund nie wirklich ernst genommen, ich weiß auch nicht warum, aber auf irgendeine Weise gibt er mir immer das Gefühl.. zum Beispiel wenn er einfach nur grinst, wenn ich etwas sage oder sagt, dass es ihm egal ist oder so etwas..
Und ich fürchte, um ihm zu sagen, dass ich das alles nicht mitmache oder nicht mitmachen KANN mit seiner Eifersucht, ist es schon zu spät..
das hätte ich vielleicht lieber von Anfang an sagen sollen, damit es erst gar nicht so weit kommen kann, dass ich mich mit seiner Eifersucht erst ein wenig "angesteckt" habe oder dass ich immer Angst haben muss, dass er wegen irgendeiner Kleinigkeit sauer ist..
das ist nämlich leider sehr oft so.. wenn ich einen anderen Mann länger als 2 Sekunden angucke merke ich schon, wie er total unruhig wird und hinteher jeder Berührung von mir ausweicht und kaum noch mit mir redet. Und wenn wir irgendeinen Film gucken (wenn wir überhaupt mal einen gucken.. das geht ja fast gar nicht mehr, wenn er immer sauer ist, wenn dort ein Mann z.B. mal oben ohen rumläuft oder so..) kommen immer so Fragen wie: Findest du den da hübsch? oder.. Hast du dem auf den Hintern geguckt??
Ich selber fühle mich total eingeengt von seiner Eifersucht, denn ich kann noch nichteinmal mehr mit meinen Freundinnen rausgehen, weil es vorher und hinteher wieder riesigen Stress gibt. Auch meine Freundinnen merken, dass es mir nicht gut geht und ich mich sehr zurückziehe.
Ich habe schon einmal darüber nachgedacht Schluss zu machen, doch ich kann es einfach nicht, da ich ihn so sehr liebe und das was ich für ihn empfinde noch nie vorher empfunden habe. Und irgendwo ist da bei mir auch noch die Hoffnung, dass es alles besser wird und er das in den Griff bekommt, sodass wir endlich glücklich werden können. Doch dann wäre ich ja auch noch ein kleines Problem, da ich auch schon im Gegensatz zu vorher seeehr eifersüchtig geworden bin. Und ehrlich gesagt habe ich Angst, dass ich das nicht mehr loswerde und meine Eifersucht hinteher so krankhaft ist wie seine. Wenn ich ihn darauf ansprechen würde, würde er wahrscheinlich nur sauer oder würde sagen : dann mach doch schluss, wenn du so wie ich bin nicht zufrieden mit mir bist oder so..

wie ist es denn bei dir und bei deinem Freund, was du sagtest?
Ist er genauso eifersüchtig? Und wie schaffst du es , seine Eifersucht in manchen Situationen zu "zügeln" , wenn überhaupt?

Ganz liebe Grüße!
Fabse89

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
an0N_1302123599z
14.07.09 um 9:37
In Antwort auf juli_12452305


Vielen, vielen Dank für die Beiträge und für's Mut machen!

Ich selber würde auch gerne so ein Durchsetzungsvermögen haben wie du, nyu0676.
Doch ich fühle mich von meinem Freund nie wirklich ernst genommen, ich weiß auch nicht warum, aber auf irgendeine Weise gibt er mir immer das Gefühl.. zum Beispiel wenn er einfach nur grinst, wenn ich etwas sage oder sagt, dass es ihm egal ist oder so etwas..
Und ich fürchte, um ihm zu sagen, dass ich das alles nicht mitmache oder nicht mitmachen KANN mit seiner Eifersucht, ist es schon zu spät..
das hätte ich vielleicht lieber von Anfang an sagen sollen, damit es erst gar nicht so weit kommen kann, dass ich mich mit seiner Eifersucht erst ein wenig "angesteckt" habe oder dass ich immer Angst haben muss, dass er wegen irgendeiner Kleinigkeit sauer ist..
das ist nämlich leider sehr oft so.. wenn ich einen anderen Mann länger als 2 Sekunden angucke merke ich schon, wie er total unruhig wird und hinteher jeder Berührung von mir ausweicht und kaum noch mit mir redet. Und wenn wir irgendeinen Film gucken (wenn wir überhaupt mal einen gucken.. das geht ja fast gar nicht mehr, wenn er immer sauer ist, wenn dort ein Mann z.B. mal oben ohen rumläuft oder so..) kommen immer so Fragen wie: Findest du den da hübsch? oder.. Hast du dem auf den Hintern geguckt??
Ich selber fühle mich total eingeengt von seiner Eifersucht, denn ich kann noch nichteinmal mehr mit meinen Freundinnen rausgehen, weil es vorher und hinteher wieder riesigen Stress gibt. Auch meine Freundinnen merken, dass es mir nicht gut geht und ich mich sehr zurückziehe.
Ich habe schon einmal darüber nachgedacht Schluss zu machen, doch ich kann es einfach nicht, da ich ihn so sehr liebe und das was ich für ihn empfinde noch nie vorher empfunden habe. Und irgendwo ist da bei mir auch noch die Hoffnung, dass es alles besser wird und er das in den Griff bekommt, sodass wir endlich glücklich werden können. Doch dann wäre ich ja auch noch ein kleines Problem, da ich auch schon im Gegensatz zu vorher seeehr eifersüchtig geworden bin. Und ehrlich gesagt habe ich Angst, dass ich das nicht mehr loswerde und meine Eifersucht hinteher so krankhaft ist wie seine. Wenn ich ihn darauf ansprechen würde, würde er wahrscheinlich nur sauer oder würde sagen : dann mach doch schluss, wenn du so wie ich bin nicht zufrieden mit mir bist oder so..

wie ist es denn bei dir und bei deinem Freund, was du sagtest?
Ist er genauso eifersüchtig? Und wie schaffst du es , seine Eifersucht in manchen Situationen zu "zügeln" , wenn überhaupt?

Ganz liebe Grüße!
Fabse89

Stellung zu Fabse89 Frage an nyu0676
Hello! Bin der Freund von nyu0676 und ich möchte dazu Stellung nehmen!

Sie hat mit mir dasselbe Problem wie du mit deinem Freund, sie leidet wegen auch sehr unter meiner Eifersucht.
Und wenn wir darüber reden dann schalte ich auf Stur weil ich einfach nicht wahrhaben will, dass sie mich nicht gleich hintergeht oder betrügen würde nur weil sie sich mit einem anderen Mann treffen will!
Nur will ich das irgendwie nicht akzeptieren da meine Angst sie zu verlieren größer ist..nur ist es dass Problem, das ich sie genau durch diese Eifersucht eher verliere als durch sonst was.
Sie schafft es eigentlich mich zu zügeln, weil sie mir immer wieder sagt, "Nur weil ich mich mit anderen Männern treffe oder mich mit ihnen unterhalte, hintergehe ich dich gleich nicht!", nur ist es mein Ego, das mich davon abhält das zu akzeptieren und zu sagen "Ja ist ok, ich freue mich für dich Schatz"

Stattdessen endet es in einem Streit, der mich immer weiter weg von ihr bringt und damit nur die Beziehung zerstört...
Ich habe ihr schon oft gesagt das ich mich ändere, aber nach dem letzten Streit habe ich kapiert was wichtig ist.

Nicht das meine Freundin nur mit mir glücklich ist, sondern auch das sie so glücklich ist und sich mit anderen treffen kann.

Ich freue mich schon das ich ihr das zeigen kann, dass ich bereit bin zu lernen und zu akzeptieren was sie glücklich macht.

Und bei dir ist es nicht anders, akzeptiere dich selbst, hab keine angst nur weil dein Freund eine andere Frau "hübsch" findet das er nichts mehr von dir will.
Meine Freundin sagt auch meistens "Wow, der ist fesch oder sexy oder sonst was ^^".
Also hab keine Angst davor genauso zu werden, sag ihm einfach direkt "nur weil ich einen anderen Mann ansehe heißt das nicht das ich dich nicht mehr liebe"

Ich nehme den Spruch meiner Freundin her "Andere Menschen attraktiv zu finden ist Menschlicht, das ist nichts schlimmes"

Mit diesen Paar worten, und meinem Ersten Eintrag hier verbleibe ich mit freundlichen Grüßen
und Wünsche dir und deinem Freund alles Gute, es wird wieder.

Wir werden das beide schaffen, glaub mir! ^^

Mfg Christian

Gefällt mir

J
juli_12452305
14.07.09 um 12:24
In Antwort auf an0N_1302123599z

Stellung zu Fabse89 Frage an nyu0676
Hello! Bin der Freund von nyu0676 und ich möchte dazu Stellung nehmen!

Sie hat mit mir dasselbe Problem wie du mit deinem Freund, sie leidet wegen auch sehr unter meiner Eifersucht.
Und wenn wir darüber reden dann schalte ich auf Stur weil ich einfach nicht wahrhaben will, dass sie mich nicht gleich hintergeht oder betrügen würde nur weil sie sich mit einem anderen Mann treffen will!
Nur will ich das irgendwie nicht akzeptieren da meine Angst sie zu verlieren größer ist..nur ist es dass Problem, das ich sie genau durch diese Eifersucht eher verliere als durch sonst was.
Sie schafft es eigentlich mich zu zügeln, weil sie mir immer wieder sagt, "Nur weil ich mich mit anderen Männern treffe oder mich mit ihnen unterhalte, hintergehe ich dich gleich nicht!", nur ist es mein Ego, das mich davon abhält das zu akzeptieren und zu sagen "Ja ist ok, ich freue mich für dich Schatz"

Stattdessen endet es in einem Streit, der mich immer weiter weg von ihr bringt und damit nur die Beziehung zerstört...
Ich habe ihr schon oft gesagt das ich mich ändere, aber nach dem letzten Streit habe ich kapiert was wichtig ist.

Nicht das meine Freundin nur mit mir glücklich ist, sondern auch das sie so glücklich ist und sich mit anderen treffen kann.

Ich freue mich schon das ich ihr das zeigen kann, dass ich bereit bin zu lernen und zu akzeptieren was sie glücklich macht.

Und bei dir ist es nicht anders, akzeptiere dich selbst, hab keine angst nur weil dein Freund eine andere Frau "hübsch" findet das er nichts mehr von dir will.
Meine Freundin sagt auch meistens "Wow, der ist fesch oder sexy oder sonst was ^^".
Also hab keine Angst davor genauso zu werden, sag ihm einfach direkt "nur weil ich einen anderen Mann ansehe heißt das nicht das ich dich nicht mehr liebe"

Ich nehme den Spruch meiner Freundin her "Andere Menschen attraktiv zu finden ist Menschlicht, das ist nichts schlimmes"

Mit diesen Paar worten, und meinem Ersten Eintrag hier verbleibe ich mit freundlichen Grüßen
und Wünsche dir und deinem Freund alles Gute, es wird wieder.

Wir werden das beide schaffen, glaub mir! ^^

Mfg Christian

...
Hey,
vielen, vielen Dank für das Verständnis!
Meine Angst , dass er mich nicht mehr lieben könnte, wenn er eine andere Frau hübsch findet, ist nicht das Problem was mich am meisten stört.
Das ist nämlich meine Eifersucht auf diese Frau.
Oder ich habe dann Angst davor, er könnte diese Frau hübscher finden als mich und würde dann denken, er könnte etwas viel besseres als mich haben oder so..
Und da wir sowieso sehr viel Streit haben, erhöht sich bei mir die Angst, er könnte Schluss machen.
Und nochmal zu den Filmchen..
dabei dreht es sich bei mir um die Angst, er würde dann auch an diese Frauen denken, wenn er mit mir schläft oder dass er dann von mir dasselbe erwartet oder so..
Wenn er wüsste, dass ich hier im Forum angemeldet bin, würde es wieder ein riesen Theater geben..
Wie schaffst du es denn jetzt ruhig zu bleiben, wenn deine Freundin mit anderen schreibt oder sich sogar mit ihnen trifft,yuseikun?
Ich möchte diese Eifersucht endlich wieder loswerden, denn ich habe ja schließlich auch schonmal ohne sie gelebt und da ging es mir wesentlich besser als jetzt.. denn da habe ich mir auch keine Gedanken darum gemacht, wenn er mal eine andere Frau hübsch gefunden hat oder so, weil es für mich normal war und nichts weiter bedeutet hat..
Aber es scheint mir, als würde ich das jetzt nicht mehr so wirklich in meinen Kopf hineinkriegen..

Viele liebe Grüße zurück!
Fabse89

Gefällt mir