Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / MEINE ELTERN BEHANDELN MICH WIE EIN BABY

MEINE ELTERN BEHANDELN MICH WIE EIN BABY

2. Juni 2007 um 18:44

hallo ihr lieben!!
ich habe dieses problem seit jahren, doch je älter ich werde umso mehr drohe ich daran zu zerbrechen!! ich werde bald 19 und jedes mal wenn ich weggehe werde ich gefragt wohin ich gehe, mit wem ich mich treffe, wann ich wiederkomme. generell wollen meine eltern ALLES über meine freunde wissen. wenn ich mich das erste mal mit einem jungen treffe und meinen eltern net sag mit wem ich mich treffe dann sind sie total eingeschnappt und gucken mich an als ob ich mich mit drogendealern treffen will oder so. ohne handy darf ich erst garnicht aus dem haus, ich muss immer erreichbar sein, das heisst bevor ich rausgehe werde ich von meiner mum erstmal 10 mal gefragt ob ich mein handy und meinen schlüssel mithab. wenn ich einen jungen kennen lerne wird erstmal gefragt ob er denn auch studiert oder abi macht, wenn dies nicht der fall ist, wird alles daran gesetzt, dass ich mich nicht mehr mit dem treffe. ich muss mir dann ständig sprüche anhören von wegen mit was für assis ich denn kontakt hätte. meine freundinnen werden auch genaustens unter die lupe genommen, was die eltern von denen machen usw. wenn ich telefoniere, ist zufällig gaaaaaaanz oft meine ma vor meiner zimmertür und hat da was aufm flur zu tun , da bei uns alles SEHR hellhörig ist kann ich als erwachsener mensch nicht mal in ruhe telefonieren, und hinterher werde ich natürlich gleich gefragt mit wem ich denn telefoniert hab. wenn ich nix sag ist gleich theater angesagt. einmal hab ich um 11 uhr abends mit nem typen telefoniert und meine ma kam rein um mir gute nacht zu sagen und fragt gleich mit wem telst du denn?? und ich meinte nur sei net so neugierig, da hat sie am nächsten tag kein wort mehr gewechselt und meinte nur ,, ich hoff ja für dich und für uns, dass das net wieder so nen assi ist wenn das nen typ war'' (Wie gesagt, assis sind in ihren augen dann typen die kein abi haben und/oder net studieren). muss mir auch immer sprüche anhören wie von wegen,, ich hoffe ja, dass du dann an der uni nur noch kontakt zu studenten hast'' VERDAMMT ICH WERDE DA NOCH BEKLOPPT!!!!! es geht sogar teilweise so weit, dass die telefonrechnung kontrolliert wird von wegen welche handynummern ich angerufen hab, da sie die meisten handynummerm meiner freundinnen haben. erst letztens hab ich bei ner freundin gepennt, und wir haben halt länger geschlafen, hab deshalb mein handy nicht klingeln hören als meine eltern angerufen haben, da haben die gleich bei meiner freundin aufm handy angerufen wo ich 16 war hatte ich ne beziehung die meine eltern null toleriert haben, sie meinten du bist ja nicht 18 wir können dir das verbieten und haben den angerufen und meinten er soll mich in ruhe lassen. mein handy wurde anfangs einkassiert, später hat meine ma mirgestanden meine smsen gelesen zu haben . ich meine ich rauche nicht, ich trinke auf partys oder in der disco nur mal ein bier oder so, will damit sagen ich bin jetzt auch kein ,,problemkind'' oder so, wo man sich jetzt sorgen machen muss, im gegenteil . ich liebe meine eltern ja auch und sie sind sonst echt total lieb und kümmern sich auch um mich, ABER DAS GEHT ECHT ZU WEIT!!! ich komme mir manchmal vor wie im GEFÄNGNIS!! will einfach meine privatsphäre haben wie mir das in meinem alter denk ich mal zusteht!!! BITTE BITTE HELFT MIR ICH GEH NOCH DARAN KAPUTT

Mehr lesen

2. Juni 2007 um 19:39

Ooohja..
...das gleiche hab' ich auch mitgemacht! allerdings war's bei mir nur meine mutter (mein vater starb als ich in der pubertät war).. ich war auch nie ein problemkind.. auch ich rauche nicht, trinke nicht und nehme sonst auch keine drogen. meine freunde sind alle wunderbar, toll und "seriös".. trotzdem hat meine mutter meinen freunden alle möglichen dinge anzuhängen versucht (drogen, prostitution, magersucht, was weis ich...)... auch ich musste immer sagen, wohin ich gehe, mit wem ich dahingehe, wann und v.a. wie ich wieder nach haus komme. musste immer handy mit haben und dann rief sie andauernd an, wenn ich eigentlich mal ruhe haben wollte.. einmal hat sie mich sogar verfolgt, als ich ein date (!) hatte und mit nem jungen ins kino ging.. als der film zuende war, stand meine mutter vor dem kino.. mann, war das peinlich! da war ich auch längst volljährig.. das ist nur eines von unzähligen beispielen..

glaub mir, ich weiss wirklich, was du mitmachst! ich kann mich mittlerweile aber auch etwas in eltern einfühlen, die sich so benehmen.. deine eltern haben einfach angst um dich! tun kannst du leider nicht viel.. ich bin mit 19 von zuhause ausgezogen, von da an hatte ich ruhe und jetzt habe ich zu meiner mutter die beste beziehung, die man sich vorstellen kann.. vorher war nur geschrei an der tagesordnung..

wenn du nicht ausziehen kannst, versuch mal mit deinen eltern ein ruhiges gespräch zu führen. kein schreien, keine vorwürfe. nur ich-botschaften! ich fühle mich soundso.. versuch auch fragen zu stellen! weshalb behandelt ihr mich so? weshalb macht ihr euch sorgen um micht? das beste ist, vertrauen aufzubauen! kennen deine eltern denn alle deine freunde? bring alle nach hause, stell sie deinen eltern vor! sie werden sehen, dass sie sich keine sorgen machen müssen.. mach deinen eltern klar, dass du dich wirklich unwohl fühlst (ohne vorwürfe!!). versuch dann auch kompromisse auszuhandeln z.b. sie dürfen nur einmal anrufen oder du darfst ne stunde zu spät nach hause kommen ohne dass sie anrufen etc.. halte alles schriftlich fest! tönt doof, aber hilft ein wenig!

meine mutter hat mittlerweile ne therapie hinter sich, wo sie ihre ängste abbauen konnte..

vielleicht schlägst du deinen eltern ne familientherapie vor! (also eine, bei der du auch dabei bist). der therapeut wäre garantiert auf deiner seite..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2007 um 20:52

Ganz schön überheblich
Deine Eltern, meinen sie die guten haben Abitur und die schlechten Menschen haben keine Bildung.
Sie brauchen sich denn nicht wundern, dass so ein "Kind" sich denn wirklich mal einen schlechten Mann nimmt.
Mit den Freundschaften zwischen Männern und Frauen scheint bei den meisten heutzutage leider normal zu sein und auch mit dem Alkohol. Ich würde es auch nicht gut finden wenn meine Kinder sich alleine mit jemanden vom anderen Geschlecht treffen würden oder sogar Alkohol trinken. Das bringt oft genug Probleme mit sich wie hier selber einige im Forum schreiben.

Aber einfach nicht mehr mit Dir reden ist ja auch komisch.
Später wirst Du es einesteils zu schätzen wissen, dass Deine Eltern Dir nicht alles erlaubt haben. Auch wenn Du nach deutschem Gesetz ja tun kannst was Du willst. Sie wollen dass es Dir mal gut geht und Du nicht hereinfällst.
Allerdings wissen sie scheinbar auch nicht was es denn heißt ein guter Mensch zu sein.
Du hast recht wie Du schreibst lebst Du noch relativ anständig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen