Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Meine Frau lässt sich nicht mehr anfassen!

Letzte Nachricht: 24. März 2011 um 10:15
K
kazuki_11982019
17.03.11 um 14:43

Hallo,
ich habe folgendes Problem. Ich war jetzt fast drei Jahre in Haft. Während der Haft haben wir geheiratet. Meine liebe Frau hat meinen Anwalt bezahlt und mein gesamtes Leben draussen geregelt. Und das nicht wie die meisten anderen Frauen meiner ehemaligen Mitinsassen, sondern mit der absolut größten Hingabe die sich ein Mann nur wünschen kann. Diese Frau meine persönliche Heldin,Schwester,Mutter und beste Freundin. Also der wichtigste Mensch in meinem Leben. Sie hat mir Jahr und Tag ohne Unterlass Briefe in die Haft geschickt.(mind.2Briefe und eine Postkarte pro Woche). Besucht hat sie mich 2mal pro Monat. Es gab also keine Zweifel das sie die Sache nicht durchhält. Es gab keinerlei Anzeichen das mich verlassen wollen würde oder Ähnliches.
Nun komme ich raus und dachte mir jetzt steht die Hochzeitsnacht an---aber weit gefehlt!-Sie lässt sich nicht anfassen. Und es scheint Ihr auch sehr unangenehm zu sein wenn ich es versuche. -Während der Haft hatte sie urplötzlich massiv zugenommen aus einem mir noch unbekannten Grund.
So schlimm das selbst ihre Familie geschockt war. Der ungefähre Zeitraum beträgt 2Monate also nicht gerade lange für solche Ausmaße.
Ich denke es muss einen Auslöser gegeben haben der dies begünstigt hat. Seit ich sie nicht mehr so dränge auf Berührungen ist sie freundlicher geworden und irgend wie erleichtert.
Ich habe mich übrigens nicht negativ verändert-optisch sogar eher positiv.Da ich für meine Frau natürlich gut aussehen wollte hab ich sport getrieben was man auch sieht ,also kann ich da keinen Grund sehen mich ab zu lehnen. Ausserdem bin ich deutlich ruhiger geworden.

Meine Frage wäre nun: Ist es möglich das sie vergewaltigt wurde???

Mfg Chris

p.s.ich habe niemanden einen Schaden zugefügt nur gegen Gesetzte verstoßen aber falls Ihr noch mehr wissen wollt fragt ruhig.

Mehr lesen

K
kazuki_11982019
18.03.11 um 12:55

Tja???
erst mal Danke. Es ist halt sehr schwer sie zu fragen denn falls tatsächlich was gewesen sein sollte will ich sie auf keinen Fall unter Druck setzen. Ich hab ja erwähnt wo ich war und da ist ja bekannt das so "Leute wie ich" nicht lange fackeln. Ich will auf keinen Fall mehr dorthin zurück aber ich hab meine eigenen Vorstellungen für den Umgang mit Sexualstraftätern,Vergewaltige rn,Pädophile usw. Ich habe mit diesem Dreckspack schon so meine Erfahrungen gemacht da ich ja praktisch mit ihnen unter einem Dach gelebt habe.
Aber mit einem eventuellen Opfer eben noch nicht.Ich denke sie hat Angst das ich "ihm" was tun könnte was natürlich fatale Folgen hätte.
Ich kenne sie jetzt seit 7 Jahren und sie hatte noch nie Essstörungen.Auch ihre Familie (sie hat Schwestern) ist absolut überfragt wie es dazu kommen konnte.Alle sind geschockt aber keiner will sich wirklich ernsthaft damit auseinander setzen.Ihre heile Welt könnte gestört werden.
Es muss ja nen direkten Auslöser geben und da wäre eine Vergewaltigung sehr passend für ihr Verhalten da ich im netz schon etwas recherchiert habe.
Sie direkt an zu sprechen trau ich mich nicht da sie sich sonst noch mehr verschliessen könnte aus Scham???
Mfg Chris

Gefällt mir

M
mirka_12524110
18.03.11 um 16:29
In Antwort auf kazuki_11982019

Tja???
erst mal Danke. Es ist halt sehr schwer sie zu fragen denn falls tatsächlich was gewesen sein sollte will ich sie auf keinen Fall unter Druck setzen. Ich hab ja erwähnt wo ich war und da ist ja bekannt das so "Leute wie ich" nicht lange fackeln. Ich will auf keinen Fall mehr dorthin zurück aber ich hab meine eigenen Vorstellungen für den Umgang mit Sexualstraftätern,Vergewaltige rn,Pädophile usw. Ich habe mit diesem Dreckspack schon so meine Erfahrungen gemacht da ich ja praktisch mit ihnen unter einem Dach gelebt habe.
Aber mit einem eventuellen Opfer eben noch nicht.Ich denke sie hat Angst das ich "ihm" was tun könnte was natürlich fatale Folgen hätte.
Ich kenne sie jetzt seit 7 Jahren und sie hatte noch nie Essstörungen.Auch ihre Familie (sie hat Schwestern) ist absolut überfragt wie es dazu kommen konnte.Alle sind geschockt aber keiner will sich wirklich ernsthaft damit auseinander setzen.Ihre heile Welt könnte gestört werden.
Es muss ja nen direkten Auslöser geben und da wäre eine Vergewaltigung sehr passend für ihr Verhalten da ich im netz schon etwas recherchiert habe.
Sie direkt an zu sprechen trau ich mich nicht da sie sich sonst noch mehr verschliessen könnte aus Scham???
Mfg Chris


Ziemlich verzwickt das Ganze!

Nach Deinen Schilderungen zufolge würde ein sexueller Missbrauch dahinter stecken,aber es könnten natürlich auch noch andere Dinge sein.

Kam denn in den letzten Briefen von ihr schon etwas rüber,das man denken könnte,das da etwas passiert ist?
Manchmal deuten sich manche Dinge auch etwas an,deshalb frage ich.
Es gibt auch noch eine andere Theorie,aber die möchte ich erstmal völlig ausser Acht lassen,denn wenn Du schreibst,das sie DIE Frau schlechthin ist,dann möchte ich ein Fremdgehen ganz nach hinten stellen!

Wie gesagt,es können auch andere Dinge dahinter stecken,aber die zu entschlüsseln,dafür ist reden nötig,ohne das werdet Ihr es nicht bewältigen können.
Einen Grund muss es haben,denn sonst wäre sie ja nicht so empfindlich.
Du könntest vielleicht das Gespräch so anfangen,das Du merkst,das etwas an ihr anders ist,Du sie aber keinesfalls unter Druck setzen magst.
Wenn sie aber reden mag,dann kann sie dies gerne tun,sie braucht auch keine Angst zu haben,das Du böse wirst ....so in etwa!

Ich hoffe,es wird!
Alles Gute!

Gefällt mir

K
kazuki_11982019
18.03.11 um 21:31

Vielen dank erst mal für die Tipps!!!
Dann hab ich ja bisher garnicht soviel falsch gemacht. Da sie sehr viel arbeitet und ich jetzt erst seit wenigen Tagen draussen bin versuche ich mich nützlich zu machen.Ich koche fleissig für sie(nix aus dem Päckchen )weil ich das wirklich besser kann wie sie. Ich putze die Bude(lernt man auch da drin ) und nem ihr auch so Arbeiten wie Wäschewaschen ab.
Einer der Gründe was mich schon von meiner Haft aus gewundert hatte war die Zerstörung unseres Bettes. Es war aus Metal und sie hat es, warum auch immer mit meiner Flex zerstückelt. Ne Sache die für ne Frau mit 1,6metern nicht so leicht ist. Trotz Geldmangels hat sie ein neues Schlafzimmer gekauft. Sie hat mich wärend der gesamten Haftzeit angefleht wieder heim zu kommen also kann ich keinen genaueren Zeitpunkt als die massive Zunahme erkennen wo sich was verändert hat.
Ich habe ihr angeboten falls es etwas gibt worüber sie reden will können wir das gerne tun aber sie reagierte nicht. Wenn mir sowas passiert wäre da drin...was ja vorkommen soll...würde ich das auch nicht meinem Partner erzählen wollen aber ich bin ja auch ein Kerl.
Klar wäre Fremdgehen ne Möglichkeit aber ich schätze Frauen da anders ein...es ist ja eher motivierend als Frau begehrt zu werden und da wird man dann doch eher nicht dazu übergehen sich so gehen zu lassen. Sie meinte mal sie wäre beim Arzt gewesen wegen der Gewichtszunahme aber Schilddrüse usw. sei alles okay. Mit meiner Hausärztin(wir haben beide die selbe) hab ich sogar schon gesprochen aber die kann oder darf mir nichts sagen hat aber den "Zustand" bestätigt.

Gefällt mir

Anzeige
M
mirka_12524110
18.03.11 um 21:43
In Antwort auf kazuki_11982019

Vielen dank erst mal für die Tipps!!!
Dann hab ich ja bisher garnicht soviel falsch gemacht. Da sie sehr viel arbeitet und ich jetzt erst seit wenigen Tagen draussen bin versuche ich mich nützlich zu machen.Ich koche fleissig für sie(nix aus dem Päckchen )weil ich das wirklich besser kann wie sie. Ich putze die Bude(lernt man auch da drin ) und nem ihr auch so Arbeiten wie Wäschewaschen ab.
Einer der Gründe was mich schon von meiner Haft aus gewundert hatte war die Zerstörung unseres Bettes. Es war aus Metal und sie hat es, warum auch immer mit meiner Flex zerstückelt. Ne Sache die für ne Frau mit 1,6metern nicht so leicht ist. Trotz Geldmangels hat sie ein neues Schlafzimmer gekauft. Sie hat mich wärend der gesamten Haftzeit angefleht wieder heim zu kommen also kann ich keinen genaueren Zeitpunkt als die massive Zunahme erkennen wo sich was verändert hat.
Ich habe ihr angeboten falls es etwas gibt worüber sie reden will können wir das gerne tun aber sie reagierte nicht. Wenn mir sowas passiert wäre da drin...was ja vorkommen soll...würde ich das auch nicht meinem Partner erzählen wollen aber ich bin ja auch ein Kerl.
Klar wäre Fremdgehen ne Möglichkeit aber ich schätze Frauen da anders ein...es ist ja eher motivierend als Frau begehrt zu werden und da wird man dann doch eher nicht dazu übergehen sich so gehen zu lassen. Sie meinte mal sie wäre beim Arzt gewesen wegen der Gewichtszunahme aber Schilddrüse usw. sei alles okay. Mit meiner Hausärztin(wir haben beide die selbe) hab ich sogar schon gesprochen aber die kann oder darf mir nichts sagen hat aber den "Zustand" bestätigt.

Da
stellt sich mir aber die Frage:

Warum hat sie das Bett zerstört??

Und warum mit der Flex bearbeitet?? Nimmt man das normalerweise net nur etwas auseinander und packt es auf den Müll/Sperrmüll?

Gefällt mir

K
kazuki_11982019
18.03.11 um 22:05
In Antwort auf mirka_12524110

Da
stellt sich mir aber die Frage:

Warum hat sie das Bett zerstört??

Und warum mit der Flex bearbeitet?? Nimmt man das normalerweise net nur etwas auseinander und packt es auf den Müll/Sperrmüll?

Diese Fage hab ich mir auch gestellt..
sie sagte es hätte sie angekotzt. Näher wollte sie aber nicht drauf eingehen. Mir kam halt der Gedanke das in diesem Bett was passiert sein könnte. Sie fährt nen Kleinwagen weil sie meines schonen wollte.Es hätte da nicht rein gepasst und deshalb hat sie es in kleine Stücke zum Transport zerschnitten.
Aber es ist auch möglich das ich mich irre und sie wirklich nur ein schöneres Schlafzimmer wollte?

Gefällt mir

K
kazuki_11982019
20.03.11 um 17:23

Alles nicht so leicht!!!
Ja, ich habe nen großen Geländewagen aber der ist ungeeeignet um als Vertreterin zu arbeiten.(wegen den Spritkosten).Ich habe viel Arbeit und Liebe rein gesteckt da er so die ein oder andere Macke hatte. Also wollte sie ihn nicht verkaufen.Viel Geld hätte sie dafür aber nicht bekommen. Ausserdem brauch ja ja jetzt wieder ein Auto.
Es war ihre Entscheidung! Na er war auch für unsere gemeinsamen Urlaube gedacht die wir geplant hatten wenn ich wieder draussen bin. Klar war das finanzielle sehr schwierig für sie. Sie hatte teilweise bis zu drei Jobs. Ne Macke die sie von mir abgeschaut hatte---buckeln bis zum Umfallen. Das sehe ich aber heute etwas anders.
Wir unternehmen viel die letzten Tage. Dafür hatte ich früher kaum Zeit. Ich geb echt mein Bestes.Ich koche(richtig kochen).Putze,wasch die Wäsche und was man sonst noch so tun kann als moderner Mann. Ich versuche all ihre Wünsche zu erfüllen und habe ihr angeboten jeder Zeit über alles mit ihr zu reden ohne aus zu flippen. ---Sie nickt---sagt aber nichts dazu. Küssen,umarmen o.ä. lehnt sie entschieden ab. Ich renne ihr nicht hinterher um zu vermeiden das ich ihr auf die Nerven gehe. Sie kommt von sich aus und fragt ob ich sie in der Arbeit besuchen will oder wir zusammen einkaufen wollen. Also sehe ich keinen Grund das sie mich irgend wie loshaben will???
Damit Ihr ungefähr ne Vorstellung habt wie sie jetzt aussieht.
Sie ist 1,60 meter groß.Vorher hatte sie ca.48kg-jetzt ca.70Kg--könnte aber auch etwas mehr sein.
Danke für die vielen Tipps erst mal
Mfg Chris

Gefällt mir

Anzeige
M
mirka_12524110
21.03.11 um 6:57
In Antwort auf kazuki_11982019

Alles nicht so leicht!!!
Ja, ich habe nen großen Geländewagen aber der ist ungeeeignet um als Vertreterin zu arbeiten.(wegen den Spritkosten).Ich habe viel Arbeit und Liebe rein gesteckt da er so die ein oder andere Macke hatte. Also wollte sie ihn nicht verkaufen.Viel Geld hätte sie dafür aber nicht bekommen. Ausserdem brauch ja ja jetzt wieder ein Auto.
Es war ihre Entscheidung! Na er war auch für unsere gemeinsamen Urlaube gedacht die wir geplant hatten wenn ich wieder draussen bin. Klar war das finanzielle sehr schwierig für sie. Sie hatte teilweise bis zu drei Jobs. Ne Macke die sie von mir abgeschaut hatte---buckeln bis zum Umfallen. Das sehe ich aber heute etwas anders.
Wir unternehmen viel die letzten Tage. Dafür hatte ich früher kaum Zeit. Ich geb echt mein Bestes.Ich koche(richtig kochen).Putze,wasch die Wäsche und was man sonst noch so tun kann als moderner Mann. Ich versuche all ihre Wünsche zu erfüllen und habe ihr angeboten jeder Zeit über alles mit ihr zu reden ohne aus zu flippen. ---Sie nickt---sagt aber nichts dazu. Küssen,umarmen o.ä. lehnt sie entschieden ab. Ich renne ihr nicht hinterher um zu vermeiden das ich ihr auf die Nerven gehe. Sie kommt von sich aus und fragt ob ich sie in der Arbeit besuchen will oder wir zusammen einkaufen wollen. Also sehe ich keinen Grund das sie mich irgend wie loshaben will???
Damit Ihr ungefähr ne Vorstellung habt wie sie jetzt aussieht.
Sie ist 1,60 meter groß.Vorher hatte sie ca.48kg-jetzt ca.70Kg--könnte aber auch etwas mehr sein.
Danke für die vielen Tipps erst mal
Mfg Chris

Das sie selbst umarmen ablehnt
ist schon auffällig!

Und von jetzt auf gleich sowas an den Tag zu legen,ebenso.

Das etwas vorgefallen sein muss,ist unabdingbar zu merken,aber für Dich ist es natürlich schwer,es erstmal zu akzeptieren.
Klar,man tut und macht erstmal alles in Ruhe,aber ich kann mir auch vorstellen,wie es einem unter der Haut brennt zu erfahren,was los gewesen ist.
Ich kann mir vorstellen,das es irgendwann mal rausplatzt,ob was vorgefallen ist,denn ewig kann das nicht so weitergehen!
Man kann sich ja nicht nur anschweigen...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

K
kazuki_11982019
21.03.11 um 15:08
In Antwort auf mirka_12524110

Das sie selbst umarmen ablehnt
ist schon auffällig!

Und von jetzt auf gleich sowas an den Tag zu legen,ebenso.

Das etwas vorgefallen sein muss,ist unabdingbar zu merken,aber für Dich ist es natürlich schwer,es erstmal zu akzeptieren.
Klar,man tut und macht erstmal alles in Ruhe,aber ich kann mir auch vorstellen,wie es einem unter der Haut brennt zu erfahren,was los gewesen ist.
Ich kann mir vorstellen,das es irgendwann mal rausplatzt,ob was vorgefallen ist,denn ewig kann das nicht so weitergehen!
Man kann sich ja nicht nur anschweigen...

Problem gelöst!?
Ich habe heute all meinen Mut zusammen gepackt und sie gefragt. Mit feinstem Einfühlungsvermögen das ich habe.Ob ihr sowas eventuell passiert sei und ob sie drüber reden will.
Ihr Blick war sehr schockiert.Woraus man aber nichts deuten konnte.
Ihre Antwort aber war viel klarer: Sie liebt mich angeblich nicht mehr!!!!-Das sei der Grund für alles.Es wäre ihr vor einigen Monaten so in den Sinn gekommen. Einen Anderen gibt es nicht was ich Ihr sogar glaube. Denn der müsste sich ja wenigstens ab und zu mal melden per sms oder so und da hab ich nichts mitbekommen. Ein totaler Schock für mich. Sie hat sich unsere Initialien an die Hüfte tatowieren lassen-wir haben auf ihren Wunsch hin in Haft geheiratet und ich war mir in meinem Leben noch nie so sicher bei einer Frau.Wir waren ein super Team in jeder Beziehung.
Sie sagt vor ca.3monaten hätte sie das bemerkt. Sie hat auch absolut kein Bedürfnis nach einem Mann. Ausserdem ist sie mir noch fremd gegangen. Wenige Wochen vor unserer Hochzeit. Sie hatte mir noch Bilder von dem Typen und seinem Auto geschickt. Er hatte Autoteile über ebay bei ihr gekauft. Von meinem alten Zweitwagen.
Sehr schmerzhaft alles da ich sämtliche Kontakte zu Feunden und Bekannten abgebrochen habe ausser zu ihrer Familie mit der ich regelmäßig Briefkontakt und Besuch hatte.
Einerseits bin ich froh das Ihr nichts passiert ist-andererseits total am Boden zerstört da ich sehr hart für eine frühere Entlassung gekämpft hatte was aber leider nicht genehmigt wurde.
Ich habe jede Minute dort drin nur für sie durch gehalten!!!
Mfg Chris

Gefällt mir

Anzeige
M
mirka_12524110
21.03.11 um 21:05
In Antwort auf kazuki_11982019

Problem gelöst!?
Ich habe heute all meinen Mut zusammen gepackt und sie gefragt. Mit feinstem Einfühlungsvermögen das ich habe.Ob ihr sowas eventuell passiert sei und ob sie drüber reden will.
Ihr Blick war sehr schockiert.Woraus man aber nichts deuten konnte.
Ihre Antwort aber war viel klarer: Sie liebt mich angeblich nicht mehr!!!!-Das sei der Grund für alles.Es wäre ihr vor einigen Monaten so in den Sinn gekommen. Einen Anderen gibt es nicht was ich Ihr sogar glaube. Denn der müsste sich ja wenigstens ab und zu mal melden per sms oder so und da hab ich nichts mitbekommen. Ein totaler Schock für mich. Sie hat sich unsere Initialien an die Hüfte tatowieren lassen-wir haben auf ihren Wunsch hin in Haft geheiratet und ich war mir in meinem Leben noch nie so sicher bei einer Frau.Wir waren ein super Team in jeder Beziehung.
Sie sagt vor ca.3monaten hätte sie das bemerkt. Sie hat auch absolut kein Bedürfnis nach einem Mann. Ausserdem ist sie mir noch fremd gegangen. Wenige Wochen vor unserer Hochzeit. Sie hatte mir noch Bilder von dem Typen und seinem Auto geschickt. Er hatte Autoteile über ebay bei ihr gekauft. Von meinem alten Zweitwagen.
Sehr schmerzhaft alles da ich sämtliche Kontakte zu Feunden und Bekannten abgebrochen habe ausser zu ihrer Familie mit der ich regelmäßig Briefkontakt und Besuch hatte.
Einerseits bin ich froh das Ihr nichts passiert ist-andererseits total am Boden zerstört da ich sehr hart für eine frühere Entlassung gekämpft hatte was aber leider nicht genehmigt wurde.
Ich habe jede Minute dort drin nur für sie durch gehalten!!!
Mfg Chris

Wow
Also,ich muss auch sagen,das ist echt heftig!
Ich hab jetzt als erstes gelesen,das ihr nichts widerfahren ist und dann lese ich weiter und bin sprachlos!

Wie bitte,wie hinterhältig kann man sein???

Ich hatte ja ein fremdgehen vermutet,aber es nach hinten gestellt,weil man einfach nicht dran glauben mag,einfach weil Eure Bez.eigentlich sehr gefestigt rüberkam!
Aber man fragt sich wie lange sie dieses "Spiel" noch weitergemacht hätte?

Das man die Frechheit besitzt,kurz vor der Hochzeit fremdzugehen,ist ein starkes Stück!
Und eine gute schauspielerische Leistung dazu,denn Du hast es nicht bemerkt!

Ich hoffe,Du kommst darüber hinweg und lass Dir Dein Neues Leben in wiedergewonnener Freiheit nicht versauen!

Alles Gute für Dich!!

Gefällt mir

K
kazuki_11982019
22.03.11 um 9:02
In Antwort auf mirka_12524110

Wow
Also,ich muss auch sagen,das ist echt heftig!
Ich hab jetzt als erstes gelesen,das ihr nichts widerfahren ist und dann lese ich weiter und bin sprachlos!

Wie bitte,wie hinterhältig kann man sein???

Ich hatte ja ein fremdgehen vermutet,aber es nach hinten gestellt,weil man einfach nicht dran glauben mag,einfach weil Eure Bez.eigentlich sehr gefestigt rüberkam!
Aber man fragt sich wie lange sie dieses "Spiel" noch weitergemacht hätte?

Das man die Frechheit besitzt,kurz vor der Hochzeit fremdzugehen,ist ein starkes Stück!
Und eine gute schauspielerische Leistung dazu,denn Du hast es nicht bemerkt!

Ich hoffe,Du kommst darüber hinweg und lass Dir Dein Neues Leben in wiedergewonnener Freiheit nicht versauen!

Alles Gute für Dich!!

Vielen Dank!!!
Erst mal vielen Dank für die Anteilname und die vielen Tipps. Ihre beiden Schwestern und meine Schwiegermutter sind total entsetzt. Vor allem ihre älteste Schwester ist stocksauer wie sie das Ehegelübte mit Füssen tritt und will erst mal nichts mehr mit ihr zu tun haben. Ihre Familie sind alles brave Bürger und sie hatten keine Zweifel das ich der Richtige für sie bin auch wenn ich Mist gebaut hatte. Verstehen kann sie bis heute niemand und sie verstrickt sich ständig in Lügen wie wir feststellen mussten. Sie hat sich sehr negativ entwickelt und einen schlechten Umgang wie mein Schwager meinte. Wer weis schon was genau die Gründe sind???
Ich bin ja nicht so blauäugig zu glauben das sie keine Bedürfnisse wärend meiner Abwesenheit hatte, aber das ist nun wirklich sehr hart für mich. Meinen Eltern habe ich bisher noch nichts gesagt weil ich mich so schäme. Die hatten sich nämlich schon länger gewundert das sie sich so abgewendet hatte und ich hab sie immer verteidigt. Ich Idiot
Aber wer weis für was es gut ist. Sie will ja auch keine Kinder und ich schon.
Mein positives Frauenbild lass ich mir trotzdem nicht versauen da ich in 3-jahren Haft all meine Kumpels und Freunde verloren habe bis auf meine Beste Freundin.
Ich danke euch vielmals für Eure Unterstützung!!!! Ihr wart mir eine große Hilfe.
l.g. Chris

Gefällt mir

Anzeige
K
kazuki_11982019
23.03.11 um 0:36

Verflucht sind manche Frauen Schlau.respekt!!!
Ich sag das jetzt mal gaaaanz vorsichtig!!! Ich hab in meiner Strafsache auch für andere Personen den Kopf hin gehalten und deshalb auch keine großen Vergünstigungen erhalten weil die Justiz nunmal nicht dumm ist. Nur habe ich nicht erwartet das dies ein Grund sein könnte so penetrant zu mir zu halten. Ne Heirat ok...ein Tatoo ist da schon was Anderes oder findet Ihr nicht? Ich bin auch keine 16 mehr-so sehr hab ich mich in ihrer Liebe sicher nicht getäuscht und ich denke auch das da nicht das letzte Wort gesprochen ist.
Meine beste Freundin hat ihren Traummann gefunden und ist für mich rein Optisch nicht interessant. Wir sind einfach beste Freunde oder sie ist eher wie eine Schwester die ich nie hatte.
Und ja ich denke meine Frau hat ein Problem und das sehen auch andere so.Nur welches?Ich werde auch weiterhin versuchen Ihr zu helfen denn irgend was stimmt an der Sache nicht. Ihr habt mein Bild gesehen sehe ich so übel aus?
Vor Eurer Antwort sollte ich erwähnen das ich da echt blöd drauf ausssehehttp://www.gofeminin.de/world/communaute/forum/imforum/smiley/g24.gif irgend was muss aber wohl der Grund sein?
So muss jetzt ins Bett hab morgen ne OP unter Vollnarkose. Hab mir nämlich nen Tumor zu gezogen in Haft und der wird wegopperiert. Kein Scherz denn ich finds übel! Und das kann nicht der Grund sein mich zu verlassen denn ich werds überleben.-Hab ich mir zumindest vorgenommen.
L.g. chris
Klingt alles echt übel aber ich schwöre es ist die Wahrheit! Das Leben ist nun mal kein Ponnyhof.

Gefällt mir

K
kazuki_11982019
23.03.11 um 18:53

Da gebe ich die Recht!
Natürlich will ich nicht das sie von ihrer Familie ausgerenzt wird oder ähnliches. Ich selbst hatte auch nicht den Kontakt zu Ihrer Familie aufgenommen und dachte sie nehmen das nun einfach so hin. Sie sind von sich aus gekommen weil sie sich Sorgen um meinen Zustand gemacht haben.Meine Frau spielt auf fröhlich als wäre das eben mal so erledigt. Ich denke halt einfach das es wohl nach wie vor irgend ein Problem gibt. Von sich spricht sie nicht also habe ich die Gelegenheit genutzt um eventuell doch ne Lösung zu finden. Wut verspüre ich nicht nur entsetzliche Trauer.
Als ich heute aus der Narkose aufwachte sind mir nur noch die Tränen gelaufen sodas die Krankenschwester dachte ich hätte solch starke Schmerzen und rief gleich den Arzt. Ich hatte von meiner Frau geträumt. Ich bin kein Weichei aber das nimmt mich wohl mehr mit als mir bewust war.
Das mit meinen Fähigkeiten als Mann im Haushalt.-Ich wollte doch nur zum Ausdruck bringen das ich nicht nur herum sitze und ne böse Miene ziehe sondern mir in allen Bereichen große Mühe gebe. Schön reden wäre da leichter. Ich will Ihr doch nur zeigen das mich das dort drin nicht negativ verändert hat sondern ich wirklich bereit bin an zu packen. Sie hatte nämlich mal Bedenken ich könnte durchs viele herumhocken faul geworden sein weil ihr das jemand einreden wollte. Einfach von meiner besten Seite zeigen. Meine eigenen Probleme und die nachwirkungen meiner Haft habe ich in den Hintergrund verschoben um ihr zu zeigen das ich jetzt ganz für sie da bin.
Es hat ohnehin so lange gedauert das dieses Thema erst mal ruhen muss.
Danke für Deine Meinung! Das ist mir sehr wichtig.
OP gelungen und leider wieder aufgewacht-so ein Mist!!!
l.g. Chris

Gefällt mir

Anzeige
K
kazuki_11982019
24.03.11 um 0:32

Vielen Dank!
Du hast mich verstanden Genau so ist es. Ich war ihr schon so dankbar das sie mir den Anwalt besorgt hat und die Kosten dafür übernommen hat das ich ihr eine Trennung nicht verübelt hätte. Ich hatte es ihr sogar vorgeschlagen, Weil ich ja kein Vollidiot bin aber sie wollte eisern zu mir halten. Die Heirat wärend der Haft war ja ihre Idee obwohl ich warten wollte. Aber in meiner Situation konnte ich ihr diesen Wunsch doch nicht aussschlagen.
Danke für den Tipp ich werd versuchen mich dran zu halten.
L.g. Chris

Gefällt mir

K
kazuki_11982019
24.03.11 um 10:15

Schonzeit...
da geb ich Dir recht. Das könnte ich brauchen und noch so vieles mehr. Meine Frau fragte gestern was ich nach der OP bräuchte. Ob ich was zu essen haben möchte oder sie mir ne DVD ausleihen soll. Ich sagte das ich ne Frau zum kuscheln bräuchte....sie meinte: Dann musst Du Dir leider erst eine suchen.. Den Nachmittag hab ich dann alleine auf der Couch verbracht.
Ich werd mich schonen doch sie denkt schon über ne Wohnungssuche nach und allein kann ich mir die Bude hier nicht leisten. Geld hab ich erst mal keines doch ab nächsten Monat hab ich nen Job. Da bleibt leider nicht viel Zeit für Aufarbeitungen. Obwohl ich die bitter nötig hätte. Meine Belastungsgrenze ist langsam ausgeschöpft. Ich hab mir ne Überweisung zu einem Psychotherapeuten geben lassen doch wirklich zeit hab ich nicht für sowas.
Aber zum Glück gibts hier ein paar nette Damen die mir Ratschläge geben. Vielen Dank!

Gefällt mir

Anzeige