Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Meine beste freundin ist neidisch auf mich

Letzte Nachricht: 18. Juni 2010 um 22:12
S
shania_12964418
17.06.10 um 22:09

ich habe da ein großes problem, meine beste freundin ist dabei mein leben zu ruinieren nur weil sie eifersüchtig auf mich ist, aber mal von vorne bis vor einem jahr habe ich gedacht ich könnte ihr immer vertrauen und ihr alles erzählen, wie ich leider jetzt herrausgefunden habe ist dem nicht so. habe vor einem jahr jemaden kennengelernt mit dem ich mich auf anhieb freundschaftlich sehr gut verstanden habe, kurz darauf fingen dann die gerüchte an, von wegen er würde über mich schlecht reden und er würde mich nur ausnutzen und mit mir spielen, leider hat mir zu dem zeitpunkt keiner gesagt von wem das stammt, habe dann auch immer schön alles meiner freundin erzählt und sie um rat gefragt. vor kurzem kam dann jemand zu mir und sagte mir dann das das alles von ihr kommt. bin dann der sache auf dem grund gegangen und habe sie direkt drauf angesprochen, sie wich aus und fing an zu heulen und meinte das würde ja auch stimmen, habe dann meinen neuen freund darauf angesprochen, und der erzählte mir dann die wahrheit die er auch beweisen konnte, meine beste freundin ist wohl auf ihn scharf und würde gerne was mit ihm anfangen, nur leider will er nix von ihr wissen, und damit kommt sie wohl nicht klar das er mich ihr vorzieht und soviel mit mir macht und sie links liegen läßt und deshalb verbreitet sie diese gerüchte, nun muß ich sie am wochenende leider sehen und weiß nicht wie ich mich ihr gegenüber verhalten soll, sollte ich sie vielleicht darauf ansprechen oder einfach auf abstand gehen?

Mehr lesen

Anzeige
A
an0N_1197285999z
18.06.10 um 22:12

Freuundinnen...
Der Reihe nach: Du hast einen neuen Freund und Deine Freundin hätte ihn auch gern gehabt. Seit einem Jahr streut sie negative Gerüchte über Dich und hat sich heulend dazu bei Dir bekannt.
Wenn sie schon heulend vor Dir sitzt, was habt ihr beiden dann weiter besprochen? Hat das Gerüchtestreuen danach aufgehört? Hat sie sich entschuldigt? Hat sie erklärt warum sie sich so verhalten hat?
Jeder Mensch kannmal eine Schattenphase haben (so nenne ich das hier mal). Aber sie wäre ja nicht Deine beste Freundin gewesen, wenn da nicht etwas Tolles an ihr gewesen wäre. Haben die Gerüchte nach ihrem Heulbekentnis ausgehört?
Das ist wichtig zu wissen, weil das ihre Einsicht präsentieren würde. Plus ihre Entschuldigung.
Das Verhalten Deiner Freundin war nicht edel, aber sie hat sich Dir gegenüber dazu bekannt.
Du hast hier leider nicht beschrieben, wie euer Gespräch genau verlief, ob es eine Aussöhnung gab und ob sie danach damit aufgehört hat. Und was ist mit ihrer Liebelei Deinem Freund gegeüber?
Ich würde erstmal auf Distanz gehen, aber falls mir etwas an dem Menschen liegt würde ich die Gardinen nicht ganz dicht machen. Aber eine Narbe wird eure Freundschaft wohl immer haben.
Wichtig ist, dass sie nichts mehr von Deinem Freund will. Das ist TABU!! Man baggert nicht - niemals! - am Freund der Freundin. Aber wenn er da noch Single war, dann hatte sie vielleicht noch berechtigte Hoffnung?
Das Du hier nach Rat fragst, ob Du mit ihr am Wochende "normal" umgehen sollst oder sie ignorieren sollst gibt den Hinweis, dass Dir vielleicht doch noch viel an ihr liegt.
Da hier Informationen fehlen mache ich jetzt einen davon freien Rat:
Du gehst am Wochenende dahin und wenn Du sie siehst (wahrscheinlich ist Dein Freund dabei), dann sei herzlich-kalt. Also eine höffliche Herzlichkeit, aber keine Wärme - so wie man mit Leuten umgeht die einem weh getan haben, aber die man nicht total ignoriert, weil es eine kleine Chance gibt, das man sich wieder annähert.
Wenn Du in Dir das starke Gefühl hast: "das wird nichts mehr", dann würde ich sie ignorieren bzw. kurz "Hallo" sagen und danach wars das.
Ich wünsche Dir viel Erfolg am Wochenende.
Schreibe bitte wie es war.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige