Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Mein Freund liebt mich nicht mehr seit dem Tod seines vaters

Mein Freund liebt mich nicht mehr seit dem Tod seines vaters

19. September 2012 um 0:02


Mein Freund hat sein Vater letztes Jahres verloren und seitdem ist er kalt fies und gemein und kühl geworden , dabei waren wir vor den Tod 3 Jahre lang sehr glücklich und haben eine gute bezeihung gehabt. Er hat mich sehr geleibt und er war mein perfekter Mann Mein Traum Mann , ja weil er mich sehr gut behandelt hat und dadurch hatte ich es echt leicht ihm auch sehr zu lieben, Ich habe dadurch alles liegen und stehen lassen nach 3 Jahre super Beziehung und bin extra aus USA zu ihm gezogen mit mein kleinen jungen heute 9 Jahre alt und wollte mit ihm gemeinsames Leben aufbauen. WOllten auch Heiraten usw bis sein Vater verstorben ist am Krebs, und seitdem ist er so verändert das es mich schockiert und er so kalt und auch gemein gegenüber mir geworden ist, er redet auch nicht über sein Vater mit mir, dabei will ich er mit mir redet und auch ausweint wenn er nicht kann. Ich will für ihm dasein ihm helfen und ihm beim trauern unterstützen aber er will nicht reden. Mein geliebter Freund ist so gemein und herzlos zu mir geworden und tut mir nur noch weh. Er benimmt sich oft so ob er single währe und währe lieber alleine, oft lässt er mir spüren sein Wut und hass und das macht mich kaputt weil ich die Liebe nicht spüre von ihm. Dasbei bin ich trotz seine kalte art bei ihm geblieben seit 1 und halbes Jahr, irgendwie wird es nur alles schlimmer und nicht besser. Ich habe versucht für ihm dazusein aber irgendwann geht es nicht mehr. Es ist so ob ich fast jedentag nur noch weine und ihm gleichgültig geworden ist wer ich bin , das wir mal eine Herz und eine Seele waren und Ich seine grosse Liebe war. Ich weiss nicht weiter und oft will ich das nicht mehr weiter aber weil ich an uns früher erinnere versuche mein Kraft wieder zu nehemen und mit ihm auszukommen mit der etwas Liebe die er mir noch zeigt zu leben, paar tage geht es gut und dann ist er wieder gefühlslos und gemein. Ich weiss auch nicht wie ihm helfen soll, ich versuche ihm auch selbsthilfegruppen zu suchen wo er Trauen kann und seine gefühle raus lassen kann, und nicht an mir. ICh bin am ende und ich weine oft und spüre schmerzen weil mich keiner versteht wie es ist von den gleichen Menschen der deine eins und alles war , deine grosse liebe war dein Traum Mann der dir gut tat so zu ein Menschen geworden ist!!! Ich bin kurz davor mir selbst zu helfen indem ich von ihm gehe für immer.
Ich werde immer an mein alten Freund erinnern und nie ihm vergessen! Einer der Menschen die mich mal verstanden haben und Licht in mein dunkelen Leben brachten.

Mehr lesen

22. September 2012 um 18:18

Hallo Du
Ich kann Dir sehr gut nachfühlen, denn im Moment mache ich das gleiche durch mit meinem Partner. Er ist durch ein Burnout genauso geworden, wie es Dein Partner mit Dir ist. Es schmerzt tierisch und man ist gar nicht mehr glücklich. Wie ich gemerkt habe, kann ein Mensch sehr viel Leid ertragen, aber irgendwann kommt man an einen Punkt, an dem man nicht mehr kämpfen mag, wenn man nicht will, dass man selber untergeht.
Frage Deinen Partner doch, ob er bereit wäre in eine Therapie zu gehen, oder evtl. vielleicht in eine Paartherapie. Ich würde ihm auch sagen, dass Du merkst, dass Du diesen Zustand nicht mehr viel länger aushalten kannst und dass wenn er sich nicht helfen lässt, Du in Erwägung ziehst zu gehen, da Du dabei kaputt gehst.
Ich wünsche Dir viel Glück und Kraft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2012 um 10:34

Autsch
Hallo
auch wenn es plump daher kommt, rede mal mit den Leuten http://www.bunnx-exzurück.de dort sind alle sehr nett und es passt thematisch einfach da rein.
Kostenloses Ebook gibts auch.
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen