Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Mein Freund und seine "gute Freundin"??

Letzte Nachricht: 1. Dezember 2011 um 12:30
O
olive_11848964
29.11.11 um 20:49

Hallo ihr Lieben, ich habe irgendwie ein kleines Problem und würde gerne mal eure Meinung dazu hören. Ich bin seit fast 3 Jahren mit meinem Freund zusammen und im Allgemeinen sehr glücklich, und ich liebe ihn sehr. Wir wohnen auch seit einem Jahr zusammen. Aber es gibt da zwei Dinge, die mich beschäftigen. Zum einen seine gute Freundin. Sie schreiben sich ab und zu im Facebook, vielleicht so alle 8 Wochen. Ich weiß das, weil ich manchmal in seinem Account nachschaue (Ich weiß, das ist nicht okay, aber die beiden haben sich vor längerer Zeit schon öfter geschrieben, und daher mein Misstrauen.). Eigentlich alles nicht so schlimm, ABER: Mein Freund ist beruflich sehr viel unterwegs, und wenn er weg ist, dann telefonieren wir zwar, aber viel sms oder facebook schreiben ist nicht drin, weil er laut seinen Aussagen "nicht gerne schreibt". Das hat angeblich nichts mit mir zutun, sondern er schreibt eben im allgemeinen nicht gerne, mit keinem. Im Moment ist er wieder mal unterwegs, und ich hab in seinem Facebook Account geschaut,und er hat ihr wieder 2x geschrieben, Jedes mal hat er angefangen und mir kam es beim Lesen fast so vor, als ob er der führende in dem Gespräch ist, und versucht das krampfhaft aufrecht zu erhalten. Zu mir allerdings, ist er wie gesagt nicht sehr gesprächig, und ich muss das Gespräch am Laufen halten. Er schreibt auch sehr selten von sich aus, immer muss ich anfangen zu schreiben. Was soll ich davon halten? Bilde ich mir das alles nur ein, und es ist ein einfaches Gespräch zwischen Freunden (Man muss sagen, sie kennen sich von früher, SIe ist jetzt aber weg gezogen) ?? Nerve ich ihn vielleicht, wenn ich ihm immer schreibe? Außerdem gibt es noch eine andere Sache. Mein Freund macht sogut wie alles für mich, und erfüllt mir fast jeden Wunsch. Aber er kann mir einfach nicht sagen das er mich liebt, oder das er froh ist das es mich gibt, etc. Das einzige, was geht sind "ILD" in SMS. Er kann mir einfach nicht in die Augen blicken, und sagen "Ich liebe dich". Ich brauch das nicht jeden Tag, aber so ab und an wäre es schon schön. Wenn ich es sage, dann sagt er meistens "Ich weiß" oder, aber ganz selten "Ich dich auch". Aber das er es mal von sich aus sagt --NIE!!! Ich habe ihn schon mehrmals darauf angesprochen, da sagt er dass er eben einfach nicht der Typ ist der dass ständig sagen muss, etc. er kann sich einfach nicht dazu durchringen es mal zu sagen. Oder er sagt : "du weißt es doch, da muss ich es nicht immerzu sagen". Er kann auch auf Reisen nicht sagen, Ich vermisse dich oder sowas. Ich weiß ja, dass Männer nicht so emotional sind, wie Frauen, aber ab und an kann man es doch sagen? Außerdem weiß er dass es mir sehr wichtig ist, das er es ab und zu mal sagt, ändert aber nichts, obwohl das doch eigentlich nicht so schwer wäre?? Ich weiß nicht mehr was ich noch machen soll - wegen beiden Anliegen. Bitte sagt einfach eure Meinung oder habt ihr vielleicht Ideen wie ich reagieren/handeln soll??? Lieben Dank, eure Nahule

Mehr lesen

B
bailey_12967063
01.12.11 um 11:18


Ich würde an deiner Stelle mit ihm reden!! ich hab auch ein ähnliches Problem gehabt, aber die beiden haben sich auch sehr oft getroffen. Ich hab das treffen bzw. schreiben und telefonieren mit ihr verboten... was auch nicht immer gut ist, aber wie gesagt, ich konnte nicht damit leben... oder sag ihm er darf nur in deiner Gegenwart schreiben....wenn du zugang zu seinen sms en hast, würde ich die mal sehen.. und erzählt er dir dass sie miteinander schreiben??? oder verheimlicht es

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
B
bailey_12967063
01.12.11 um 12:30


und wenn er nicht "ich liebe dich" sagen kann.. da würde ich schon an seine Liebe zweifeln und sogar ernsthaft.... sag ihm er solls lassen, sonst bist du weg...

Gefällt mir

Anzeige