Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Mein bruder ist psychisch krank

Mein bruder ist psychisch krank

19. März 2011 um 0:18 Letzte Antwort: 19. März 2011 um 14:52

Hallo Leute,
ich schreib jetzt mal hierein, weil ich nicht weiß wo ich sonst rat holen soll.
es geht um ein problem mit meinem bruder:
er hat depressionen.
es sind diese extremem stimmungsschwankungen. im moment ist er in einem ganz tiefen loch und meine eltern, meine schwester und ich sind echt ratlos. er lässt einfach keinen an sich heran, wenn er nicht arbeitet sitzt er zuhause, die rollos sind unten und er start vor sich hin. er hat vor auszuwandern, er erträumt sich dort ein leben wie gott in frankreich...er war an diesem ort während einer rundreise genau 3 tage und meint er könnte sich da ein schönes leben aufbauen. er scheint mir fast größenwahnsinnig, von dem regime in diesem land, dem lebensstandart, den behördengängen (visum) will er gar nichts wissen, ganz getreu dem motto "das regelt sich alles von selbst"
er hat keine freunde, weder hier, noch dort.
zu einem therapeuten/ Psychologen geht er partout nicht, er sieht nicht ein dass er depressionen hat, man kommt mittlerweile kaum noch an ihn ran. er ist fast 30 und wohnt in einem anderen ort in der nähe.
ich fühl mich so hilflos und meine mama fängt an sich vorwürfe zu machen, dass sie ihn falsch erzogen hat.

wie kann ich an einen depressiven menschen herankommen?
gibt es irgendeine möglichkeit ihn dazu zu bewegen eine therapie zu machen?
ich wäre über jeden ratschlag heilfroh...

Mehr lesen

19. März 2011 um 9:07

Hol dir Beratung
geh mal zu Diakonie oder Caritas. Denn leider ist das ein ganz schwieriges Thema, dem wirklich sehr schwer beizukommen ist. Tatsache ist, je mehr ihr ihn bedrängt, umso mehr wird er mauern.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. März 2011 um 14:52
In Antwort auf melike13

Hol dir Beratung
geh mal zu Diakonie oder Caritas. Denn leider ist das ein ganz schwieriges Thema, dem wirklich sehr schwer beizukommen ist. Tatsache ist, je mehr ihr ihn bedrängt, umso mehr wird er mauern.
Gruß Melike


danke für deinen tipp.
bedrängen tun wir ihn schon lange nicht mehr. es ist leider nicht das erste mal, dass es ihm psychisch schlecht geht, meine eltern haben ihn anfangs noch bedrängt, aber wir alle haben mittlerweile eingesehen, dass das der falsche weg ist.
es er fällt irgendwie von mal zu mal tiefer in dieses loch...
hat sonst noch jemand einen ratschlag?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram