Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Depression / Selbstvertrauen / Meine kraft geht zu ende wer kennt das

Meine kraft geht zu ende wer kennt das

26. April 2010 um 10:00 Letzte Antwort: 29. April 2010 um 13:42

ich muß mir mal was von der Seele schreiben.
alles begann vor 3 jahren hatte viel streß erst 10 Jahre meine Mutter gepflegt dann bekam mein vater ne neue Herzklappe gleichzeitig ging meine ehe in die brüche scheidung.
erst ging es mir eine zeitlang gut aber dann fingen körperliche symptome an. ( kopfschmerz, innere unruhe, ungeklärte trauer mir war nur noch zum heulen, herzrassen, schwindel usw)
Wurde ein paar mal in die notfallaufnahme gebracht ergebniss alles psychisch. Bin daraufhin zu meiner Hausärztin die untersuchte Blut, EKG. LZEKG, Hals und Lendenwirbelsäule alles ok. Aber die schmerzen waren immer noch da Rückenschmerzen ohne ende die sich um den Brustkorb zogen und der Druck auf dem Brustkorb ist manche Tage nicht zu ertragen. Zum Neurologen und Psychater. Der neurologe kann nichts finden der Psychater ja manches könnte psychosomatisch sein anderes wieder nicht. dann stellten sich allergien auf bestimmte nahrungsmittel ein. Wieder notfallaufnahme der arzt war sehr nett er sagte wenn die rötung und schwellungen im Gesicht sowie die Atemnot nicht nachlassen kommen sie in 2 stunden wieder dann spritzen wir ihnen was. Super dachte ich und ging . Jetzt war ich für 7 Tage in einer Psychosomatichen Klinik dann konnte ich wieder nach hause er sagte da müssen noch bestimmte test gemacht werden weil ich mittlerweile auch auf Medikamente allergisch reagie. Wieder zur Hausärztin sie wieder glauben sie es mir es ist psychisch ja was denn nun?
Gehe ab heute auch wieder arbeiten sie sagt es lenkt mich ab ja aber die schmerzen habe ich doch trotzdem und ich kann langsam nicht mehr mir geht wörtlich die puste aus.
Wer kann mir helfen oder weiß an wenn ich mich noch wenden kann.

lg joda

Mehr lesen

29. April 2010 um 13:42

Hm
es scheint eindeutig zu sein, dass alle Beschwerden psychisch bedingt sind.

Der Psychiater ist aber die falsche Ansprechperson für dich. Was du brauchst ist ein Psychotherapeut!

Habs zwar irgendwo schon mal geschrieben aber hier nochmal:

- Der Psychiater behandelt die Erkrankung mit Medikamenten.
- Der Psychologe sucht nach den Ursachen für eine psychische Störung, bei dir wird es wohl die ganze Sache mit Mutter, Vater, Scheidung usw. sein
- Der Psychotherapeut hilft dir mögliche Trauer, Frust usw. zu verarbeiten. Manchmal stecken auch so Sachen in uns drin ohne dass wir es wissen, aber ein guter Therapeut kriegt es hin dass wir selbst diese Sachen verarbeiten. Danach geht es einem schon viel besser und man fühlt sich leichter.

LG
Tonja

Gefällt mir
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen