Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Mein kleiner stern

Mein kleiner stern

4. Juli 2008 um 13:00

Am Montag 30. juni 2008 habe ich bei der routine vorsorge ultraschall erfahren das mein baby an anenchephalie leidet. Anencephalie bedeuted "ohne gehirn" es fehlen Teile des knöchernen Schädeldachs, der Hirnhäute, der Kopfhaut und des Gehirn und somit eine angeborene Missbildung die mit dem Leben nicht vereinbar ist.

Mein arzt stellt mich vor die wahl .....

Die schwangerschaft weiterfuehren und das baby am ET austragen (fuer mich oder das baby bestaende keine gefahr - das baby lebt solange wie es mit mir ueber die nabelschnur verbunden ist wuerde aber entweder waerend der geburt oder kurz danach versterben aber es koennte auch schon im mutter leib versterben)

Oder meinen engel vorzeitig auf die welt bringen (ich bin jetzt in der 17. ssw) das war / ist eine der schwersten entscheidungen gewesen die ich jemals treffen musste .....

Ich habe mich dafuer entschlossen mein baby vorzeitig auf die welt zu bringen da es in meiner momentanen situation (mein mann ist ein U.S soldat und zur zeit im iraq einsatz) besser ist , ich kann mein baby nicht noch weitere 5 monate unterm herzen tragen damit sie es mir am ende doch wegnehmen, ich wuerde das psychich nicht verkraften!.

Bitte verurteilt mich nicht fuer meine entscheidung

Mein Arzt hat mir dann erklaert das die wehen eingeleitet werden und ich das kind normal auf die welt bringen werde... mein termin dafuer war fuer den naechsten tag angesetzt... Mein mann hat aber die moeglichkeit hier her zu kommen also habe ich den temrin abgesagt und warte darauf das mein Mann hier ist, denn ich moechte ihm auch die chance geben sich von unserem engel zu verabschieden.

Er ist jetzt auf dem Weg nach Deutschland und sobald er hier ist wirds fuer uns sbschied nehmen heissen.... Wir wollen auf jeden fall unser baby in den armen halten fuehlen und sehen und uns richtig verabschieden!


Ich kann das alles immer noch nicht richtig glauben... Meinem kind gings doch gut es strampelt munter und ALLES ist richtig entwickelt ich bin immer noch voellig unter schock...


vielen dank fuers lesen

Mehr lesen

4. Juli 2008 um 15:07

Oh mann!
Ich denke keine verurteilt dich für deine entscheidung! Es tut mir so verdammt leid für dich! Ich wünsche Dir und deinen Mann viel viel kraft für die kommende Zeit!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest