Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Meine Mama ist gestorben

Meine Mama ist gestorben

24. Mai 2007 um 19:18

Bin durch Zufall über dieses Forum gestossen und dachte mir mal ich schreib mir einiges von der Seele.

Meine Mama ist am 20.April 2007 gestorben. Sie war erst 43 Jahre alt.
Sie bekam vor 3 Jahren Diagnose Bauchfellkrebs, also ein Krebs den es nicht oft gibt (3 mal in Österreich)
Eigentlich kann man sagen dass meine Mama, die wirklich eine totale Kämpferin war, die ersten 2 Jahre toll überstanden hat. Trotz Chemo, Depressionen usw. Und auch ihr Körper konnte so einiges vertragen...Im letzten Jahr aber hatte sie immer wieder Probleme und man kann sagen ab Feb. diesen Jahres ging es total bergab...Sie war nu mehr im Krankenhaus wo sie dann auch starb.

Ich war auch dabei...es war einfach schrecklich und doch war ich oder bin ich froh bei ihr gewesen zu sein.
Es tut teilweise sehr weh, obwohl ich sagen muss dass ich es noch immer nicht wirklich registriere. Kann doch nicht sein, ist ja schliesslich MEINE Mama.....

Ich hab Angst dass ich irgendwann mal in der nächsten Zeit (wo auch die Anteilnahme von Freunden etc zurück geht) in ein tiefes Loch falle. Manchmal wundere ich mich über mich selbst dass ich doch so ruhig bin und gar nicht sooo oft weinen muss.

Irgendwie steh ich total neben mir und komm mir vor wie in einem schlechten Film.
Kennt das jemand??

Mehr lesen

25. Mai 2007 um 22:49

Deine Mama ist bei Dir..
Liebe Michaela,

es tut mir sehr leid, dass Du Deine Mama durch diese Krankheit viel zu früh verloren hast.
Dass Du quasi neben Dir stehst, ist nach so kurzer Zeit ganz normal. Es ist ja wie ein Schock, man ist wie betäubt. Ich habe das auch erlebt und kann es Dir nachfühlen. Du brauchst Zeit um zu realisieren, was passiert ist. Deine Freunde, liebe Menschen, die Dich auffangen, brauchst Du dann ganz besonders und sie sollten dann auch wirklich für Dich da sein. Vergesse nicht, über alles, was Dich bedrückt zu reden. Tränen werden da noch viele kommen, ganz automatisch, aber auch das wird Dir helfen.
Denk dran, Deine Mama ist nicht wirklich weg, sie ist immer bei Dir und in Dir, rede mit ihr, sie gibt Dir Kraft..
Alles Liebe, maren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2007 um 18:42

Hallo
Mein Vater ist vor 2 Jahren gestorben ( 45 Jahre alt ). In ein tiefes Loch wirst du oft fallen. Aber es gibt dann auch wieder Tage wo denken wirst dass du eine wunderschöne Zeit mit deiner Mutter hattest. Ich werde es auch nie begreifen warum mein Papa gestorben ist. Verarbeiten kann man sowas nicht aber man kann versuchen es zu akzeptieren. Der Schmerz bleibt immer.
Ich hoffe dass du trotzdem noch ein schönes Leben haben wirst.
Viele liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2007 um 14:02

Hallo du da
wenn ich das lese kommt bei mir einiges wieder hoch...

meine Mutter ist am 07,10.2006 gestorben sie war 48 Jahre alt. Ich komme nicht damit klar und es wird immer schlimmer...ich glaube ich befinde mich im moment in einer absoluten sackgasse. Mein leben war schön es war alles so geradlinig und einfach und nun ist sie weg der wichtigste Mensch in meinem Leben wie geht es weiter wie schaffe ich es ohne sie es geht mir oft sehr schlecht.

ICh glaube ich leide an depressionen die schlimmer und heftiger sind wenn ich kurz vor meiner Periode stehe glaube das nennt man dann PMS...

Ich merke das es ir gut tut wenn ich sehe lese das ich nicht alleine bin. Das es auch anderen noch so geht.

Bei mir ist es im moment einfach alles zu viel. Es ist in einem Jahr einfach zu viel passiert. Sachen die einfach absolut in mein leben eingreifen...

Ich kann dich gut verstehen.

LG Alex

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2007 um 12:17

@ Alex
Hey Alex, es tut mir sehr leid wegen deiner Mutter.
Ich wünsche dir Lebenskraft, Glück und Liebe in deinem Leben.

Lg Kathy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2007 um 15:36

Hi,
...tut mir leid mit Deiner Mama.
Meine Mama ist mit 58 Jahren kurz vor Weihnachten 2001 nach kurzer Krankheit(Brustkrebs)verstorben.Allerdings ist sie nicht an der Krankheit, sondern an einer Lungenembolie gestorben. Und das alles nur, weil es 4 Tage vor Wiehnachten war, und sie Angst hatte, ins Krankenhaus zu müssen.Ich bin noch nicht drüber hinweg.Zumal mein Papa jetzt ne neue Frau hat und diese mich nicht akzeptiert.Nun habe ich durch sie weder Kontakt zu meinem Papa noch zu meinem Bruder. Sie hat alles kaputt gemacht.Jetzt bin ich in der 37. Woche schwanger und keinen aus meiner Familie interessiert es.Ist schon ganz schön hart.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2007 um 13:29

An alle - es tut mir sehr leid
habe alle beiträge gelesen und jeder hat mich sehr berührt. wünsche euch allen viel kraft. ich habe auch im jan. 07 meinen geliebten papa verloren. und "pegg 44" möchte ich sagen, freu dich auf dein kind, bald hast du deine eigene familie! viel kraft und alles liebe Heike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2008 um 20:49
In Antwort auf judy_12114774

An alle - es tut mir sehr leid
habe alle beiträge gelesen und jeder hat mich sehr berührt. wünsche euch allen viel kraft. ich habe auch im jan. 07 meinen geliebten papa verloren. und "pegg 44" möchte ich sagen, freu dich auf dein kind, bald hast du deine eigene familie! viel kraft und alles liebe Heike

Wo bist du jetzt Mama?
meine ma ist vor 3 jahren gestorben einfach so. Sie wollte mich und mein freund noch von einem geburtstag abholen und auf einmal bekomme ich einen anruf von meinem kleinen bruder das sie im krankenhaus ist. drei tage später war sie tot. sie lag in einem koma, wir konnten nicht mal mit ihr reden. jetzt habe ich ein kind von 5 monaten. ihr könnt euch nicht vorstellen wie weh das tut das der kleine nur eine omaa hat. die trauer und der schmerz haben mich dazu gebracht das ich 480km weit weg gezogen bin. das schlimmst an der geschichte ist das ich mir die schuld an den tot meiner mutter gebe und ich mich auch schon ein paar mal versucht habe mir das leben zu nehmen. meine ma war für mich die beste freundin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper