Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Mein größter feind das spiegelbild...

Letzte Nachricht: 20. September 2011 um 12:53
T
thore_12079008
15.09.11 um 16:37

ich weiss gar nicht so recht wo ich anfangen soll...
vllt erst mal zu mir ,
ich bin 23 jahre alt habe einen freund und in meinem leben noch nicht wirklich viel erreicht .
ich plage mich seit jahren mit einer ziemlich hässlichen hautkrankheit rum und es gibt an mir irgendwie so gar nichts was ich mag ,weder menschlich noch körperlich .
allerdings würde ich das gerne ändern aber ich hab keine ahnung wie und wo ich anfangen soll.es gibt tage da könnt ich einfach nur heulen wenn ich mich selbst im spiegel betrachte, auch wenn andere sagen ich sei recht hübsch und ein ganz netter mensch ,kann ich damit irgendwie nichts anfangen. ich frage mich nur woher das kommt das ich mich selbst so wenig mag. oder was ich dagegen tun kann .
kennt das vllt jemand? hat vllt jemand tipps für mich wie ich mich selbst finden könnte ? psychologe hab ich schon versucht ,der meinte das sei in meinem alter völlig normal Oo
ich hoffe das mir jemand antwortet und mir vllt ein wenig weiter helfen kann .

Mehr lesen

R
rafiqa_12323903
18.09.11 um 13:04

Mach dir keine sorgen!
ich hatte das problem auch mal, ich fand mich extrem hässlich und hab alle mädchen um mich herum um ihre schönheit beneidet, ich habe mein aussehen gehasst!!

aber irgendwann habe ich in einer modezeitschrifft ein bikini model gesehen und mir mal wieder gedacht: "wow! die ist so hübsch! das leben ist echt unfair, warum kann ich nicht so hübsch sein?"
ich hab mich mit dem bild neben den spiegel gestellt und mich sozusagen mit ihr verglichen (was ich eig machen wollte um mir noch mehr zu zeigen wie hässlich ich bin)
aber dann ist mir plötzlich aufgefallen, dass ich doch ein paar ähnlichkeiten hab, ich hatte auch so einen flachen bauch und dünne beine und meine haare waren auch lang und schön gewellt und blond, ich hab mir dann noch make up drauf gemacht und plötzlich sah ich, dass ich vielleicht nicht genau so wie das modell aussehe, aber doch ganz hübsch bin!
so fing mein neues selbstvertrauen an (allerdings war das nur ein kleiner schritt!)
in der nächsten woche ging ich shoppen und hab mir anstatt immer die gleichen jeans und t-shirts in die umkleide zu nehmen, auch mal einen minirock, ein tief ausgeschnittenes top oder sogar ein paar extrem kurze (und auch ziemliche nuttige kleider) mitgenommen und anprobiert, ich hab die meisten sachen dann nicht gekauft (das hab ich mich dann doch nicht getraut) aber ich hab mich im spiegel angeguckt und als ich rauskam mir die anderen mädchen genauer angeguckt und nicht nur die hübschen, sondern auch die, die nicht so hübsch sind und mir gesagt, dass ich doch eig mit meinem aussehen ganz gut dran bin!!
das ist jetzt allerdings schon fast 4 jahre her und es hat auch lange gedauert bis ich mir wirklich klar war, dass ich nicht hässlich bin!!
ich hoffe das hilft dir vllt ein bisschen! viel glück

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
T
thore_12079008
20.09.11 um 12:53
In Antwort auf rafiqa_12323903

Mach dir keine sorgen!
ich hatte das problem auch mal, ich fand mich extrem hässlich und hab alle mädchen um mich herum um ihre schönheit beneidet, ich habe mein aussehen gehasst!!

aber irgendwann habe ich in einer modezeitschrifft ein bikini model gesehen und mir mal wieder gedacht: "wow! die ist so hübsch! das leben ist echt unfair, warum kann ich nicht so hübsch sein?"
ich hab mich mit dem bild neben den spiegel gestellt und mich sozusagen mit ihr verglichen (was ich eig machen wollte um mir noch mehr zu zeigen wie hässlich ich bin)
aber dann ist mir plötzlich aufgefallen, dass ich doch ein paar ähnlichkeiten hab, ich hatte auch so einen flachen bauch und dünne beine und meine haare waren auch lang und schön gewellt und blond, ich hab mir dann noch make up drauf gemacht und plötzlich sah ich, dass ich vielleicht nicht genau so wie das modell aussehe, aber doch ganz hübsch bin!
so fing mein neues selbstvertrauen an (allerdings war das nur ein kleiner schritt!)
in der nächsten woche ging ich shoppen und hab mir anstatt immer die gleichen jeans und t-shirts in die umkleide zu nehmen, auch mal einen minirock, ein tief ausgeschnittenes top oder sogar ein paar extrem kurze (und auch ziemliche nuttige kleider) mitgenommen und anprobiert, ich hab die meisten sachen dann nicht gekauft (das hab ich mich dann doch nicht getraut) aber ich hab mich im spiegel angeguckt und als ich rauskam mir die anderen mädchen genauer angeguckt und nicht nur die hübschen, sondern auch die, die nicht so hübsch sind und mir gesagt, dass ich doch eig mit meinem aussehen ganz gut dran bin!!
das ist jetzt allerdings schon fast 4 jahre her und es hat auch lange gedauert bis ich mir wirklich klar war, dass ich nicht hässlich bin!!
ich hoffe das hilft dir vllt ein bisschen! viel glück

Hmm
finde ich schön wenn du es geschafft hast =)

bei mir wird das glaube ich aber nicht funktioniern, bin leider nicht sonderlich schlank

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige