Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Mein Leben, Hilfe, mir geht es wirklich nicht gut...

Mein Leben, Hilfe, mir geht es wirklich nicht gut...

2. Februar 2010 um 16:40

Hi!
In letzter Zeit ging es mir so richtig mies... (Ich möchte mir nur einfach mal alles von der Seele schreiben, egal ob es jemand liest oder nicht, für mich interessiert sich sowieso niemand, und niemand kann mir helfen)

Ich bin 15 Jahre alt und gehe auf ein Gymnasium. Zunächst muss ich sagen, dass ich mit ca. 12 Jahren gemerkt habe: "Hey, irgendwie fühle ich mich nicht wie ein Junge". Ich habe dann alles im Internet abgesucht, habe dann entdeckt, dass man das Transgender nennt, und dass ich nicht krank oder seltsam bin. Ich sehe es als "Geburtsfehler", es liegt nicht an mir, sondern an meinem Körper, es hätte jedem passieren können.
Jedenfalls hat so alles angefangen. Mit 13 habe ich es einfach nicht mehr ausgehalten, ich musste es meiner Mutter erzählen. Sie war zwar nicht sauer, aber sehr, sehr enttäuscht, was ich nicht verstehen kann, ich bin schließlich immer noch dieselbe Person. Ich war auch einmal bei einem Psychologen deswegen, es hat mir gut getan, endlich man offen darüber zu reden, doch dann haben wir einmal eine Rechnung von 50 Euro von der Praxis bekommen, weil ich angeblich einen Termin nicht eingehalten habe, was nicht stimmt. Wir haben uns geweigert das zu bezahlen (Meinte Mutter bekommt HartzIV und hat kaum genug geld fürs Essen) und seitdem kann ich mit niemandem mehr darüber reden. Irgendwann als ich 14 war, hat meine Mutter es meinem Vater erzählt, der gottseidank nicht bei uns wohnt. Er ist total ausgerastet, schlug wie wild auf mich ein, meine Mutter ist nicht eingeschritten, ich war so enttäuscht... Ich bedeute ihr garnichts. Am selben Tag waren wir bei der Polizei und haben ihn angezeigt, wir haben bis heute, fast 2 Jahre später, immer noch keine Rückmeldung erhalten. Ich fühle mich von allen hintergangen.
Ich habe Zuhause kein eigenes Zimmer und meine Mutter ist sowieso fast nie Zuhause, und ihr neuer Freund fand es auch lustig, mich ins Gesicht zu schlagen, während meine Mutter seelenruhig danebenstand und nichts tat. .. Zwischendurch hatte ich mal so eine Phase, ich habe alle Männer gehasst. Wenn ich mich daran erinnere ist es fast lächerlich ^^
Wenn ich allein Zuhaus bin weine ich sehr viel... Ich denke daran, wie schön das Leben sein könnte. Wie jeder andere Teenie auch habe ich daneben auch ganz normale Probleme (Meine Nase ist zu groß, ich hab schon wieder einen Pickel, all das ^^) In der Schule hab ich niemanden, keiner will etwas mit mir zutun haben. Es ist jeden Tag aufs neue sehr hart für mich, ich glaube irgendwann kann ich das nicht mehr aushalten, aber es muss schließlich irgendwie weitergehen.
Natürlich liegt es daran, dass ich Transexuell bin, dass ich keine Freunde habe. Mit den Jungs kann und will ich nicht so reden wie sie untereinander. Ich beobachte sie gerne aus der Ferne, sie sind so anders als ich, das mag ich ^^
Die Mädchen wollen natürlich auch nichts mit einem (scheinbaren) Jungen zu tun haben, aber woher sollen die wissen, dass ich in wirklichkeit eine von ihnen bin, und dass ich nur nicht so aussehe?
Ich persönlich versuche, nur auf die inneren Werte eines Menschen zu achten. Niemand kann schließlich was für sein Aussehen, aber der Charakter eines Menschen ist einzigartig. Wenn die anderen das doch nur einsehen würden... Aber sie haben nicht das durchgemacht, was ich schon alles erleben musste, niemand kann etwas dafür, dass es mir so schlecht geht, es ist einfach ein ganz böser Zufall.

Ich habe vor, nach dem Abitur Kosmetikerin zu werden, nachdem ich meine Hormonbehandlung und all das hinter mir habe, aber das Dumme ist, dass ich dann schon "alt" bin, alles ist so kompliziert! (Oh nein ich bin schon wieder am weinen... tut mir leid...)
Ich möchte nur so gern Freunde haben, es ist so demütigend in der Schule immer allein zu sein, wo doch alle irgendjemanden haben, mit dem sie abhängen können! Und dann auch noch gute Noten schreiben! In dem letzten Zeugnis hatte ich einen Schnitt von 2,6, ich finde es ist in Ordnung, aber ich will immer besser sein ^^

Ich habe meine Mutter schon mal gefragt, ob wir vielleicht in eine andere Stadt umziehen könnten, und ich dort als Mädchen zur Schule gehen darf, aber das ist bestimmt keine Lösung. Ich fühle mich so unwohl, ich bin voller Selbstzweifel es ist alles schrecklich. Eigentlich bin ich ein sehr positiver Mensch, ich lache sehr gern und mag Komödien ganz besonders
Ich kann es kaum erwarten ENDLICH die Schule fertig zu haben, und ENDLICH ENDLICH eine Frau zu sein! Ich weiß, dass ich niemald eine richtige Frau sein kann, ich werde nie Kinder bekommen, oder in die Wechseljahre kommen, oder die "Tage" ^^ Zugegeben, schön wär es schon, eine richtige biologische Frau zu sein, aber das ist nunmal unmöglich.

ich möchte auch einen Partner haben, ich hatte noch nie Sex... (Klar, ich bin ja auch erst 15 ^^) Ich stelle es mir wahnsinnig aufregend vor, Ich möchte ihn am liebsten umarmen und ganz feste drücken.

Wie ihr seht bin ich ein ganz normaler Mensch, der bloß in der falschen Hülle steckt und deshalb von allen falsch behandelt wird. Was ich wirklich hasse ist dieser gottverdammte Sexismus. Man kann doch nicht sagen "Alle Jungs sind wild und frech, alle Mädchen ruhig und brav" Nein! Nein, das stimmt nicht! Jeder Mensch ist anders, jeder hat seine Eigenschaften und das ist auch gut so! Ich erlebe sehr oft, wie Jungen vernachlässigt und Mädchen bevorzugt werden (Das ist meine persönliche Erfahrung, wenn ihr andere Erfahrungen gemacht habt, bitte schreibt sie)
Zum beispiel haben wir bei uns in der Stadt einen "Mädchentreff". Immer wenn ich zur Schule laufe, komme ich dran vorbei. Ich finde diesen Club so klasse, es macht bestimmt wahnsinnig Spaß sich mit anderen zu treffen und sich etwas zu erzählen und gemeinsam zu lachen... Wie gern würde ich eine von ihnen sein... Und ein anderes Beispiel, immer müssen in der Schule die Jungs den ganzen Dreck wegmachen, zum Beispiel heute: In der Pausenhalle war so ne Infoveranstaltung fürs Abi. Da mussten ja die ganzen Stühle weggeräumt werden, und die Lautsprecher abgebaut werden. Wer musste es machen? Die Jungs NATÜRLICH! Ich habe mich sclicht geweigert. Ich hab es einfach nicht eingesehen. Es mag sein, dass Jungs biologisch mehr Muskeln haben, aber deshalb muss ich doch nicht die Drecksarbeit machen! Ich fühle mich so missverstanden und niemand kümmert sich um mich... Ich hatte schon sehr oft Depressionen, einmal war es ganz schlimm, da habe ich sogar an Selbstmord gedacht! Aber das hab ich mir ganz schnell wieder ausgeredet.

Ich fände es toll, wenn es unter euch vielleicht jemanden geben würde, mit dem ich mich mal unterhalten könnte, andere Transgender vielleicht? Vielleicht können wir ja Erfahrungen austauschen? Bitte bitte meldet euch, es würde uns beiden helfen. Und es tut mir so Leid, dass der Text so lang geworden ist, mir tun schon die Finger weh ^^
Ich wünsche mir einfach, dass ich nicht immer eine Sonderbehandling bekomme, dass ich nicht immer allein bin, und dass ich einfach so akzeptiert werde, wie ich bin.

Mehr lesen

4. Februar 2010 um 13:34


Also,ein Transgender bin ich zwar nicht,kenne mich in dem Bereich auch noch nicht so aus,möchte Dir aber trotzdem ein bisschen zur Seite stehen,weil auch ich in meiner Kindheit/Jugend nie richtig akzeptiert wurde so wie ich bin,auch heute ist das teilweise noch so.Ich bin zwar verheiratet und habe 2 Kinder,aber Freunde gibt es nicht mehr,die,die ich hatte haben mich immer nur ausgenutzt...Jedenfalls ist es gut,das Du den Selbstmordgedanken fallengelassen hast,das ist ja auch keine Lösung,und wer weiß,vielleicht hat das Leben ja auch noch grosses mit Dir vor!Es gibt auf dieser Welt einfach zu viele oberflächliche Menschen,die das Besondere in jedem einzelnen Wesen garnicht mehr wahrnehmen.Und das Deine Mutter tatenlos zusah,wie Du geschlagen wurdest,ist für mich nicht nachvollziehbar So etwas würde es bei mir nicht geben,ich liebe meine Kinder,egal was ist,und es ist doch meine Pflicht,sie zu beschützen!!!Wenn Du magst kannst Du mir gerne eine PN schicken...niemand sollte alleine sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest