Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Mein Freund wurde missbraucht

Mein Freund wurde missbraucht

10. Dezember 2011 um 1:26 Letzte Antwort: 11. Dezember 2011 um 23:30

Hallo,

Mein Freund hat mir vor paar Tagen erzählt dass er als kind von einem Sonntagschule lehrer jahrelang missbraucht wurde. Wir sind seit 3 jahren zusammen und er hat mir auch immer gesagt dass er nachts nicht so gut schlafen kann weil er sich immer irgendwelche gedanken macht. ich habe immer gedacht weil er ohne vater aufgewachsen ist oder weil er keine einfache kindheit hatte. ich hätte nie gedacht dass er so ein traume hinter sich hat, was ihn immer noch verfolgt......
er ist mittlerweile damit bis 34 gekommen und hat das keinem erzählt. er geht seit jahren zu einem therapeuten . ich habe gedacht er geht weil er zwangskreinheit hat , er fasst nix an wegen bakterien. aber jetzt hat er mir erzählt dass er nie sauber sein kann weil ihm damals so was passiert ist . seinem therapeuten hat er auch nur ganz wenig erzählt und er hat ihm vor paar monaten gesagt wenn er nicht alles erzählt was ihm passiert ist dann braucht er auch nicht mehr kommen.....
der mann der ihm das angetan hat, ist vor jahren gestorben weil er krebs hatte, und mein freund war damals nur 17 . deswegen kann er immer noch damit nicht abschließen weil der man schon tod ist. er will rache nehmen und das bringt ihn um. er hat auch erzählt dass er deswegen immer zu seinem grab geht wenn er nachts nicht schlafen kann............damit er auch nicht schläft... ..
meine hilfe will er nicht , aber ohne mich will der auch nicht sein weil er bis jetzt nur mich richtig lieben konnte. ich weiß nicht was ich machen soll. er ist einfach kaputt er spielt jedem was vor aber selber geht er jeden tag noch mehr darunter kaputt..............

ich leide auch seitdem viel darunter, es ist nichts mehr zwischen uns normal . ich konnte drei tage nix essen, ich war unter schock, jetzt suche ich hilfe ..........

Mehr lesen

10. Dezember 2011 um 11:20

Meine Freund
Hallo liebe blue,

Deine Zeilen haben mich sehr bewegt.
AUs leidvoller erfahrung weiss ich wie Dein Freund sich fühlen muss.
UNd ich möchte Dir gerne ein wenig trost geben, und doch weis ich nicht so recht was ich dir schreiben soll.
Es sit sehr sehr schlimm was Deinem Freund wieder fahren ist.
Und ich wiss das es sehr sehr schwer ist mit solchen schlimmen dingen um zu gehen und das für beide Teilen in einer Beziehung.

Was mir beim lesen auf gefallen ist, das Dein Freund ja schon seit längerem in Therapeutischen Behandlung ist.
Und das Dein Freund selbst sich dort nicht öfnen kann.
Vielleicht würde es DIr und Deinem Freund ja helfen wenn ihr zu zweit mal zu seinem Therapeuten gehen würdet.
Oder aber vielleicht sucht Ihr gemensam einen anderen Tehrapeuten oder auch eine Therapeutin!

Ach Mensch Du ich kann Eueren Schmerz euere Tränen hören! Und doch weiss ich nicht wie ich Euch beiden helfen soll??

Euch alles alles liebe
die dunklenacht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Dezember 2011 um 18:33

Jederzeit
Liebe Blue,
du kannst mich jederzeit mit konkreten Fragen ansprechen.
Du kannst deinen Freund fragen, ob er sich mit jemandem unterhalten will (natürlich schriftlich), der selbst betroffen ist und sich in ihn hineinfühlen kann. Bei mir wars zwar kein Geistlicher, aber eine Autoritätsperson. Ich kann seine Enttäuschung, dass die Guten die Bösen sein können, verstehen. Wenn er möchte, kann er sich jederzeit durch die Option "private Nachrichten" bei mir melden, falls er die Öffentlichkeit scheut.
Wenn er sich bei dem Therapeuten nicht öffnen kann, liegt es vll daran, dass er ihm nicht traut. Und mit dem Misstrauen, könnte er ja recht haben, das kann man so nicht entscheiden. Vll braucht er einen anderen Therapeuten. zumindest bin ich von der Aussage des Arztes, dein Freund brauche nicht mehr wiederkommen, wenn er nicht alles erzählt, nicht besonders begeistert. Ein guter Dok schafft es, einen Patienten so zu lockern, dass er sich öffnen kann. Vll ist der Dok nicht gut.
Ich wünsche dir und deinem Freund alles Gute,
Nelly

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2011 um 23:30

Danke !
Ich danke erst mal für die antworten die ihr mir geschrieben habt.
Ich habe auch überlegt mit ihm zusammen zu einem Tehrapeuten zu gehen aber er ist noch nicht bereit dafür. Er hat mir auch nur ganz wenig erzählt aber dabei viel geweint davon merke ich dass er noch viel mehr hat in sich- ...
Ich versuche seitdem mit ihm darüber zu sprechen natürlich ohne druck. Weil er sagt dass er sich viel besser fühlt seitdem er mit mir darüber geredet hat.

@sternennacht2 : ich denke genau so wie du. Das habe ich ihm auch versucht zu erklären dass es nichts bringt mitten in der nacht zu seinem grab zu gehen und dass das nur den Heilungprozess verlängert ;damit hält er nur seine wunden frisch.
Momentan versuch ich immer bei ihm zu sein und ihm das gefühl geben dass ich deswegen nicht weglaufe dass das nicht seine schuld war was passiert ist und dass er endlich nach jahren sich hilfe holt um davon los kommen zu können und dass er endlich zu ruhe kommt.Das hat kein mensch verdient , er lebt immer noch in seiner kindheit und kann nicht so richtig nach vorne gucken, ich hoffe dass er das mit mir überwinden kann ......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook