Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Meine freundin wurde...

Meine freundin wurde...

16. November 2007 um 23:25

sexuell missbraucht..
sie hat es mir vor 2 wochen unter tränen gesagt, weil sie meinte ich müsste es wissen, damit ich ihr verhalten verstehe.
sie war damals 7 jahre alt und ist nun 17. ich bin 18. wir sind nun seit 5 monaten zusammen und sie hat noch immer unbehagen wenn ich sie nur an ihrer brust berühre... sie wurde damals von einem nachbarn beim füttern der kaninchen missbraucht. er hat er unter ihr shirt gefasst und ihre brust sehr lange "gerubbelt". sie meinte das ihr jedesmal wenn ich sie in den intimbereichen berühre die alten erinnerungen hochkommen.. und das sie deswegen einfach nicht mit mir weiter gehen kann weiß ich und verstehe ich auch absolut! sie tut mir so unendlich leid, und ich möchte ihr einfach helfen den sex und petting sollte etwas schönes sein und mit diesen erinnerungen kann sie einfach keinen spaß dabei empfinden so wie ich.. habt ihr hier irgendeine idee wie ich ihr helfen kann? ich meine sie hat es bisher NUR ihrer mutter und MIR gesagt. ihr peiniger ist vor einigen jahren gestorben. sie will es vergessen, aber sie hat es nach 10 jahren noch nicht vergessen? ich will ihr so gern helfen.. aber wie?

vielen dank fürs lesen und hoffentlich helfen!

mfg

Mehr lesen

18. November 2007 um 19:17

Also ich würde sagen...
sei einfach für sie da und hör ihr zu wenn sie mit dir darüber reden will.
ich denke es hilft ihr vor allem wenn sie weiß das du ihr beistehst und sie nicht bedrängst oder unbedingt mehr von ihr willst. dann will sie irgendwann auch ganz von alleine mehr.

viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2007 um 22:25

Hy Du
Es ist ziemlich fies, was Deiner Freundin wiederfuhr. Ich kenne das zu gut (meine Vergangenheit ist in "ich war 12" ). Ich finde es sehr lieb, dass du auf sie eingehst. Meiner Meinung nach hat sie es noch nicht verarbeitet. War sie deshalb in Therapie?Es gibt dafür eine menge Anlaufstellen, z. B Pro Familia, dort kann ihr eine Psychologin gesucht werden. In jeder größeren Stadt gibt es auch einen Sozialpsychiatrischen Dienst an den sie sich wenden kann. All dass geht auch anonym. Diesen Schritt sollte sie unbedingt gehen, sonst wird sie nie das Leben von seiner schönen Seite kennen lernen. Und Sex ist eine davon. Ich wünsche Dir dabei viel Erfolg und auch wenn ich nicht immer gleich antworten kann, kannst Du Dich bei Fragen gerne an mich wenden. Viel Erfolg und liebe Grüße, Jasmin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ht einer erfahrung mit seroxat?
Von: jorunn_12172686
neu
23. November 2007 um 15:28
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen