Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Meine Mutter hat an allen egal was oder wie ich es mache etwas auszusetzten

Meine Mutter hat an allen egal was oder wie ich es mache etwas auszusetzten

11. Februar 2012 um 11:26

Hallo Leute !!

Ich hab das Forum gefunden und dachte mir das ich hier mal ein wenig meine Frust rauslassen kann .

Es ist folgendes Problem bei mir zuhause: Ich und meine Mama haben ziemlich lang allein gelebt. Um genauer zu sein ca. 11 Jahre. Ich war in den 11 Jahren einmal in einer Unterbringung für ca. 5 - 6 Monate. Danach war eigentlich ruhe in Sachen an mir herum meckern. Dann zum Halbjahres Zeugnis, 2 Wochen davor, kam die Jugendsamtstante bei mir und meiner Tagesmutter zu besuch. Danach ging eigentlich alles schnell. Ich kam für ca. 4 Jahre in ein Heim (meine Mutter meinte immer es ei ein Internat ). das war auch die Zeit wo meine Mutter zu einer OP musste bzw. wo sie meinen jetzigen Stiefvater kennen gelernt hatte.Anfangs habe ich mich mit ihm auch gut verstanden aber das Verhältnis zu ihn wurde immer schlechter. Ich kann mir bis heute nicht erklären warum. Nun ist es jetzt so dass ich seit ca. 3 1/2 Jahren wieder zuhause wohne. Anfangs war das auch ziemlich gut aber auch dies hat sich ganz schnell geändert. Anfangs war auch noch einiges ok aber dann sind so Sachen gekommen wie, ich soll das machen und da und das und so weiter. Meine Mutter hatte mir das erklärt das ich auch mit helfen muss das muss ja jeder in meinen Alter. ich dachte mir ok muss ich eben helfen schadet ja nicht wen ich was mach ist meiner Mutter sich auch damit geholfen. ich muss dazu sagen ich bin eigentlich ein eher fauler Mensch. meine Mutter war auch anfangs zufrieden aber aus irgendeinem Grund passt ihr dann das nicht wie und wann ich meine Sachen erledigt habe. ich habe immer das Gefühl gehabt ich bin zwar ihr Kind aber nicht gewollt. seit einiger Zeit ist es zuhause ganz schlimm geworden. dieser Zustand ist seit ca. letztem Jahr um diese Zeit. Als ich zuhause wohnte kamen ein paar unschöne Sachen ans Tageslicht. Zb das mein Stiefvater meine Mutter schon einige Male geschlagen hat. Dann war es schon mal soweit das er mich auch gekratzt hat ( meine ganzes dekolletier war zerkratzt. Daraufhin wollt ihn meine Mutter rausschmeißen aber er hat sie wieder um den Finger gewickelt, was er immer tut egal ob es um ihn oder andere Sachen geht. meine Mutter und ich sind eben sehr gut gläubige Menschen die sich denken warum hat er das gemacht aber wir vergeben ihn halt nochmal kann ja sein das er nen schlechten tage oder so hatte. nach dem " ausraster" war auch wieder Ruhe für einige Zeit. Dann war es aber wieder mal soweit und er hat meine Mutter wieder geschlagen. sie wollte ihn wieder aus Schmeißen aber er hat sie wieder um den Finger gewickelt. mit den " Attacken" gegen meine Mama und mich ging dann in unregelmäßigen Abständen weiter bis es im Mai letzten Jahres völlig eskalierte und meine Mutter endlich zur Polizei gegangen ist und ihn weg weisen lassen hatte für 2 Wochen. sie hatte mir versprochen das sie auch noch aufs Gericht geht das sie das verlagern lassen würde aber sie hat es nicht getan weil sie sich wieder herum wickeln lassen hatte von ihn. nach den zwei Wochen zog er wieder bei uns eine und versprach so etwas nie wieder zu tun. das hielt vielleicht 6 wichen oder so aber länger nicht. meine Mutter ist seit der Zeit ziemlich kritisch zu mir in fast allen Bereichen. ich soll zusammen kehren und meine Mutter hat mich darum gebeten weil es ihr nicht gut geht hab ich auch gemacht hab mir Mühe gegeben und sie sagt dann am Schluss toll gemacht ne 1/2 Stunde später kehrt sie schon hinter her. von dann hab ich mich noch mehr gefragt was ich falsch mache bzw. was ihr an mir nicht gefällt. Ich komm mir manchmal wie das fünfte Rad am Wagen vor als wär ich teilweise Luft für sie oder so. Mein Stiefvater ist einfach nur ein fauler Schmarotzer. er hat sie 3 Jahre oder so von meiner Mutter aushalten lassen und hat nix zur Haushaltskasse beigetragen. und meine Mutter hat sich das auch noch gefallen lassen. keine Ahnung warum sie da so blau äugig war sie ist sonst nämlich auch nicht.


So jetzt mal zu meine Fragen die ich habe:

Wieso ist meine Mutter in letzter Zeit so komisch zu mir?

Warum lässt sie sich immer wieder ein wickeln von ihm?

Warum zeig sie keine liebe mehr mir gegenüber?

Ich hoffe ihr habt irgendeine Antwort für mich oder Tipps was ich machen kann das mich meine Mutter wieder akzeptiert so wie ich bin.


LG Jenny

Mehr lesen

14. Februar 2012 um 0:00

Hi erstmal
Zur ersten Frage: Du sagst ja sie ist sehr kritisch zu dir. Ich denke mal, dass sie das nur zu gut meint, aber vielleicht bisschen falsch rüberkommt. Sie hat ja einiges von deinem Leben verpasst so wie ich das gelesen habe. Vielleicht versucht sie einfach, dass was sie an Erziehung nicht mit dir teilen konnte jetzt auf kürzere Zeit machen will und deswegen vielleicht für dich bisschen viel rüberkommt. Das du ihr nicht gefällst oder ähnliches denk ich mal stimmt so nicht. Helfen tut ja immer ein ruhiges Gespräch bei dem dann natürlich beide nicht rummeckern sollten oder so, sondern lieber ruhig drüber reden.
Zweite Frage:
Die korrekte Antwort wäre wahrscheinlich unverständliches psychologisches Gelaber ...
Es kommt halt immer, dass Menschen zu gutgläubig sind und deshalb zum Beispiel auf immer neue Verprechen auch eingehen. Auch wenn er wie du sagst faul ist und ein Schmarotzer ist, kommt es oft dazu, dass Menschen trotzdem so eine Art Abhängigkeit von so jemandem entwickeln und dann das ablassen natürlich schwerer fällt.
Wenn das mit den Handgreiflichkeiten mal ist, dann solltest du gleich die Polizei rufen. Häusliche Gewalt ist abscheulich.
Dritte Frage:
Ich denke mal das ist eigentlich schon bei deiner ersten Frage mit drin.
Such mal das Gespräch mit ihr.

Liebe Grüße und Kopf hoch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen