Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Mein vater hat sich gestern umgebrach

Mein vater hat sich gestern umgebrach

1. September 2011 um 16:05

mein vater hat sich gestern umgebracht (erhängt) ich versuche stark zu sein für meine familie, kanns nicht verstehen wir waren wie eine bilderbuch familie. vor 4 wochen wurde er geschäfts führer in seiner firma in der er schon 25 jahre arbeitet und dieser druck wurde ihm zu viel, gestern morgen hat er sich in seinem geschäft stranguliert.. was muss ich jetzt machen? wie solls weiter gehen? kann nicht ohne ihn ich vermisse ihn so sehr

Mehr lesen

1. September 2011 um 22:35

Mein Beileid
Hallo Sandy, es tut mir sehr leid. Ich habe meinen Papa vor 4 Wochen verloren. Es tut so weh wenn man daran denkt.
Ich wollte auch stark sein für meine Familie aber es ist besser wenn man seinen Frust und seiner Trauer freien Lauf läßt. Unsere Familie hat die Vorbereitungen zur Beerdigung gemeinsam getroffen und der Bestatter war bei uns zu Hause.
Vielleicht kannst du deine Mama bei dieser Sache unterstützen denn es ist viel zu organisieren auch wenn die Bestatter einem schon viel abnehmen. Ich wünsche dir viel Kraft für diese schwere Zeit.

LG Nannybiggi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2011 um 20:55
In Antwort auf corona_11869857

Mein Beileid
Hallo Sandy, es tut mir sehr leid. Ich habe meinen Papa vor 4 Wochen verloren. Es tut so weh wenn man daran denkt.
Ich wollte auch stark sein für meine Familie aber es ist besser wenn man seinen Frust und seiner Trauer freien Lauf läßt. Unsere Familie hat die Vorbereitungen zur Beerdigung gemeinsam getroffen und der Bestatter war bei uns zu Hause.
Vielleicht kannst du deine Mama bei dieser Sache unterstützen denn es ist viel zu organisieren auch wenn die Bestatter einem schon viel abnehmen. Ich wünsche dir viel Kraft für diese schwere Zeit.

LG Nannybiggi

Hallo
dankeschön für deine antwort.. ich bin gemeinsam mit meiner mutter die todesanzeige schreiben gegangen und haben zusammen blumen ausgesucht.. es tut einfach so weh und ich vermisse ihn furchtbar fest wie geht es dir jetzt? ich werde montags zu meiner mutter fahren und bis donnerstags bleiben da dann die beerdigung ist.. wir sind froh, gute leute um uns zu haben die uns kraft und mut geben und uns durch diese schreckliche zeit begleiten.. er fehlt mir so fest und wir könnens nicht verstehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2011 um 20:01
In Antwort auf kalani_12741994

Hallo
dankeschön für deine antwort.. ich bin gemeinsam mit meiner mutter die todesanzeige schreiben gegangen und haben zusammen blumen ausgesucht.. es tut einfach so weh und ich vermisse ihn furchtbar fest wie geht es dir jetzt? ich werde montags zu meiner mutter fahren und bis donnerstags bleiben da dann die beerdigung ist.. wir sind froh, gute leute um uns zu haben die uns kraft und mut geben und uns durch diese schreckliche zeit begleiten.. er fehlt mir so fest und wir könnens nicht verstehen

Hallo
es geht mir seit zwei Tagen wieder schlechter, meine Mama sehr viel weint und das macht uns natürlich auch sehr traurig.
Ich kann mir vorstellen was du jetzt für Gedanken hast. Ich dachte ich steh die Beerdigung nicht durch. Als ich aber gesehen habe wieviel Leute zur Beerdigung gekommen sind und wieviel Freunde mit uns gemeinsam Abschied von ihm genommen haben war das sehr hilfreich für uns.
Es kommen immer wieder Sachen die einen an ihn erinnern, es ist schwer aber es ist auch nicht jeden Tag gleich.
Uns hilft es wenn wir über ihn reden und ich sprech auch am Grab mit ihm. Für Donnerstag wünsch ich dir und deiner Familie für Kraft. Wenn du wenn zum quatschen brauchst, dann melde dich wieder ....mir tut es auch gut.

Liebe Grüße Biggi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2011 um 21:49

Herzliches Beileid,
da fehlen einem wirklich die Worte, denn so ein Freitod ist von Trauer und auch von Wut geprägt. Denn ihr bleibt alleine zurück.Bis zur Beerdigung gibt es viel zu tun und ihr werdet kaum zur Besinnung kommen und dann kommt eine ganz schwierige Zeit, nämlich die , wo man begreift , es ist endgültig und er kommt nicht wieder. Geht am besten in eine Trauergruppe. Du kannst jeder Zeit Briefe schreiben an deinen Vater oder eine Art TAgebuch wo du ihm alles erzählst.
Das kann eine große Hilfe sein. Es gibt auch Trauerforen im Internet. Dort wirst du auch Menschen finden, die dich verstehen.Das alles braucht sehr viel Zeit. Früher gab es das
Trauerjahr und das hat durchaus seine Berechtigung.
Lieben Gruß
melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2011 um 21:38
In Antwort auf corona_11869857

Hallo
es geht mir seit zwei Tagen wieder schlechter, meine Mama sehr viel weint und das macht uns natürlich auch sehr traurig.
Ich kann mir vorstellen was du jetzt für Gedanken hast. Ich dachte ich steh die Beerdigung nicht durch. Als ich aber gesehen habe wieviel Leute zur Beerdigung gekommen sind und wieviel Freunde mit uns gemeinsam Abschied von ihm genommen haben war das sehr hilfreich für uns.
Es kommen immer wieder Sachen die einen an ihn erinnern, es ist schwer aber es ist auch nicht jeden Tag gleich.
Uns hilft es wenn wir über ihn reden und ich sprech auch am Grab mit ihm. Für Donnerstag wünsch ich dir und deiner Familie für Kraft. Wenn du wenn zum quatschen brauchst, dann melde dich wieder ....mir tut es auch gut.

Liebe Grüße Biggi


So traurig!
Mein Beileid!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2011 um 11:31


Mein Beileid Mein Bruder ist gestern gestorben..., ich kann das alles verstehen((( Ich vermisse meinen bruder auch((((
Und das Leben geht einfach weiter..als wäre NICHTS passiert Schlimm ist es einen nahen Menschen zu verlieren, sehr schlimm.. und vor allem dann , wenn er jung ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2011 um 19:42

@noname
tut mir auch wahnsinnig leid.. wie alt wurde er? ja es ist schrecklich, muss zur zeit schlaf und beruhigung medikamente nehmen (temesta und trittico) bin fast am durchdrehen er fehlt mir so wahnsinnig fest!!!!:,( am montag hatte meine mutter geburtstag, war ein trauriger tag für uns.. wie geht es dir? deiner familie? ich fühle mit dir!!! ich denke wir machen das gleiche durch im moment.. geh viel nach draussen, das ist das einzige was mir im moment hilft..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2011 um 18:27

BEILEID
Ich find das soo schrecklich

Da fehlen mir echt die Worte..............

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2011 um 18:59

@pechvogel
ja es ist schrecklich!! bin heute den ersten tag zur arbeit gegangen, bin zwar noch bis ende woche krank geschrieben aber konnte nicht mehr zuhause rumsitzen.. am sonntag flieg ich mit meiner mutter nach istanbul (eigentlich war der flug für mein paps gebucht) ich denke es tut uns beiden gut ein wenig weg zu gehen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper