Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Meine Lehrerin hat mich zum Weinen gebracht

Meine Lehrerin hat mich zum Weinen gebracht

1. Juli 2015 um 22:10

Hallo liebe Community ,Ich ( 16J. 10.Kl. ) habe bei einem Artikel den ich schreiben sollte etwas aus dem Internet kopiert und darum eine 6 bekommen. Ich war mir bewusst , dass sowas nicht erlaubt ist . Genaueres aber nicht !!Es war in der 6/7 Stunde . Sie wollte die Artikel austeilen doch dann fing sie an. Sie fing an damit , über meinen Artikel zu reden. Sie hat rausgefunden , dass es kopiert war und hat angefangen mich vor der ganzen Klasse runterzumachen. Sie belehrte mich was das für Konsequenzen in der Oberstufe haben könnte . Sie fing an mich lächerlich zu machen , mit der Vermutung dass ich sie für dumm hielt. Ich wiedersprach dieses . Wurde ignoriert. Ich habe versucht dieses einem Ende zufügen indem ich mit einem "ok ich habe mein Fehler eingesehen " geantwortet habe ,schon dort verkniff ich mir die Tränen . SIe wurde lauter und meine ich habe es nicht eingesehen . Sie machte weiter und machte mich weiter runter ohne Rücksicht! Sie fing an mir mit weiteren Konsequenzen zudrohen. Sie meine sie fordere eine Klassenkonferenz und hoffe lieber ich verlasse die Schule. Siehe hat mir gesagt dass ich aufpassen sollte , dass meine Gesamtnote nicht auf eine 5 absteigt ( stehe 3+ eig. ) . Es ging weiter und sie redete und fing an über meine Fehlzeiten zureden( zuden komm ich später ) . Sie erzählte der Klasse alles und schließlich kam ich zum Weinen . Die Mitschüler setzten sich auch kaum ein. Ich fing dann an zu Weinen und hyperventilierte . Die Lehrerin ziehte sich zurück und machte den Film an den wir anschauen wollte und ignorierte mich vollkommen . Es kam mir vor als würde sie sich freuen darüber , wobei das nicht klar ist sondern nur von mir interpretiert wurde ( es kam mir also nur so vor ). Sie lies mich die ganze Stunde dort am Platz und sprach auch nach der Stunde nichtmehr mit mir .. Meine Fehlzeiten selbst entstanden von Stress auserhalb und durch Schulstress allgemein . Ich konnte nichtmehr und traute mich nicht zur Schule . Zuhause "kriege" ich immer die Wut meines Bruders ab und meine Eltern setzten mich auch unter Leistungsdruck.
Da ich ein Junge bin fangen nun manche Mitschüler mich an zu mobben dadurch dass ich geweint habe. Ich stehe als " Weichei" da . Die Lehrerin selbst bestand auch nicht nach der Stunde mit mir persönlich darüber zureden sie wollte es wohl vor der Klasse sagen. Außerdem sagte sie dass ich Abgehen sollte und "hoffte " für mich . dass ich nicht in ihren Grundkurs landen würde , da sie mich dann schon als Betrüger abstempeln würde. Ich wurde schon 2mal davor von unterschiedlichen Lehrern runtergemacht inder 7. Klasse und in der 8. Klasse . Ich habe die Male ignoriert aber diesmal hat es mir den entgültigen Schuss gegeben Da ich jetzt Erfahrung damit habe weiß ich dass eine lange Welle von Mobbing Angriffen folgen wird und dass der Ruf bei den Lehrern schlechter sein wird .Ich stehe physisch und psychisch am Ende durch diesen Eingriff der Lehrerin ! Gegen was hat sie verstossen und wie gehe ich damit um??
Der Direktor geht von der Schule am Freitag und würde nix großes dagegen unternehmen.. Was soll ich machen? Am Sontag fahren wir außerdem auf Klassenfahrt und die ist für mich jetzt auch gelaufen....

Mehr lesen

2. Juli 2015 um 22:15

Asdf
Ach was nimm es nicht so.
Sie hat sicher übertrieben und wollte dir aber nur klar machen das sowas nicht in Ordnung ist.
Ein wenig schummeln hat noch niemanden geschadet und ist auch nicht weiter schlimm, weißte wie viele Menschen Texte aus dem Internet Kopieren? Das machen wirklich sehr sehr viele, allerdings sollte man ihn nicht einfach 1:1 kopieren, sondern ihn lesen und dann versuchen selbst zu schreiben. So hast du eine einfache Vorgabe (was schon schummelei ist) und es sieht nach dir aus.
Lehrer merken oft wenn sich plötzlich die Schreibweise und Ausdrücke ändern.
Von Mobbing kann auf jeden keine rede sein, sie hat dir halt eine doofe Standpauke gehalten. Das wird dir später im Jobleben auch nochmal passieren, mir auch schon oft passiert aber man kann dagegen nicht viel tun außer es einzustecken.

Ich weiß das magst du jetzt nicht wirklich hören, aber du musst es wie ich einsehen:
Wenn man scheiße baut muss man mit Konsequenz rechnen, da kann es auch passieren das dich eine andere Person ausschimpft und dir Standpauken hält.

Du kannst jetzt draus lernen, oder weiterhin heimlich schummeln, aber dann musst du solche Sachen einstecken können und damit rechnen erwischt zu werden. Da es dir wirklich nicht gut dabei geht würde ich dir Empfehlen nicht mehr zu schummeln.

Nehme es jetzt einfach hin. Du bist 16 Jahre alt da ist man manchmal ziemlich Unreif auch wenn du das jetzt nicht ganz alles verstehst.

Gefällt mir

9. Juli 2015 um 15:29

Irgendwer
hat Dir ein Mundwerk gegeben, um Dich zu verteidigen. Sie wird, vermutlich, noch mehr zu Dir sagen und wenn Du wieder nichts sagst, wird sie noch dreister werden. Schade, dass ich mit Dir nicht tauschen kann. Das ist SEHR schade!

Viel Glück!

lib

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Als Mädchen mit Jungs wegfahren?
Von: bellaaa21
neu
9. Juli 2015 um 12:33
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen