Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Meine oma wird sterben!!!

Meine oma wird sterben!!!

5. Dezember 2007 um 18:51

hallo,vor ca.2 wochen hatte meine oma einen herzinfakt,ein schock für die ganze familie,weil sie immer super fit war.(sie wird morgen 80).als sie dann im kranken haus war schien alles gut zu sein und zu werden,sie musste sich eine op unterziehen...Die ärtzte sagten das zu 97% alles gut verlaufen würde.das ist aber nicht passiert,sie hatte während der op noch ein anfall.und musste mehrmals wiederbelbet werden.das ganze war vorgut einer woche,seit dem liegt sie im koma.es ist alles so schlimm.zuzerst sagten die ärzte das sie bald aufwachen wird,doch jetzt haben sie festgestellt das sie eine hälfte total gelähmt hat,und wenn sie nochmal aufwachen würde,was sie nicht glauben,wird sie ein pflegefall.wir haben alle gedacht das sie das locker "wegsteckt",das hatte sie mir auch am abend vor der op gesagt,sie sagte:unkraut vergeht nicht.da haben wir das letzte mal zusammen gelacht.das hat sie nicht verdient,sowas hat niemand verdient.das wird das schlimmste weihnachten überhaupt,weil wir heiligabend immer zusammen gefeiert haben.auch wenn es sich hart anhört,aber wir alle hoffen das sie jetzt friedlich einschläft,und nicht noch wochen,monate vielleicht auch sogar noch jahre im koma liegt.
vielen dank fürs lesen

Mehr lesen

6. Dezember 2007 um 14:05


Hallo!
Es tut mir sehr leid, dass Deine Oma sowas schreckliches erleben musste und noch muss.

Meine Oma ist gestern Abend, kurz nachdem Du Deinen Text geschrieben hast, gestorben. Sie wäre im Januar 84 geworden. Sie lag 6 Tage im Wachkoma und ist nicht künstlich ernährt worden, so wie sie es mal schriftlich festgelegt hatte.
Wird Deine Oma künstlich ernährt?

Meine Oma fehlt mir so
Gruß, Lotta

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2007 um 19:52

Es ist schlimm für euch,
auch dass es nun so kurz vor Weihnachten ist.
Man möchte Menschen die man liebt am liebsten
für immer behalten. Es geht aber leider nicht. Vielleicht kann es dich ein wenig trösten, dass es deiner Oma bis immerhin 80 sehr gut ging. Und ich denke auch 80 j. alt zu werden ist sehr schön. Lass sie los, auch wenn es schwer fällt. Lass sie auf die andere Seite des Vorhangs gehen. Denn gelähmt zu sein und Pflege auf Dauer zu brauchen ist nicht wirklich schön und ich denke, das möchtest du ja nicht für deine Oma.Ich möchte dir an dieser Stelle noch sagen, aus meiner Ausbildung in Sterbebegleitung weiß ich, dass
Menschen bis ganz zuletzt hören. Wenn du deiner Oma noch etwas sagen möchtest, das dir wichtig ist, kannst du es noch jeder Zeit tun. Sie wird dich hören und vielleicht merkst du an irgendeiner Reaktion, dass sie es verstanden hat. Sie streicheln,ihre Hand halten, das ist noch sehr viel, was ihr für sie tun könnt.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2007 um 20:11
In Antwort auf melike13

Es ist schlimm für euch,
auch dass es nun so kurz vor Weihnachten ist.
Man möchte Menschen die man liebt am liebsten
für immer behalten. Es geht aber leider nicht. Vielleicht kann es dich ein wenig trösten, dass es deiner Oma bis immerhin 80 sehr gut ging. Und ich denke auch 80 j. alt zu werden ist sehr schön. Lass sie los, auch wenn es schwer fällt. Lass sie auf die andere Seite des Vorhangs gehen. Denn gelähmt zu sein und Pflege auf Dauer zu brauchen ist nicht wirklich schön und ich denke, das möchtest du ja nicht für deine Oma.Ich möchte dir an dieser Stelle noch sagen, aus meiner Ausbildung in Sterbebegleitung weiß ich, dass
Menschen bis ganz zuletzt hören. Wenn du deiner Oma noch etwas sagen möchtest, das dir wichtig ist, kannst du es noch jeder Zeit tun. Sie wird dich hören und vielleicht merkst du an irgendeiner Reaktion, dass sie es verstanden hat. Sie streicheln,ihre Hand halten, das ist noch sehr viel, was ihr für sie tun könnt.
Gruß Melike

Vielen dank
hallo,ich weiss das ich loslassen muss und das es keine leben ist ein pflegefall zu sein,ich denke das braucht noch seine zeit.aber gestern kam dann die nachricht,das sie vom verstand her wahrscheinlich noch ganz die alte ist.sie ist wach geworden,aber bekommt noch nicht die augen auf und kann nicht sprechen.aber auf alle fragen die man ihr gestellt hat,hat sie richtig genickt,und ihre hand hat auch zugegriffen.jetzt weiss ich garnicht mehr,was man davon halten soll.meine schwester sagte das ich mich jetzt nicht zu doll freuen sollte,da es auch wieder schlechter werden kann,das ist natürlich wahr.das ist jetzt schwer zu erklären aber es wäre nicht so schlimm gewesen (bitte nicht falsch verstehen)wenn sie vor dem gestorben wäre,als jetzt wo sich wieder alles hoffnung machen das sie doch noch gesund wird,denn jetzt wäre es schlimmer,ich hoffe das hat man jetzt verstanden.


P.S es tut mir sehr leid das deine oma gestorben ist,ich denke mal schon das meine oma künstlich ernährt wird,ich war noch nicht da und hab nicht nachgefragt,aber ich fahr am sonntsg hin,aber ich weiss nicht was ich dann sagen soll,:hallo oma wie gehts dir??das ist ja doof,naja es wird sich schon was ergeben.

danke für eure mails

jasmin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2007 um 22:44
In Antwort auf jasmin553

Vielen dank
hallo,ich weiss das ich loslassen muss und das es keine leben ist ein pflegefall zu sein,ich denke das braucht noch seine zeit.aber gestern kam dann die nachricht,das sie vom verstand her wahrscheinlich noch ganz die alte ist.sie ist wach geworden,aber bekommt noch nicht die augen auf und kann nicht sprechen.aber auf alle fragen die man ihr gestellt hat,hat sie richtig genickt,und ihre hand hat auch zugegriffen.jetzt weiss ich garnicht mehr,was man davon halten soll.meine schwester sagte das ich mich jetzt nicht zu doll freuen sollte,da es auch wieder schlechter werden kann,das ist natürlich wahr.das ist jetzt schwer zu erklären aber es wäre nicht so schlimm gewesen (bitte nicht falsch verstehen)wenn sie vor dem gestorben wäre,als jetzt wo sich wieder alles hoffnung machen das sie doch noch gesund wird,denn jetzt wäre es schlimmer,ich hoffe das hat man jetzt verstanden.


P.S es tut mir sehr leid das deine oma gestorben ist,ich denke mal schon das meine oma künstlich ernährt wird,ich war noch nicht da und hab nicht nachgefragt,aber ich fahr am sonntsg hin,aber ich weiss nicht was ich dann sagen soll,:hallo oma wie gehts dir??das ist ja doof,naja es wird sich schon was ergeben.

danke für eure mails

jasmin

Hallo Jasmin,
es ist schön, dass deine Oma spürt, dass ihr da seid. Solange sie nicht sprechen kann, erzählt ihr einfach aus eurem Leben aus eurem Alltag. Sag ihr wie lieb du sie hast. Es ist einfach gut immer bei der Wahrheit zu bleiben, aber nichts zu sagen, was sie belasten könnte. Wichtig ist einfach, dass sie Hände spürt, die da sind. Vielleicht könnt ihr auch etwas vorlesen, von dem ihr wisst, dass sie es gerne mag. Dir wird schon das Richtige einfallen. Ich wünsche einfach, dass mit deiner Oma, das passiert was auch in ihrem Sinne ist. WEnn das Leben für sie noch gut ist, dann wünsche ich es ihr von Herzen. Sollte sie leiden, dann wünsche ich ihr, dass sie ihr irdisches Leben loslassen darf. Hab einfach Vertrauen ,dass das Richtige passiert.
Lieben Gruß
Inge Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen