Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Mein Freund

Mein Freund

13. September 2017 um 18:02 Letzte Antwort: 15. September 2017 um 3:27

Hallo
Vielleicht könnt ihr mir helfen.
Seit einen halben Jahr bin ich mit meinem Freund zusammen die ersten par Wochen war alles super. Dan aber blieb er plötzlich nächste bis morgens weg ( er blieb in sein eigenes Restaurant sitzen und trinken ). Das weiss ich weil ich ihm nachts Video angerufen habe. 

Das konnte ich nicht mehr ab. Ich habe so oft ihm gebeten das er damit aufhört immer hat er gesagt ja ich brauche nicht weg zu sein ich werde es nicht mehr machen. Aber er veränderte nicht. Darauf bin ich bei ihm weg ( weil ich war bei ihm eingezogen ) in der 1.5 Woche das ich weg war, schickte er Rozen auf meiner Arbeit vorbei und versprach wieder es nicht mehr zu tun. Darauf gab ich ihm eine Chance , kam wieder zurück also. Jetzt ist er seitdem immer noch ein mal.die Woche nachts weg, davor war es 5 mal. Also schon eine Verbesserung. Und die anderen Tage kommt es schon mal vor das er sagt er komt um 22 Uhr nach Hause sagt dan es wird 23 Uhr und kommt schliesslich um 00 Uhr. Es ist auch so das ich vom Psychologen Papiere gefunden habe das er eine Paranoïde Persönlichkeitsstörung hat, und ptss und neigung zum Alkohol, und selbstmordgedanken und schon mal.ein training gegen Hausgewalt machen musste.

Was muss ich machen, meine Gefühle sind immer noch stark für ihn.

Kann man umgehen mit so einer Beziehung oder kann er sich ändern. 

Ich bin 23 und er 45. Sieht aber viel jünger aus.

Vielen Dank!

Mehr lesen

13. September 2017 um 18:50

Hat er ja schon deshalb die Papiere. Scheinbat nichts gebracht. Und Stimmungswechsel hat er auch.

Gefällt mir
13. September 2017 um 19:51

Arsch bleibt arsch...mädel geh

Gefällt mir
14. September 2017 um 19:52

Arsch oder halt weil er s nicht extra macht wegen psychischen Problemen?

Gefällt mir
15. September 2017 um 3:27
In Antwort auf shiningg

Hallo
Vielleicht könnt ihr mir helfen.
Seit einen halben Jahr bin ich mit meinem Freund zusammen die ersten par Wochen war alles super. Dan aber blieb er plötzlich nächste bis morgens weg ( er blieb in sein eigenes Restaurant sitzen und trinken ). Das weiss ich weil ich ihm nachts Video angerufen habe. 

Das konnte ich nicht mehr ab. Ich habe so oft ihm gebeten das er damit aufhört immer hat er gesagt ja ich brauche nicht weg zu sein ich werde es nicht mehr machen. Aber er veränderte nicht. Darauf bin ich bei ihm weg ( weil ich war bei ihm eingezogen ) in der 1.5 Woche das ich weg war, schickte er Rozen auf meiner Arbeit vorbei und versprach wieder es nicht mehr zu tun. Darauf gab ich ihm eine Chance , kam wieder zurück also. Jetzt ist er seitdem immer noch ein mal.die Woche nachts weg, davor war es 5 mal. Also schon eine Verbesserung. Und die anderen Tage kommt es schon mal vor das er sagt er komt um 22 Uhr nach Hause sagt dan es wird 23 Uhr und kommt schliesslich um 00 Uhr. Es ist auch so das ich vom Psychologen Papiere gefunden habe das er eine Paranoïde Persönlichkeitsstörung hat, und ptss und neigung zum Alkohol, und selbstmordgedanken und schon mal.ein training gegen Hausgewalt machen musste.

Was muss ich machen, meine Gefühle sind immer noch stark für ihn.

Kann man umgehen mit so einer Beziehung oder kann er sich ändern. 

Ich bin 23 und er 45. Sieht aber viel jünger aus.

Vielen Dank!

Es wird schwierig.

Eine Persönlichkeitsstörung ist ziemlich therapieresistent. Das erste wäre mal, ob er soweit Vertrauen zu dir aufbauen kann, dass er mit dir über seine Probleme redet.

Sieht er denn überhaupt, dass er ein Problem hat?

Paranoide Persönlichkeitstörung bedeutet ja, dass er psychotische Symptome hat oder zumindest derlirante Ideen, die er, im Normalfall,  NICHT hinterfragen kann, also Ernst nimmt und nicht merkt, dass sie Teil einer Störung sind.

Gefällt mir