Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Mein masseur hat mich begrapscht....

Mein masseur hat mich begrapscht....

23. Februar 2011 um 14:38 Letzte Antwort: 13. Juni 2017 um 19:42

hi leute , ich erzähl euch mal was letzte woche bei mir passiert ist und was mir sehr unangenehm ist.
von meinem hausarzt bekam ich eine überweisung zur krankengymnsatik , weil mein busen sehr groß ist u ich dadurch eine bescheinung bekomme damit meine krankenkasse eine verkleinerung bezahlt.
als ich letzte woche zur krankengymnsatik ging stellte sich mein ,,trainer'' vor , er schaute mich direkt von oben bis unten an und sprach mit mir als wären wir beste freunde.
als wir ins zimmer gingen fackelte er nicht lange und sagte mir ich solle mch oenrum ausziehen damit er mich massieren könnte.
oki ich wusste nish wie das abläuft also tat ich es auch.
er fragte mcih direkt wegen meiner oberweite aus , von wegen das sie so groß sei und seid wann ich das hätte. ich antwortete natürlich , hatte aber auch andererseits ein komisches gefühl.
als ich mich verabschiedete laberte er mich bestimmt eine halbe std mit smalltalk zu. mir wars alles sehr unangenehm zudem ich einen freund habe u ich dabei schon fast ein schlechtes gewissen hatte wegen der massage.
bei facebook addete er mich auch , ich habe ihm gesagt das ich auch dort online wäre , weil er grade in der praxis on war.
beim nächsten besuch ging der zur sache , er massierte mich MAL wieder und das ungelogen knapp 2 std, ich schaute auf die uhr aber wollte nichts sagen , weil ich mir dachte ich halt mich zurück um endlich die bescheinigung zu bekommen.
ich schloss die augen aer ich merkte das er mich regelrecht anstarrte.
auf einmal streichelte er mir übers gesicht und ging an meine brüste. ich bekam überall gänsehaut vor lauter ekel. ich hatte aber große angst iwas zu sagen ich war total panisch , ich konnte mich kaum noch bewegen , dabei sagte er dann noch fast aufgegeilt : ich kann deinem dekoltee kaum wiederstehen...
ich hatte fast tränen in den augen aber ich konnte nichts machen , ich bekam alles nur passiv iwie mit.
als ich endlich rausging , stieg ich total zitternd in mein auto und fing an zu heulen.
ich rief meinen freund an um ihm das zu berichten aber das einzige was er sagte war , mir müsse das ja gefallen haben sonst hätte ich ihm ja eine gescheuert.....
daraufhin rief ich enn guten freund an der mir riet ihn anzuzeigen , aber was nützt das?? er würde das doch niemals zugeben.....

ich brauche euren rat


lg nicole

Mehr lesen

23. Februar 2011 um 15:25

Ich schließe mich tralala an
in allen Punkten und möchte noch einen Satz ergänzen.
Wenn so deine Freunde sind, dann zeig mir deine Feinde.
Gibt es eine Situation, wo du dich ähnlich hilflos gefühlt hast, dass du dich nicht wehren konntest. Rede dringend mit dem Hausarzt.
Gruß melike

Gefällt mir
23. Februar 2011 um 15:59

Also
Wenn ich an der stelle deines Freundes gewesen wäre hätte ich dem Massage typen abgepasst und ihm eine aufs Maul gegeben

Geht ja gar nicht so was

Lass den Kopf nicht hängen und zeig die Sau an

Gefällt mir
23. Februar 2011 um 18:47

Hallo Nicole
Zu erst mal: Ätzende antwort von deinem Freund.
Auf jeden Fall anzeigen, da du ja selbst nichts in diesem Augenblick unternommen hast, denke ich auch mal das bei dir auch ziemlich Angst steckt. Solche Schweine müssen Blosgestellt werden. Selbst wenn er nur eine anzeige erhält, kannst du aber es aber vor Legen so das er sich dir nicht nähern darf. Abgesehen davon geht das zu seinem Chef und wenn der Gut ist feuert er seinen Angestellten. Schlechte Publicity kann der auch nicht brauchen.

Lg Manu

Gefällt mir
23. Februar 2011 um 21:18
In Antwort auf melike13

Ich schließe mich tralala an
in allen Punkten und möchte noch einen Satz ergänzen.
Wenn so deine Freunde sind, dann zeig mir deine Feinde.
Gibt es eine Situation, wo du dich ähnlich hilflos gefühlt hast, dass du dich nicht wehren konntest. Rede dringend mit dem Hausarzt.
Gruß melike

Danke
hejj danke für eure antworten. ich kann euch sagen er ist nicht der inhaber und arbeitet erst seit einem jahr dort,

Gefällt mir
24. Februar 2011 um 19:50
In Antwort auf terrie_12236452

Danke
hejj danke für eure antworten. ich kann euch sagen er ist nicht der inhaber und arbeitet erst seit einem jahr dort,

Dann wird es hoffentlich
sein letztes Jahr sein. So etwas kann man nicht auf die Menschen loslassen. Es gibt ja auch Jugendliche . Solche
Grenzen dürfen niemals überschritten werden.
Gruß Melike

Gefällt mir
24. Februar 2011 um 22:03

...
EKELHAFT!!
ich hoffe doch, du gehst nicht nochma zu dem!!
anzeige auf jeden fall!! du kannst es zwar nicht beweisen, aber er ja auch nicht das gegenteil...

und toller freund ... so eine antwort is ja wohl ma echt daneben!!

Gefällt mir
9. Juni 2017 um 10:13

...naja...ich gehöre auch zu den physios-und da könnt ich einiges erzählen. Allerdings hat sich der kollege ziemlich dämlich verhalten.
Auf diese plumpe art kann er auch in seiner freizeit keinen gewünschten kontakt zu frauen aufbauen
lg
 

Gefällt mir
13. Juni 2017 um 19:39

Die erste Reaktion deinens Freundes kann ich gut verstehen: Wenn meine 29 jährige Freundin mir erzählen würde dass sie sich stundenlang an den Brüsten herumspielen und im Gesicht streicheln lässt ohnen etwas zu unternehmen wäre ich mehr als skeptisch ! 
Irgendwann sollte eine erwachsene Frau in der Lage sein mal NEIN zu sagen bei der ganzen Schose. Ich könnte es total verstehen, wenn er zugepackt hat und sie im ersten Moment nichts machen konnte, aber 2 Stunden ???
Nee sorry, da würde es mir schwer fallen das zu glauben, auch wenn ich es nach etwas Bedenkzeit wohl ein wenig anders sehen würde. Aber da würde immer was hängenbleiben.

Aber das zeigt mir mal wieder: Meine Tochter wird auf jeden Fall in einen Selbstbehauptungs- bzw. Selbstverteidigungskurs gehen. Damit sie nicht so ein kleines schüchternes Püppchen wird das bei Gefahr wie ein Rehkitz in Schockstarre verfällt und den täter alles mit sich machen lässt.
Das würde ich der TO übrigens auch raten.

Gefällt mir
13. Juni 2017 um 19:42

Falls mir das jetzt jemand unterstellen will: Nein, ich möchte die Tat dieses perversen Grabschers keinesfalls schön reden. Aber so etwas kann er an seinem Arbeitsplatz nur tun wenn es die Frauen mit sich machen lassen. Ein Täter braucht ein Opfer und er würde so etwas bei einer starken und sehr toughen Frau wahrscheinlich nicht versuchen, da er vor dieser wohl eher Angst hat.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers