Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Mein Leben ist sinnlos

Letzte Nachricht: 5. September 2014 um 21:34
M
momhar_12660496
01.09.14 um 0:04

Hallo
wie der Titel schon verrät habe ich das Gefühl, dass mein Leben sinnlos ist. Es ist als ob ich in meiner Wohnung immer weiter verkomme. Ich habe keine richtigen Freunde und geh nur selten aus. Langsam glaub ich, dass ich keine Zukunft habe(versteht das bitte nicht als selbstmordandrohung oder so). Ich bin jetzt 17 und sollte mich langsam mal entscheiden was ich später mal beruflich machen will, hab aber keinerlei Idee und auch das Arbeitsamt konnte mir nicht weiterhelfen. Meine Eltern sind schon seit Jahren geschieden, meine Geschwister wohnen beide bei meinem Vater, ich weitestgehend allein in einer Wohnung. Einen Freund hab ich auch nicht. Außer Musik hören und singen hab ich keine Hobbys und langsam frag ich mich was mein Leben für nen Sinn macht. Manchmal fühl ich mich als müsst ich schreien und weinen gleichzeitig und als wäre in mir eine große Leere. und ich hab niemanden mit dem darüber reden könnte. Ich wünsche mir oft ein anderes Leben zu haben, egal welches, einfach ein anderes.
Ich weis nicht warum ich das alles hier reinschreibe und zur Diskussion mache und ich erhoffe mir auch nicht wirklich viel davon... Ich schätze ich muss das einfach mal loswerden...

Mehr lesen

Anzeige
A
adi_11982197
05.09.14 um 21:34

Depression oder nur Faul?
Deine negative Sicht auf alle Dinge (Außer Musik hören und singen - wow - was heißt da außer? Musik ist doch nicht nichts. Für manschen ist es einziger Lebenszweck, und das aus gutem Grund) zeigt für mich eine interessante Tendenz.
Auch der Wunsch ein anderes Leben zu haben spricht mir aus der Seele.

Ich hab aber leider keine Ahnung, was an dir klebt, was andere Menschen dazu bringt, sich von dir abzuwenden. Aber ich hab das selbe.

Mein Tipp? Nutze die Zeit, die du nicht in ein menschliches soziales Leben investieren kannst (weil niemand da ist), nicht um Trübsal zu blasen. Lerne, mach dich schlau, geh studieren, mach Sport. Geh alleine verreisen, wenn du keine Kohle hast mit Volunteering und Backpacking. Lerne Englisch. Immer wenn dir elend langweilig ist - Zieh dir ein paar Vokabeln rein.

Du wirst niemals ein anderes Leben haben. Und da ich nicht sehr religiös bin, denke ich du solltest deine Zeit nutzen. Das fängt jetzt an. Du brauchst dazu aber keine (n):
- zusammen lebenden eltern
- freund
- arbeitsamt

... weil die alle zwar schön sind, wenn man sie hat, aber letztendlich auch nicht dein Leben bestimmen können. Es kann dir auch keine Macht und kein Forum und niemand ein anderes Leben beschaffen. Aber du kannst deinen Popo vom Sofa heben, ausgehen, lernen und Sport machen. Falls ich jemals eine Antwort von dir bekomme, würde ich wetten, dass du das in 2024 genau so siehst

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige