Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Meine Gedanken machen mich kaputt

Letzte Nachricht: 6. April 2017 um 3:46
S
sekou_12746430
04.04.17 um 20:06

Ich weiß, dass ich zu viel über Dinge nachdenke, sie regelrecht zerdenke und mir damit so viel kaputt mache. In meiner Beziehung habe ich immer wieder Ängste verlassen zu werden. Er zeigt mir kaum Nähe und ich versuche trotzdem alles, um die Distanz zwischen uns zu lösen. Wenn ich ihn frage, ob alles in Ordnung sei, dann sagt er ja aber ich habe das Gefühl, dass sich etwas verändert hat. Und da ist wieder das Problem; ich hab das Gefühl ich bin zu sensibel, zu abhängig und nicht stark genug. Rede mir Dinge ein oder kreiere Problem, die eigentlich gar nicht existieren. Es macht mich so kaputt, ich bin oft traurig und verzweifelt. Ich weiß zwar was bei mir nicht in Ordnung ist, aber ich hab keine Ahnung wie ich mich bessern kann, selbstbewusster und unabhängiger werde.

Mehr lesen

A
ashley_12845630
04.04.17 um 20:14

Was ist denn bei Dir nicht in Ordnung???

LG.,

lib

Gefällt mir

S
sekou_12746430
04.04.17 um 20:19
In Antwort auf ashley_12845630

Was ist denn bei Dir nicht in Ordnung???

LG.,

lib

Ich meinte, dass ich weiß, dass ich mir zu viele Gedanken machen, nicht selbstbewusst genug bin usw. Nur dass ich keine Ahnung hab wie ich das ändern soll

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
S
suahelischnurrbarthaar
06.04.17 um 3:46

Such dir eben Hilfe dabei!

Gedanken kann man lernen zu lenken - genau wie kleine Hunde, die Anfangs nicht an der Leine laufen wollen.
Selbstbewusstsein kann man aufbauen.

Du solltest unbedingt mal dahinterschauen, warum du grade Trennungs/Verlassensängst hat (und nicht irgendwelche andren Ängste) - aber mach das nicht allein.

Es gibt gute Therapeuten.

1 -Gefällt mir

Anzeige