Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Mein geliebter hund ist gestorben

Mein geliebter hund ist gestorben

24. April 2008 um 13:39 Letzte Antwort: 3. November 2009 um 22:46

ich weiß, dass ich vielleicht nicht in der völlig richtigen ruprik bin.. aber ich hoffe hier kann man mir helfen meine trauer zu überwinden..
vor zwei tagen ist mein ein und alles in meinem leben gestorben, mein hund.
ich bin 20 - zehn jahre meines lebens habe ich mit ihm verbracht. die kleine war immer für mich da, ich war krank und sie hat mir so viel geholfen. ich habe mich jeden tag auf sie gefreut, wenn ich nach hause kam, habe sie jeden tag bei mir gehabt, mit ihr geschmust, sie hat mir so viel liebe entgegengebracht und ich habe sie auch geliebt wie quasi mein eigenes kind. sie war einfach mein baby.. jetzt ist sie am dienstag ohne langen krankehistweg, vermutlich durch eine vergiftung, gestorben.
ich kann es nicht fassen und mich überkommen regelmäßig die tränen und ich könnte heulend zusammenbrechen und ich fühle mich, als ob ich nie mehr glücklich werden könnte.. ich kann es nicht fassen, sie war immer so munter und so fröhlich und war die einzige, die ohne kompromisse immer für mich da war ((
ich fühle mich seitdem so leer. ich kann mich nicht konzentrieren, dafür muss ich so viel lernen für das studium. mir wird alles zu viel und ich möchte am liebsten alles hinschmeißen weil ich die kleine so sehr vermisse und den schmerz einfach nicht überwinden kann!!! es ist auch das erste mal, das ich so direkt mit dem tod konfrotiert werde und dann stirbt auch noch quasi ein familienmitglied, was mir immer so viel kraft gegeben hat....

Mehr lesen

24. April 2008 um 23:38

Von ganzem Herzen mein Beileid,
ich weiß, wie du dich fühlst. Dennoch ist es so, dass Menschen und Tiere ein Schicksal haben.Für
uns sehr schwer verständlich und annehmbar. Es gibt aber einige sehr schöne Bücher zu dem Thema. Ich werde dir nochmal welche nennen. Trauer braucht seine Zeit. Gib sie dir. Und vielleicht gibt es ja wieder ein Tier, dem du deine Liebe schenken möchtest und das dich mit seiner Liebe belohnt. Es warten soviele Tiere auf ein neues Zuhause. Schau dich mal bei den Tieren im Forum um. Da gibt es auch eine Rubrik über Abschied von Tieren. Dein Hund wollte
übrigens nicht, dass du leidest und unglücklich bist. Sie wollen ihre Menschenfreunde glücklich sehen. Irgendwann wirst du dankbar sein können
wieviel dir dein Tier geschenkt hat.
Lieben Gruß
Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. November 2009 um 22:46

Candy 03.11.2009
Vermiss dich meine treue Gefährtin auf all meinen wegen du bist im meinem Herzen immer bei mir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club