Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Meine mutter hat borderline

Meine mutter hat borderline

18. September 2009 um 11:34

ich würde mich gern mit frauen austauschen die vielleicht das gleiche durchgemacht haben... also wenn ihr euch angesprochen fühlt bitte melden.... mich interessiert es ob wir ähnliches durch gemacht haben. ich habe vor kurzem den kontakt abgebrochen und das ist garnicht so einfach... lg

Mehr lesen

18. September 2009 um 22:41

Hejj
hejj...also ich habe nicht das gleiche durchgemacht wie du...

nur war es mit meiner mutter auch nie einfach, da sie auch psychische Probleme hat und Alkoholigerin ist...

Vielleicht können wir uns ja trotzdem austauschen...

Ps: ich dachte einmal dass ich borderline hab

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2009 um 0:35

Borderline störung
Hallo bibiblocksberg, ich habe durch zufall deinen text hier im forum gelesen das deine mutter an borderline störung leidet. ich bin heute 42 jahre alt und ich bin fest davon überzeugt das meine mutter auch daran litt. diese krankheit wurde zwar nicht von einem facharzt diagnostisiert sonder eine manische depression( die ja auch in die borderline erkrankung einfliessen kann aber nicht muss) damal als ich kind war gab es wohl noch nicht die bezeichnung oder sie wurde einfach nur verkannt. auf jedenfall war meine kindheit extrem schwierig, meine mutter war mir gegen über (auch meinen jüngeren brüder ) aber mir gegenüber sehr stark, wie ein feind entgegen gekommen sie war sehr launisch wenn sie alkohol trank ( sie war alkoholikerin) waren ihre stimmungsschwankungen unberechenbar, gerade gut gelaunt konnte eine kleinigkeit sie in eine wütende furie verändern und ich bekam alles ab! sie hat mich zwar nicht jeden tag verprügelt ( ich glaube da war sie einfach zu faul für) nein, sie hatte mich verbal fertig gemacht und wenn ich heute ab und an darüber nachdenke dann werde ich schon wütend darüber, was hatte sie mir alles vorgewofen , meinen vater war ja das allerletzte ich bin das allerletze in meinen mutters augen war ich der letzte dreck! gerade gut genug die wohnung sauber zu halten meinen bruder zu versorgen usw.. ... war noch die harmlose form mit der sie mich beschimpfte , ich hatte als kind schwere psyschiche störungen gehabt die sich vor allendingen in bettnäßen auswirkten, ich musste in meine eigene pisse jeden nacht liegen meine mutter sah nicht ein das bett zu säubern weil ich ja eh das bett mit purer absicht einnässe einfach unglaublich aber das war so, da ich natürlich auch körperlich nicht gepflegt war hat sich natürlich auch schulisch ausgewirkt ich habe oft nach urin gestunken das was ich garnicht mehr wahr genommen hatte haben schüler und lehrer selbstverständlich bemerkt und ich wurde damals sehr gemobbt das hat sich ja auch auf die schulischen leistung ausgewirkt bin mind 3 mal sitzen geblieben. meine mutter hat unzählige selbstmordversuche hinter sich gehabt die bis auf einen, eher halbherzig vorgenommen wurde , sie hat sich sehr oft vor mir ohnmächtig hingelegt nur um zu schauen was ich in dieser situation mache , die ersten male habe ich natürlich angst um sie gehabt aber als das öfters passierte und ich merkte das sie mich verarschte habe ich sie unbeeindruckt liegen lassen das war auch nicht gut flippte sie da wieder aus und beschimpfte mich als hätte sie einen erwachsenen vor sich.. die ganzen männerbekannschaften waren auch nicht schön, meine mtter prostetuierte sich auc h gelegendlich und hat sich bei einem freier mich ins zimmer genommen ich war da vielleicht 11 jahre alt( ich sollte ihm mit meine hand befriedigen, das hat er sich kurz gefallen lassen aber dann musste sich sein gewissen doch gemeldet haben und ist gegangen). mit freundinnen draussen spielen gab es für mich sehr sehr selten ich durfte nicht ich konnte bitten und betteln meine mutter hatte kein erbarmen , heute weiss ich warum denn sie konnte einfach nicht alleine sein sie hatte angst davor. Medikamente hat meine mutter auch genommen wenn sie drann kam und ein selbstverletzendes verhalten kam auch sehr oft vor aber kein ritzen an den armen nein bei meine mutter waren es messer ... das schlimmste erlebniss war das meine mutter - da war ich ungefähr 7 jahre alt - eine pistole vor mir an ihre schläfe gehalten hatte und gedroht hatte abzudrücken, kein mensch kann sich vorstellen was für eine panik in einem kind sich breit machen das verzeihe ich ihr nicht! und das ist bibi nur ein kleiner teil der erlebnisse... als ich mitte 30 alt war hatte ich schwere depressionen gehabt da wollte ich auch sterben was mir auch fast gelungen wäre, aber heute geht es mir wieder ganz gut. ...ich hoffe das ich dir das schreiben durfte.... aber du kannst gerne deine erlebnisse auch mir mitteilen wenn du natürlich magst....

LG betty aus köln

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen