Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Mein Leben verläuft irgendwie... scheiße?

Mein Leben verläuft irgendwie... scheiße?

18. Oktober 2017 um 22:24

Hallo erstmal,

Ich bin ein Junge(?), bin 15 und erzähle einfach mal so ziemlich alles, was bei mir so geschehen ist. Das ist ein sehr langer Text geworden, aber es wäre wirklich toll, wenn ihr euch das durchlesen würdet. Wenn nicht, kann ich das aber auch verstehen; ist halt wirklich sehr lang...


In der Grundschule war ich eigentlich recht beliebt in der Klasse und hatte schon einige gute Freunde. Als ich dann auf's Gymnasium in die 5. Klasse gewechselt habe, habe ich leider all diese Freunde verloren, weil sie alle auf eine andere Schule gegangen sind.

Ich habe natürlich versucht neue Freunde zu finden, was leider nicht wirklich klappte.
Ich wurde in der 5. und 6. Klasse leider gemobbt. Zwar war das alles nur verbales Mobbing, aber es hat gereicht, dass ich mich einige Male abholen lassen hab. Damals war ich auf Grund dessen teilweise so verzweifelt, dass ich mein Leben einfach nur scheiße fand.
Ich weiß bis heute nicht, wieso ich überhaupt gemobbt wurde.

Naja, in der 7. Klasse wurden die Klassen neu zusammengesetzt und alle, die mich gemobbt haben (außer einer, aber die sind ja eh nur in der Gruppe stark...) sind in einer anderen Klasse gelandet. Also hat das Mobbing dann aufgehört (bin jetzt übrigens in der 9. Klasse).

Während der 5./6. Klasse hatte ich so einige fehlgeschlagene Freundschaften. Der eine hat leider die Schule gewechselt, ein anderer wollte irgendwie einfach nicht mehr mit mir befreundet sein...

In der 7. oder 8. Klasse (das weiß ich jetzt nicht mehr so genau) hatte ich drei Freunde, welche mein Vertrauen gegen mich verwendet haben. Das fand ich schon richtig scheiße, da denkt man, man kann denen vertrauen und dann das... Jetzt weiß ich teilweise nicht mehr, wem ich überhaupt noch vertrauen kann, sodass ich mich nicht traue, mit anderen über meine Probleme zu sprechen. Ich behalte meistens einfach alles für mich.

Jetzt in der 9. Klasse habe ich immer noch keine richtigen Freunde gefunden!
Ich bin zwar dabei mich mit jemandem anzufreunden, aber wer weiß, was darauf wird...

Und das war natürlich nicht alles. Ich bin schon seit über einem Jahr in ein Mädchen aus meiner Klasse verliebt, aber ich glaube ich bin ihr eigentlich egal. Ich weiß noch nicht mal, ob sie weiß, dass ich in sie verliebt bin, aber wahrscheinlich hat sie da so 'ne Ahnung, da ich sie oft genug anschaue. ^^
Tja, da hab ich halt Pech - wie immer.

Da ich keine wirklichen Freunde habe, bin ich in der Schule, also in den Pausen oder in Aufsichtsstunden, wo wir machen können, was wir wollen, eigentlich immer alleine, obwohl ich es wirklich nicht mag, immer alleine zu sein.

Das blöde ist, ich distanziere mich oft von den anderen.
Ob das an meiner Vergangenheit liegt, dass ich mich so distanziere und extrem zurückziehe?

In der Schule kann ich mich auch wirklich gar nicht melden, weshalb ich im Mündlichen Fünfen kassiere, obwohl ich schriftlich eher ein Einser-/Zweier-Schüler bin.

Trotzdem schätze ich mich in Arbeiten öfter mal schlecht ein.
Z.B. war es erst Montag so: Ich dachte, ich bekomme in der Englischarbeit eine 4, habe aber eine von nur zwei Einsen bekommen (ich glaube ich hatte da sogar die beste Arbeit).
Am Dienstag das selbe: Dachte, ich bekomme in der Lateinarbeit eine 3 bis 4, weil ich irgendwie glaube, dass ich kein Latein kann, aber habe dann eine 2+ bekommen.
Im letzten Schuljahr hatte ich auch gute Lateinnoten (Arbeiten: 2, 2, 3, 1).
Also habe ich gar kein Selbstvertrauen oder was?

Und das war immer noch nicht alles. :/
Wenn ich keine Schule habe (Wochenende, Ferien) gehe ich meistens um 2 bis 5 Uhr schlafen und steh dann irgendwann um 15 - 16 Uhr auf, was doch auch nicht normal sein kann. Außerdem verbringe ich meine gesamte Freizeit am Computer oder Handy, weil ich halt sonst nichts anderes zu tun habe.

Das war glaube ich nun fast alles!
Aber seit ungefähr einem Jahr möchte ich irgendwie auch noch ein Mädchen sein. Hab echt keine Ahnung, was mit mir los ist. Fang ich nun irgendwie an zu spinnen? :/ Hier mein Post vom August dazu: http://psychologie.gofeminin.de/forum/mochte-ein-madchen-sein-fd967219


Klar, mir kann hier nun keiner genau sagen, was mit mir los ist, aber irgendwie hab ich halt immer nur Pech. Wäre toll, wenn hier wenigstens ein, zwei Leute was zu schreiben könnten.

Vielen Dank, dass ihr diesen ewig langen Text gelesen habt.


Lisa

Mehr lesen

23. Oktober 2017 um 19:01

Keine Antwort? Schade.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2017 um 7:39

Naja, das ist halt die Pubertät - da kann man dir nicht so viel raten. Ich finde alle deine Probleme komplett altersgerecht und man leidet unter sowas oft gewaltig - aber das sind eben solche Probleme, an denen man wächst und die dann spätestens mit Ende der Schule vorbeigehen. Du strauchelst damit, dir einen Platz in der Gesellschaft zu suchen und mit deiner Sexualität umzugehen - auch wenn man es von außen bei manch Anderen vielleicht nicht so sieht - ihnen gehts ganz genauso.
Wenn du unglücklich damit bist nur vorm Computer/Handy abzuhängen, dann versuche mehr Interessen zu entwickeln, die dich davon wegbringen.

Und wenn du in der Schule keine Freunde findest, dann such sie außerhalb. Dann stört dich auch die Atmosphäre in der Schule nicht mehr so. Mir gings mit ca. 14 auch so - ich hab dann über Musik viele Freunde außerhalb der Schule gefunden, das hat mir dann auch sehr viel Selbstbewusstsein gegeben, wodurch mich auch meine Schulkameraden besser akzeptiert haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2017 um 17:01
In Antwort auf lumusi_12929047

Naja, das ist halt die Pubertät - da kann man dir nicht so viel raten. Ich finde alle deine Probleme komplett altersgerecht und man leidet unter sowas oft gewaltig - aber das sind eben solche Probleme, an denen man wächst und die dann spätestens mit Ende der Schule vorbeigehen. Du strauchelst damit, dir einen Platz in der Gesellschaft zu suchen und mit deiner Sexualität umzugehen - auch wenn man es von außen bei manch Anderen vielleicht nicht so sieht - ihnen gehts ganz genauso.
Wenn du unglücklich damit bist nur vorm Computer/Handy abzuhängen, dann versuche mehr Interessen zu entwickeln, die dich davon wegbringen.

Und wenn du in der Schule keine Freunde findest, dann such sie außerhalb. Dann stört dich auch die Atmosphäre in der Schule nicht mehr so. Mir gings mit ca. 14 auch so - ich hab dann über Musik viele Freunde außerhalb der Schule gefunden, das hat mir dann auch sehr viel Selbstbewusstsein gegeben, wodurch mich auch meine Schulkameraden besser akzeptiert haben.

Okay, danke, dubravushka.

Was meinst du denn zu dieser Mädchen-/Junge-Frage?
Sollte ich das ernst nehmen?

Grüße
Lisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2017 um 17:02
In Antwort auf lumusi_12929047

Naja, das ist halt die Pubertät - da kann man dir nicht so viel raten. Ich finde alle deine Probleme komplett altersgerecht und man leidet unter sowas oft gewaltig - aber das sind eben solche Probleme, an denen man wächst und die dann spätestens mit Ende der Schule vorbeigehen. Du strauchelst damit, dir einen Platz in der Gesellschaft zu suchen und mit deiner Sexualität umzugehen - auch wenn man es von außen bei manch Anderen vielleicht nicht so sieht - ihnen gehts ganz genauso.
Wenn du unglücklich damit bist nur vorm Computer/Handy abzuhängen, dann versuche mehr Interessen zu entwickeln, die dich davon wegbringen.

Und wenn du in der Schule keine Freunde findest, dann such sie außerhalb. Dann stört dich auch die Atmosphäre in der Schule nicht mehr so. Mir gings mit ca. 14 auch so - ich hab dann über Musik viele Freunde außerhalb der Schule gefunden, das hat mir dann auch sehr viel Selbstbewusstsein gegeben, wodurch mich auch meine Schulkameraden besser akzeptiert haben.

Okay, danke, dubravushka.

Was meinst du denn zu dieser Mädchen-/Junge-Frage?
Sollte ich das ernst nehmen?

Grüße
Lisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2017 um 17:02

Okay, danke, dubravushka.

Was meinst du denn zu dieser Mädchen-/Junge-Frage?
Sollte ich das ernst nehmen?

Grüße
Lisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2017 um 17:08

Oh, tut mir echt Leid wegen diesem dreifachen Post.
Als ich auf "Antworten" klickte, stand da "An error occurred".
Also hab ich danach nicht geschaut, ob es gesendet wurde, ein Fehler ist halt ein Fehler, dachte also, dass es nicht gesendet wurde. Hab es dann also nochmal versucht.

Sorry.
Lisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2017 um 18:57

Keine Sorge wegen dem Dreifachpost, das kommt total oft vor im Forum.

Ich würd diese Sache erstmal mit dir selbst ausmachen. Oft können solche Gefühle tatsächlich eine Phase sein, in dem Alter kanns hormonell drunter und drüber gehen. 
Versuch es locker zu sehen und schau, ob das Gefühl stärker wird mit der Zeit oder ob es nur dann und wann mal auftaucht. Es gibt hier ja auch ein großes Spektrum - vielleicht gibt es nur etwas an Frauen, das dir imponiert oder dich fasziniert, vielleicht findest du es auch nur spannend in die Rolle einer Frau zu schlüpfen aber wärst im Endeffekt doch nicht gern eine. Ansonsten gibt es wenn du erwachsen bist die Möglichkeit zur Operation.
Aber ich würde das an deiner Stelle erstmal mindestens ein Jahr beobachten. Mit 16 kann die Welt schon wieder ganz anders aussehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2017 um 20:35
In Antwort auf lumusi_12929047

Keine Sorge wegen dem Dreifachpost, das kommt total oft vor im Forum.

Ich würd diese Sache erstmal mit dir selbst ausmachen. Oft können solche Gefühle tatsächlich eine Phase sein, in dem Alter kanns hormonell drunter und drüber gehen. 
Versuch es locker zu sehen und schau, ob das Gefühl stärker wird mit der Zeit oder ob es nur dann und wann mal auftaucht. Es gibt hier ja auch ein großes Spektrum - vielleicht gibt es nur etwas an Frauen, das dir imponiert oder dich fasziniert, vielleicht findest du es auch nur spannend in die Rolle einer Frau zu schlüpfen aber wärst im Endeffekt doch nicht gern eine. Ansonsten gibt es wenn du erwachsen bist die Möglichkeit zur Operation.
Aber ich würde das an deiner Stelle erstmal mindestens ein Jahr beobachten. Mit 16 kann die Welt schon wieder ganz anders aussehen.

Hallo,

"Oft können solche Gefühle tatsächlich eine Phase sein"
> Naja, mindestens ein halbes Jahr ist das nun so. Ist das nicht etwas zu lang für eine Phase?

"oder ob es nur dann und wann mal auftaucht"
> Also, ich würde jetzt nicht sagen, dass ich die ganze Zeit diesen Wunsch habe und an nichts anderes denken kann, aber ich denke da schon öfter dran. Der Wunsch ist mal größer mal kleiner, keine Ahnung, wie ich das genau beschreiben soll.
Was ich aber weiß, der Wunsch ist da.
Trotzdem bin ich als Junge nicht unzufrieden, aber ich würde halt lieber - auch wenn es vllt etwas komisch klingt - trotzdem gerne ein Mädchen sein.

"vielleicht gibt es nur etwas an Frauen, das dir imponiert oder dich fasziniert"
> Klingt ja fast schon so, als ob ich einen Dachschaden haben könnte...?

Grüße
Lisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2017 um 22:29

Hey Lisa,

du hast es nicht leicht, das ließt sich echt furchtbar.
Aber lass dir mal sagen das diese Dinge, die dich heute runterziehen, dich morgen stärker machen können. Wenn du magst.
Du hälst diese ganze Scheiße aus, du kannst das ab. Du bist stark. Du bist dafür verantwortlich ob du es aushälst oder nicht.
Ich denke, du kannst es schaffen, halte durch, hör nicht auf die Wichser um dich rum und vor allem: Verlier nicht den Mut. Suche weiter nach dem Guten in den Menschen und du wirst es finden.

Dein Geschlecht ist deine Entscheidung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2017 um 22:39
In Antwort auf blindseher

Hey Lisa,

du hast es nicht leicht, das ließt sich echt furchtbar.
Aber lass dir mal sagen das diese Dinge, die dich heute runterziehen, dich morgen stärker machen können. Wenn du magst.
Du hälst diese ganze Scheiße aus, du kannst das ab. Du bist stark. Du bist dafür verantwortlich ob du es aushälst oder nicht.
Ich denke, du kannst es schaffen, halte durch, hör nicht auf die Wichser um dich rum und vor allem: Verlier nicht den Mut. Suche weiter nach dem Guten in den Menschen und du wirst es finden.

Dein Geschlecht ist deine Entscheidung.

Hallo blindseher,

Danke, dass du dir die Zeit genommen hast.
Naja, so furchtbar ist es ja zum Glück mittlerweile nicht mehr, seitdem ich nicht mehr gemobbt werde, damals war es das aber schon, trotzdem ist es jetzt immer noch nicht besonders toll.
Meine Hoffnung ist einfach, dass ich nach der Schule etwas mehr Glück haben werde, weil ich da wahrscheinlich auch neue Menschen kennenlernen werde.

Grüße
Lisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2017 um 22:41

Warum sollte man einen Dachschaden haben, weil man das andere Geschlecht faszinierend findet? Gerade in deinem Alter sind Mädchen doch das größte Mysterium schlechthin. 

Ein halbes Jahr ist für mich absolut eine Phase! Wenn es ein paar Jahre anhalten würde, würde ich da mal erste Schritte gehen. Wenn dir die Gedanken zu schaffen machen, könntest du ja sonst überlegen mit jemandem Professionellen darüber zu reden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2017 um 22:48
In Antwort auf lumusi_12929047

Warum sollte man einen Dachschaden haben, weil man das andere Geschlecht faszinierend findet? Gerade in deinem Alter sind Mädchen doch das größte Mysterium schlechthin. 

Ein halbes Jahr ist für mich absolut eine Phase! Wenn es ein paar Jahre anhalten würde, würde ich da mal erste Schritte gehen. Wenn dir die Gedanken zu schaffen machen, könntest du ja sonst überlegen mit jemandem Professionellen darüber zu reden.

Naja, ich fand einfach, dass das ziemlich merkwürdig klingt, wenn man sich das durchliest und drüber nachdenkt:
„vielleicht gibt es nur etwas an Frauen, das dir imponiert oder dich fasziniert“
Klingt einfach bisschen so, als ob ich verrückt nach Mädchen wäre und deshalb selber ein Mädchen sein möchte und das wäre ja irgendwie verrückt, oder etwa nicht?
Naja, glaube nicht, dass es bei mir so ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Antriebslosigkeit, Stillstand und einsamer Alltag
Von: dreamofhappyness
neu
24. Oktober 2017 um 20:08
Trauer.... Schlussgemacht kurz nachdem Mutter starb
Von: anni19888
neu
24. Oktober 2017 um 11:33
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen