Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Mein Bruder starb

Letzte Nachricht: 30. Dezember 2006 um 8:43
S
suraya_12867450
23.12.06 um 12:44

Hallo!
Ich werde nicht damit fertig, dass mein Bruder starb.
Ich mache mir so schreckliche Vorwürfe..
Er war erst 8 Monate, er starb am Freitag.. am 21. GENAU 8 Monate alt.
Ich war so sauer, weil meine Mom mich andauernd fertig machte.
Ich solle leise sein, oder ich solle ihn in Ruhe lassen, nicht "ärgern".
Wir stritten nur noch, seitdem er da gewesen war, und immer wegen ihm.
Ich wünschte mir am Mittwochabend, dass er tot sei.
Donnerstag stritten meine Mom und ich wieder, wieder wegen ihm. Ich nahm ihn auf den Arm, er drückte mich
und lachte. Ich knuddelte ihn. Ich brachte ihn noch ins Bett. Meine Mom machte mir wieder Vorwürfe, weil ich die Musik lauter aufdrehte. Ich wünschte mir, als ich schlafen ging, dass es ihn nie gegeben hätte..
Als ich am Freitag aufstand, schliefen noch alle.
Ich wollte nachsehen, warum der Kleine noch nicht wach ist. Ich sah ihn an, er war blau.. Ich faste ihn an, er war kalt und steif!! Ich schrie; und heulte.. ich konnte nicht mehr, ich kann immernoch nicht glauben, dass ich ihn nie wieder sehen würde.. WARUM??????
Ich hasse mich dafür..

Mehr lesen

L
leonie_12630712
27.12.06 um 12:39

Ohne Worte..
ich glaube das in so einem Moment keine Worte der Welt trost spenden können... ich höre mir grad das Lied von Xavier Naidoo Abschied nehmen an und ich musste grad voll weinen als ich deinen Text gelesen hatte.. ich hab auch meinen Lieben Bruder verloren.. aber er hat es selbst für sich entschieden zu gehen.. auch wenn es unendlich schwer fällt das was passiert ist zu verstehn wir müssen es so akzeptieren.. es bleibt uns keine Wahl.. das ist unser schicksal.. ich denke immer noch jeden Tag an meinen Bruder und weine, weil ich es nicht verhindern konnte.. weil ich nicht wusste wie schlecht es Ihm geht.. und ich frage mich jeden Tag warum ich nicht öffters zu Ihm gefahren bin.. Ihr müsst jetzt ganz stark sein.. sei vorallem für deine mom da.Sie braucht dich jetzt.. ich wünsche euch viel Kraft

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
T
talia_12335581
30.12.06 um 8:43

Vorwürfe
es ist klar,dass du dir vorwürfe machst,man findet immer etwas,was man hätte anders machen können.ich weiß nicht,wie alt du bist...und dass es in dieser situation keinen trost gibt ist mir klar...würde dein bruder noch leben,wenn du die musik nicht so laut aufgedreht hättest?waren deine gefühle ihm gegenüber nicht ganz normale gefühle,die geschwister entwickeln??
den tod deines kleinen bruders hättest du NIE verhindern können.dinge passieren,und das "warum"wird wohl nie beantwortet werden.
ich finde,deine gefühle deinem bruder gegenüber waren ganz normal...ich kenn das so auch von meinen kindern.eifersucht war immer da,auch wenn sie es nicht direkt gezeigt haben.ich hab auch meine große angeschrien,weil sie laut war und die kleine schlafen sollte...jetzt ,wo sie größer sind ist mir klar geworden,dass das falsch war..in gesprächen mit den beiden,inzwischen teenager,hat sie mir gesagt,wie sie sich damals gefühlt hat...genau wie du...sie hat die kleine gehasst in diesen momenten,und geweint und sich gewünscht,die kleine wär nicht hier.wie bei dir.
weiß deine mom von deinen gefühlen,deinen ängsten?ihr solltet dringend miteinander reden.habt ihr vertrauen zueinander?versteht sie dich?
DU BIST NICHT VERANTWORTLICH FÜR DEN TOD DEINES KLEINEN BRUDERS!!!!!

sagst du mir,wie alt du bist?

liebe grüsse
susann

Gefällt mir

Anzeige