Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Mein freund und meine beste freundin

Mein freund und meine beste freundin

20. Februar 2016 um 11:54

ich habe seit mehr 2 monaten einen freund. nach einem treffen mit mir meiner besten freundin und ihm haben sie angefangen zu schreiben, ich habe das vollkommen akzeptiert und mir nichts dabei gedacht bis meine beste freundin mir dann ein paar tage später sachen erzählt die er mir niemals erzählt hat obwohl wir ja schon mehr als 2 monaten zusammen sind und ich das eigentlich wissen sollte, aber sie erzählte mir auch das sie telefonieren würden und über intime sachen reden würden. ich war sehr verletzt weil er seit dem treffen eben nicht mehr mit mir telefoniert und auch nicht mehr so häufig schreibt und sich auch lieber mit meiner besten freundin trifft als mit mir. ich hab ihr zwar gesagt das es mir weh tut wenn sie mir sowas erzählt und sie dann nur so das sie nur freunde sind und nichts weiter. als ich merkte das sich nach tagen alles noch verschlimmert hat hab ich meinem freund das erzählt das es mir weh tut das wenn er mehrr mit ihr macht als mit mir und auch mehr schreibt und mehr telefoniert ich bekamm darauf nur die gleiche antwort wie meine freundin darauf genatwortet hat. ich weis jetzt einfach nicht mehr was ich machen soll
ich möchte jetzt ja auch nicht als eifersüchtige freundin da stehen
wie mache ich den beiden klar das es mir weh tut wenn sie das machen und sie damit aufhören sollen
und noch als info meine freundin hat seit 5 monaten einen freund

Mehr lesen

22. Februar 2016 um 9:51

Hiho,
ohne zu wissen wie alt Ihr alle seid, würde ich einfach offen auf beide, ob jetzt jeweils allein oder direkt zusammen, zugehen und meine Gefühlslage schildern. Es ist niemandem damit geholfen, wenn Du weiterhin unter der Situation leidest, nur um nicht als "eifersüchtig" zu wirken, denn im Prinzip ist es das, was Du fühlst - Eifersucht. Völlig normal, bei Deiner Schilderung.
Dennoch, viele Menschen brauchen jemanden außerhalb der Beziehung, mit dem sie über intime Dinge reden können. Daran ist erstmal nichts verwerfliches. Dies fällt auch in vielen Fällen gerade dann leicht, wenn man seinen Gesprächspartner nicht so super kennt. Da musst Du halt auf dein Bauchgefühl hören. Hast du das Gefühl, dass sich da was anbahnen könnte, dann interveniere. Das Leiden in einer Beziehung ist oft selbstinduziertes Leiden.
Entweder Dein Freund und Deine Freundin verstehen Dein Verhalten, oder eben nicht. Wenn letzteres der Fall ist, und die Situation eskalieren sollte, dann hast Du, so hart das jetzt klingt, NICHTS verloren. Denn so viel Dir an ihnen liegt, dass du Deine Eifersucht unterdrückst, so wenig liegt ihnen an Dir, wenn ihnen deine Gefühle egal sind.


Was du nicht tun solltest, und ich habe keine Ahnung ob Dir eine derartig unvernünftige Idee je selbst gekommen wäre, ist, ihren Freund da mit hineinzuziehen. Wenn du dich schon verletzt fühlst, dann wird dieser vermutlich ebenso fühlen und der Eskalation der gesamten Situation sind ggf. sämtliche Wege geebnet.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Fühle mich unwohl mit der Situation
Von: littlsunshine
neu
21. Februar 2016 um 15:50
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen