Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Meine Gedanken. Bitte, brauche hilfe!!!

Letzte Nachricht: 27. August 2009 um 4:14
U
ute_12718653
23.08.09 um 23:56

Zu mir:

Seit 2007 Panikstörung (Hypochondrie)

Psychotherapie & Citalopram 20 mg


Ich habe nun seit ein paar Tagen echte Horrorgedanken. Aber wenn diese kommen begegne ich ihnen irgendwie gleichgültig. Aber ich mache mir trotzdem Gedanken..
Z.B. habe ich daran gedacht, wie es wäre mir etwas anzutun oder jemanden umzubringen.

Ich habe große Angst an Schizophrenie zu erkranken, in eine Geschlossene zu müssen oder verrückt zu werden.


Kennt das vielleicht jemand????


Danke, Vienna

Mehr lesen

K
karim_12079693
24.08.09 um 1:29

???
warum nimmst du Citalopram 20 mg, wenn du Hypochondrie hast? welcher arzt hat dir dass den verschrieben, oder hat es dir dein psychotherapeut verschrieben.

wie sehen denn diese gedanken von mord bzw. selbstmord denn aus, dass interessiert mich jetzt doch etwas. empfindest du die gedanken als etwas, dass von ausserhalb kommt, oder sind es deine eigenen gedanken?

hat dein psychotherapeut dir keine diagnose gestellt?




Gefällt mir

K
karim_12079693
24.08.09 um 1:40
In Antwort auf karim_12079693

???
warum nimmst du Citalopram 20 mg, wenn du Hypochondrie hast? welcher arzt hat dir dass den verschrieben, oder hat es dir dein psychotherapeut verschrieben.

wie sehen denn diese gedanken von mord bzw. selbstmord denn aus, dass interessiert mich jetzt doch etwas. empfindest du die gedanken als etwas, dass von ausserhalb kommt, oder sind es deine eigenen gedanken?

hat dein psychotherapeut dir keine diagnose gestellt?




Link
vielleicht eher hypochondrie aber hier ist ein link, daran kannst du dich ja vergleichen, im internet gibt es noch mehr über schizophrenie zu lesen.

http://www.medfuehrer.de/5,10,256,36/Psychiatrie-Psychologie/Krankheiten/Schizophrenie-Symptome.html

Gefällt mir

U
ute_12718653
24.08.09 um 7:35
In Antwort auf karim_12079693

Link
vielleicht eher hypochondrie aber hier ist ein link, daran kannst du dich ja vergleichen, im internet gibt es noch mehr über schizophrenie zu lesen.

http://www.medfuehrer.de/5,10,256,36/Psychiatrie-Psychologie/Krankheiten/Schizophrenie-Symptome.html

Hallo.
Ich nehme Citalopram wegen der Panikstörung. Wegen heftigen Panikattacken.
Ich bin hypochondrisch, weil ich ständig überzeugt bin unheilbar krank zu sein. Die Medikamente sind schon gut so wie sie sind!!!

Ne, die kommen nicht von aussen diese Gedanken, das sind meine eigenen.

Ja wie sehen die aus?? Hmm.. also ich denke z.B. ganz plötzlich, wie es wohl ist sich ein Messer in den Bauch zu stechen. Also viel eher denke ich, ob es mir weh tun würde oder ob ich selbst in der Lage wäre sowas zu tun. Dabei habe ich Angst, dass ich sowas einfach machen könnte weil ich mir unsicher bin ob ich mich davon Furcht oder sowas abhalten würde. Also ich mache mir oft Gedanken darüber, ob ich sowas einfach tun könnte. Andere hätten ja da ne absolute Grenze bzw. Hemmschwelle und ich habe Angst davor, dass ich die vielleicht nicht hätte. Und das selbe denke ich bei anderen. Ob ich in der Lage wäre einfach jemanden umzubringen.

Gefällt mir

Anzeige
K
karim_12079693
24.08.09 um 13:01
In Antwort auf ute_12718653

Hallo.
Ich nehme Citalopram wegen der Panikstörung. Wegen heftigen Panikattacken.
Ich bin hypochondrisch, weil ich ständig überzeugt bin unheilbar krank zu sein. Die Medikamente sind schon gut so wie sie sind!!!

Ne, die kommen nicht von aussen diese Gedanken, das sind meine eigenen.

Ja wie sehen die aus?? Hmm.. also ich denke z.B. ganz plötzlich, wie es wohl ist sich ein Messer in den Bauch zu stechen. Also viel eher denke ich, ob es mir weh tun würde oder ob ich selbst in der Lage wäre sowas zu tun. Dabei habe ich Angst, dass ich sowas einfach machen könnte weil ich mir unsicher bin ob ich mich davon Furcht oder sowas abhalten würde. Also ich mache mir oft Gedanken darüber, ob ich sowas einfach tun könnte. Andere hätten ja da ne absolute Grenze bzw. Hemmschwelle und ich habe Angst davor, dass ich die vielleicht nicht hätte. Und das selbe denke ich bei anderen. Ob ich in der Lage wäre einfach jemanden umzubringen.


na, ist ja schonmal gesundes zeichen, dass du die gedanken als die eigenen wahrnimmst, und nicht fremdgesteuert. oh, da muss ich ja richtig angst bekommen, wenn ich sowas höre.

Gefällt mir

K
karim_12079693
24.08.09 um 13:14


also erstens bin ich kein arzt, zweitens ist sie nicht meine patientin. dass ist punkt eins, deswegen hatte ich nach dem therapeuten gefragt.

zweitens machst du mir nicht sonderlich den eindruck, als ob du in irgendeinerweise eine gewisse allgemeinbildung hast, sondern eher den eindruck, dass du nochnichteinmal mehr ein schlichtes grunddenken aufweisen kannst, und nicht dazu in der lage bist, ein interessantes buch zu lesen, mag sein dass ich mich irre, ich schließe es lediglich aus deinen aggresiven kommentaren mir gegenüber.

bin später wieder hier, um zu sehen, was du geantwortet hast.

Gefällt mir

K
karim_12079693
24.08.09 um 14:18


dein satz ergibt keinen grammatikalischen zusammenhang, der sinn deines satzes ist nicht wirklich verständlich, dass einzigste was daraus zu entnehmen ist, ist dass die ip-umgebung nach scheiße stinkt, und dann schreibst du was von freunden und LÖCHERN, worüber du gerne mehr schreiben kannst.

Gefällt mir

Anzeige
K
karim_12079693
24.08.09 um 14:45


in diesem punkt muss ich dir recht geben, habe eben nochmal nachgelesen, dass es auch bei panikattacken eingesetzt wird.

Gefällt mir

U
ute_12718653
25.08.09 um 13:47
In Antwort auf karim_12079693


in diesem punkt muss ich dir recht geben, habe eben nochmal nachgelesen, dass es auch bei panikattacken eingesetzt wird.

!!!!
Soll ich euch was sagen? Ihr seid beide nicht von sonderlich hoher Intelligenz bestückt. Der eine redet den selben Müll wie der andere, von der grammatikalischen Richtigkeit mal ganz abgesehen.

Ich denke weder der eine noch der andere kann mir fundierte Ratschläge geben. Also bitte ich euch ganz herzlich, euch nicht weiter mit meinem Thread auseinander zu setzen und euch auf Dinge eures Niveaus zu beschränken.

Danke.

Gefällt mir

Anzeige
E
edison_11878691
25.08.09 um 14:21
In Antwort auf ute_12718653

!!!!
Soll ich euch was sagen? Ihr seid beide nicht von sonderlich hoher Intelligenz bestückt. Der eine redet den selben Müll wie der andere, von der grammatikalischen Richtigkeit mal ganz abgesehen.

Ich denke weder der eine noch der andere kann mir fundierte Ratschläge geben. Also bitte ich euch ganz herzlich, euch nicht weiter mit meinem Thread auseinander zu setzen und euch auf Dinge eures Niveaus zu beschränken.

Danke.

Eingebildet???
Also, denk mal bei dir handelt es sich wie bei mir um eine
Zwangsstörung- allerdings nur dann wenn die Gedanken
nicht angenehm sind. Das wirst du aber mit deiner hohen
Intelligenz sicher gut erkennen können!!!
Zu den anderen beiden: 1978m ist in Ordnung mit ihm hab
ich mich schon unterhalten. Die zweite Person hat von Psychologie keinerlei Ahnung, schreibt irgendetwas in dieses
Forum und weiß wahrscheinlich selbst nicht warum sie sich
hier aufhält. 40mal die Hände waschen zum Beispiel, soviel kann ich euch jedenfalls sagen, kann schon was mit kranken
Gedanken zu tun haben.(Zwangshandlung, Zwangsgedanke).
Das traurige ist, dass die zweite Person in den oberen Beiträgen sowas wahrscheinlich gar nicht weiß oder neue
psychologische Erkenntnisse verbreitet, von denen außer ihr noch niemand etwas erfahren hat. Falls du es lesen solltest(meine nicht dich vienna), kannst du ja mal bei wiki(wikipedia)
nachlesen um was es sich wirklich handelt und uns dann mit
besseren Beiträgen erfreuen. Jemand, der allerdings immer
nur mitreden will, jedoch keine Kenntnisse hat sollte sich zunächst über eine gewisse Problematik der Zwangsstörung informieren und dann etwas dazu berichten.
Zu dir vienna: Du solltest mal schauen, dass du dein völlig
überzogenes Selbstwertgefühl etwas minderst und dir dann
über deine wirklichen Probleme im Klaren wirst.
Freue mich schon auf Antworten

Gefällt mir

E
edison_11878691
25.08.09 um 14:38

Ähnlicher Krankheitstyp
Das hast du richtig erkannt, du bist aber auch ne Riesenhilfe,
schreibst eigentlich überhaupt nichts zum Thema.
Auch für dich: Les dir mal bei Wiki durch um was es sich bei
Zwangsgedanken handelt und dann kannst du ja nochmal
meinen Beitrag lesen und wirst beurteilen können, ob es wirklich so schwachsinnig ist was ich schreibe.
Die gleiche Person wie 1978m bin ich jedenfalls nicht, da hast du was verwechselt.

Gefällt mir

Anzeige
E
edison_11878691
25.08.09 um 14:43

Glaub ich dir
Du hast wirklich null Ahnung, zum Glück kannst noch dein Geschlecht erkennen, mehr fällt mir zu dir nicht ein.
Sorry, dass ich das so deutlich sagen muss aber man kanns nicht anders ausdrücken.

Gefällt mir

E
edison_11878691
25.08.09 um 14:53
In Antwort auf edison_11878691

Glaub ich dir
Du hast wirklich null Ahnung, zum Glück kannst noch dein Geschlecht erkennen, mehr fällt mir zu dir nicht ein.
Sorry, dass ich das so deutlich sagen muss aber man kanns nicht anders ausdrücken.

Zwänge mögen???
Übrigens, Zwänge mag man nicht- sie sind einem unangenehm,oder wie kannst du dir sonst erklären, dass man sie nicht ausführt. Wenn man sie ausführt hat es etwas
mit einer Persönlichkeitsstörung zu tun. Kann nicht sagen ob
du das bist, ich kenne dich nicht. Bei mir hat ich Angst davor,
es sein zu können, was allerdings zwanghaftes Denken war,
es ging mir dann schlecht. Zwänge machen eben keinen Spaß

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
E
edison_11878691
25.08.09 um 15:22

Tut mir leid, was ich unten schrieb
Also ich meine damit, dass ich dich nicht kenne, von daher
nicht behaupten kann, dass du dumm bist.
Aber eines kann ich dir sagen: Von Zwangsstörung hast du nicht viel ahnung und daher glaub ich dir auch, dass du öfter
mitredest ohne eine ahnung zu haben

Gefällt mir

E
edison_11878691
25.08.09 um 23:05

Nicht Baujahr 1978
Hi, villeicht hat du in manchen Punkten sogar recht, kenne mich sicher auch nicht bombastisch gut aus. Hab mich aber schon viel mit unterschiedlichen Krankheitsbildern beschäftigt, weiß daher auch ein bissschen was drüber.
Es könnte halt sein, dass sie unter ner Zwangsstörung
leidet, gerade auch wegen der Panik- es kann sich allerdings auch um was ganz anderes handeln. Ich kann es definitiv nicht genau sagen,weil ich das mädel nicht kenne. Es scheint mir allerdings so, dass du dich ganz gut auskennst, schließlich hast du das mit den ähnlichen Krankheitsbildern erkannt. Aber eins hast du noch nicht gechekt: Es handelt
sich tatsächlich um zwei unterschiedliche Menschen.
Du kannst das ja(wenn es dich wirklich interessiert) mal prüfen, schaue doch mal nach wenn du im Internet bist aber hier nicht eingeloggt steht bei deiner Person trotzdem "online".
Dann schaust du mal bei mir und bei 1978m und irgendwann
wird nur er oder ich online sein. Denkst dir dann villeicht ich hab zwei Pcs, kann dich beruhigen, so ein freak bin ich dann auch wieder nicht. Und was mich bei dir noch interessieren würde, um was es sich bei dir handelt. Schizophrenie, weil du unter dem gewissen Wahn leidest, dass sich hinter zwei Namen eine Person verbirgt(nicht böse gemeint)???
Gruß und würd mich über ne antwort freuen

Gefällt mir

Anzeige
E
edison_11878691
25.08.09 um 23:44
In Antwort auf edison_11878691

Nicht Baujahr 1978
Hi, villeicht hat du in manchen Punkten sogar recht, kenne mich sicher auch nicht bombastisch gut aus. Hab mich aber schon viel mit unterschiedlichen Krankheitsbildern beschäftigt, weiß daher auch ein bissschen was drüber.
Es könnte halt sein, dass sie unter ner Zwangsstörung
leidet, gerade auch wegen der Panik- es kann sich allerdings auch um was ganz anderes handeln. Ich kann es definitiv nicht genau sagen,weil ich das mädel nicht kenne. Es scheint mir allerdings so, dass du dich ganz gut auskennst, schließlich hast du das mit den ähnlichen Krankheitsbildern erkannt. Aber eins hast du noch nicht gechekt: Es handelt
sich tatsächlich um zwei unterschiedliche Menschen.
Du kannst das ja(wenn es dich wirklich interessiert) mal prüfen, schaue doch mal nach wenn du im Internet bist aber hier nicht eingeloggt steht bei deiner Person trotzdem "online".
Dann schaust du mal bei mir und bei 1978m und irgendwann
wird nur er oder ich online sein. Denkst dir dann villeicht ich hab zwei Pcs, kann dich beruhigen, so ein freak bin ich dann auch wieder nicht. Und was mich bei dir noch interessieren würde, um was es sich bei dir handelt. Schizophrenie, weil du unter dem gewissen Wahn leidest, dass sich hinter zwei Namen eine Person verbirgt(nicht böse gemeint)???
Gruß und würd mich über ne antwort freuen

Hab noch was vergessen
Sehe zB anders als 1978m, dass es sich um etwas nicht zugehöriges handelt(Gedanken). Es gehört schon zu einem, man will es aber nicht haben. Solche Foren sind auch sicherlich kein Weg um gesund zu werden oder um ne richtige Antwort auf die Krankheit zu erhalten, sowas kann einem nur ein Psychologe sagen, der hat nen plan davon.
Und auch im Internet (wiki) bekommt man keine Antwort
darauf, du hast da vollkommen recht.
Man kann allerdings nachlesen um was es sich bei den
unterschiedlichen Krankheitsbildern handelt und es hat mich
halt interessiert. Aber ich hab da auch ne schlechte Erfahrung
gemacht: Hab halt daran gezweifelt, um was es sich da wirklich bei mir handelt und bin im Anschluss wieder verzweifelt, bis mir dann der psychologe gesagt hat, dass es sich um ne Zwangsstörung handelt. Wie gesagt, dass weiß
im endeffekt nur ein Psychologe und kein anderer, damit hast du mit deiner Kritik vollkommen recht. Ich nehm dir das nicht übel, finds sogar gut was du geschrieben hast.
Aber dass es sich bei mir und dem Anderen um eine Person
handelt das stimmt nicht. Warum sollte ich eigentlich lügen??
Deine Zweifel daran sind jedenfalls unberechtigt und auch nicht normal(hab dir ja geschrieben, dass es nicht stimmt was du sagst)

Gefällt mir

K
karim_12079693
26.08.09 um 5:11
In Antwort auf edison_11878691

Eingebildet???
Also, denk mal bei dir handelt es sich wie bei mir um eine
Zwangsstörung- allerdings nur dann wenn die Gedanken
nicht angenehm sind. Das wirst du aber mit deiner hohen
Intelligenz sicher gut erkennen können!!!
Zu den anderen beiden: 1978m ist in Ordnung mit ihm hab
ich mich schon unterhalten. Die zweite Person hat von Psychologie keinerlei Ahnung, schreibt irgendetwas in dieses
Forum und weiß wahrscheinlich selbst nicht warum sie sich
hier aufhält. 40mal die Hände waschen zum Beispiel, soviel kann ich euch jedenfalls sagen, kann schon was mit kranken
Gedanken zu tun haben.(Zwangshandlung, Zwangsgedanke).
Das traurige ist, dass die zweite Person in den oberen Beiträgen sowas wahrscheinlich gar nicht weiß oder neue
psychologische Erkenntnisse verbreitet, von denen außer ihr noch niemand etwas erfahren hat. Falls du es lesen solltest(meine nicht dich vienna), kannst du ja mal bei wiki(wikipedia)
nachlesen um was es sich wirklich handelt und uns dann mit
besseren Beiträgen erfreuen. Jemand, der allerdings immer
nur mitreden will, jedoch keine Kenntnisse hat sollte sich zunächst über eine gewisse Problematik der Zwangsstörung informieren und dann etwas dazu berichten.
Zu dir vienna: Du solltest mal schauen, dass du dein völlig
überzogenes Selbstwertgefühl etwas minderst und dir dann
über deine wirklichen Probleme im Klaren wirst.
Freue mich schon auf Antworten

Hallo
ich glaub nicht dass sie sowas hat, klingt doch alles sehr normal, ich hatte mich auch nur eingemischt, weil ich das gefühl hatte, dass dieser thread auf mich zugeschnitten ist, kann sein, dass ich mich irre. ich würd einfach an deiner stelle auf deinen therapeuten hören, der wird dir schon eine diagnose geben, und wenn du sagst dass es hypochondrie ist, dann muss man aufpassen dass man sich nicht zuviele ängste macht, lass dich von mir nicht verwirren.

Gefällt mir

Anzeige
K
karim_12079693
26.08.09 um 5:34

Nochmal ich,
ich hatte mich nur in den thread eingeschaltet, weil ich dass gefühl hatte, es bezieht sich auf mich, was aber nicht unbedingt der fall sein muss. ich meine dein therapeut gibt dir doch eine diagnose, und darauf kannste dich doch verlassen, hypochondrie hat etwas mit angst zu tun, wenn dass bei dir der fall sein sollte, mach dir nicht so einen kopf, und les besser nicht die krankheitsbilder, sonst wird es noch schlimmer, ich bin nur endlich froh, dass ich weiss, was bei mir nicht stimmt.

Gefällt mir

K
karim_12079693
26.08.09 um 16:17
In Antwort auf ute_12718653

!!!!
Soll ich euch was sagen? Ihr seid beide nicht von sonderlich hoher Intelligenz bestückt. Der eine redet den selben Müll wie der andere, von der grammatikalischen Richtigkeit mal ganz abgesehen.

Ich denke weder der eine noch der andere kann mir fundierte Ratschläge geben. Also bitte ich euch ganz herzlich, euch nicht weiter mit meinem Thread auseinander zu setzen und euch auf Dinge eures Niveaus zu beschränken.

Danke.

Ja
gut, ich entschuldige mich

Gefällt mir

Anzeige
K
karim_12079693
26.08.09 um 16:20

Ja
hihi, ich kann dir versichern, dass nichtnormal und ich unterschiedliche personen sind, ich habe nur etwas verwirrung gestiftet, weil wir in paar sachen ähnlich sind, deswegen.

Gefällt mir

K
karim_12079693
26.08.09 um 16:30
In Antwort auf edison_11878691

Hab noch was vergessen
Sehe zB anders als 1978m, dass es sich um etwas nicht zugehöriges handelt(Gedanken). Es gehört schon zu einem, man will es aber nicht haben. Solche Foren sind auch sicherlich kein Weg um gesund zu werden oder um ne richtige Antwort auf die Krankheit zu erhalten, sowas kann einem nur ein Psychologe sagen, der hat nen plan davon.
Und auch im Internet (wiki) bekommt man keine Antwort
darauf, du hast da vollkommen recht.
Man kann allerdings nachlesen um was es sich bei den
unterschiedlichen Krankheitsbildern handelt und es hat mich
halt interessiert. Aber ich hab da auch ne schlechte Erfahrung
gemacht: Hab halt daran gezweifelt, um was es sich da wirklich bei mir handelt und bin im Anschluss wieder verzweifelt, bis mir dann der psychologe gesagt hat, dass es sich um ne Zwangsstörung handelt. Wie gesagt, dass weiß
im endeffekt nur ein Psychologe und kein anderer, damit hast du mit deiner Kritik vollkommen recht. Ich nehm dir das nicht übel, finds sogar gut was du geschrieben hast.
Aber dass es sich bei mir und dem Anderen um eine Person
handelt das stimmt nicht. Warum sollte ich eigentlich lügen??
Deine Zweifel daran sind jedenfalls unberechtigt und auch nicht normal(hab dir ja geschrieben, dass es nicht stimmt was du sagst)

Ja, darauf muss ich antworten,
ich blick bei den foren momentan nichtso wirklich durch, also im realen leben menschen gegenüber fällt es mir einfacher, weil ich die gesichtsmimik sehe und so weiter, bzw. die gefühlszustände eines menschen lesen kann.

ich hatte nicht gemeint, dass die gedanken von einem getrennt werden sollen, dass ist natürlich der falsche weg, und ich dir in diesem punkt recht geben muss, ich selbst hatte die gedanken mit sicherheit immer auch als die eigenen erfahren, es sind halt eben aggresive impulse, die aber, ich kann es hier nur nochmal betonen, die bei mir zurückgegangen sind, und dass schon seit JAHREN. ich hatte es aber auch in dem einem beitrag geschrieben, dass es die eigenen gedanken sind, und auch sein sollen.

gemeint hatte ich, dass es nicht zur eigenen person passt, und deshalb solche agressiven impulse zu reduzieren sind, wobei mir zum bsp. der kampfsport, oder auch damals fittness geholfen hat, ich dies auch wieder mehr machen muss. ich glaube, dass ist momentan der ganze knackpunkt dieser diskussion.

wäre es dir möglich, dass wir uns einfach mal telefonisch in verbindung setzten könnten, wäre ne tolle sache, dann kann ich es dir erklären.

[email protected]

Gefällt mir

Anzeige
K
karim_12079693
26.08.09 um 16:32
In Antwort auf karim_12079693

Ja, darauf muss ich antworten,
ich blick bei den foren momentan nichtso wirklich durch, also im realen leben menschen gegenüber fällt es mir einfacher, weil ich die gesichtsmimik sehe und so weiter, bzw. die gefühlszustände eines menschen lesen kann.

ich hatte nicht gemeint, dass die gedanken von einem getrennt werden sollen, dass ist natürlich der falsche weg, und ich dir in diesem punkt recht geben muss, ich selbst hatte die gedanken mit sicherheit immer auch als die eigenen erfahren, es sind halt eben aggresive impulse, die aber, ich kann es hier nur nochmal betonen, die bei mir zurückgegangen sind, und dass schon seit JAHREN. ich hatte es aber auch in dem einem beitrag geschrieben, dass es die eigenen gedanken sind, und auch sein sollen.

gemeint hatte ich, dass es nicht zur eigenen person passt, und deshalb solche agressiven impulse zu reduzieren sind, wobei mir zum bsp. der kampfsport, oder auch damals fittness geholfen hat, ich dies auch wieder mehr machen muss. ich glaube, dass ist momentan der ganze knackpunkt dieser diskussion.

wäre es dir möglich, dass wir uns einfach mal telefonisch in verbindung setzten könnten, wäre ne tolle sache, dann kann ich es dir erklären.

[email protected]

Und
ich will hier nicht zuviel erklären, oder dich belehren, nur gehen mir momentan viele gedanken durch den kopf, jedenfalls überleg es dir, mit dem anruf, würd mich riesig freuen.

Gefällt mir

K
karim_12079693
26.08.09 um 17:08

Naja
dass mit den gedanken ist bei mir wieder zurückgegangen, entschuldigt hab ich mich mehrmals, aber letztenendes wurde niemanden geschadet, mein rat war lediglich dahingehend, sich hilfe zu suchen etc. weil sowas hilft.

bei mir sind diese gedanken, von denen ich geschrieben habe, bereits schon seit EINIGEN JAHREN verschwunden, waren hauptsächlich in der frühen zeit meines lebens, dass is ja net etwas, was man sich aussucht oder so, ich versteh deine agressionen nicht so ganz, wenn du was kritisierst, dann kannste es auch ganz offen kritisieren, und jeder eine stellung dazu beziehen kann.

lass es dir einfach durch den kopf gehen, ist schließlich deine entscheidung, ob du den kontakt aufbaust, oder nicht.

Gefällt mir

Anzeige
L
lari_12363879
27.08.09 um 4:14

Ernstzunehmendes Thema
Hallo Leute???
Was ist das bitte für ein Forum?? Es geht hier um ein ernst zu nehmendes Thema welches Vienna unhttp://www.gofeminin.de/world/communaute/forum/imforum/smiley/g29.gifs anvertraut und lediglich um Rat bittet...
Deine Aussagen "tannsanhia" kannst du dir wirklich sparen, anscheinend hast du keine Erziehung genossen und bist dir nicht im Klaren wie man mit seinen Mitmenschen umzugehen hat.

Zu dir Vienna....
Du hast bereits erwähnt, dass du wegen deiner Panikstörungen Citalopram einnimmst und in Psychotherapie bist.
Darf ich fragen wie lange deine Therapie mittlerweile andauert ? Auch Hypochondrie hat einen tiefergehenden Ursprung und kann nicht nur medikamentös behandelt werden..sondern regelmäßige Gespräche sind hier erforderlich?? Ist das bei dir der Fall?? Meines Erachtens handelt sich bei Hypochondrie um Ängste die eine Erkrankung betreffen, jedoch nicht sich selbst zu verletzen oder gar jemanden anderen...
Gibt es Schizophrenie in deiner Familie?? Ich würde jetzt nicht unbedingt gleich vom schlimmsten ausgehen, aber Schizophrenie ist auch nicht immer gleich zu stellen mit "geschlossene" Anstalt. Gerade die heutige Medizin ist schon so weit, dass viele auf die Medikamente ansprechen und ein "normales" Leben weiterführen können. Auch hier gilt, je früher die Krankheit entdeckt wird, desto eher ist die Chance gegeben auf eine Besserung....
Hast du generell das Gefühl von einer verzerrten Wahrnehmung?
Ich würde dir gerne helfen, bin aber selbst kein Arzt und möchte keine Ferndiagnose stellen, vor allem nicht bei einem so heiklen Thema....
Sprich am besten offen mit deinem Therapeuten darüber und erzählt ihm von deinen Gedanken...er hat die fachliche Kompetenz und wird dir eher weiterhelfen können....
Ich wünsche dir alles Gute dafür und halte mich am laufenden
Lg

Gefällt mir

Anzeige