Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Miese Gefühle, depries... aber warum?? HILFE

Miese Gefühle, depries... aber warum?? HILFE

29. Dezember 2007 um 12:48



Ich hab ein ganz großes Problem. Und ich weiß nicht was ich dagegen tun kann und wo es überhaupt her kommt...
Ich habe seid kurzem einen festen Freund. Er ist total lieb und ein richtiger Schatz. Gerade deswegen verstehe ich es auch einfach nicht...das Problem liegt nicht bei ihm sondern bei mir....

Es ist nicht so leicht zu erklären... Wenn wir z.b kuscheln oder einfach nur zusammen fernseh schaun oder so. Dann passiert es häufig das ich mich plötzlich total mies fühle. Ich fühle mich plötzlich innerlich so leer und traurig. Ich möchte dann einfach nur los heulen und am liebsten meine Ruhe haben. Dieses Gefühl ist einfach nur unerträglich...weil es mich dann total einnimmt und ich kann einfach nichts dagegen tun. Ich versuche es dann zurück zu halten oder mich abzulenken. Manchmal funktioniert es, aba leider nicht immer. Ich meine das ist doch nicht normal. Ich bin 17 und habe zum ersten Mal einen total lieben Freund, da müsste ich doch total happy sein und nicht depri...
Anfangs haben wir uns nicht so oft gesehen...da waren diese depries auch nur selten. Ich dachte es wäre einfach nur eine Phase und wenn ich mich erst mal an ihn gewöhnt hätte wäre es wieder in Ordnung. Aber nun da wir Ferien haben und er die ganze Zeit da ist...wird es eigentlich immer schlimmer. Natürlich merkt er das es mir nicht gut geht. Ich habe es ihm nun auch erklärt...er war total lieb und hat mich in den Arm genommen. Aber woran es liegt weiß er natürlich auch nicht...Ich merke das ihm das auch ziemlich zu schaffen macht. Was ja auch verständlich ist. Aber ich weiß einfach nicht was ich dagegen tun soll... Ich bin mir nicht mal sicher ob ich überhaupt noch mit ihm zusammen sein will...wie denn auch wenn meine Gefühle hauptsächlich depri sind. Das ganze tut uns beiden nicht gut..vielleicht wäre eine Trennung besser. Aber was ist wenn uns beiden danach nur noch schlechter geht? Ich meine wenn es nicht an ihm liegt würde es mir ja mit jedem anderen kerl genauso gehen...das geht doch einfach nicht so weiter. Da wir momentan Tag und Nacht miteinander verbringen habe ich schon überlegt ob es mir nicht einfach zu viel ist. Vielleicht sollte er auch mal die Nacht bei sich verbringen und tagsüber zu mir kommen. Aber ist das wirklich eine Lösung? Wird das dann mit der Zeit besser?... Ich weiß nicht was ich tun soll...ich will ihn eigentlich nicht verlieren...aba was ist nur los mit mir? So kann ich doch keine vernünftige Beziehung führen. Wenn es mir so mies geht kann ich auch fast keine körperliche Nähe ertragen...und auf dauer kann das doch nicht so sein...ich weiß einfach nicht weiter...

Mehr lesen

30. Dezember 2007 um 3:19

Re: 'Miese Gefühle, depries... aber warum?? HILFE'
hi purzel67,
ich glaube ich habe eine idee worin dein problem liegen könnte. du hast zwar geschrieben, dass er ein sehr lieber mensch ist, aber ich habe kein einziges mal gelesen, dass du ihn liebst. könnte es vielleicht sein, dass du seinen charakter und ihn überhaupt total lieb findest und auch eine starke zuneigung zu ihm hast, aber schlicht und einfach keine liebe für ihn empfindest? das ist jetzt nur meine einschätzung und muss nicht zutreffen, aber ich hatte dieses gefühl in meiner letzten beziehung auch. anfangs haben wir uns noch selten gesehen weil er ein praktikum hatte dessen zeiten so lagen dass er genau dann wenn ich schule hatte frei hatte und umgekehrt. als das praktikum aber vorbei war und wir uns öfter gesehen haben hatte ich immer öfter diese gefühle die du beschreibst und dementsprechend haben wir uns seltener gesehen weil ich einfach gehofft hatte dass es wieder etwas besonderes wird. er war ein unglaublich lieber mensch und hat mich auf händen getragen aber das mit uns als beziehung hat einfach nicht funktioniert weil ich so viel nähe nicht ertragen habe und es wohl nicht mehr als verliebtheit war. ich habe ihm in der zeit einige male weh getan und das tut mir im nahhinein unglaublich leid. wenn wir uns früher getrennt hätten hätte ich ihm einiges erspart. allerdings bin ich sehr froh dass wir immer noch gut befreundet sind und so um einiges besser klar kommen als zuvor.
du solltest dich nicht dazu zwingen zu denken, dass du ihn doch lieben musst, weil er so ein lieber mensch ist. frage dich was du wirklich empfindest. ich weiß dass es schwer ist, aber da du ja schreibst, dass es euch beiden nicht gut tut, solltest du über eine trennung nachdenken. er spürt es wenn du dich unwohl fühlst. du kannst natürlich auch mit ihm über deine gefühle reden, dazu solltest du aber wissen wie er darauf reagiert oder wie viel verständnis er dafür hat.
du kannst natürlich hoffen dass es sich bessert, aber falls nicht denk über den spruch nach: lieber ein ende mit schrecken als ein schrecken ohne ende. denke darüber nach ob freundschaft nicht besser wäre. so verlierst du ihn nicht.

ich hoffe, dass das mit dir und ihm entweder zu einer glücklichen beziehung wird oder eine dicke freundschaft!

lg lovely0435

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen