Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Meine Mutter macht mich immer schlecht!!!

Meine Mutter macht mich immer schlecht!!!

22. Januar 2015 um 18:33 Letzte Antwort: 15. Februar 2015 um 12:49

Hallo erstmal.
Wie schon der Titel sagt, streite ich oft mit meiner Mutter, weil sie mich fast bei jeder Gelegenheit schlecht macht! Sie schreit dann immer rum und sagt ich würde mich nicht genug anstrenge und so was eben. Klingt wahrscheinlich erstmal ganz normal für alle Teenies. Allerdings ist das manchmal echt schlimm und ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll. Vor einem Jahr habe ich deswegen sogar angefangen mich zu ritzen. Das hat meine Mutter aber mitbekommen und hat, natürlich, gefragt warum. Als ich gesagt habe dass sie der Grund ist hat sie damit auch für kurze Zeit aufgehört. Jetzt macht sie dass aber wieder. Immer wenn ich mit Klassenarbeiten zurück nach Hause komme meint sie ich würde mir keine Mühe geben und das Gymnasium ist die falsche Schule für mich. Ein Beispiel ist, dass ich mich in Mathe um eine halbe Note verbessert habe und im mündlichen sogar um eine ganze und sie meint trotzdem immer noch das ich mich nicht anstrenge. ich werde im Sommer ins Ausland gehen und meine Mutter sagt, ich wäre dafür viel zu schlecht in der Schule, dabei ist schon alles gebucht und so. Und ich kann auch mit niemandem darüber reden, weil ich niemandem von meinen Freunden genug vertraue um so etwas zu sagen. Und mit meiner Mutter drüber reden bringt ja auch nicht viel, dass hab ich ja schon gemerkt.
Manchmal habe ich auch das Gefühl, dass ich ihr total unwichtig bin. Ich würde im November operiert und als ich das dann meiner Tante erzählt habe warum das ganze war hat sie gesagt : Ach, hör auf, das war gar nicht schlimm und interessiert auch keinen.
so was verletzt mich ziemlich, wie ihr bestimmt verstehen könnt...
Manchmal möchte ich einfach nur weg von zu Hause weil ich mich mega unwohl fühle!
Bitte sagt mir was ich machen kann....

Mehr lesen

15. Februar 2015 um 0:55

...
Ich denke ich weiß sehr genau was du gerade durch machst, weil es bei mir haargenau das selbe ist.
Ich hatte früher echt mal ein sehr gutes verhältnis zu meiner Mutter aber seit ca 1 jahr streiten wir uns nur noch und sie wird auch extrem verletzend mir gegenüber und merkt es anscheinend selbst nicht einmal.

ich versteh deine lage also sehr gut, dass du von zu hause weg willst, dir nichts mehr von ihr sagen lassen willst.

du kannst natürlich versuchen mit ihr zu reden und die sache in ruhe zu klären, aber leider weiß ich aus erfahrung, dass das vielleicht nichts bringen könnte.
wenn es wirklich so schlimm ist und sie so stur ist, dass auch reden nichts bringt, ist mein einziger rat an dich, zu lernen, dir ihre worte nicht mehr so sehr zu herzen zu nehmen. Ja, sie ist natürlich deine mutter und es ist hart so etwas von ihr zu hören, aber du musst versuchen es zu "ignorieren". Denk an die zukunft, an deine pläne für den sommer, usw., mach diese dinge zu deiner motivation.
und vor allen dingen: lass dich nicht entmutigen! auch wenn du in ihren augen vielleicht nicht "genügst" tust du das sehr wohl. Versuche trotz allem die dinge die du machst so gut wie möglich zu machen streng dich an, aber mach es nicht für sie, mach es für dich.

Und auch wenn es hart ist, irgendwann wird es wieder besser werden, am ende wird immer alles gut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Februar 2015 um 12:49

Kenn ich..
Das kenn ich.. Ich hab keine wirkliche Bindung zu meinen Eltern und meine Mutter nörgelt auch immer an mir rum.. Bei mir ist einfach das Problem dass meine Mutter mich meiner Meinung nach einfach nicht kennt und nicht akzeptiert dass ich eigentlich schon so gut wie erwachsen bin und meinen eigenen Kopf habe.. und ich bin nicht so eine 13-jährige die sich megageil fühlt wenn sie mal alkohol trinkt etc.. ich mach zwar viel scheiß mit aber ich bin doch noch verantwortungsbewusst.. Naja meine Mutter ist eben ein Kontrollfreak und denkt sie muss mich zu einem besseren Menschen machen oder so.. sie vertraut mir kein bisschen und wir können einfach nicht miteinander reden.. Ich bin übrigens 15 (fast 16) Ich fühle mich auch immer frei wenn ich mal weg von Zuhause komme.. Gibt nicht viel was mich Zuhause haltet außer meine Geschwister..Daheim fühl ich mich auch oft unterdrückt.. Es gibt in unserer familie einfach keine Harmonie.. Meine Mutter ist überfordert, mein Papa glaub ich auch ein bisschen und ich wünschte sie würden sich für ne Zeit lang trennen, damit sie wissen was sie voneinander haben..

Aber nun zu dir
Ich weiß nicht wie es bei dir ist, aber ich rede nicht gern mit meinen Eltern.. schon gar nicht über Gefühle etc.
Wenn du das kannst, mach es auf jeden Fall.. Vielleicht schreibst du deiner Mutter auch einen Brief.. Wie alt bist du denn? Sonst gibt es ja Freunde zu denen du mal abhauen kannst und mit denen du reden kannst.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Dreiecksbeziehung mit meinem Ehemann?
Von: jessi_12654381
neu
|
15. Februar 2015 um 9:05
Teste die neusten Trends!
experts-club