Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Meine tierliebe macht mich fertig

Meine tierliebe macht mich fertig

30. August 2007 um 3:35 Letzte Antwort: 12. September 2007 um 21:43

hallo,
ich hab mich gerade neu angemeldet und will mal was von mir erzählen...

Ich liebe tiere über alles und in letzter zeit wird es echt extrem. ich verachte schon teilweise menschen die sich nicht vorstellen können tiere zu haben. ich weiß das ist nicht richtig aber es gibt so viel leid und elend und ich verstehe nicht das menschen, vor allem in meinem umfeld, nicht helfen wollen.

Momentan bin ich auf wohnungssuche weil mein vermieter mir ohne begründung keine hundehaltung erlaubt, ich habe meine wohnung gekündigt und hasse ihn dafür.ich hab mich immer gut mit ihm verstanden aber seit dem schau ich ihn mit m a... nicht mehr an, was ich eigentlich gar nicht will.

mein freund leidet auch darunter denn er will gar nicht umziehen und i-wie zwinge ich ihn dazu...
Aktuell sieht es so aus das wir keine wohnung finden weil einfach jeder vermieter was gegen tiere hat.

Ich verzweifel langsam daran und es macht mich so depressiv und fertig das ich nicht mehr arbeiten gehe.nichtmal die tatsache das wir keine wohnung finden sondern eher die ablehnung der vermieter und sogar der makler gegenüber tieren.Ich komme mir manchmal schon mehr als bettler als wie eine kundin vor.

ich habe auch schon sehr viele tiere die mir bald die haare vom kopf essen aber ich liebe meine viecher mehr als alles andere und verzichte auch selbst auf vieles um sie mir leisten zu können.

wenn ich an sachen wie tierversuche oder quälerei denke ist alles vorbei ich denke ich könnte diese menschen die tieren so etwas antun sogar töten.

ich weiß grad nicht weiter, ich mache meinen freund entweder fertig mit i-welchen tierthemen oder ich hänge nur da und heule und das einzige, wenn überhaupt, was mir helfen kann mich wieder zu beruhigen sind meine tiere.

man, ich schreib hier ne stunde über tiere und dabei hab ich ganz andere probleme. ich hab keinen job mehr und meine wohnung gekündigt, ich weiß nicht wie ich nächsten monat über die runden komm und statt mich drum zu kümmern häng ich da und heul rum weil es so vielen tieren schlecht geht.ich steiger mich da so rein das ich es selbst nicht für normal halte.

sorry fürs ausko.... hier

Mehr lesen

30. August 2007 um 13:54

Tiere
Hallo,

da ich auch sehr tierlieb bin verstehe ich dich.
Doch du musst dringend Grenzen setzen du kannst nicht jedes Tier auf der Welt retten. Du musst versuchen ein bischen Abstand davon zu halten. Damit meine ich nicht mehr so oft ins Tierheim gehen / Tierdokumentationen nicht mehr schauen u.s.w. Ich verstehe dich auch das dir die Tiere mehr leid tun wie die Menschen geht mir auch meistens so. Aber wie gesagt es reicht schon wenn man was spendet an die Tietschutzorganisationen die sind dazu da und werden sich auch darum kümmern. Du bist nicht die einzigste die sich um die Tiere gedanken macht / daran musst auch denken. Versuch die Sachen nicht so nah an dich ran kommen zu lassen und wenn das nicht hilft halte Abstand zu den Situationen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. August 2007 um 23:03

So ist es nicht!
@ sagmal1

also deine aussage zu viele tiere kann nicht artgerecht halten ist sicher richtig aber trifft auf mich nicht zu.
ich habe 7 kaninchen,das ist ne menge, habe aber auch 2 eigene komplette zimmer für die kaninchen eingerichtet.
meine tiere müssen nicht unter platzmangel leiden oder gar in käfigen leben, sie haben 24 std freilauf, bekommen eine artgerechte ernährung und werden regelm.sauber gemacht.
Das ich mich um meine tiere kümmern muss braucht mir echt keiner sagen!

Was den vermieter angeht, ich habe keinen streit mit ihm, nur seitdem er mir verboten hat einen hund zu halten mag ich ihn nicht mehr. er weiß genau wie sehr ich mich um meine tiere kümmere und auch darum das die wohnung nicht darunter leidet, er war ja schon öfter hier und findet die kaninchenzimmer sogar klasse.Gerade deswegen fehlt mir ja das verständnis dafür das er mich lieber ausziehen lässt. er betont ja sogar wie schade er es findet...
Ich soll mein verhalten ändern? Warum? In wie fern? weil es mein sehnlichster wunsch ist einen hund zu haben soll ich mein verhalten ändern???





Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
31. August 2007 um 13:53

Also jetzt sag aber mal
1. Hunde und kaninchen das funktioniert durchaus sehr gut wenn man die ganze sache richtig angeht!Und ich kann aus eigener erfahrung sagen das meine kaninchen kein problem mit dem dobermann meiner freundin haben und er auch nicht mit ihnen!

2. arbeite ich doch gar nicht ganztags, wie gesagt ich arbeite nicht mehr deswegen muss es jetzt sein weil ich jetzt die nötige zeit habe den hund ein zu gewöhnen und mit ihm zu arbeiten. Ich gehe erst wieder nächstes jahr im februar arbeiten und dann auch wieder auf 75% und nur nachts!

Das mit dem tierheim is nicht schlecht, aber es würde mich nicht wirklich glücklich machen da ich meinen hund perfekt erziehen will und in den hundesport mit ihm möchte, ich möchte ihn ständig um mich haben und wenn ich mich tgl um einen TH-hund kümmere und das dann merke genau das ist der hund für mich und er würde vermittelt werden.......nee das kann ich nicht!

weisste ich lass mir nicht gern sachen verbieten die mir so wichtig sind und schon mal gar nicht ohne begründung und das auch noch von leuten denen ich jeden monat n haufen kohle zahle.
Der kerl ist sicher nicht mies, abgesehen von diesem thema, ganz im gegenteil. aber er beeinflusst damit meine lebensführung, meine persönlichkeitsentfaltung und mein gefühl der freien entscheidung soweit das ich kurz vorm durchdrehen bin...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. August 2007 um 22:52

Nein!
Um gottes willen...tier ersatz für kind?? Sorry wenn ich das so sage aber ich mag kinder nicht...keine ahnung warum. das wär echt das letzte was ich haben wollen würde!
Ich weiß ich hab da ne krasse einstellung kindern gegenüber aber ich bin einfach zu egoistisch für eigene kinder genau wie mein freund!
zu dem thema tiere auf menschen fixieren: davon halte ich auch nichts. deswegen leben meine tiere im rudel zu 7. zusammen und für meinen zukünftigen hund steht kontakt zu artgenossen an oberster stelle.

also iregndwie fühl ich mich grad falsch verstanden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. September 2007 um 2:55

Katze2409
Sehr sympathisch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. September 2007 um 13:29

Sagmal1
die aussage nervig kam nicht von mir, bitte lies richtig oder hör auf es mir vor zu werfen!

Wie ich mit mir selbst lebe? Ich bin zufrieden mit mir! mir geht nur einiges gewaltig auf die nerven und das sind leute die gegen alles was sagen müssen.

Tierliebe und kinderliebe sind zwei grundliegend verschiedene dinge was die anschaffung betrifft und wer sich hier einschränkt überleg das mal.
du kannst nicht von jedem menschen erwarten das er kinder mag, kinder zu haben, dem bedarf es einer weitaus höheren verantwortung sowie finanziellen mitteln. ich bin 23 und derzeit der meinung ich muss weder kinder haben noch mögen, da ich nichts mit ihnen zu tun habe weder im freundeskreis noch in der familie.

gernerell soll jeder machen dürfen was er will, der eine will kinder und das respektiere ich und würde nie was dagegen sagen und der andere möchte seine energie und möglichkeiten den tieren schenken und in dem fall erwarte ich respekt den ich aber nicht bekomme. das ist mein problem und deswegen schreibe ich hier, wegen der ablehnung anderer menschen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. September 2007 um 13:41

Ich lehne
kinder nicht ab ich möchte nur keine eigenen!! den unterschied sollte man verstehen.

Wer sagt den bitte ich mag keine menschen?? hallo?? Ich lebe mit meinem freund zusammen, hab freunde und familie. ich mag nur menschen nicht die mich in meinem recht zur freien entscheidung einengen bzw mag ich das nicht.

EIN HUND FORDERT MICH MEHR ALS EIN KIND?????
also denk ma bidde ganz kurz nach was du da schreibst.

Tierliebe hat bei mir den vorrang bei dem wunsch tiere zu haben, das wäre aber wahrscheinlich zu logisch für dich...

das soll kein angriff auf dich sein, nur meine meinung bei der ich respekt und glaubhaftigkeit erwarte!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. September 2007 um 22:59

Ich mag dieses forum nicht...
..weil hier alles so durcheinander ist....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. September 2007 um 11:24

???
Oh gott was gibt es nur für menschen,

verachten menschen, die keine tiere halten möchten, oder sich vielleicht zu recht mal beschweren, haben aber selbst kein problem damit ihre abneigung/gleichgültigkeit gegenüber kindern/babys hier preiszugeben!

Ich hab wirklich nichts gegen tiere, im gegenteil aber wenn ich mir hier so einige threads durchlese, bekomme ich echt das kalte grausen!

Lg silke
mit 2 grossen kindern und einem stinkendem baby, was den ganzen tag nur schreit und natürlich unseren tieren, die ganz furchtbar unter den schrecklichen kindern zu leiden haben!!!



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. September 2007 um 17:51
In Antwort auf an0N_1282484799z

???
Oh gott was gibt es nur für menschen,

verachten menschen, die keine tiere halten möchten, oder sich vielleicht zu recht mal beschweren, haben aber selbst kein problem damit ihre abneigung/gleichgültigkeit gegenüber kindern/babys hier preiszugeben!

Ich hab wirklich nichts gegen tiere, im gegenteil aber wenn ich mir hier so einige threads durchlese, bekomme ich echt das kalte grausen!

Lg silke
mit 2 grossen kindern und einem stinkendem baby, was den ganzen tag nur schreit und natürlich unseren tieren, die ganz furchtbar unter den schrecklichen kindern zu leiden haben!!!



Natascha98/silke
so leute wie du kommen mir gerade recht, du hast kein plan von nix, wahrscheinlich nicht mal die hälfte der beiträge hier gelesen. weißt du warum ich menschen "verachte" die sagen ja ich mag tiere aber ich will keine bei mir aufnehmen?
Tiere erleiden wegen solchen menschen das größte elend aller lebenswesen, sie ertragen schmerzen, demütigung, hunger, werden als versuchstiere zum nutzen (der heute fraglich ist)des menschen mißbraucht oder als lebende gebärmaschienen damit der mensch kohle machen kann, sie werden sinnlos gequält und verachtet obwohl sie alles für ein bißchen liebe und beachtung eines menschen geben würden!
sie werden zu kampfmaschienen ausgebildet, tun was der mensch von ihnen verlangt um ihm zu gefallen und werden dafür bestraft.

Tja silke OH GOTT WAS GIBT ES FÜR MENSCHEN????

da haste die antwort auf deine frage...

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
4. September 2007 um 21:02

Na,na
acecat...

Du scheinst viel über mich zu wissen!!??
Oder auch nichts, denn bevor du fragst gehst du schon davon aus meinen lebenswandel zu kennen!

Ich bin keine vegatarierin, aaaber, ich esse nur fleisch und andere tierische erzeugnisse aus artgerechter haltung wenn überhaupt mal.

Von echtem leder halte ich nichts und verzichte bewusst ganz darauf, sei es bei taschen oder schuhen!

Und bei kosmetika kann man sich sehr gut auf naturkosmetik beschränken, was ich eben aus solchen gründen wie unnötigen tierversuchen auch tue!und ganz nebenbei ist es auch noch gesünder!

Tierschutz? Ja klar, ich bin in 2 tierschutzorgas aktiv tätig, wovon eine auch aktiv gegen tierversuche aggiert und ich spende regelmäßig für meine beiden patenkaninchen!

so viel zu meinem "szenario"


Wenn wir alle so denken würden wie du:"warum soll ich einem tier ein schönes leben schenken wenn doch millionen andere leiden" dann sollten wir uns als menschen 24 stunden pro tag noch mehr schämen als wir es jetzt schon tun müssten!!!
Und da du so anscheinend denkst schäm dich!

Auf tierhaltung ganz zu verzichten wenn man nicht die nötigen mittel hat tiere artgerecht zu halten, ja da stimme ich dir zu,aber wer hat da heute noch die möglichkeiten dazu?? aber darum gehts ja auch gar nicht!!

Um mal noch mehr vom thema abzuschweifen als wir es schon tun:
Wie sieht die artgerechte haltung von einem hund oder einer katze für dich aus acecat?

Ich bin mir fast sicher du, der/die so wissend darüber schreibt hat keine ahnung davon!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. September 2007 um 9:40
In Antwort auf elke_12276884

Natascha98/silke
so leute wie du kommen mir gerade recht, du hast kein plan von nix, wahrscheinlich nicht mal die hälfte der beiträge hier gelesen. weißt du warum ich menschen "verachte" die sagen ja ich mag tiere aber ich will keine bei mir aufnehmen?
Tiere erleiden wegen solchen menschen das größte elend aller lebenswesen, sie ertragen schmerzen, demütigung, hunger, werden als versuchstiere zum nutzen (der heute fraglich ist)des menschen mißbraucht oder als lebende gebärmaschienen damit der mensch kohle machen kann, sie werden sinnlos gequält und verachtet obwohl sie alles für ein bißchen liebe und beachtung eines menschen geben würden!
sie werden zu kampfmaschienen ausgebildet, tun was der mensch von ihnen verlangt um ihm zu gefallen und werden dafür bestraft.

Tja silke OH GOTT WAS GIBT ES FÜR MENSCHEN????

da haste die antwort auf deine frage...

Krank!!!
Was für ein widerspruch, warum werden wohl tiere als gebärmaschinen missbraucht, warum gibt es massenzucht? Weil so viele leute eben tiere aufnehmen!

Ich bin sicher nicht verantwortlich für das tierelend, dann könnte ich ja genauso sagen, es gibt so viele kleine kinder in kinderheimen, in armen ländern leben sie unter schlimmsten bedingungen werden teilweise arbeiten geschickt usw. usw. mache ich dann solche menschen wie dich dafür verantwortlich? Weil du keine kinder bei dir aufnimmst?

Ich habe selber tiere!!! Wer lesen kann ist also klar im vorteil!!! Und sicher habe ich mir alle beiträge durchgelsen!

Nur würde ich halt nicht jedes tier was mir irgendwie gequält erscheint bei mir aufnehnem, denn dann wäre ich der tierquäler, da ich erstens zu viele tiere in einer wohnung nicht artgerecht halten könnte und zweitens ich mir die hohen arztkosten gar nicht leisten kann.

Wenn du das kannst bitte! Rette alle tiere.

Nur komm mir hier nicht mit böser mensch, wie könnt ihr nur keine tiere bei euch aufnehmen und nochwas jedes tier würde ein anderes tier was keine artgenossen neben sich duldet sofort verstossen, also wie man sieht die tiere sind wirklich schlauer wie manche menschen hier!!!

Ich weiss auch nicht was für ein problem du hast, du selbst willst keine kinder andere müssen aber tiere halten, sonst verachtest du sie, was bist du nur für ein intoleranter mensch!

Wer nicht mal mit seiner eigenen gattung leben kann, wird auch nie ein anderes lebewesen verstehen und nur in seiner kleinen welt vor sich hin leben!!!

Lg silke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. September 2007 um 17:04
In Antwort auf an0N_1282484799z

Krank!!!
Was für ein widerspruch, warum werden wohl tiere als gebärmaschinen missbraucht, warum gibt es massenzucht? Weil so viele leute eben tiere aufnehmen!

Ich bin sicher nicht verantwortlich für das tierelend, dann könnte ich ja genauso sagen, es gibt so viele kleine kinder in kinderheimen, in armen ländern leben sie unter schlimmsten bedingungen werden teilweise arbeiten geschickt usw. usw. mache ich dann solche menschen wie dich dafür verantwortlich? Weil du keine kinder bei dir aufnimmst?

Ich habe selber tiere!!! Wer lesen kann ist also klar im vorteil!!! Und sicher habe ich mir alle beiträge durchgelsen!

Nur würde ich halt nicht jedes tier was mir irgendwie gequält erscheint bei mir aufnehnem, denn dann wäre ich der tierquäler, da ich erstens zu viele tiere in einer wohnung nicht artgerecht halten könnte und zweitens ich mir die hohen arztkosten gar nicht leisten kann.

Wenn du das kannst bitte! Rette alle tiere.

Nur komm mir hier nicht mit böser mensch, wie könnt ihr nur keine tiere bei euch aufnehmen und nochwas jedes tier würde ein anderes tier was keine artgenossen neben sich duldet sofort verstossen, also wie man sieht die tiere sind wirklich schlauer wie manche menschen hier!!!

Ich weiss auch nicht was für ein problem du hast, du selbst willst keine kinder andere müssen aber tiere halten, sonst verachtest du sie, was bist du nur für ein intoleranter mensch!

Wer nicht mal mit seiner eigenen gattung leben kann, wird auch nie ein anderes lebewesen verstehen und nur in seiner kleinen welt vor sich hin leben!!!

Lg silke

Krank??
Nur noch eine antwort für dich natascha98:
Tiere werden nicht als gebärmaschienen mißbraucht weil so viele menschen tiere bei sich aufnehmen! Wirklich in keinster weise!
Tiere werden dazu mißbraucht entweder aus dem grund das menschen damit geld verdienen wollen oder weil menschen sich einen dreck darum scheren wie oft ihre weibchen gedeckt werden und die jungtiere einfach wegschmeißen oder im bessern fall umbringen!denn kastration ist ja teuer!
Warum werden wohl zB dalmatiner welpen die taub zur welt kommen aufs brutalste erschlagen von züchtern? weil ach so viele menschen tiere aufnehmen?? Nein, weil sie damit keine kohle machen können und töten ist die einfachere lösung als ins tierheim bringen!
Weil so viele menschen tiere aufnehmen ist sicher nicht der grund für den überschuß der in tierheimen oder tierschutzorgas lebenden tiere!!

Und glaubt ihr allen ernstes einem hund im tierheim der 23 stunden pro tag im zwinger alleine sitzt geht es besser als drei hunden in ner 60qm wohnung zusammen mit artgenossen
und bezugsperson? regelmäßige spaziergänge natürlich vorrausgesetzt!

Ich verabschiede mich von euch, denn ich weiß jetzt warum sich das hier psycho forum nennt und wünsche euch noch viel spaß zusammen beim diskutieren von vorurteilen und eurer ahnung von "artgerechter" tierhaltung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. September 2007 um 12:37






Lg silke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 10:27
In Antwort auf elke_12276884

Also jetzt sag aber mal
1. Hunde und kaninchen das funktioniert durchaus sehr gut wenn man die ganze sache richtig angeht!Und ich kann aus eigener erfahrung sagen das meine kaninchen kein problem mit dem dobermann meiner freundin haben und er auch nicht mit ihnen!

2. arbeite ich doch gar nicht ganztags, wie gesagt ich arbeite nicht mehr deswegen muss es jetzt sein weil ich jetzt die nötige zeit habe den hund ein zu gewöhnen und mit ihm zu arbeiten. Ich gehe erst wieder nächstes jahr im februar arbeiten und dann auch wieder auf 75% und nur nachts!

Das mit dem tierheim is nicht schlecht, aber es würde mich nicht wirklich glücklich machen da ich meinen hund perfekt erziehen will und in den hundesport mit ihm möchte, ich möchte ihn ständig um mich haben und wenn ich mich tgl um einen TH-hund kümmere und das dann merke genau das ist der hund für mich und er würde vermittelt werden.......nee das kann ich nicht!

weisste ich lass mir nicht gern sachen verbieten die mir so wichtig sind und schon mal gar nicht ohne begründung und das auch noch von leuten denen ich jeden monat n haufen kohle zahle.
Der kerl ist sicher nicht mies, abgesehen von diesem thema, ganz im gegenteil. aber er beeinflusst damit meine lebensführung, meine persönlichkeitsentfaltung und mein gefühl der freien entscheidung soweit das ich kurz vorm durchdrehen bin...

@ Jadoa
Du bist keine Tierliebhaberin.

Das bildest Du Dir vielleicht ein.

Du bist egoistisch den Tieren gegenüber und weiter nichts.

Auch eine Mitgliedschaft in einem Tierschutzverein wird daran nichts ändern.

Ein Gruß von meinen Tieren, die leben artgerecht in der Natur und nicht in zwei Zimmern und einem Tierliebhaber wie mir, die ihnen auf engsten Raum noch einen natürlichen Feind antun würde.

Das Problem mit Dir ist, daß Du Dich nicht wirklich mit dem Lebensraum und der Lebensart von Tieren beschäfftigst. Sonst würde Dir auffallen, daß Du das Kaninchen Deiner Freundin nicht fragen kannst, ob es Stress/Angst hat.
Oder den Hund, ob nicht doch mal in einer unbeaufsichtigten Minute mal den Happen schnappen sollte.

Von Deiner Sorte gibt es einige. Die leben dann, wenn sie glück haben, in stinkenden Häusern mit verdreckten Gärten, weil sie der Sache nicht mehr Herr werden.

Erfahrung gibt es da genug.

Du brauchst andere Hilfe, den Tieren bist Du keine Hilfe, solange Du das nicht verstehst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 21:43

Tag
Gehe zum Arzt, ich finde du hast eine Tiersucht, wenn es das so gibt und verbaust dir damit erfolgreich deine Zukunft und Freundschaften. Du beurteilst die Menschen, wie andere sie nach Geld oder Macht beurteilen (auch nicht toll) nach TIEREN! Du kommst diesbezüglich sehr arrogant rüber und ich gehöre leider zu den Menschen, die du wahrscheinlich erwürgen würdest, naja... Zumindest hast du eingesehen, dass deine Meinung wohl so auch krankhaft ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen