Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Mein Bruder-gest. 02.11.1994

Mein Bruder-gest. 02.11.1994

28. September 2006 um 19:18

Den 02.11.1994 werde ich immer als den schlimmsten Tag meines Lebens in Erinnerung behalten!
Es war eigentlich ein ganz normaler Tag - mein Bruder freute sich sehr auf den Klassenausflug, er war damals gerade 13, ich gerade einmal 9 Jahre, alt.
Doch der von ihm so sehnsüchtig herbeigesehnte Ausflug wurde sein Todesurteil.

Er ertrank um genau 13.10 in einem Schwimmbad!!!

Warum? Wieso? Was ist passiert? Das alles sind Fragen die bis heute nicht geklärt sind! Niemand weiß wie es dazu kommen konnte, war er doch ein guter Schwimmer!

Als wir die Nachricht erhielten, war ich so geschockt, dass ich noch nicht einmal weinen konnte - ich konnte es einfach nicht verstehen was passiert ist!
Es hat lange gedauert bis ich verstand, das er nie wieder zurückkommen wird und dann kam die Trauer und die Wut, dass er mich alleine gelassen hat!

Jetzt sind fast 12 Jahre vergangen, doch die Trauer, der Schmerz und das Gefühl ein Stück von sich selbst verloren zu haben sind geblieben!

Wer sowas nicht erlebt hat, kann und wird den Schmerz den man empfindet NIE verstehen!
Aber ich hoffe hier den einen oder anderen zu finden, der diesen Schmerz verstehen kann!!!

In tiefem Gedenken an meinen geliebten großen Bruder!
Ich werde dich immer lieben und dich nie vergessen!

Simone

Mehr lesen

30. September 2006 um 21:13

Ich kenne den schmerz
hallo simone
ich kenn den schmerz den du fühlst.ich habe mein vater im alter auch sehr früh verloreb un ic stelle mir die gleich fragen wie du!ich war auch geschockt un konnte nicht weien un als ich es mir entlich bewusst wurde, war es so schlimm, das ich auch nihct mehr leben wollte.
ich habe dích lieb papa un ich werde dich nie vergessen
deine hellerstern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2006 um 10:15

Hallo
Ich kann deinen schmerz auch verstehen. Ich bin grade 14 geworden und habe letztes jahr meinen vater verloren. Ich konnte das auch ganz lange nicht glauben und verstehen aber so langsam muss ich das wohl begreifen.Bei mir ist es zwar erst ein jahr her aber ich denke schon das es mir in 10 jahren auch noch so geht.Ich werde ihn immer lieben und nie vergessen!! Lg fabienne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2006 um 21:56

Auch mein Bruder...
Hallo Simone,

hab gerade deinen Beitrag gesehen.. Was soll ich sagen? Mein älterer Bruder starb am 25.06.2006. Ich kenne diese Leere, diese Machtlosigkeit, dieses verwunderte Feststellen, dass er nie nie nie wiederkommt.. Es ist soo schrecklich, ich weiss nicht man fällt immer wieder in so ein Loch..
Das mit dem alleine lassen hast du richtig ausgedrückt..
Mein Bruder war 14 jahre älter, er war also immer ein großer Bruder für mich, der alles konnte.. er hat mir Auto fahren beigebracht, er hat mich vor meinen Eltern beschützt, als sie schimpften, dass ich wieder mal zu spät von der Disco komme..Und jetzt ist er einfach nicht mehr da.. und kommt nie wieder. Es war auch so plötzlich, ich habe ihn leider einen Monat vor seinem Tod nicht mehr gesehen, also habe ich ihn seit 5 Monaten nicht mehr gesehen. Die Zeit läuft einerseits sehr schnell, andererseits aber nicht. Ich mache mir immer noch Vorwürfe, dass ich ihn nicht angerufen hab oder nicht noch einmal getroffen..
Aber die ganzen Vorwürfe umsonst, denn sie ändern nichts an der Tatsache, dass er nicht mehr da ist.
Ich weiss nicht, ob dieser Schmerz irgendwann nachlässt.
Nadja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam