Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Meine beste Freundin hat Wahrscheinlich starke Depressionen

Meine beste Freundin hat Wahrscheinlich starke Depressionen

9. Januar 2013 um 17:53 Letzte Antwort: 19. Januar 2013 um 18:58

hey..
meine beste freundin hat schon seit mehreren Wochen schlechte Laune.. Die sieht eine Sinnlosigkeit im Leben und sie fühlt sich leer. Sie dachte sogar daran sich um zu bringen. Wir haben nach Definitionen von Depressionen gesucht und alles traf auf sie zu. Dann haben wir ein paar Tests auf dem Internet gemacht und alle sagen sie hat schwere Depressionen. Ihre Mutter will das nicht glauben. Meine Frage: Was hilft außer einer Therapie dagegen? Und bitte kommt jetzt nicht mit: Lachen oder laufen oder so denn mit Depressionen macht man sowas nicht. echt nicht. BITTE HILFT UNS! Ich halte es nicht mehr aus und wenn sie sich umbringt bekomme ich Depressionen.
Danke im voraus
Lg, lisa,

Mehr lesen

19. Januar 2013 um 11:22

Sei für deine Freundin da
Ich kann dir sehr gut nachfühlen wie es dir gehen muss.. Wenn sie Depressionen hat ist es sehr schwer an sie heranzukommen, selbst als beste Freundin. Aber bitte sei immer für sie da und lasse sie nicht im Stich, egal was sie zu dir sagt oder was sie macht..
Weißt du, ich bin in einer so ähnlichen Lage wie deine beste Freundin und ich hätte einfach nur den Wunsch, dass MEINE BESTE FREUNDIN mich versteht und für mich da ist, egal was ich mache..Die beste Freundin zu verlieren bzw. das Gefühl zu haben, dass sie nicht für dich da ist, ist das Schlimmste was es auf der Welt gibt, vor allem wenn man sich in einer depressiven Phase befindet. Dann sieht man eh alles nur SCHWARZ.
Sei einfach für sie da, rede mit ihr, lass sie nicht fallen und gib ihr nicht das Gefühl das sie eine Last ist bzw. dir eure Freundschaft nichts mehr bedeutet. Zudem ist es wichtig, dass sie eine Therapie macht, aber manchmal kann es eben auch sein, dass eine vertraute Person (wie in dem Fall du als beste Freundin) zum reden da ist, dass kann auch schon sehr helfen. Sie muss auch erkennen, dass sie ein Problem hat. Der erste Schritt zur Genesung ist das Erkennen und Akzeptieren der Depression...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Januar 2013 um 18:58

Depression
Wie kann man deiner Freundin helfen?
Wenn man in so einerSituation ist will man nur seine Ruhe
haben und nichts hören und sehen. Man hört auch nicht auf andere Menschen.Ich bin gerade in derselben Situation und weiß auch nicht weiter. Ich habe aber eine Therapeutin die
versucht mir zu helfen.Ich habe auch grosses Vertrauen zu ihr aber das Reden über das Erlebte gelingt mir immer noch nicht.Meistens nimmt sie mich dann in den Arm wenn ich keine Worte finde. Sie hat mir schon öfter gesagt das ich in eine Klinik müsste.Doch dazu kann ich mich nicht durchringen.Ich habe noch eine Familie die nicht mal richtig mit kriegt wie es mir geht.Meine Arbeitsstelle habe ich auch verloren. Wenn ich jetzt in der Woche allein in der Wohnung bin und alle sind arbeiten dann falle ich in ein tiefes Loch.
Geht es deiner Freundin auch so?Wie alt ist deine Freundin?
Leider sind die Wartezeiten einfach zu lang um eine Gesprächstherapie schnell zu bekommen.
Das wichtigste ist wirklich das du immer für sie da bist.Doch wie lange kannst du das aushalten um nicht selbst depressiv zu werden? deine Freundin braucht professionelle Hilfe.!!
Ich habe meine Depression mittlerweile 6 Monate und es wird nicht besser.Jetzt fange ich schon an und verletze mich selbst. Ich glaube das das mein Ende ist.Trotz Therapeutin.Ohne Klinik werde ich es wohl nicht schaffen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest