Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / mein vater fliegt auf unbestimmte zeit ins ausland, verlassenheits ängste

mein vater fliegt auf unbestimmte zeit ins ausland, verlassenheits ängste

10. November 2019 um 14:43 Letzte Antwort: 13. November 2019 um 5:46

hallo ihr lieben, 
ich weiß nicht ob oder wie ihr mir helfen könnt. 
es geht um folgendes, mein vater hat sich in den kopf gesetzt nach kenia zu reisen und dort erstmal zu bleiben. ich bin 24 jahre alt und trennungskind wurde ich mit 16, mein papa war fernfahrer von beruf und oft nicht zuhause, aber es sind die schönen erinnerungen die bleiben. wir waren nie länger als eine woche voneinander getrennt und seit meine eltern sich getrennt haben und ich alt genug bin um alleine zu wohnen bzw mit partner, haben mein papa und ich uns zwar schonmal länger nicht gesehen oder auch länger nichts voneinander gehört, aber ich wusste immer es geht ihm gut. jetzt aber da er nach kenia fliegt habe ich angst, einfach angst davor das er nicht zurückkommen könnte, das ihm dort etwas passiert und ich ihm nicht helfen kann. ich habe nun das gefühl er würde mich alleine lassen mit meinen problemen, denn er hat mir immer zur seite gestanden und dinge verstanden für die meine mutter vielleicht kein verständnis aufbringen konnte. das verhältnis zu meiner mutter ist sehr gut, nicht das ihr mich da falsch versteht, aber ich bin ebem ein papa kind. 
so ich hoffe ihr könnt mir vielleicht irgendwie helfen, aber es hat zumindest gut getan das alles los zu werden. 

liebe grüße 
j. 

Mehr lesen

11. November 2019 um 1:23
In Antwort auf jay951

hallo ihr lieben, 
ich weiß nicht ob oder wie ihr mir helfen könnt. 
es geht um folgendes, mein vater hat sich in den kopf gesetzt nach kenia zu reisen und dort erstmal zu bleiben. ich bin 24 jahre alt und trennungskind wurde ich mit 16, mein papa war fernfahrer von beruf und oft nicht zuhause, aber es sind die schönen erinnerungen die bleiben. wir waren nie länger als eine woche voneinander getrennt und seit meine eltern sich getrennt haben und ich alt genug bin um alleine zu wohnen bzw mit partner, haben mein papa und ich uns zwar schonmal länger nicht gesehen oder auch länger nichts voneinander gehört, aber ich wusste immer es geht ihm gut. jetzt aber da er nach kenia fliegt habe ich angst, einfach angst davor das er nicht zurückkommen könnte, das ihm dort etwas passiert und ich ihm nicht helfen kann. ich habe nun das gefühl er würde mich alleine lassen mit meinen problemen, denn er hat mir immer zur seite gestanden und dinge verstanden für die meine mutter vielleicht kein verständnis aufbringen konnte. das verhältnis zu meiner mutter ist sehr gut, nicht das ihr mich da falsch versteht, aber ich bin ebem ein papa kind. 
so ich hoffe ihr könnt mir vielleicht irgendwie helfen, aber es hat zumindest gut getan das alles los zu werden. 

liebe grüße 
j. 

Was hat er denn fuer Pläne in Kenia? Hat er dort Arbeit? Will er in der Stadt oder auf dem Land leben? Hat er dort Bekannte oder Freunde? 

Gefällt mir
11. November 2019 um 17:16

jein, er hat online eine frau kennengelernt die dort lebt. es ist ja nicht so als wäre er dort im busch, abgeschnitten von der außenwelt. er ist in nairobi. 
ich hab ihn grade zum flughafen gefahren und für mich bricht grade eine welt zusammen. es ist als wäre er für immer weg ... 

Gefällt mir
13. November 2019 um 5:46
In Antwort auf jay951

jein, er hat online eine frau kennengelernt die dort lebt. es ist ja nicht so als wäre er dort im busch, abgeschnitten von der außenwelt. er ist in nairobi. 
ich hab ihn grade zum flughafen gefahren und für mich bricht grade eine welt zusammen. es ist als wäre er für immer weg ... 

Wenn er dort keinen Job hat und kein Geld verdient wird er sowieso nur eine bestimmte Zeit bleiben können. 

Haltet Kontakt und versucht Euch regelmäßig auf Skype o.ä. Zu sehen. 

Gefällt mir