Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Meine beste "freundin"

Meine beste "freundin"

25. September 2005 um 16:25 Letzte Antwort: 8. Oktober 2005 um 17:24

hallo an alle, die diese zeilen gerade lesen.
also, meine freundin hat nun seit einem jahr einen freund und verbringt so gut wie es geht jede minute.am anfang war das ja noch nachvollziehbar aber mittlerweile komme ich mir vor, als wenn sie kein interesse mehr an mir hat.sie meldet sich nur dann ,wenn ihr freund keine zeit für sie hat.am wochenende machen wir auch nichts mehr zusammen, wir machen mur entwas, wenn ihr freund mitkommt oder nachkommt.
vor eineinhalb jahren hatte ich auch einen freund. damals hat sie mir immer wieder ein schlechtes gewissen eingeredet, dass ich keine zeit für sie habe.und jetzt macht sie genau das selbe, bloß in einem größeren umfang.
ich habe ihr das auch schon tausendmal erzählt, dass ich ihr verhalten nicht in ordnung finde, aber sie stellt es wieder so dar, dass ich die dumme bei der diskusion bin.
mir scheint es auch, als wenn ihr unsere freundschaft egal geworden ist...
sie redet ständig über sich oder über ihren freund oder über sich und ihren freund.
früher hat sie sich mehr für mich interessiert.da kommt gar nichts mehr

könnt ihr mir vielleicht einen rat geben oder von euren erfahrungen berichten?
wäre euch sehr dankbar

Mehr lesen

26. September 2005 um 14:09

Ohoh...
hej du! also ich glaub das es vielen so ergeht wie dir! damals hatte meine beste freundin auhc einen fruend, mit dem sie immer nur rumhang! echt jede minute! sie kam immer nur zu mir an, wenn er keine zeit hatte! das hab ich nicht lange mit mir machen alssen! find ddas echt eine scheiß aktion, hab ihr meinen meinung gesagt und darauf hin ist sie ziemlich ausgerasetet! nun sind wir garnicht mehr befreundet, und sie hat auch nicht mehr ihren typen! sie steht nun da ohne fruende!!! sie hat wirklich keinen mehr! naja is zwar auchs cheiße aber solchen leuten kann man echt nicht helfen! ich frage mich immer wieder: WIE kann man wegen nem typen siene beste freundin vernachlässigen? ich würde es nie tun und meine beste freundin(eine andere) macht das auch nicht! naja also an deiner stelle würde ich mal offen mit deiner freundin darüber reden und ihr alles schildenr... wie du dich dann wühlst etc....

lg kathrinchen16

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2005 um 11:58
In Antwort auf lizzie_12343479

Ohoh...
hej du! also ich glaub das es vielen so ergeht wie dir! damals hatte meine beste freundin auhc einen fruend, mit dem sie immer nur rumhang! echt jede minute! sie kam immer nur zu mir an, wenn er keine zeit hatte! das hab ich nicht lange mit mir machen alssen! find ddas echt eine scheiß aktion, hab ihr meinen meinung gesagt und darauf hin ist sie ziemlich ausgerasetet! nun sind wir garnicht mehr befreundet, und sie hat auch nicht mehr ihren typen! sie steht nun da ohne fruende!!! sie hat wirklich keinen mehr! naja is zwar auchs cheiße aber solchen leuten kann man echt nicht helfen! ich frage mich immer wieder: WIE kann man wegen nem typen siene beste freundin vernachlässigen? ich würde es nie tun und meine beste freundin(eine andere) macht das auch nicht! naja also an deiner stelle würde ich mal offen mit deiner freundin darüber reden und ihr alles schildenr... wie du dich dann wühlst etc....

lg kathrinchen16

Info:
gestern hat sie mich angerufen, vom bahnhof.sie kam gerade von der arbeit aber niemand aus ihrer familie war zu hause um sie abzuholen.
und wen hat sie angerufen?mich!!!
dann meldet sie sich, aber sonst auch nie!!!

ich habe gesagt, dass ich keine zeit habe.dann war sie beleidigt.
war meine aktion richtig?ich will mich ja auch nicht nur ausnutzen lassen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2005 um 13:51
In Antwort auf aroha_12373917

Info:
gestern hat sie mich angerufen, vom bahnhof.sie kam gerade von der arbeit aber niemand aus ihrer familie war zu hause um sie abzuholen.
und wen hat sie angerufen?mich!!!
dann meldet sie sich, aber sonst auch nie!!!

ich habe gesagt, dass ich keine zeit habe.dann war sie beleidigt.
war meine aktion richtig?ich will mich ja auch nicht nur ausnutzen lassen!

Passt
hallo traurige,

für mich passt das gut mit deinem anderen thread zusammen.
wenn es nicht zorn oder trotz ist der dich dazu bewogen hat dein verhältnis zu ihr zu überdenken hast du richtig gehandelt.
du tust das was für dich gut ist und lässt das was nicht gut ist, ein viel versprechender ansatz.

manndel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2005 um 22:40
In Antwort auf aroha_12373917

Info:
gestern hat sie mich angerufen, vom bahnhof.sie kam gerade von der arbeit aber niemand aus ihrer familie war zu hause um sie abzuholen.
und wen hat sie angerufen?mich!!!
dann meldet sie sich, aber sonst auch nie!!!

ich habe gesagt, dass ich keine zeit habe.dann war sie beleidigt.
war meine aktion richtig?ich will mich ja auch nicht nur ausnutzen lassen!

Hallo Traurige

Das Thema hab ich auch mitgemacht. Und zwar fast genau 4 Jahre lang. Ich war immer nur dann gut, wenn sie was wollte, unverhofft doch Zeit hatte oder jemanden zum Reden brauchte. Ich kam mir vor wie ein seelischer Abfalleimer !
Meine Konsequenz: Ich habe ihr vor 3 Monaten den Laufpass gegeben. Auf so eine Freundschaft kann ich verzichten, auch wenn ich im Moment somit keine "beste Freundin" habe. Es gibt genug Leute in meiner Umgebung, die meine Entscheidung richtig geheissen haben, auch wenns sich hart anhört. Es tut mir auch nicht wirklich weh, weil ich bereits 2 Jahre den Ballast mit mir rumtrage und nie wusste, ob ichs tun soll oder nicht. Selbst Gespräche über das Thema wurden ignoriert... ergo: ABSCHUSS

Ich kann dir keine Patentlösung für dein Prob geben, aber eines weiss ich bestimmt. So eine Person ist es nicht wert, ein Leben lang auf sie Rücksicht zu nehmen. Du musst eine Entscheidung treffen, die für dich am besten scheint. Mir wurde damit ein riesiger Felsbrocken von den Schultern genommen, evtl. wäre das ja auch der richtige Schritt für dich.
Aber: Menschen zu ändern ist oftmals wie gegen den Strom zu schwimmen. Versuchs und "rette" deine Freundschaft.

LG
Kerstin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Oktober 2005 um 12:59
In Antwort auf an0N_1235287199z

Hallo Traurige

Das Thema hab ich auch mitgemacht. Und zwar fast genau 4 Jahre lang. Ich war immer nur dann gut, wenn sie was wollte, unverhofft doch Zeit hatte oder jemanden zum Reden brauchte. Ich kam mir vor wie ein seelischer Abfalleimer !
Meine Konsequenz: Ich habe ihr vor 3 Monaten den Laufpass gegeben. Auf so eine Freundschaft kann ich verzichten, auch wenn ich im Moment somit keine "beste Freundin" habe. Es gibt genug Leute in meiner Umgebung, die meine Entscheidung richtig geheissen haben, auch wenns sich hart anhört. Es tut mir auch nicht wirklich weh, weil ich bereits 2 Jahre den Ballast mit mir rumtrage und nie wusste, ob ichs tun soll oder nicht. Selbst Gespräche über das Thema wurden ignoriert... ergo: ABSCHUSS

Ich kann dir keine Patentlösung für dein Prob geben, aber eines weiss ich bestimmt. So eine Person ist es nicht wert, ein Leben lang auf sie Rücksicht zu nehmen. Du musst eine Entscheidung treffen, die für dich am besten scheint. Mir wurde damit ein riesiger Felsbrocken von den Schultern genommen, evtl. wäre das ja auch der richtige Schritt für dich.
Aber: Menschen zu ändern ist oftmals wie gegen den Strom zu schwimmen. Versuchs und "rette" deine Freundschaft.

LG
Kerstin

Danke...
...aber ich kann ihr doch nicht einfach so die freubdschaft kündigen, sie bedeutet mir schon sehr viel..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Oktober 2005 um 14:43
In Antwort auf aroha_12373917

Danke...
...aber ich kann ihr doch nicht einfach so die freubdschaft kündigen, sie bedeutet mir schon sehr viel..

Dann kämpfe!
Wenn dir diese "oberflächliche" Freundschaft wert ist gerettet zu werden, dann tu alles daür. Wenn du allerdings das Gefühl hast quasi nur "am Laufenden Band verarscht" zu werden, dann ist loslassen die bessere Alternative.
Und nur Festhalten um eine Freundin zu haben kann nicht der richtige Weg sein.
Du wirst hier im Forum auch keine wirklich grosse Hilfe bekommen können, denn das was du daraus machst ist ganz alleine dein Wille.
Hör auf dein Inneres und tu was dein Herz dir befiehlt... bei mir wars einfach das Ende eine 10jährigen Freundschaft. Und ich bin froh darüber... endlich wieder mein eigener Herr zu sein, ohne auf Abruf parat zu stehen.

Aber:
Ich höre was du sagst,
ich habe es in meinem Herzen bewegt.
Aber ich kann und werde dir für deine
Probleme keine Lösung anbieten...

Da musst du wohl durch.
Ich wünsche dir viel Glück bei deiner Entscheidung.

cya
Kerstin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Oktober 2005 um 15:19
In Antwort auf an0N_1235287199z

Dann kämpfe!
Wenn dir diese "oberflächliche" Freundschaft wert ist gerettet zu werden, dann tu alles daür. Wenn du allerdings das Gefühl hast quasi nur "am Laufenden Band verarscht" zu werden, dann ist loslassen die bessere Alternative.
Und nur Festhalten um eine Freundin zu haben kann nicht der richtige Weg sein.
Du wirst hier im Forum auch keine wirklich grosse Hilfe bekommen können, denn das was du daraus machst ist ganz alleine dein Wille.
Hör auf dein Inneres und tu was dein Herz dir befiehlt... bei mir wars einfach das Ende eine 10jährigen Freundschaft. Und ich bin froh darüber... endlich wieder mein eigener Herr zu sein, ohne auf Abruf parat zu stehen.

Aber:
Ich höre was du sagst,
ich habe es in meinem Herzen bewegt.
Aber ich kann und werde dir für deine
Probleme keine Lösung anbieten...

Da musst du wohl durch.
Ich wünsche dir viel Glück bei deiner Entscheidung.

cya
Kerstin

Danke
danke für deine worte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2005 um 20:16

Sie schnallt gar nichts
gestern hat sie mir eine sms geschrieben und tat so, als wenn nichts gewesen wäre.
ich habe nach ihrer bitte, mit ihr etwas zu machen nein gesagt.
sie denkt wohl, ich lasse mir alles gefallen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Oktober 2005 um 17:24

??
????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club