Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Meine eigene Schwester hasst mich

Meine eigene Schwester hasst mich

1. August 2006 um 16:38

Die Überschrift ist (leider) keine Übertreibung, ich glaub, es ist wirklich so. Gestern hat sie mir das mal wieder eindrucksvoll bewiesen Ich (25) lebe mit meinem Freund Mario zusammen und wir erwarten im November unser 1. Kind Mario hat einen super Job und verdient zum Glück auch sehr gut. Das Manko ist, dass er gerade mal wieder für einige Wochen im Ausland zu tun hat (Montage) Obwohl wir nicht weit voneinander weg wohnen, sehe ich meine Mutter und meine Schwester (Carolin, 34) höchstens alle 6-8 Wochen. Schon als Kind wurde Caro immer bevorzugt. In den Augen unserer Mutter ist sie die Kluge, Ehrgeizige, Vernünftige usw. und ich bin nur der Unfall, das missratene Zweitkind Das Verhältnis zw. unserer Mutter u. Caro ist prächtig, zw. Mutter und mir ist es eher kühl. Meine Schwester scheint mich regelrecht zu verachten. Aufgrund der Schwangerschaft bin ich schon ziemlich rund und habe natürlich auch schon ein Bäuchlein Gleich zur Begrüßung meinte Caro: Mein Gott, bist du dick. Gegen dich ist jede Seekuh eines der ästhetischsten Geschöpfe, die es gibt. Peng, das saß! Ihre geradezu hochmütigen Blicke haben mich dann während des gesamten Nachmittags verfolgt. Als ich sagte, dass ich nach der Geburt erstmal mind. 1 Jahr bei dem Kleinen zuhause bleiben werde, kam sofort: Was? Du faules Stück hängst jetzt ein Jahr daheim rum und lässt dich von deinem Kerl durchhalten?! TOLL, nicht? Unsere Mutter hat mir nicht sonderlich beigestanden, in ihren Augen ist heutzutage ein Kind wohl sowieso das Allerletzte, was man braucht. Meine Vorzeigeschwester hat das natürlich längst erkannt, sie hasst Babys Manchmal kriege ich schon Angst, wenn ich mir vorstelle, dass ich irgendwann mal mit Baby zuhause auftauche und sie es dann vergiftet Sorry, ich weiß, das ist jetzt wirklich lächerlich, aber zutrauen würde ich diesem Biest alles Zum Abschied meinte sie noch leise zu mir: Du bist wohl auch noch stolz auf deine dicke Wampe, was? Pass auf, dass du nicht platzt oder in den Zoo gebracht wirst, weil du fälschlicherweise als Walross identifiziert wurdest! Mit deinem Fettwanst könnte dir das problemlos passieren. Und weg war sie! War ich froh! Kennt ihr so was auch?
PS: Sorry, wegen des Romans, aber ich musste das einfach mal loswerden

Mehr lesen

1. August 2006 um 18:20

Sowas ist fehl am Platze...
Hallo!

Also ich muss ja mal ganz ehrlich sagen, dass deine Schwester für mich wahnsinnig einen am Brett hat. Nicht, weil sie keine Babys will, sondern deswegen, weil sie dich so runterzieht. Ich kenne das von meinem Bruder, er sagte auch immer solch merkwürdige Sachen zu mir als ich schwanger war, aber bei ihm ist sowas einfach Spaß und er drückt mich danach auch immer oder neckt mich damit einfach nur. Aber ist das denn von deiner Schwester wirklich alles so gemeint? Kann mir das ja nichtmal vorstellen, dass man zu einer Schwangeren so ist.
Allgemein geht es niemanden etwas an, wie jmd aussieht.
Was sagst du denn dazu, wenn sie sowas vom Stapel lässt?

Ich hoffe nur, dass du dir das alles nicht zu sehr zu Herzen nimmst, denn Genuss gehört in die schöne Kugelzeit.
Von mega Bäuchen in der SS kann ich ein Lied singen. Hatte einen davon und war aber einfach nur stolz drauf.
Lass dich nicht unterkriegen, sondern freu dich auf euer Baby....

LG und eine schöne restliche Kugelzeit....

Bella

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2006 um 2:25

Deine Schwester ist neidisch
das wäre so meine Idee. Du hast einen Freund, ihr liebt euch und werdet bald ein Kind zusammen haben. Ich finde es unmöglich wie sie sich zu dir verhalten hat. Und ausserdem kann man sich seine Familie nicht aussuchen. Manchmal hat man mit einem Freund oder einer Freundin eine viel bessere Beziehung als zu seiner eigenen Schwester oder Bruder.
Ich würde an Deiner Stelle den Kontakt sehr einschränken, auch wenn das Kind geboren ist. Oder nur mal deine Mutter besuchen, wenn deine Schwester nicht da ist. Dann wird sie es merken und vielleicht sogar neurierig werden oder nachdenken, warum du ihr aus dem Weg gehst. Falls sie dann mal fragen sollte warum du nur kommst wenn sie nicht da ist, kannst du ihr ja sagen, dass sie ja keine Kinder mag und du sie nicht mit deinem Kind belasten willst, und dein Kind auch nicht mit ihr. Weil Kinder merken ob man sie mag oder nicht.

Ich wünsche euch alles Gute für die Geburt!
Rudidi

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2006 um 13:10
In Antwort auf ahmet_12530731

Deine Schwester ist neidisch
das wäre so meine Idee. Du hast einen Freund, ihr liebt euch und werdet bald ein Kind zusammen haben. Ich finde es unmöglich wie sie sich zu dir verhalten hat. Und ausserdem kann man sich seine Familie nicht aussuchen. Manchmal hat man mit einem Freund oder einer Freundin eine viel bessere Beziehung als zu seiner eigenen Schwester oder Bruder.
Ich würde an Deiner Stelle den Kontakt sehr einschränken, auch wenn das Kind geboren ist. Oder nur mal deine Mutter besuchen, wenn deine Schwester nicht da ist. Dann wird sie es merken und vielleicht sogar neurierig werden oder nachdenken, warum du ihr aus dem Weg gehst. Falls sie dann mal fragen sollte warum du nur kommst wenn sie nicht da ist, kannst du ihr ja sagen, dass sie ja keine Kinder mag und du sie nicht mit deinem Kind belasten willst, und dein Kind auch nicht mit ihr. Weil Kinder merken ob man sie mag oder nicht.

Ich wünsche euch alles Gute für die Geburt!
Rudidi

@rudidi
Meine Schwester HASST Babys u. kleine Kinder - sie würde sie am liebsten "vor die Wand klatschen". Außerdem ist sie total auf Geld, Klamotten und ihre Figur fixiert - wahrscheinlich würde sie sich eher umbringen, als einen dicken Bauch zu ertragen. So schätze ich das mal ein. Und sie war und ist der absolute Liebling meiner Mutter, sie vergöttert sie regelrecht. Was will sie noch mehr?!
Und warum sollte sie neidisch sein?
Das ergibt keinen Sinn

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2006 um 13:58
In Antwort auf lamis_12056229

@rudidi
Meine Schwester HASST Babys u. kleine Kinder - sie würde sie am liebsten "vor die Wand klatschen". Außerdem ist sie total auf Geld, Klamotten und ihre Figur fixiert - wahrscheinlich würde sie sich eher umbringen, als einen dicken Bauch zu ertragen. So schätze ich das mal ein. Und sie war und ist der absolute Liebling meiner Mutter, sie vergöttert sie regelrecht. Was will sie noch mehr?!
Und warum sollte sie neidisch sein?
Das ergibt keinen Sinn

Das war eine Vermutung
Es ist oft so, dass die Neider auf die Menschen, auf die sie neidisch sind, mit Agressionen und mit abwertendem Verhalten reagieren, damit sie ihre geheimen Wünsche und ihr Neidgefühl verstecken. Deshalb meine Vermutung. Ich kann mit der Vermutung natürlich falsch liegen.

Aber warte mal ab, wenn du wieder schön schlank bist und dein Kind glücklich um dich herumspringt und spielt. Manche Leute sind einfach neidisch, wenn sie das Glück anderer Menschen sehen.
Wenn deine Schwester jedenfalls so auf Babys regaiert, dann würde ich mein Baby vor ihr schützen und den Kontakt mit ihr vermeiden.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2006 um 17:22
In Antwort auf ahmet_12530731

Das war eine Vermutung
Es ist oft so, dass die Neider auf die Menschen, auf die sie neidisch sind, mit Agressionen und mit abwertendem Verhalten reagieren, damit sie ihre geheimen Wünsche und ihr Neidgefühl verstecken. Deshalb meine Vermutung. Ich kann mit der Vermutung natürlich falsch liegen.

Aber warte mal ab, wenn du wieder schön schlank bist und dein Kind glücklich um dich herumspringt und spielt. Manche Leute sind einfach neidisch, wenn sie das Glück anderer Menschen sehen.
Wenn deine Schwester jedenfalls so auf Babys regaiert, dann würde ich mein Baby vor ihr schützen und den Kontakt mit ihr vermeiden.

@rudidi
Deine Vermutung ist ja auch nicht falsch, ich meinte nur, dass sie auf meine Schwester nicht zutreffend ist. Sie war schon immer eine Kinderhasserin und damals mit 13/14 hatte das sicher auch nix mit Neid zu tun.

Sie könnte doch auch ein Kind / einen Partner haben, wenn sie es wollte. Und ihr selbst geht es doch auch gut, warum sollte sie auf mein Glück also neidisch sein? Sie kann doch mit ihrem Leben ebenfalls zufrieden sein, sie hat doch alles, was sie sich wünscht.

Auf meinen dicken Bauch und die aus den Fugen geratene Figur ist sie sicher nicht neidisch ebenso wenig wie auf die noch kommenden Geburtsschmerzen und die schwierige erste Zeit mit dem Baby.

Ich glaube das mit dem Kontakt vermeiden erledigt sich dann praktisch von alleine, denn sie wird nicht viel Lust haben, das "kleine Mistvieh" kennenzulernen.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2006 um 14:18

Das ist ja entsetzlich
Hallo!

Habe Deine Aussagen gelesen und es ist wirklich
absolut daneben, was sich Deine Mutter und auch
Schwester da leisten.

An Deiner Stelle würde ich den Kontakt zu solchen Familienmitgliedern abbrechen.

Denn das hast Du absolut nicht nötig, so angreifen zu lassen. Ich würde mich da erst Mal
eine lange Zeit nicht melden. Keine Einladungen mehr an solche schlimmen Menschen geben.
Das ist leichter gesagt als getan, wirst Du nun denken. Aber ich denke Du könntest
besser ohne diese Menschen leben als mit.

Gerade jetzt brauchst Du als werdende Mutter viel Aufmerksamkeit und auch Liebe, weil Du sie an Dein Baby weiter geben musst, damit es
ein glückliches Baby ist. Deine Aufregung und auch Deinen Kummer wegen Deiner Schwester (die in meinen Augen keine ist) und Deiner Mutter (die ich nur noch, nach diesen Aussagen, als meine Erzeugerin betitteln würde)spührt das kleine Menschenkind.

Konzentriere Dich nur auf Dein Kind und Deinen Partner, lass die anderen links liegen. Sage einfach mal NEIN!! Das möchte ich nicht und ich möchte Euch nicht wiedersehen, bevor ihr Euch nicht vernünftig als meine Familie benehmen könnt. Grenze Dich ab, dass war schon lange fällig. Du bist ein eigenständiger Mensch und hast Gefühle, die von Deiner Familie nicht verletzt werden dürfen. Schreib Deiner Rabenmutter einen Brief,
in dem Du Deine Gefühle schilderst und ihr so lange Dein Haus verbietest, bis sie sich das Wort MUTTER verdient hat, aus Deinen Augen!

Wenn sie und auch Deine Schwester einen funken Herz und auch Anstand haben, dann sehen sie ein,dass sie so nicht mit Dir umgehen dürfen.
Wenn nicht, hast Du nicht viel verloren. Wenn Deine Familie so scheußliche Dinge zu Dir sagt,
dann geht innerlich bei Dir was kaputt, schütze Dich davor, bevor Du noch krank wirst!

Deine Schwester platzt vor Neid und deswegen muss ie zu Dir so gemein sein. Da es Mutters Liebling ist, haut Mutter auch in diese Kerbe.

Deine Schwester ist neidisch, glaube mir.
Du hast das was sie sich insgeheim ersehnt.
Das gibt sie natürlich nicht zu. Breche den Kontakt ab. Bis sie sich vernünftig benimmt!

Ich wünsche Dir alles erdenkliche Liebe und Gute für die Zukunft. Denk daran Du hast Deinen Mario und bekommst Dein erstes Baby!
Mehr brauchst Du nicht zum glücklich sein.

Liebe Grüße
Tina

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2006 um 14:31

Nachtrag...
Warum, hast Du die beiden nicht einfach
raus geworfen????????

Ich finde es sehr gut wenn Frauen die zumindest
die ersten drei Jahre wenn das Baby da ist nicht arbeiten. Es ist die schönste und wichtigste Zeit für Dich und Dein Kind und es es ist doch sehr gut das Dein Schatz gut verdient, so das ihr Euch das leisten könnt!

Lass Dir nichts vermiesen.
Es ist schon richtig boshaft was die da von sich geben. Erinnert mich an Aschenputtel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2006 um 8:01

.....
Muss dir erlich raten dich erstmal komplett von deiner familie zurück zu ziehn(. Bereite dich auf deine geburt und auf das leben mit dem kleinen mops vor. Tu das was DIR gut tut und wobei DU dich wohlfühlst.

Du musst dich nicht beleidigen lassen, auch nicht von deiner familie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2006 um 13:23

Na aber Halloooooooooooooooooooooo??????????
Juhu könnte ich jetzt denken, ich bin nicht alleine auf der Welt....naja, tschuldigung aber so ging es mir bei Deinen ersten Worten....nur habe ich einen klitzekleinen Vorteil...meine MOM ist auf meiner Seite - sozusagen.
Deine Schwester ist 100 - prozentig total eifersüchtig auf Dich, aus dem ganz einfachen, aber auch verworrenen Grund...Sie hat wahrscheinlich garnicht die Meinung, die sie immer kund tut, sondern stimmt vielleicht insgeheim eher Deinen Lenensstil zu. Wie gerne hätte sie auch eine so harmonische, aus ihrem Blickwinkel tolle Beziéhung zu einem super-verdienenden Mann,d er sie über alles lieben würde und dazu noch die Krönung, ein Kind der Liebe und dann kannst Du es Dir , alleine schon geldtechnisch und auch noch egomäßig leisten, mit dem Hintern zuhause zu bleiben - WOW ! Da kommt sie doch garnicht drauf klar, jedoch zugeben kanns ie es nicht, erstens, weil sie weiß, daß sie sich dann bei Eurer Mutter unbeliebt machen würde, womit sie nicht klarkommt, sie hat schließlich nur sie, von der sie akzeptiert wird, ohne sie bricht sie zusammen, andererseits, würde sie das zugeben, fällt ihre ganze Welt zusammen. Sie müßte ihre totale Unzulänglichkeit zugeben, daß sie es nicht schafft, all diese Träume zu erfüllen, was zwar nicht an ihr alleine liegt, aber sie meint, man würde es ihr unterstellen, also stünde sie da, neben Dir, Du, die die aus Ihren Augen alles hat, was sie sich wünscht.
Mensch Deine Schwester hat nicht mal genug Selbstbewustsein, um dem Postboten einen Guten Tag zu wünschen, siehst Du das nicht ?
Glaube mir, ich weiß wovon ich rede.
Ich habe ebenfalls eine 8 Jahre ältere Schwester, welche alles schlecht redet, was ich auch nur anschaue, mitlerweile ist es mit ihr soweit, daß sie die ganze Familie gegeneinander aufgespielt hat, bis auf die Ausnahmen von mir und meinen Eltern, die Gott sei Dank , nach langer Gewöhnungphase eingesehen haben, daß sie einen an der Klatsche hat.
Deine Schwester ist doch fast neun Jahre als Einzelkind groß geworden, und dann kamst Du, hey Du hast es ihr einfach versaut, aber WAS KANNST DU DAFÜR und für ihr minderbemitteltes Selbstbewustsein ?
ich an Deiner Stelle würde als erstes mal ein ernstes Wörtchen mit Deiner Mutter reden, sie mal fragen,w as die scheiß Geschichte mit dem Ausrutscher soll, ob sie dich deswegen weniger liebt und wenn nicht, warum sie Dir so einen Mist erzählt, auch damals gab es schon Verhütung und sie hätte ja verzichten können....
Auch ich war ein Ausrutscherkind, aber meine Mom sagte immer , sie freute sich über keinen Ausrutscher so sehr, wie über diesen, also klingt doch ganz anders , oder ?
Und an Deine Schwester gerichtet.... sie sollte den Ball mal ganz flach halten, ihr würde ich sagen, wenn sie mit ihrer Kleinhirndenkweise im Leben nicht weiter kommt, als zu ein paar zwar schlagfertigen, aber bösen und miesen Bemerkungen Dir gegenüber, sollte sie sich der Verantwortung stellen, wenn es Dir und dem Kind schadet....sie soll ihr leben kaputt machen, nicht das Anderer.

Denk an Dein BABY !!!!!!!!!!!!
Ich bin auch zuhause geblieben, bin es immernoch, die zweite ist gerade 2 gworden und ich werde es so lange sein, wie ich verzichten kann und es mir leisten kann, damit meine Kinder nicht solche Idioten werden.
Auch ich bin in den Augen meiner Schwetsre faul, tja, man kann auch sagen, ich kann mit Geld umgehen, ich brauche nicht jede Klamotte, um mich gut zu fühlen, ich kann verzichten, Spaß mit meinen Kindern und meinem Mann haben, ich fühl mich rundum wohl, kann sie das auch sagen ?
Gruß Miriam

P.S. Meld Dich ruhig für seelische Unterstützung....
und alles alles Liebe fürs Baby !!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2006 um 16:16

Zu deinem Text
weißt du, ich bin auf dein Text gestoßen als ich bei google dei Frage gestellt habe "wie bereite ich mich am besten auf mein Baby vor" und ich muss die ganz ehrlich sagen, dass ich mega entsetzt bin. Ich habe selber gestern erfahren, dass ich schwanger bin und ich freue mich so sehr darauf und das erste bzw. das zweite was ich getan habe war das ich es meiner mom erzählt habe und Sie hatte leuchtende Augen, ich bin selber erst fast 23 und habe einen super Job, dass heißt ich werde eigentlich totall aus meinem eigentlichen Leben heraus gerissen. Meine Ärztin hatte auch zu mir gesagt, dass ein Kind immer "unpassend" kommt und das hat mir Mut gegeben und mein Freund also der Vater weiß nicht richtig ob er sich freuen soll oder nicht weil er Angst hat was seine Eltern sagen. Als ich dein Text gelesen haben, hat es mir wirklich das Herz gebrochen. Ich finde die Mutter ist der wichtigste Mensch einer Tochter bei einem Sohn ist es der Vater, dass weiß ich aus eigener Erfahrung und weißt du wenn meine Mom soetwas sagen würde dann würde ich in Tränen ausbrechen und ich wüsste nicht wie ich mit soetwas umgehen könnte. Aber du hast genau das richtige gemacht und es dir von der Seele geschrieben, was ich dir sagen kann ist das du keinen Fehler gemacht hast, liebe dein Kind mehr als du geliebt wirst und behandle es immer wie ein Diamanten den man niemals fallen lassen darf. Du bist ein klasse Mensch, schon alleine weil du soetwas aushälst. Ich bete für dich das deine Seele immer genauso stark sein wird wie du in der bestimmten Situation. Glaub mir, dein Baby wird dich immer lieben und dich genauso brauchen von daher denk daran dein Baby und dein Freund ist DEINE Familie!!!!!!!!!! Ich finde deine Mom ist böse, aber dafür kannst du nichts, dass ist etwas was sie mit sich ausmachen muss, vielleicht ist sie ja mit sich selbst nicht zufrieden. Denk an deine Familie kleine, dass ist das wichtigste für dich und du stehst jetzt in deinem Leben. Ach und wenn deine Mom etwas sagt weil du zuhause bleiben willst dann müsstest du sie mal fragen ob sich ein kleines Baby selber erzieht oder ob sie die Kosten für einen privaten Kindergarten zahlen wird denn ein Kind dar nicht so früh in einen normalen Kindergarten, also sie sollte erst darüber nachdenken was sie sagt, bevor sie es sagt, glaub mir die Sprüche sind echt nicht überlegt ich würde eher sagen, ohne was gegen deine Mom zusagen weil ich sie nicht kenne, aber das war/ist echt dumm von. Bleib stark, dass Kind ist es wert.
liebe grüße
Manu ;o)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2006 um 17:52

Armes Ding!
Mensche,bist du dir sicher,dass das deine Schwester ist? ist ja echt irre. Bei mir u.meiner Schwester ist das alles komplett anders und ich würde Jedem (AUCH DIR) so eine wünschen,wie die meine. Ich bin von uns beiden die jüngere und wurde früher auch oft bevorzugt,was sich aber später sehr geändert hat! Meine Schwester bekommt auch bald ihr zweites Baby und ich freue mich,als wäre es mein eigenes! Ich bin diejenige,die ihr sagt,wie schön sie wieder mit ihrem Kugelbauch ausschaut und gehe total gerne mit ihr Umstandssachen kaufen! Also ich würde deiner Schwester mal kräftig in den A....treten!!! Kann es vielleicht auch sein,das Sie eifersüchtig darauf ist,das du dir deine eigene,kleine Familie aufbaust? Ich denke du solltest ihr mal ganz schnell den Wind aus den Segeln nehmen und sagen,wie weh sowas tut.Zumal man in der Schwangerschaft emotional schnell am Wasser gebaut ist!!!

Viel Glück!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2007 um 16:17

O-goTT!!
Hello du..weißt du wenn das wirklich alles stimmt, na dann würd ich mir das gar nicht gefallen lassen. Sie hat genauso Gefühle. Du musst nur einmal etwas sagen das sie richtig verletzt, dann merkt sie es und hört auf deine gefühle zu verletzen. Das ist mies was sie macht. Erlich gesagt einen schwangeren Bauch findet jeder Mensch sweet. Probier das mal aus. Dann wirst du auch sicher ein besseres Verhältnis zu deiner Mum haben.
Alles Gute lg Ina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2008 um 15:25

Leider ja
ja - ich kenne das auch. und ich weiß wie kalt und schmerzvoll sich plötzlich der ganze brustkorb innen anfühlt. es ist so, als ob du gar nicht mehr sprechen kannst, weil du die ganze zeit - solche sachen gesagt bekommst, wo dir nur die spucke wegbleibt. ich habe keine ahnung warum das so ist, aber ich kann nur sagen - bei uns ist es genauso. nur dass ich die ältere bin und meine schwester das kleine biest. ... ich drück dich fest, damit du nicht noch trauriger wirst... wie gehst du damit um?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper