Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Minderwertigkeitsgefühle - wie dem Freund gefallen?

Minderwertigkeitsgefühle - wie dem Freund gefallen?

31. Januar 2011 um 12:40

Ich wollte mal fragen, was ihr zu folgendem Problem meint.

Mein Freund liebt mich wie ich bin, das weiß ich. Ich hab eine normale Figur, jedoch könnten ein paar Kilo weniger nicht schaden. Ich bin damit vom Prinzip her zufrieden, jammere jedoch dauernd meinen Freund voll dass ich abnehmen will, aber ich kriegs nicht hin.
Genauso verhält es sich mit dem Styling: meinem Freund gefallen Minis,Stiefel, Korsetts etc sehr gut. Ich habe auch solche Klamotten im Schrank. Stattdessen style ich mich im Gammelstyle, bequem und unscheinbar. Ich fühl mich aber auch in sexy Klamotten wohl. Zum Weggehen etc donner ich mich richtig gern auf und fühle mich so auch wohl.
Allgemein kann man es so sagen: ich kriege alles hin was mein Freund sich wünscht (vor Zeiten, bevor er was sagte,hab ich auch 12kg abnehmen geschafft!). Jetzt ist es so,dass mein Inneres irgendwie sagt: jetzt erst recht nicht. Er würde mich niemals wegen solcher Oberflächlichkeiten verlassen, aber wieso schaffe ich es nicht, ihm zu gefallen (zumal ich mich dafür ja nichtmal verstellen müsste, weil ich die sachen auch mag) ???
Kämpft er zuwenig um mich, sodass ich mir unterbewusst versuche, "Belohnungen" für ihn offenzuhalten? Oder wie soll ich mein Verhalten deuten? Mit dem Sex ist es dasselbe: ich habe kaum noch Lust. Das liegt jedoch nicht an mangelnder "Lust" (mit "mir selbst" geht das wunderbar und nicht zu selten), oder Frigidität, oder sonstwas. Ich hab immer das Gefühl, ich muss meine "besonderen" Aspekte, die meinem Freund gut gefallen, für besondere Anlässe oder so aufbewahren. Dabei sollte es eigentlich Alltag sein, sich für den Partner Mühe zu geben!

Wir liebe uns über alles und sind jetzt auch zusammengezogen. Daran kann es nicht liegen. Ich würde mir so gern doch einfach nur mehr Mühe geben wollen um ihm zu gefallen. Sagt mir, woran kann es liegen, dass ich das nicht tue? Ich hab immer das Gefühl,ich muss noch eine "Steigerung" in petto haben, um ihm noch besser gefallen zu können.

DANKE!!

Mehr lesen

1. Februar 2011 um 10:06


ICH KENNE DAS...
klar gefallen ihm stiefel, minis und korsagen...weil es allen männern gefällt...
männer schauen auch immer frauen hinterher, oder gehen in stripclubs, finden pornos normal und blabla....

ich habe in meiner jetzigen beziehung 15kg zugenommen und er liebt mich so wie ich bin...
nuttig kleiden tue ich mich in maßen...mal nen mini, mal stiefel aber nie zusammen...
recht machen kannst du es ihm nie, aber mache es so dass es dir auch gefällt....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2011 um 11:24
In Antwort auf kit_12751564


ICH KENNE DAS...
klar gefallen ihm stiefel, minis und korsagen...weil es allen männern gefällt...
männer schauen auch immer frauen hinterher, oder gehen in stripclubs, finden pornos normal und blabla....

ich habe in meiner jetzigen beziehung 15kg zugenommen und er liebt mich so wie ich bin...
nuttig kleiden tue ich mich in maßen...mal nen mini, mal stiefel aber nie zusammen...
recht machen kannst du es ihm nie, aber mache es so dass es dir auch gefällt....

Hi diamant
danke für deine antwort. das zunehmen an sich fand ich auch nicht sooo schlimm (aber ich würde lügen wenn ich sagen würde, ein paar kg weniger fänd ich nicht besser ), aber was ich mich frage ist, wieso ich das nicht im alltag hinkriege gut für ihn auszusehen bzw mich "absichtlich" nicht sexy kleide. ich weiß dass ich einigermaßen gut aussehe (haben mir männliche bekannte mal gesagt), aber wehe, einer pfeift mir auf der strasse hinterher,oder so. dann verzieh ich mich meistens. irgendwie machen mir solche situationen angst... kennst du das?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2011 um 12:11

Ich verstehe nicht ganz..
Hallo Ceri,
du schreibst in deinem Beitrag mehrmals, dass du es nicht schaffst ihm zu gefallen. Sagt er denn wirklich zu dir, dass du ihm nicht gefällst oder ist das deine ganz persönliche Befürchtung??
Ich meine, wenn du ihm nicht gefallen würdest, dann wäre er doch gar nicht mit dir zusammen und du sagst ja selber, dass er kein oberflächlicher Typ ist.

Worauf ich hinaus will ist: Möglicheweise liegt der Ursprung deiner negativen Gefühle ganz allein bei dir. Guck doch mal wie es mit deinem Selbstwertgefühl aussieht. Liegt da irgendwas im Argen?

'Wir liebe[n] uns über alles und sind jetzt auch zusammengezogen. Daran kann es nicht liegen.'
Oder liegt es vielleicht gerade daran? Vielleicht ist durch das Zusammenziehen zuviel unerwünschte Nähe entstanden und du trittst gerade den emotionalen Rückzug an: Keine Lust auf Sex, dein Inneres schaltet auf Trotz.
Du solltest dein Leben weniger nach den vermeintlichen Wünschen deines Freundes ausrichten, sondern lieber mal richtig gucken was dir Spass macht; alles andere ist wahnsinnig anstrengend und führt zu nichts.

Liebste Grüße,
Tamara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen